Discover and read the best of Twitter Threads about #Sterbehilfe

Most recents (4)

Weil einige fragen: ich bin kein Impfgegner. Im Gegenteil. Ich glaube, dass mein Körper eher mit dem Impfstoff fertig wird als mit dem Virus. Aber 1.: Was für mich gilt, gilt nicht für jeden. Ich kenne Menschen mit Vorerkrankungen, die in geradezu kafkaesken Situationen…
…gelandet sind: kein Arzt bescheinigt ihnen, dass sie sich nicht impfen lassen dürfen. Aber ebenso bescheinigt ihnen keiner, dass die Impfung für sie keine Gefahr darstellt. 2. Dass die Spaziergänge nicht überall wie in Templin ablaufen, sieht jeder. Auch in Templin lief eine…
…Handvoll AfDler mit, aber die spielten keine Rolle. Und als sie hinterher eine Kundgebung abhielten, waren die meisten „Spaziergänger“ schon weg. So scheint es mir nicht überall, aber oft zu sein. Normale Menschen in die Ecke von Neonazis oder Krawallheinis zu stecken, ist..
Read 8 tweets
Der Vergleich von #Impfpflicht und #Sterbehilfe ist nach den Horrorzahlen des PEI durchaus treffend.

@MarcoBuschmann @UllmannMdB @christianduerr @KonstantinKuhle
merkur.de/politik/impfpf…
Zur Erinnerung - ich meinte diese Zahlen, über die in den MSM leider gar nicht berichtet wird:
transparenztest.de/post/pei-todes…
Bratwurst-Bilanz:
1. Schäden enorm laut PEI.
2. Nutzen unklar durch unvollständige RKI-Daten, neuartige DIVI-Definitionen und Fake-Daten von Söder, Kretschmer, Tschentscher, Schwesig.

Klarer Fall!
Read 4 tweets
Goos bedenkenswert dazu, warum im #Sterbehilfe-Urteil "die Tragik jedes Suizids" aus dem Blick gerät.

"Der Suizid kann letzter Ausdruck von Würde sein. Das Ertragen von Schmerzen und Leid und des zunehmenden Angewiesenseins auf Andere in Krankheit und Sterben aber auch." 1/17
"Meines Erachtens hätte sich das Bundesverfassungsgericht wesentlich kürzer und auch weniger grundsätzlich fassen können." 2/
Es hatte bisher "aus guten Gründen vermieden, eine bestimmte Deutung von Menschenwürde exklusiv zu setzen, und sich darauf beschränkt, Situationen zu benennen, in denen die Würde des Menschen jedenfalls verletzt ist". 3/
Read 17 tweets
Hillgruber kritisiert in @faznet erwartungsgemäß Entscheidung des BVerfG zu #sterbehilfe. Sein Ausgangspunkt ist u.a. aus @JuristenZeitung bekannt. Recht des einzelnen, sein Leben zu beenden, gehöre nicht zum allg. PersönlichkeitsR, sondern sei nur Teil allg. Handlungsfreiheit.
Wie das "Pfeifen im Walde" (Isensee, in meinem 1. Bonner Semester), das eben auch keinen bes. grundrechtl. Schutz genießt. Weiter (in meinen Worten): Handlungsfreiheit schütze aber nur neg. Freiheit = Staat darf Selbsttötung nicht verhindern; sie impliziere aber keine
positive Freiheit, dass der Staat eine "schmerzfreie und risikolose Freiheitsausübung" (sic!) gewährleisten müsse. Abgesehen von diesem sprachl. Framing, das ich schwer erträglich finde: Der Staat soll hier nichts positiv gewährleisten, sondern sich eines Eingriffes enthalten:
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!