Discover and read the best of Twitter Threads about #Schattenfamilie

Most recents (12)

Gestern lange mit einer Freundin telefoniert. Sie ist selber Asthmatikerin, Lehrerin (zZ krankgeschrieben wg BurnOut), hat ein Kind, was auch Asthma hat u eine Mutter, die schwer vorerkrankt ist u mit der sie zusammen wohnen.

Ihr Kind geht schon seit Nov nicht mehr in Präsenz,
Es wird aber zunehmend schwerer, dass Atteste von mehreren Ärzten anerkannt werden (ganz ehrlich lieber betroffener Schulleiter: Wer glaubst Du eigentlich bist Du, dass Du ärztliche Attest von mehreren Fachärzten in Frage stellst?). Das Jugendamt wurde vom SL eingeschaltet.
Die waren da, haben meiner Freundin gesagt, sie sollen die Oma ins Heim geben, dann wäre die Familie weniger gefährdet, das Kind könnte wieder in die Schule u gegen ihr Burnout würde das auch helfen

Liebe betr JA-Mitarbeiterin, ich würde gerne wissen, ob Du Lack gesoffen hast?
Read 11 tweets
Wie „toll“ ist es doch, abends vom 11jährigen Kind mit unzähligen Risikofaktoren für einen schweren Covid-Verlauf gefragt zu werden:
„Mama, bin ich schuld dass Ihr Euch so wegen Covid isoliert? Wäre es dann besser es gäbe nich nicht? Dann könntet Ihr doch wieder alles machen?“
Und dann das Kind versuchen damit zu trösten, dass wir ALLE den Mist nicht haben wollen, dass der große Bruder durch eine asymptomatische Infektion jetzt LongCovid hat und den Mist erst recht nicht nochmal will…..
Um dann die hoffnungslose Frage gestellt zu bekommen:
„Mama, geht Covid wieder weg bevor ich alt und grau bin?“

Mein Herz ist heute Abend ein großes Stück gerissen.

Wie soll ich diesen tapferen kleinen Menschen noch trösten? Worauf hoffen?

Bisher wird in D kein einziges
Read 8 tweets
#Eigenverantwortung 2 verfickte Jahre lang haben wir uns als #Schattenfamilien an alle Regeln gehalten, uns zeitweise isoliert, uns mit Wegnahme des #kita Platzes und der Inobhutnahme seitens der #Schulen drohen lassen wegen Verweigerung der #Präsenzpflicht. Wir lebten 1/x
#Solidarität. Wir blieben wegen jedem pups zu Hause, um uns zu schützen, um andere zu schützen. Wir besorgten uns #offlable Impfungen wie so Schwerverbrecher oder Dealer am Hbf. wir bettelten die Eltern der anderen Kinder an, freiwillig Masken zu tragen (Oktober 2021) 2/x
Nach Wegfall der #Maskenpflicht. Wir wurden belächelt. Wir schrieben Mails, unterschrieben Petitionen, stellten Anträge, suchten Mitstreiter und fanden keine. Nur hier bei Twitter, da tickten #WirWerdenLaut #wirsindmehr so wie wir. Nach 2 Jahren des Jonglierens mit Kita-Kind 3/x
Read 21 tweets
Am 08.12.2021 wurde #karllauterbach Bundesgesundheitsminister.
Ich habe ihn mit #wirwollenkarl supportet, weil er einer der wenigen Politiker war, der in der Pandemie jedes Alter, familiäre, soziale & gesundheitliche Situationen mitgedacht hat.

@Karl_Lauterbach Wir müssen reden.
Heute am 29.01.2022 habe ich fast einen tweet geliked, der Ihren Rücktritt fordert. Ich habe es nicht getan, war aber so erschrocken, dass ich darüber nachdenken wollte, was innerhalb von 1 1/2 Monaten dazu geführt hat.
Ich habe meine Hoffnung in Sie gesetzt und bin enttäuscht.
Ich bin aufgrund von verschiedenen genetisch bedingten Erkrankungen gefährdet & durch Immunsuppression in der #Risikogruppe.Ich habe 2 schulpflichtige Kinder.Damit sind wir eine sog. #schattenfamilie. Schatten deshalb, weil wir häufig bei Pandemiepolitk nicht mitgedacht werden
Read 12 tweets
1
Jahresrückblick einer #Schattenfamilie in Rlp:

Jan&Feb: #Distanzunterricht funktioniert mit der Erstklässlerin sehr gut.

März-Mai: #Wechselunterricht startet, Infektionen in GS ebenso. Die Erstklässlerin hat laut Lehrerin keine Defizite. Sie trägt konsequent ffp2, unprobl.
2
Juni: voller Präsenzunterricht, in den wir sie nicht schicken, weil wir Gefährlichkeit v. Covid verstanden haben.
Der erste Bußgeldbescheid.

Juli: wie Juni, weitere Bußgeldbescheide, unser Anwalt kümmert sich.
August: wie Juli.

Keine Befreiung trotz infektgetriggertem Asthma.
Div. Ärzte erklären uns, dass, da das Kind Dank Maske keinen Infekt mehr abbekommen und daher nicht mehr im Krankenhaus gelandet ist, kein Grund für eine Befreiung vorläge.

Der Kinderarzt gibt zu: es ist politisch nicht gewünscht, Kinder vom Präsenzunterricht zu befreien.
Read 14 tweets
Heute stelle ich Euch den besten Freund von Nena vor:
Arven, ihre hoffentlich zukünftige Assistenzhündin!

Arven ist bei ihr, wenn wir zu Hause Blut abnehmen müssen, oder wenn andere unangenehme Pflegemaßnahmen durchgeführt werden müssen.

Ihre Ausbildung wird 2 Jahre dauern. Image
Natürlich zahlt weder die Krankenkasse noch der @lvr_aktuell auch nur einen Cent dazu. Begründung: es gibt doch technische Hilfsmittel für die Mobilität- und Beruhigungsmittel gegen die Ängste🥴.
Klar- lieber Tavor ins Kind als einen Hund zu finanzieren, der alleine durch seine
Ausstrahlung und Wärme dem Kind Mut und Trost gibt!

Auch das ist ein Teil des Lebens einer #Schattenfamilie. Immer wieder Kämpfe mit den Ämtern, Behörden, Krankenkassen.

Die Pandemie hat die Bearbeitungszeiten massiv erhöht- man kann sich ja soooo schön hinter Covid verstecken!
Read 9 tweets
Auch wenn es nichts an der Lage ändert- ich muss es irgendwo einmal aussprechen dürfen:

Ich kann nicht mehr!

Seit dem 15. März 2020 (!) befindet sich unsere #Schattenfamilie im Isolationszustand!

Das bedeutet, dass K1(19) nicht an die Uni geht, nur zu Klausuren.
Keine Freunde trifft. 18+19 Geburtstag mit Eltern und 2 Freunden gefeiert. Ins Training bei niedrigen Zahlen mit FFP2, dann FFP3 Maske gegangen ist. Jetzt wieder zu Hause.

K3(11), unser Risikokind, ist seitdem keinen Tag mehr in der Schule gewesen. Hat 5 mal ihre Freundin
getroffen- mit Maske.

K2(16) lebt aktuell in einer Einrichtung. Wir besuchen sie nur mit FFP3 Maske und halten Abstand ein bei den Treffen. Dürfen uns nur draussen sehen- Betretungsverbot für Angehörige.

Meine Frau hat beruflich keine Möglichkeit, ohne K3 massiv zu gefährden.
Read 13 tweets
Wir sind eine #Schattenfamilie

Unser jüngstes Kind (11) ist schwer vorerkrankt, unter anderem Transplantiert und hat Herz- und Lungenprobleme.

Wir leben seit 21 Monaten mehr oder weniger isoliert.
Alle Geburtstage der Kinder allein gefeiert.
Auch den 18. des Großen.
Jeden Tag berichten die Medien über Schauspieler, Fußballer, Politiker.
Es wird erklärt, man müsse auf #QuerdenkerSindTerroristen zugehen, Verständnis und Geduld haben.

Unsere bisherige „Bilanz“ der Pandemie:
-30.000 Euro= alle Rücklagen aufgebraucht für Schutzmaterialien
denn die @BARMER_Presse zahlt die sicheren Masken, Covidtests etc für die Intensivpflegekräfte meiner Tochter nicht.

Zusätzlich: psychische Folgen bei allen 5 Familienmitgliedern- der Mensch braucht soziale Kontakte! Wenn aber jeder Kontakt potentiell den Tod des Kindes zur
Read 12 tweets
Update zur Weihnachtsaktion:

Ein Karussell wurde gefunden und für den 11.12. gebucht!
War gar nicht so leicht, so kurzfristig noch eines zu finden, was auch noch in unseren Hof passt- aber es hat funktioniert! Wir bekommen auch noch eine Zuckerwatten-Maschine dazu😍
Da mehr Geld als benötigt zusammen gekommen ist, werden wir noch weitere Kleinigkeiten für „unseren“ Weihnachtsmarkt besorgen:
1 Crepemaker
1 Maroni-Bräter
Helium- Ballons in den Lieblingsmotiven

Und der große Bruder bekommt ein Nikolaus-Kostüm an und bringt kleine Geschenke!
Wir werden die beste Freundin einladen, die dann getestet+mit Maske mitfeiern darf sowie die Pflegekräfte, die Nena so tatkräftig unterstützen.
Ich kann es kaum erwarten, ihre strahlenden Augen 👀 zu sehen, wenn plötzlich ein Karussell in unserer Einfahrt steht!
Read 5 tweets
Und wieder geht es ab in einen #CoronaWinter.

Nach einem Sommer mit etwas Freiheit geht es nun wieder in die Selbstisolation für K3 und uns als Familie.

Kein Einkaufen mehr für K3, raus aus dem Haus nur zu Spaziergängen, die bei der Kälte nie lange sein können
da sie aufgrund ihrer Grunderkrankung super schnell friert, egal wie warm wir sie einpacken.
Die beste Freundin treffen? Seit die Maskenpflicht fiel und da die Schulen Covidfälle vertuschen- hat was von Russisch Roulette.

Und so geht unsere kleine #Schattenfamilie in den
2. Covidwinter.
K3 feiert ihren 11. Geburtstag genauso zu Hause ohne Familienfremde Gäste wie den 10. letztes Jahr.
Letztes Jahr hat uns die Hoffnung auf den Impfstoff über Wasser gehalten.
Die Impfung kam- doch nicht für Kinder! Also hieß es dem Kind erklären, warum alle
Read 13 tweets
Wieso ist #PeerReview eigentlich so verlernt worden??
#PLURV //Thread 🧵//
Herr @ChanasitJonas bezieht sich auf die Stellungnahme der #DGPI& #DGKH,die schon bzgl. des angeblichen Österreichischen Erfolgs so danebengelegen haben.
dgpi.de/stellungnahme-…
Schauen wir Details an:
2/
1. DGPI beziehen sich auf die _Gesamtheit_ der "Kinder und Jugendlichen", nicht auf die Infizierten. Und dazu _schätzen_ sie deren Zahl aber nur.

Click zum @destatis unterbleibt genauso, wie Hinweis, dass diese aber eben noch nicht infiziert waren.
destatis.de/DE/Themen/Gese…
2. Da sich deren hauseigene Survey auf "Kinder & Jugendliche 0-19 Jahre" bezieht, sollte man auch deren Zahl korrekt angeben:
15,3 Mio sind es sogar (link oben).
9% Unterschied - guter Start.
Weiter:
Read 36 tweets
Bildung ist ein Kinderrecht. Bildung ist für zu viele Kinder auf dieser Welt noch immer ein unerreichbares Privileg. Die Bildung meiner Kinder ist mit unendlich wichtig. In dieser Pandemie hat sich die Bildung meiner Kinder verändert, aber sie ist nicht schlechter geworden! (1)
Ich habe wunderbare Kinder, klug, empathisch, frei, glücklich und einzigartig. Nicht jedes meiner Kinder habe ich selbst unter meinem Herzen getragen - was nichts an meiner unendlichen Liebe zu ihnen ändert. (2)
Eines meiner Kinder hat eine "Sonderausstattung", mein kleiner Sohn ist chronisch Herz-Lungen-Krank. Sein Schutz bestimmt seit dem Anfang der Pandemie unsere Handlungen, ganz selbstverständlich. (3)
Read 10 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!