Discover and read the best of Twitter Threads about #Pflegeberufe

Most recents (7)

Hallo Herr @c_lindner 👋

Sie lehnen die #uebergewinnsteuer ab, weil "wir nicht wissen, ob es Übergewinne gibt." NatĂŒrlich...zwinki zwonki 😜

Ich finde das lustig.
Wissen Sie, ich erinnere mich an die Debatten zur #CoronaprÀmie an die #Pflegeberufe.
Da wurde monatelang darĂŒber sinniert und geplant. Bevorteilung der #Pflege und Benachteiligung anderer Berufsgruppen. Da wurden SĂ€ue durchs Dorf getrieben. Wahnsinn.
Am Ende sprang eine PrÀmie heraus, die die meisten MA in der Pflege gar nicht oder nicht in voller Höhe erreichte.
Es wurde Steuerfreiheit versprochen. 1500 Euro Freibetrag. Joa. Cool. Blöd nur, dass die MA, denen ein zweites Mal eine PrĂ€mie (aufgrund der starken Arbeitsbelastung) zustand, den Freibetrag ĂŒberschritten und auf die neuerliche PrĂ€mie Steuern zahlen mussten. Doof. Tzja...
Read 6 tweets
Wir sollten uns damit abfinden, dass die #Pflege|berufe medial nur Aufmerksamkeit finden, wenn man Niels Högel heißt oder in einem Pflegeheim mehrere Menschen umgebracht hat.

Mich frustriert das ja zunehmend. Du kannst machen was du willst, es juckt original keine Sau.
Über den #Pflegestreik in Berlin hörte man schon wenig. Dit is halt Berlin, wa? Lokaler Konflikt, keine Rede wert. Ein regionales ScharmĂŒtzel. Ok, ok, ooook.

Nun streikt man seit Wochen (!) ALLE (!) UniversitÀtsklinika in NRW in den Notbetrieb und wieder - niemanden juckts.
Das Einzige was man hört und liest sind Kommentare, die so Dinge beinhalten wie: "...auf dem RĂŒcken der PatientInnen...", "...verdienen schon mehr als XYZ...", "...bla bla...".

In vielen Kommentaren zum Thema, gehts um Geld. Dabei streikt grad gar keiner fĂŒr mehr Gehalt.
Read 6 tweets
1/9 #Pflegepersonalmangel wird grĂ¶ĂŸer wegen Ersatzbedarfen in Europa u. in Deutschland. Das Durchschnittsalter der #Pflegeberufe ist hoch. In den nĂ€chsten Jahren gehen viel in Rente, wenn sie es bis zum Rentenalter durchhalten. #Pflegepersonalmangel wird wegen #Pflexit grĂ¶ĂŸer. Da
2/9 #Pflegeberufe weder in #Gesundheitsversorgung integriert sind, noch Kompetenzen abgefragt werden oder diese professionell eingebracht werden dĂŒrfen, gehen viele aus der Praxis raus. #Pflegepersonalmangel wird wegen #Pandemie grĂ¶ĂŸer. Nun ist die Antwort in Deutschland
3/9 bekanntermaßen, die #Pflegeberufe weiter zu deprofessionalisieren. Hat jetzt Jahrzehnte nicht geklappt, #Pflegepersonalmangel zu stoppen. Seit Jahren werden Anwerbeversuche aus anderen LĂ€ndern versucht, aber erfolglos. Jetzt sollen es Helfer u. Assistenten richten, die aber
Read 9 tweets
1/7 Dieser Artikel wirkt: Wir gucken mal mit einem kolonialem Blick auf #Pflegeberufe u. holen sie mal ins großartige Deutschland. Ich habe vor einiger Zeit in einem Vortrag gesagt: ich schĂ€me mich dafĂŒr, wie Poltik u. EntscheidungstrĂ€ger u. mit welchem Habitus
2/7 auf #Pflegeberufe in anderen LĂ€ndern schauen u. mit welchem Habitus sie andere #Pflegeberufe hierher holen wollen. Es ist fĂŒr mich der koloniale Unterton. Und so ist dieser Artikel. Wir haben keine klugen Ideen in der #Langzeitpflege. Unsere #Langzeitpflege im Kontext
3/7 professioneller #Pflege kann nicht stattfinden. Professionelle #Pflegeberufe können nicht mitgestalten. Wir können von anderen LĂ€ndern lernen, wenn es um professionelle #Pflege u. #Pflegeberufe geht. Und wie der GeschĂ€ftsfĂŒhrer mit der chinesischen #Pflegefachperson umgeht!
Read 7 tweets
Ob sich #Laschet fĂŒr die #Pflegeberufe einsetzt? Es vielleicht gar zur Chefsache macht?

Immerhin war er der Erste, der im FrĂŒhjahr 2020 12h-Dienste, Zwangsrekrutierungen und eine EinschrĂ€nkung des Grundrechts auf körp. Unversehrtheit in der #Pflege ins Spiel brachte. Image
Ich möchte es nur nochmal sagen, bei all dem #MerzVerhindern.

#Laschet dachte im Ernst daran med. Personal und #Pflegefachpersonen auch ohne oder mit nicht ausreichender #PSA arbeiten zu lassen und ggf. in einer Einrichtung einzusperren.
Nur fĂŒr den Fall, dass man sich wundert, warum es mit dem Vertrauen der #Pflegeberufe in die Politik, gerade auch in der aktuellen Debatte um die #Impfung|en, nicht so weit hergeholt ist.
Read 3 tweets
Ich möchte auf den sehr schönen Artikel von Constanze Giese hinweisen: Antinomie statt Autonomie. In: Ethik Med 2019:31:305-323.
S. 307: "Analog lĂ€sst sich fĂŒr Entscheidungsprozesse auf der Mesoebene und Mikroebene, insbesondere in KrankenhĂ€usern, ebenfalls feststellen, dass 1/3
die Perspektive der Pflegeseite bisland wenig durchsetzungsmĂ€chtig war und zeitweise dezidiert zurĂŒck gedrĂ€ngt wurde. Als Beispiele fĂŒr Entscheidungen auf der Mesoebene sind hier die in aller Regel gegen die Vertretung der Pflege durchgesetzten StellenkĂŒrzungen im 2/3
Pflegedienst trotz Fallzahlsteigerungen insbesondere in den Jahren 1995-2007 verwiesen, die, was die Arbeitsverdichtung und Steigerung der Fallzahlen pro Pflegekraft betrifft, bis heute nicht kompensiert sind." 3/3
Read 10 tweets
Teufelskreislauf Deprofessionalisierung #Pflegeberufe in D. ist wie folgt: #Pflegeberuf wird von Politik, EntscheidungstrÀgern wegen #SGBXI deprofessionalisiert, wegen weiterer Reformen rationiert, #Pflegenotstand entstand, es wird aber mehr Personal gebraucht u. Politik 1/6
sagt ganz pragmatisch: wir brauchen mehr Leute u. haben keine #Pflegefachpersonen (wofĂŒr sie auch verantwortlich mitgesorgt haben, dass es sie nicht gibt), also nehmen wir Helferinnen. Dann werden Gutachten aufgesetzt, die per Auftraggeber auf falscher Grundlage beruhen, 2/6
dieses sagt dann: mehr Helferinnen. Passt gut ins politische GeschĂ€ft u. es wird begrĂŒndet: wir haben keine #Pflegefachpersonen, setzten also Helferinnen ein. Diese werden ohne Konzept eingesetzt u. dĂŒrfen dann frei vor sich hinarbeiten. ZustĂ€ndiges Ministerium setzt dann 3/6
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!