Discover and read the best of Twitter Threads about #Risikogruppe

Most recents (21)

Wir möchten @DerDrPappa dafür danken, dass auch er ausspricht was wir denken:
Es gibt keine #Freiheit und zurück zur #normalität wie in 2019! Am liebsten hätten wir das alle, aber nun ist 2022 und es kursiert #SARSCoV2 ! Wir sollen gemeinsam umdenken. Uns umgewöhnen an eine neue
#normalität & somit neue #Freiheit gewöhnen, wo das #Maske tragen für uns so selbstverständlich wird wie zB den Regenschirm mitzunehmen bei Regenwetter.

Ein sehr großer Teil unserer #Gesellschaft lebt jeher sehr zurück gezogen bis hin zur absoluten #Isolation , weil auch andere
#Infekte bereits schwere Verläufe oder gar #Tod bedeutet hätten. Es gibt immer irgendwo auf der #Welt einen #Menschen , der eine #Chemotherapie durchläuft oder #Kinder mit #Herzfehlern .

Eine #Maske tragen für nur 20-30 Minuten im #Supermarkt oder in der #Apotheke ist kein
Read 7 tweets
Tochter wg. #Risikogruppe (FA Attest) der Mutter v. Präsenzunterricht befreit und psychiatrisches Attest, dass sie aufgrund d. Belastung nicht im vollem Umfang beschult werden kann, soll wegen Turnen sitzen bleiben. #Schattenfamilien 1/3
Auch der Vorschlag, dass sie wie in den anderen Fächern stundenweise zur Leistungsüberprüfung (kommt für u. schreibt z.B. Schularbeiten/Tests in eigenen Raum) wird bezüglich Sport nicht angenommen. Die darf nicht nur zum Turnen im Freien kommen sondern muss, wenn den ganzen Tag
bleiben. Jeden Tag für die restlichen zwei Monate! Erpressung zum Schulbesuch/Durchseuchung trotz Attest erheblichen Covid Risiko ohne Maskenpflicht u. 1 PCR Test/Woche. Sie trägt natürlich FFP3 doch wir wissen alle einseitiges Maskentragen ... Bitte um Rat?
Read 3 tweets
Als Teil der #Risikogruppe bin ich aktuell echt nicht erfreut über die Entwicklungen.

In den meisten Bundesländern scheißt man förmlich auf uns und bitte verzeiht mir die Wahl meiner Worte, aber ich will es einmal deutlich beschreiben.

Die meisten Gepflegten leben in

1/n
Deutschland im privaten Umfeld, also kein Heim. Insgesamt also 76 % oder 2,59 Millionen Menschen werden so versorgt, davon 1,76 Millionen nur durch Angehörige.

Viele dieser Menschen sind teilweise noch aktiv. Gehen einkaufen, machen Urlaub usw. Zudem sind es nicht alle

2/n
alte Menschen. Ich bin noch keine 30 Jahre alt und gehöre seit Jahren zu dieser Personengruppe.

In den Altersheimen will man die dortigen Bewohner*innen schützen, aber wer in den eigenen vier Wänden lebt und gepflegt wird, kann sich auf kaum einen Schutz mehr verlassen.

3/n
Read 19 tweets
Gerade auf @SWRAktuellRP das so wichtige Interview mit @VevalingJ gehört.

Sie beschreibt sehr eindrucksvoll, was es bedeutet, zur #Risikogruppe zu gehören und erklärt auch die Konsequenzen von abertausenden betroffenen #Schattenfamilien, wenn die Maske ab 20.3. an Schulen (1/5)
und im Einzelhandel wegfällt. Diese #Vulnerablen Kinder sowie Jugendliche und Erwachsene leben direkt MITTEN unter uns und wir alle sehen ihnen ihre #Vorerkrankung nicht an.

Wir können den Wegfall der Maske an bestimmten Orten nicht mit einer "Nicht-Überlastung" (2/5)
des Gesundheitssystems begründen. Sorry, Herr @ChanasitJonas oder/und @_MartinHagen:

Die Zahlen geben keine Lockerungen her. Darauf kann man auch nicht stolz sein, weil eben viele Millionen Menschen NICHT in Einrichtungen leben. Sind sie deswegen WENIGER schützenswert? (3/5)
Read 7 tweets
Wir sind es der Bundesregierung nicht wert. Wir können schreien und schreien, dass wir als #VulnerableGruppen nicht nur im Pflegeheim/KH existieren, #LongCovid, Langzeitfolgen, Impfversagen etc. aber die Freiheit keine Maske mehr tragen zu müssen wiegt mehr als unser Leben 🤷‍♀️ 1/5
Ja: ich kann Maske tragen, der ganzen Welt zeigen, ja sorry, ich bin vorerkrankt, wissta Bescheid, drauf warten, wer mich zuerst blöd anmacht, ob jemand von den Querdullis gewalttätig wird, und kann mir weiterhin Kino, Fitness, Restaurant abschminken - aber ins Büro kommen 2/5
Wenigstens weiß ich jetzt endgültig, woran wir politisch und gesellschaftlich sind: die @fdp will um jeden Preis das Ende der Pandemie herbei fantasieren, die anderen Parteien sind zu feige und Menschen mit Vorerkrankungen zählen nicht als vollwertige Gesellschaftsmitglieder. 3/5
Read 5 tweets
Am 08.12.2021 wurde #karllauterbach Bundesgesundheitsminister.
Ich habe ihn mit #wirwollenkarl supportet, weil er einer der wenigen Politiker war, der in der Pandemie jedes Alter, familiäre, soziale & gesundheitliche Situationen mitgedacht hat.

@Karl_Lauterbach Wir müssen reden.
Heute am 29.01.2022 habe ich fast einen tweet geliked, der Ihren Rücktritt fordert. Ich habe es nicht getan, war aber so erschrocken, dass ich darüber nachdenken wollte, was innerhalb von 1 1/2 Monaten dazu geführt hat.
Ich habe meine Hoffnung in Sie gesetzt und bin enttäuscht.
Ich bin aufgrund von verschiedenen genetisch bedingten Erkrankungen gefährdet & durch Immunsuppression in der #Risikogruppe.Ich habe 2 schulpflichtige Kinder.Damit sind wir eine sog. #schattenfamilie. Schatten deshalb, weil wir häufig bei Pandemiepolitk nicht mitgedacht werden
Read 12 tweets
Disagree. Wir haben mittlerweile einige Publikatiken, die zeigen, dass der Infektions-(thelancet.com/journals/lance…) und Übertragungsschutz (medrxiv.org/content/10.110… & thelancet.com/journals/lanin… ) durch die #Impfung relativ schnell nachlässt. 2G ist überhaupt nicht sicher. 2G ist eine
paternalistische staatliche Erziehungsmassnahme, mit dem Ziel eine #Impfquote zu steigern, anstatt #Risikogruppe zu definieren, dort Impflücken aufzufüllen und zu boostern.

Was wirklich hilft, die Infektionszahlen und damit sekundär auch die schweren Erkrankungen zu reduzieren,
ist 1G: #TESTEN für alle (itwm.fraunhofer.de/de/presse-publ…)
Die Schnelltests hat sich Ihre Regierung leider von fragwürdigen BeraterInnen/Labormedizinlobbyisten madig machen lassen.
Aus meiner Sicht war das Abschaffen der Kostenübernahme für Tests einer der größten Fehler der Pandemie.
Read 4 tweets
1/210: Markus Kerbers Apollo13
Im März 2020 stellte das @BMI_Bund eine COVID-19 Taskforce zusammen, die ein umstrittenes #Strategiepapier verfasste. Die #Emails der Autoren wurden per Informationsfreiheitsgesetz freigeklagt. Hier kommt meine Analyse der 59 Emails. #MEGATHREAD ⬇️ Image
2/210: Die @BMI_Bund-Mails sind geschwärzt für die Öffentlichkeit freigegeben, seit sie durch den Anwalt Niko Härting per IFG-Verfahren erstritten wurden. Über @fragdenstaat können sie direkt beim @BMI_Bund @rki_de angefragt werden. bit.ly/3knoa6Y bit.ly/3Bd0rgj ImageImage
3/210: Die Emails enstanden vom 19.-25. März 2020. Sie sind deshalb so brisant, weil sie die inneren Diskurse der inzwischen berüchtigten COVID-19 Taskforce des @BMI_Bund abbilden, aus der diverse innenpolitische Dokumente hervorgegangen sind. @OttoKolbl bit.ly/2TT3R7O
Read 211 tweets
zum Tag des herzkranken Kindes ein kurzer Thread darüber, wie wir es "geschafft" haben, unsere 10-jährige #offlabel geimpft zu bekommen. vielleicht hilfts dem ein oder anderen mit kind aus der #risikogruppe
#kinder #impfung #hlhs
#risikoabwägung #einzelfallentscheid
(1) Image
Also bei uns liefs in etwa folgendermaßen :
Haben bei unserem #Kinderarzt/kardiologen erstmal angefragt, ob er es überhaupt machen würde. Er meinte dann, dass er es, wegen der #Risikoabwägung, schon in Betracht ziehen würde, aber noch unsicher ist.
(2)
Zum einen wollt er gerne eine zweite Meinung hören, zum anderen müsse die Sache mit der Haftung geklärt sein.
Wegen der zweiten Meinung hätten wir das Glück, dass wir über eine "#Covid19-offlabel" - Facebook-Gruppe den Kontakt zu einem Arzt herstellen konnten,
(3)
Read 8 tweets
heyho. nachdem die erste #Impfung der Frau schon "lang" 😉 her ist, könnte morgen das OK kommen, dass Töchterchen am Mittwoch ihre #offlabel-Impfung bekommt. somit wär ich dann tags darauf doch noch der letzte im Haushalt der gechippt wird.
weiterhin gilt:
#harterLockdownJetzt
update hier:
mit der impfung der tochter letzten mittwoch wurde es leider nix. das erste mal überhaupt, dass unsere kleine traurig und enttäuscht war, dass sie nicht zum doktor muss, um gepiekst zu werden... 🙃
nachdem sich unser kinderdok weiter informiert hatte, kam am 👇
mittlerweile gestrigen freitag nun ein weiterer anruf von ihm, bei dem er uns mitteilte, daß er, sobald er wieder #impfstoff hat, unserer tochter eine #offlabel-impfung geben wird. daher der hinweis an alle eltern, die in irgendeiner form selbst zu einer #risikogruppe zählen 👇
Read 6 tweets
Infektionsgefahr in #Schulen über belastete #Aerosole
Professor #Kähler schließt sich der #AITAsk Bewertung an:
"#Lüften alleine reicht nicht. Die Schulen wurden ja lange zugemacht, weil es eben nicht reicht". #twlz #kmk #rki
sueddeutsche.de/muenchen/landk…
Schulen sind mittlerweile wieder geöffnet, weitere Jahrgänge sollen folgen, dabei steigen bundesweit die Infektionszahlen. Gleichzeitig breitet sich die Mutante #B117 weiter aus. #Schulen sollen "eher" keine Pandemie-Treiber und dank #AHA+L sicher sein, sagt das #RKI. Stimmt das?
Eine erste Warnung, was ein #Superspreader im #Klassenzimmer bewirken kann und warum #Schulen sehr schnell zu einem Pandemie-Treiber werden können, zeigte das Ergebnis der #AITask-#Modellierung bereits im August 2020: Superspreader Klassenzimmer #twlz #kmk
Read 135 tweets
Meine Oma (85) lebt in einer Senioren-Residenz, in der die Bewohner alle selbstständig leben. Sie achtet bereits einen Impftermin für Februar - ein Impfteam sollte in die Residenz kommen. Jetzt hat das Gesundheitsamt die bereits fest vergebenen, schriftlich zugestellten Termine
gestrichen - die Senior*innen seien ja noch selbstständig, daher müsse sich jede*r selbst um einen Termin im lokalen Impfzentrum kümmern. Ich platze vor Wut. Was soll denn das?? Nur weil die Senior*innen nicht bettlägerig sind, sind sie quasi "zu fit" & müssen jetzt sehen, wo
sie bleiben? Ohne Unterstützung wird da kaum jemand in der Lage sein, sich telefonisch (wo man natürlich nicht durch kommt) oder gar online (die meisten Bewohner*innen wissen nicht mal, was "Online" bedeutet, geschweige denn haben sie die Möglichkeit, sich online an zu melden)
Read 17 tweets
Liebes @rki_de, bitte gehen Sie intensiv der Frage von „Schwangeren als Risikogruppeeinstufung“ nach. Wenigstens, wenn diese in der pädagogischen Arbeit mit Kindern sind - ohne Schutz. Ohne Abstand. Den während in manchen Landkreisen schwangere Erzieherinnen aktuell präventiv ins
Arbeitsverbot geschickt werden, entscheidet z.B. der B.A.D. im Land Berlin, dass keine erhöhte Infektionsgefahr für die Schwangeren in Kitas vorliegt. Und schickt sie, selbst bei Inzidenzen > 300, ohne Schutz und Abstand, mit vielen, engen Kontakten täglich, weiter arbeiten.
Begründung: das RKI hat Schwangere noch nicht auf der Liste der Risikogruppen. Hier nimmt man aber noch den Stand der Erkenntnisse vom Beginn der Pandemie als Grundlage. Dabei ist die Erkenntnislage bereits eine andere. pharmazeutische-zeitung.de/weniger-sympto…
Read 7 tweets
Mo schicke ich mein Kind wieder an die #Pandemiefront: Präsenzunterricht, volle Klassen. Keine Masken am Platz, denn @StadtMuenchen knickt vor Verschwörungsschwurblern ein. Warum ich dennoch nicht bei @MichaelPiazolo o. @DieterReiter mit #Mistgabel& #Fackel vor der Tür stehe
0/23
2/23 Mistgabeln sind schlecht auf dem Fahrrad zu transportieren, im ÖPNV fürchte ich Masken-Verweigerungs-Deppen. #BildungAberSicher #BildungStattPraesenzpflicht #NasenPimmel #PopDownRadweg #RuntervomRadweg (passt immer)
Read 26 tweets
(1) THREAD #SchwedischerWeg/#Gassen

Verstörend, in welchem Ausmaß @phoenix_de dem #KBV-Chef #Gassen mit seiner Außenseiterposition eine Bühne gibt:

Dessen 15-min-Interview wurde seit Samstag 7x gezeigt, mit groben Falschbehauptungen u.a. zu Schweden, zu Lockdowns und zu 🇫🇷 & 🇪🇸
(2) Bzgl. Frankreich & Spanien behauptete er fälschlich, diese hätten "radikale" Lockdowns, welche aber nicht funktionieren würden, weil die Neuinfektionen weiter "munter" steigen.

Bevor wir zu #Schweden kommen:

Wie sieht es bzgl. #Lockdowns in diesen Ländern tatsächlich aus?
(3) Frankreich ist erst einen Tag vor der ersten Ausstrahlung des Interviews, letzten Freitag, 30.10., in Lockdown gegangen.

(auch hier bleiben übrigens Schulen & Arbeitsstätten geöffnet, während das Verlassen des eigenen Zuhause streng reglementiert ist)
bbc.com/news/world-eur…
Read 22 tweets
1/
Zum Weiterdenken:

Fällt nur mir auf, dass die beklagten Grundrechtseingriffe angeblich nur "die Mehrheit", vermeintlich "die Gesunden" wegen des "Schutzes von #Riskikogruppen" einschränken?

Ich bin 53, Herzpatient nach Infarkt mit KHK. Und fit. Trotzdem Hochrisikopatient.
2/

Ich bin Selbständiger, lebe in der großen Stadt mit hohem Ansteckungsrisiko und einer #CDU-Landesregierung, deren #FDP-Beteiligung am liebsten sofort alle #Corona-Schutzmaßnahmen als angeblich wirtschaftsfeindlich abschaffen würde. Nur für den Kontext. ->
3/

Risikopatienten wie mich, mit vorherig akuter und/oder chronischer Krankengeschichte im "besten Alter", gibt es Millionen in Deutschland. #Risikogruppe ist nicht nur Opa und Oma im Pflegeheim, die man im Zweifel "schützt" durch (unsensible) #Schnelltests von Besuchern. ->
Read 14 tweets
beim wort #risikogruppe denken viele nur an oma und opa zuhause – besonders #corona-verletzlich sind aber z.b. auch wohnungslose menschen. bei allen forderungen nach #StayHome und #FlattenTheCurve werden ihre bedürfnisse gerade kaum bedacht: derhauptstadtbrief.de/in-der-stille/ Image
in berlin wurde gerade erst das leer stehende sogenannte #papageienhaus von der polizei geräumt, nachdem obdachlose menschen es besetzt hatten - jetzt vor der erneuten verschärfung der #corona-maßnahmen sind sie wieder auf der straße: neues-deutschland.de/artikel/114377…
in hannover wurde mitte oktober das naturfreundehaus geschlossen, das zu beginn der pandemie als notunterbringung für wohnungs- und obdachlose eingerichtet wurde. und das, obwohl es binnen kurzer zeit enorm positive effekte auf die bewohner_innen hatte: ndr.de/nachrichten/ni…
Read 7 tweets
Braucht es eine #Maskenpflicht an Bayerns Schulen? Wie sieht der Schulbetrieb in Zeiten von #Corona aus? Ministerpräsident @Markus_Soeder und Kultusminister @MichaelPiazolo über die Pläne fürs neue Schuljahr - jetzt im #BR24Live. pscp.tv/w/cht8tjg1NTg0…
"Wir müssen die richtige Balance finden zwischen Schutz und Sicherheit und dem Bildungsauftrag, den wir haben", so @Markus_Soeder gerade in einer Pressekonferenz nach dem #Schulgipfel. #Coronakrise
"Wir wollen keinen zweiten #Lockdown", so #Söder weiter in der Pressekonferenz zum #Schulgipfel. "Wir haben unser klares Ziel: Vollunterricht." #Coronaschulen
Read 32 tweets
1) Weswegen es zu #BildungAberSicher

KEINE SINNVOLLE ALTERNATIVE gibt und die geplante #Regelbeschulung ohne #Infektionsschutz
GEFÄHRLICH und kontraproduktiv ist:
2) Eine #Regelbeschulung würde zwangsläufig zu einem on-off-Betrieb führen. Sie nützt KEINEM.

Weder der Wirtschaft.
Noch der Eltern.
Und den Kindern am Wenigsten.

Wir brauchen eine #kontinuierliche und möglichst #risikoarme Öffnung.
3) Es wird immer wieder darauf hingewiesen, das Kinder aus sozial schwachen Familien besonders von Schließungen betroffen sind.

#BildungAberSicher wäre durch kleine Klassen&Gruppen sowie der #Kontinuität deshalb GERADE FÜR DIESE KINDER BESONDERS wichtig.

#Gewaltprävention
Read 17 tweets
Ich muss mal was loswerden. Es können sich die wenigsten vorstellen wie #einsam man in #Coronavirus-Zeiten sein kann. Besonders dann, wenn man kurz vor #Corona umgezogen ist (alleine ist, zur Risikogruppe gehört, schon älter ist, alle Freunde/Verwandte weit weg sind) /1
/2 #Coronavirus #Einsamkeit
Seit Umzug bin ich als #Risikogruppe so gut wie nur zu Hause. Eigentlich hatte ich vor, mich im Frühjahr 2020 unter die Menschen zu mischen, Cafe, Biergarten usw. um neue Bekannte/Freunde kennenzulernen. Seit #Corona war mir das bisher nicht möglich.
/3 #CoronaVirus #Einsamkeit Es ist mir (Rentnerin, +61) schlichtweg unmöglich neue Kontakte am neuen Wohnort zu knüpfen, und das, obwohl es mir gesundheitlich etwas besser geht als vor Umzug (Jahre vor Umzug gings mir gesundheitlich echt schlecht, sehr zurückgezogen gelebt).
Read 14 tweets
Gib der #Risikogruppe ein Gesicht !
Ich bin Isabelle
Ich bin jung, sehr jung -
ABER
ich habe einen schweren #Herzfehler - ein #halbesHerz , #HLHS, hypoplastisches Linksherzsyndrom.
Ich habe keine linke Herzkammer. 3 schwere 12h OPs haben mir das Leben gerettet. (👇)
Mein Herz ist nicht repariert, aber ich kann damit leben. Die ganze Arbeit muss die rechte Herzkammer nun erledigen. Die #Lunge macht die Arbeit der rechten Herzkammer mit. Beide, Herz und Lunge, arbeiten am Limit.
Stell dir vor, ich bekomme eine #Lungenentzündung, #Grippe (👇)
oder #Scharlach. Alles schlimm. Bei allem könnte ich sterben.
Diese kann man aber impfen oder es gibt #Medikamente.
Bei #Corona gibt es nix.
Ich bin die #Risikogruppe.
Jeder kann Risikogruppe sein. Du siehst es nicht.
Ich habe gekämpft, dass ich noch leben kann. Es ist ein (👇)
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!