Discover and read the best of Twitter Threads about #Pflegepersonal

Most recents (9)

Die Regierungskommission zur Krankenhausversorgung hat heute die zweite Empfehlung zur Verbesserung der stationären Versorgungsstrukturen vorgelegt. Thema ist die #Tagesbehandlung im Krankenhaus. @Karl_Lauterbach bedankte sich im Rahmen der Pressekonferenz für die Vorschläge.
Die Regierungskommission zur Krankenhausversorgung hat heute die zweite Empfehlung zur Verbesserung der stationären Versorgungsstrukturen vorgelegt. Thema ist die #Tagesbehandlung im Krankenhaus. @Karl_Lauterbach bedankte sich im Rahmen der Pressekonferenz für die Vorschläge.
.@Karl_Lauterbach: „Die Vorschläge der Kommission sind ein guter Ansatz, den wir weiterverfolgen werden. In 🇩🇪 werden immer noch überdurchschnittlich viele #Patientinnen und #Patienten vollstationär behandelt – ein zentrales Problem der deutschen Krankenhausversorgung.“
Read 5 tweets
Ein Interesse an einer Auflösung der #Pandemie ist für Regierende und Pharma augenscheinlich nicht gegeben. Aber warum machen so viele Menschen all das mit?

Ein Thread🧵
1/
Sie hätte sehen müssen, dass es das angekündigte Drohszenario eines kollabierenden #Gesundheitssystems durch Corona auch dank sich aufopfernden Pflegerinnen und Pflegern nie gab, obwohl die Chancen eines Kollapses eigentlich schon vor der Pandemie dafür gut standen.
2/
Da war es nämlich schon kaputtgespart und das #Pflegepersonal am Limit.
Während der #Pandemie wurden weiter Betten reduziert und es reichte trotzdem in der Hochphase nicht zum Kollaps. Außer zum Kollaps des Personals. Aber immerhin haben wir fleißig am Fenster gestanden
3/
Read 25 tweets
1859 kam es zu starken #Sonneneruptionen, die zu den stärktsten, bisher gemessenen #magnetischenStürmen auf der Erde führten. #Polarlichter waren bis Cuba und Rom zu sehen.
Würde das sogenannte #CarringtonEreignis heute stattfinden, würden unsere #Stromnetze zusammenberechen. Dieser Thread ist ein fiktives #CarringtonEreignis2 und soll aufzeigen, mit welchen Folgen wir zu rechnen hätten. #CarringtonEvent2
Bilderquellen: #Pixabay und #Pexels
Read 82 tweets
Bodo #Schiffmann wird wegen #Volksverhetzung angeklagt. Ein Wegbegleiter und ehemaliger Vereinskammerad dazu: "Wenn Dr. Schiffmanns Regierungskritik "Volksverhetzung" ist, dann dürfen wir bald nicht einmal mehr Steuerentlastungen fordern, ohne ins Gefängnis zu wandern."

1/BS
Was sagte #Bodo wirklich, der Beginn einer Sammlung:

Bodo 1: "Jeder #Arzt und jedes #Pflegepersonal, die so’ne #Spritze reinmacht, ist aus meiner Sicht auf der selben Stufe wie Joseph #Mengelde, und ist kein Schritt besser."
(Hashtags: Zucker)



2/BS
Querdenker treten für ihre eigene Meinungsfreiheit ein! Die #Meinungsfreiheit anderer ist ihnen mit unter ein Dorn im Auge.

Bodo 2: "...jedes einzelne Video von ihm bei YouTube melden - wegen #Hassrede und übeler Nachrede" "Er wird von mir eine größere Menge von #Anzeigen

3/BS
Read 27 tweets
bit.ly/3zfPX0d
1/7
Es ist schon kurios, dass es den Krankenhäusern sowohl an Geld als auch an ausgebildetem und arbeitsfähigem #Pflegepersonal mangelt, während gleichzeitig Dividenden an die Aktionäre von @Helios_Kliniken, @sanaklinikenag, @RHOENKLINIKUMAG und @Fresenius
2/7 ausbezahlt werden. Wie möchte man denn bitte sehr Pflegepersonal bezahlen, wenn man ausreichend ausgebildetes Pflegepersonal finden würde, welches zu den gegebenen Konditionen arbeiten wollen würde?
Das System krankt an allen Ecken und Enden!
Was helfen könnte? #Pflege und
3/7 #Gesundheit dem Markt entziehen, also #Pflegeheime, Ambulante #Pflegedienste und #Krankenhäuser vergesellschaften, DRG-Fallpauschalen abschaffen, die Löhne der beruflich Pflegenden um mindestens 500 € im Monat anheben, eine 30 Stunden Woche einführen, 42 Urlaubstage im Jahr
Read 8 tweets
Alice Weidel

Die Neu-Nazis von Lauterbachs Angst-frisst-Hirn Sekte schäumen vor Wut über die Summa cum laude Doktorin Alice Weidel, weil sie die Wahrheit sagt.
Was für eine intelligente und sympathische Frau, die Zukunft Deutschlands. Image
Read 155 tweets
Leute, ich kann echt diese ewig gleich dummen Kommentare nicht mehr hören, die es immer noch rund um den „mysteriösen Schwund von über 4.000 #Intensivbetten“ im Herbst 2020 gibt. So mysteriös ist der nämlich gar nicht; man muss sich halt nur auskennen im
Gesundheitswesen 🧵⤵️
das tun jedoch die wenigsten. Also, die Erklärung: Zu Beginn der Pandemie wurde die Pflegepersonaluntergrenze (also der Betreuungsschlüssel Patienten je Pflegekraft) in der blanken Notlage ausgesetzt (zu Lasten des Pflegepersonals), bibliomed-pflege.de/news/40027-spa…
dann im August 2020 wieder eingeführt (wieder zu Gunsten des Pflegepersonals); diese Info hatte die Krankenhäuser damals nur leider gut eine Woche vor Inkrafttreten (Ende Juli) erreicht. bibliomedmanager.de/news/intensivm…
Read 7 tweets
Moderner Staat und digitaler Aufbruch. Gigabit-Ausbau. Kultur der Zusammenarbeit. Föderalismus als Säule der Republik, brauchen aber mehr Klarheit bei Aufgaben und Finanzierung. Kurz noch Ost-West Thematik ansprefhen.
Ja. Mir bleiben Fragen offen. Richtung scheint zu stimmen.
2/x
Klimaschutz, sozial-ökologische Marktwirtschaft.
War klar. Schlagworte mussten ja kommen. Hier, wie bei kaum einem anderen Punkt, habe ich sehr viele Fragen und Unklarheit. Hier fehlt mir Inhalt, Konkretes. Zu viel grün, zu wenig Realismus für mich. Überzeugt mich noch nicht.
3/x
Insbesondere, wie man die Versorgung sichern will, kommt mir zu kurz. Da ist für mich viel Gerede, ohne wirklich was gesagt zu haben. Das hinterlässt mich fragend, wollend und wartend. Dazu kein Wort zu Speicherung, viele leere Worte zu Ausbau "erneuerbarer Energien".
4/x
Read 20 tweets
Ich habe heute eine sehr beeindruckende Email von einer #Pflegefachperson erhalten, die mich sehr eindringlich um Hilfe bat. Die Überschrift war "HeldInnen, nicht nur in Coronazeiten - Pflegenotstand am Abgrund!". Sie schreibt, wie sehr sie ihren Beruf eigentlich mochte, aber 1/6
nicht mehr kann. Nicht nur sie. Auch ihre Kolleginnen nicht. Sie hat den alltäglichen Wahnsinn unter den derzeitigen Bedingungen dargestellt. Ich hoffe sehr, dass ich ihre Email veröffentlichen darf.
Aber mir ist folgender Gedanke gekommen, es gibt noch ein weiteres 2/6
politisches Missverständnis, wenn es um "Entlastung" von #Pflegepersonal geht. #Pflegepersonal ist überlastet, weil es zu wenig Personal gibt. Bei ausreichend Personal sind sie von den inhaltlichen u. fachlichen Dingen nicht überfordert. Aber vielfach wird von Entscheidungs- 3/6
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!