Discover and read the best of Twitter Threads about #SocialMediaDivision

Most recents (22)

!B
(Thread)
Die Reinwaschung des Marcel B. – MilitĂ€rische Gegenöffentlichkeit und Diskursmanipulation am Beispiel #Panoramagate #SocialMediaDivision #WirGegenExtremismus 1/x
Kapitel 1:
Was bisher geschah

Der SocialMedia-Leichtmatrose Marcel B. wurde am 23.07.20 im NDR-Magazin „Panorama“ mit VorwĂŒrfen konfrontiert laut deren er mehrmals bei rechtsextremen Burschenschaften als Redner aufgetreten ist. 2/x daserste.ndr.de/panorama/aktue

In der Folge entspann sich eine Kampagne gegen NDR-Panorama, die beteiligten Journalist:innen und weitere Einzelpersonen. 3/x
volksverpetzer.de/schwer-verpetz

Read 35 tweets
Auf Instagram wurde die vergangenen Tage durch die #SocialMediaDivision unter dem Hashtag #WirGegenExtremismus groß eine neue Kampagne angekĂŒndigt. Der inszenierte Countdown weckte Erwartungen auf etwas Großes, vllt sogar eine mit dem @BMVg_Bundeswehr abgestimmte Aktion. 2/
Auch die starke Einbindung des ehem. Head of Social Media, OTL i.G. Bohnert, und der zivilen MilFluencerin Sportkameradin mit ihren semipriv. Accounts und die Promotion durch diese bestÀrkten die Erwartungen an eine professionelle und offizielle Kampagne der @bundeswehrInfo. 3/
Read 26 tweets
SO @peak_lorraine YOU FEEL @WedgerJon @wedger_jon IS AN AMAZING MAN!

WELL LET ME TELL YOU SOMETHING LADY, THIS MAN IS AS #FakeNewsAlert AS #FakeNewsMedia #FakeNewsCNN AND #fakebritain .

WHY DON'T YOU ASK @BreesAnna WEDGER'S GIRLFRIEND TO ANSWER THE REAL @CSAQT
#victims #csasurvivors LIKE MYSELF AND MY TWIN SISTER GINA @Alexand89562701 THE @ProductsSystem #AKA #LovellTwins👭 WHO ARE MEANT TO BE PART OF THE @ShirleyOaksSA @Lambeth_SA THAT @pienmashfilms @SoniaPoulton AND HER PARTNER IN @RealCrimes @shaunattwood @briangukc OF @ukcolumn
@davidicke AND HIS MATE @RichieAllenShow WHO ARE ALL CLAIMING TO BE THE ALTERNATIVE #mediascum EXPOSING AND HELPING @csasurvivors1 AS @wedger_jon INSISTS ON TELLING @GREATBritain .

ASK THE ABOVE NAMED #CONSPIRATORS
Read 25 tweets
Wenn sich die mĂ€nnliche Bezeichnung des Menschen "Mann", zur weiblichen "Frau" Ă€ndert, Ă€ndert sich eine gewisse Essenz - innerhalb der GesetzmĂ€ĂŸigkeit, dass alle Menschen gleich sind.
/2
Komplett anderes als der Dienstgrad, der sich ebenfalls nicht von weiblich nach mĂ€nnlich Ă€ndert, wie ein Raum, der sich mit Frauen fĂŒllt, nicht plötzlich RĂ€umin heißt, oder?
3/
Oder kann dich das nur einen Mann ausdenken, weil er gerade eben nur ein Mann ist?
Read 9 tweets
Patrick J. ist immer noch gut auf Recherche-Tour bei der #SocialMediaDivision. Hier Bildmaterial einer Person, die sich gerade ĂŒber dienstlich geltende Grenzen ganz privat hinweg setzt und #WehrsmachtssprĂŒche teilt. @tpflueger : Bitte mal @petertauber konfrontieren.
.@fritzfelgentreu @tpflueger @petertauber Die Sportkameradin hat offensichtlich schnell reagiert, aber @Patrick_J_Bln konnte dieses Bild sichern. Ist das die #SocialMediaDivision, die Sie haben wollen? Image
Folgefrage @fritzfelgentreu @tpflueger @petertauber: Akzeptieren Sie die Haltung der @BMVg_Bundeswehr , dass man all das als rein privates Engagement ihrer dienstlich in der Personalwerbung tÀtigen Influrencerin sein soll ? neues-deutschland.de/artikel/114130
 #SocialMediaDivision
Read 3 tweets
VerselbststĂ€ndigt sich die #SocialMediaDivision der Bundeswehr kurz nach der #CausaBohnert ein zweites Mal? Lesenswerter Thread von @Fabana84 👇 Image
Auch zu diesem Anlass verweise ich gerne auf meinen Lieblings-Vorschlag zur Verbesserung der Social-Media-Guidelines 👉 Community Management 👈

CC: @petertauber, @ChrBehnke, @BendlerBlogger
Denn es ist schon bemerkenswert, dass hier unter dem Claim „Gemeinsam Stark“ (vmtl. Angelehnt an #FĂŒrEuchGemeinsamStark zur COVID-Hilfe) wieder mal der Anschein einer Kampagne gegen die eigene Firma erweckt wird. Image
Read 9 tweets
Um gleich den Bezug vom TikTokLT zu meinem derzeitigen Lieblingsthema, der #SocialMediaDivision, herzustellen:

Bitte einmal zu beachten, dass es Verband und Kdr sind, die dieses Vorkommnis kommentieren und moderieren - nicht der „große“ @USArmy Account, der hier nur retweetet. ImageImageImage
FĂŒr alle die nicht im Thema stecken: Solche offiziellen Accounts auf Verbands-, Einheits- oder Kdr.-Ebene waren einer meiner VorschlĂ€ge zur Verbesserung der Social-Media-Guidelines der #Bundeswehr 👇
Davon abgesehen wird dieser Fall zu einem schönen Test-Case fĂŒr die Überarbeitung der @USArmy Social-Media-Guidelines.

Dazu aber mehr nach meinem Urlaub â˜ș Image
Read 3 tweets
Es folgt ein etwas lÀÀÀngerer Thread zum Beitrag von @PaulStrobel Keine Sorge, wir kennen uns und gehen auch wieder mal ein Bier, sorry Club Mate, trinken. #Bohnert #SocialMediaDivision #Panoramagate #Bundeswehr
1.Die Social Media KanĂ€le der Bundeswehr werden grundsĂ€tzlich durch den Pr-/InfoStab BMVg verantwortet. Dabei werden die KanĂ€le der Öffentlichkeitsarbeit durch das Referat 2 verantwortet und durch die Redaktion der Bundeswehr betreut.
Weitere offizielle KanĂ€le wie z.B. Radio Andernach oder die regionalen Facebookseiten werden redaktionell durch z.B. die jeweiligen PIZ’en betreut.
Read 24 tweets
Es gibt ja so eine Ok, Boomer-Kommunikationsregel, die sagt, wer sich rechtfertigt, klagt sich an. Im Kontext #Panoramagate (falscher Hasthtag m.E., weil handwerkliche Fehler kein Skandal sind – wenn man dazu steht) meint @NDRrecherche jetzt, nachlegen zu mĂŒssen.
Mit Datum 6.8. aktualisieren sie ihre Stellungnahme in Sachen #Bundeswehr / #Bohnert: daserste.ndr.de/panorama/aktue

Wie die Redaktion schreibt, möchte sie auf die wichtigsten Kritikpunkte eingehen. Ich frage mich, definiert, welche Kritikpunkte die wichtigsten sind?
Auf meine vor knapp zweich Wochen gestellten Fragen, finde ich weiterhin keine Antworten. Das heißt auch: Die Stellungnahme an sich ist kein journalistischer Beitrag, sondern PR und die Redaktion vermischt dort bewusst Fakten.
Read 20 tweets
Absolut lesenswerter Thread zu soldatischem SelbstverstÀndnis, Tradition und warum Vorbilder wichtig sind und die #SocialMediaDivision einen Teil zur Lösung beitragen könnte.
Zur Rolle von Vorbildern in der Tradition der Bundeswehr und zur Rolle der #SocialMediaDivision dabei, diese Vorbilder sichtbar zu machen ĂŒbrigens ein sehr lesenwetes StĂŒck von @petertauber zur #Hitata der @deutschemarine.

blog.petertauber.de/?p=3737
Dann aber der Reality Check. Welche (Vor-)Bilder transportiert die #SocialMediaDivision heute? Das muss man echt mal kritisch hinterfragen.

Social Media kann nur Vehikel sein, die Message bildet sich woanders.
Read 3 tweets
Wenn @BendlerBlogger und @CarloMasala1 ĂŒber #InnereFĂŒhrung tweeten und dann der neue Disstrack von Sönke Neitzel dropped, muss mich wohl mal wieder meinem/unseren SelbstverstĂ€ndnis als #FallschirmjĂ€ger auseindersetzen!😣 Status: Es ist kompliziert!😭
dbwv.de/aktuelle-theme

Nachdem @thomas_wiegold vor einiger Zeit angemerkt hatte, dass zwar nicht die #Bundeswehr, aber zumindest die FallschirmjĂ€gertruppe habe ein Haltungsproblem, erschien tatsĂ€chlich kĂŒrzlich von Seiten der DSK die BroschĂŒre "Tradition und Leitlinien FallschirmjĂ€ger"
Zitat meines Co-ZugfĂŒhrers "Schöne Prosa, tolle Dialektik, wird kein Landser jemals lesen, geschweige denn verinnerlichen" Ich bin ehrlich, wir sind gerade ganz "froh", dass in Calw der Hammer kreist - denn sonst sind zu oft wir selbst, die Schlagzeilen machen - zu oft negativ
Read 15 tweets
Verlauf des #Panoramagate #Shitstorm - in diesem Thread zeige ich auf, wie der Diskurs ĂŒber ein Thema mit MilitĂ€rbezug in den letzten Tagen zerstört wird. Das wird lang, aber das ist ja etabliert. Startpunkt ist mein persönlicher Account, andere Accounts dann spĂ€ter: Thread 1/x
Aktuell gibt es keinen Beleg dafĂŒr, dass @NDRrecherche bei der Verdachtsberichterstattung ĂŒber den Leiter Social Media, der angeblich kein Leiter ist, unsauber gearbeitet hat. #Bohnert ist seit Jahren mehrdeutig und rechts-offen unterwegs. 2/x

neues-deutschland.de/artikel/113977

Aus dieser Mehrdeutigkeit entsteht das Problem, dass er in vielerlei Hinsicht nicht justiziabel ist. Was kann er schon dafĂŒr, wenn andere rechts sind? Zum Problem wird es, wenn ĂŒber Jahre immer wieder diese uneindeutigen Situationen entstehen. 3/x
Read 47 tweets
So, weil ich sonst bald detonier , kurzer #Rant zur derzeitigen Debatte um den #ÖRR infolge des sog. #Panoramagate
Vorweggenommen: Wie befĂŒrchtet, wurde die Diskussion um OTL B. gekapert. Egal, was hier von rechts oder links kommt, hat mit der #Bundeswehr nix mehr zu tun!!
1/ Die Berichterstattung von @NDRrecherche & Co. kann man gerne kritisieren. Sollte man vielleicht auch. Aber es wurde hier den KrĂ€ften Vorschub geleistet, die den ÖRR als Feindbild sehen und grundsĂ€tzlich in Frage stellen! Das hĂ€tte die #SocialMediaDivision sehen mĂŒssen!
Wer jetzt plötzlich mit KrĂ€ften unter einer Decke steckt, die er da normalerweise nicht haben will, darf sich nicht wundern und wird imho auch nicht den AnsprĂŒchen als AushĂ€ngeschild der #Bundeswehr gerecht! Damit bestĂ€tigt man leider wieder viele Vorurteile gegenĂŒber Soldaten!
Read 14 tweets
Nun trendet also #Panoramagate - dazu zwei SĂ€tze - Thread.

#Bundeswehr #SocialMediaDivision
Dem Social Media Leiter der Bundeswehr wird von @NDRrecherche aufgrund seiner Social Media AktivitĂ€ten NĂ€he zu Rechten vorgeworfen. Die Indizien in diesem ersten Beitrag sind (mMn) dĂŒnn.

Auftritt Bundeswehrbubble.
U.a. unter dem Hashtag #SocialMediaDivision wird genau das demonstriert, warum mittlerweile so unfassbar viele Menschen keinerlei Vertrauen in Polizei oder Bundeswehr mehr haben: Kadertreue, Diffamierungen, Verwischen von Grenzen zwischen Rechts und Rechtsextrem.
Read 17 tweets
Sonntag ist ein guter Tag, um das Thema #Bundeswehr und #SocialMediaDivision fĂŒr mich vorlĂ€ufig abzuschließen.

Was sehe ich?
Seit Jahren erhÀlt die @bundeswehrInfo laut Umfragen stabile Zustimmungswerte und wird auch als Arbeitgeber grundsÀtzlich als sehr attraktiv bewertet.
Gleichzeitig verschwindet sie mehr und mehr aus der breiten gesellschaftlichen Debatte, spÀtestens seit die Wehrpflicht ausgesetzt wurde, und die Diskussion verlagert sich in relativ kleine Kreise.
Dazu gehören neben den Soldat*innen selbst, vor allem sicherheitspolitische und militÀrische Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Journalismus sowie vereinzelt zivilgesellschaftliche Akteure.
Read 26 tweets
Die Kampagnen, die das Vertrauen in Polizei und Bundeswehr zerstören, werden von diesen Institutionen selbst, PolGewerkschaften sowie rechten Scharfmachern wie Ihnen und Ralf Schuler gefahren.

#SocialMediaDivision zeigt unglaublich gut, was alles mit der Bundeswehr nicht stimmt.
Falsch verstandene Kadertreue, keinerlei ReflexionsfÀhigkeit, Sprechverbote ("Generalverdacht!!!").

Die massiven und strukturellen Probleme lassen sich auch nicht mit Ihren lÀcherlichen "Respekt Jetzt!" - Kampagnen totschweigen.
Je lauter und vehementer Leute wie Stefan MĂŒller versuchen, Kritik an Polizei und Bundeswehr zu unterbinden, desto lauter und vehementer wird diese Kritik werden.
Read 3 tweets
Wir hatten in der Schule zwei Anti-Verweigerer-Zwangsveranstaltungen mit der Bundeswehr, einmal in der Klasse und einmal in Bonn. Wir haben uns maximal gut darauf vorbereitet, denen Contra zu geben, und auf den Beinaherauswurf wegen unfairer Fragen bin ich immer noch stolz.
Es ist nichts Ehrenhaftes, wenn ein Machtsystem aus Staat, Schule und Armee auf 1 einzelnen 11.-KlÀssler losgeht. Aber aus diesem Erlebnis heraus und dem Verhalten des Ministeriums kann ich wiederum verstehen, warum es eine Solidarisierung mit Marcel B. in der Trppe gibt.
Das war nÀmlich bei uns auch so. Und in der Klasse waren nun wirklich nicht die klassischen Verweigerer, sondern mehr die Möchtegern-Jetpiloten, JU-FunktionÀre und Bauernsöhne. Aber da ging es ums Prinzip. Insofern wÀre ich mit Kritik an der #socialmediadivision vorsichtig.
Read 3 tweets
Die Strategie des @BMVg, die Diskussion um Oberstleutnant Bohnert versanden zu lassen, muss man wohl als gescheitert betrachten. @NDRrecherche beantwortet zwar weiterhin keine Nachfragen, legt aber mit weiteren Behauptungen nach. #Bundeswehr #SocialMediaDivision
Damit passiert genau das, was ich gestern bereits angekĂŒndigt habe - es werden alle AktivitĂ€ten von Bohnert recherchiert: Das ist richtig. Ebenso wichtg ist, die daraus resultierenden VorwĂŒrfe zu ĂŒberprĂŒfen und zu bewerten.
Auch hier gilt wieder: Kontext ist wichtig. Vorweg: WĂ€re ich bei Burschenschaften und in Weikersheim aufgetreten? Vermutlich nicht. Verstehe ich, dass ein aus dem Krieg in Afghanistan heimgekehrter Kompaniechef dort auftritt? Ja, denn man sucht sich ein interessiertes Publikum.
Read 14 tweets
Die Causa #Bohnert: Was lief schief und welche Auswirkungen wird/sollte die AffÀre auf die #SocialMediaDivision und die Social-Media-Nutzung der #Bundeswehr haben? Fragen, die mich seit gestern Abend sehr beschÀftigen.

Ein Blick zurĂŒck und nach vorne - Dazu ein neuer Thread đŸ§”đŸ”œ
1/ Wer die "Like-AffĂ€re" um Oberstleutnant Bohnert Revue passieren lassen möchte und etwas Kontext sucht, wird im gestrigen Thread fĂŒndig 👇 Hier soll es aus rein handwerklicher Social-Media-Sicht darum gehen, was schief lief und was besser werden muss...

2/ Fehler 1: Mangelnde Sorgfalt

Starten wir mit OTL B. Glaubt man ihm, liegt der Geschichte Ursprung in unvorsichtigen Likes und Follows. GgĂŒ. @BILD hat er bezĂŒglich des IdentitĂ€ren-Inhalts Unaufmerksamkeit und NaivitĂ€t zugegeben. Image
Read 45 tweets
Aufgepasst, heute kann man wieder etwas ĂŒber #SocialMedia, #StrategischeKommunikation und #Journalismus lernen.

Ausgangspunkt ist dieser Bericht, der die heutige Sendung von Panorama anteasert: daserste.ndr.de/panorama/archi


#bundeswehr
Beginnen wir mit den Akteuren. In den Hauptrollen: @BMVg_Bundeswehr, @BMVg_Bundeswehr, @NDRrecherche, @CarolineWalterB, @FrolleinEms und Marcel Bohnert (instagram.com/marcel_bohnert/), verantwortlich fĂŒr den Auftritt der #Bundeswehr in den sozialen Medien. #SocialMediaDivision
Das StĂŒck heißt "Offizier sympathisiert mit Rechtsradikalem" und geht so:

Folgt man dem Bericht des NDR, hat Bohnert auf Instagram BeitrÀge eines inzwischen gelöschten Accounts geliked, die eine NÀhe zur IdentitÀren Bewegung und dem @Verlag_Antaios vermuten lassen können.
Read 49 tweets
So Leute, hier mal zu Oberstleutnant B. und den VorwĂŒrfen, dass der Leiter der Social-Media-Abteilung der #Bundeswehr mit den IdentitĂ€ren sympathisiert. Hier meine Gedanken dazu 🔜, doch zunĂ€chst zum Kontext 👇

1/ Bisher steht der Vorwurf im Raum, unterlegt mit Screenshots. Die sehen nicht gut aus; dennoch ist noch nichts bewiesen! Einzelne Artikel zeigen OTL B. mit Namen und Bild - Trial by Media geht gar nicht. Warten wir die Untersuchung ab. Bis dahin befassen wir uns doch hiermit 👇
2/ Der Fall ist ein Paradebeispiel dafĂŒr, was Social Media alles ĂŒber uns verrĂ€t. Unser Nutzerverhalten spiegelt unsere Interessen und Vorlieben. Es ist nicht schwer, auf unsere politische Einstellung zu schließen. Kurz: Social Media kann unsere "Denke" (sehr) transparent machen.
Read 22 tweets
Wie Ihr wisst, setze ich mich hier ab und zu mit den Social-Media-Guidelines der #Bundeswehr und der #SocialMediaDivision auseinander. Aber wie gehen eigentlich andere Armeen mit Social Media um? Die nĂ€chsten Tage ein kleiner Thread zur #DigitalArmy der 🇬🇧 @BritishArmy đŸ§”đŸ‘‡ Image
1. WofĂŒr die @BritishArmy 🇬🇧 Guidelines? Der Einstieg etwas gezwungen. Schwankt zwischen:

⛔ „Social Media ist gefĂ€hrlich und untergrĂ€bt den Dienstweg“

&

🧐 „Oh, unsere effektivste Kommunikation stammt von jungen Soldat*innen, die authentisch kommunizieren.“

Komisch 🙄 Image
2. Mein Eindruck zur Einleitung 🧐 Man sieht sich *gezwungen* einheitliche Regeln fĂŒr den Umgang mit Social Media aufzustellen. Im Ton wird deutlich, dass es der @BritishArmy um einen gewissen Grad der Kontrolle geht. Image
Read 17 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!