Discover and read the best of Twitter Threads about #Syndikat

Most recents (4)

Entschuldigt, dass wir uns vorhin so abrupt verabschiedet haben. Aber die Räumung, so absehbar sie vielleicht war, hat uns im Augenblick der Durchführung doch alle mega stark mitgenommen.

Hoffentlich sind einige von euch gerade am Herrfurthplatz, zur Kiezdemo [1/12]
nach unserer Räumung. Unabhängig davon ist heute Tag X, das bedeutet heute findet die wütende Sponti der #Interkiezionale um 9 Uhr statt.

Wir werden die letzten Tage auswerten und uns zu Wort melden, sobald wir die Anstrengungen der letzten Zeit verkraftet haben. [2/12]
Aber morgen veröffentlichen wir noch alle Infos über unsere Anti-Repressions-Struktur, denn leider hat die Eskalationsstrategie der Cops zu vielen Verhaftungen und Anzeigen geführt. Aber wir gehen damit genauso um, wie mit unserem Kampf: gemeinsam, solidarisch

[3/12]
Read 12 tweets
Zum #Syndikat aus dem Off: Der Rote und der rote Senat werden mit Grünen irgendwann weiterziehen, in die Rente und die Pension oder "die Wirtschaft", denn gegen sich selbst stellen kann er sich nicht, und die selbstverwaltete Stadt wird einsehen müssen, dass die Bedingungen
auch für professionelle Sozialisten keinen Schulterschluss mit Regierenden bedeuten kann. Diese Crux der Autonomie ist altbekannt. Keine Handbreit den Kapitalisten ist schwieriger.
Read 3 tweets
#R2G es reicht! Nur heute haben eure Cops bei uns im #Schillerkiez in #Neukölln:

➡️ vormittags mit 5 Wannen + 8x LKA ein RBB Interview vor dem #Syndikat belästigt
➡️ Personalien von Nachbar*innen aufgenommen nur weil sie auf der Straße gescheppert haben [1/x]

#CoronaPolizei
➡️ abends stundenlang mit mind. 20 Wannen den ganzen Kiez belagert
➡️ flächendeckend Syndi-Soli-Wimpel von den Bäumen gerissen

Das hat mit Infektionsschutz oder Kontrolle der Kontaktsperre nichts mehr zu tun. Das ist pure Schikane im Kontext der verbotenen Soli-Demo heute. [2/x]
Es gab' keinen Versuch, die Demo trotzdem durchzuführen, oder auch nur Aufrufe dafür. Also überhaupt keinen rationalen Anlass. Dann bleibt unterm Strich nur: Schikane.

Wir verurteilen diesen Belagerungszustand & das Drangsalieren unserer Nachbar*innen aufs Schärfste. [3/x]
Read 9 tweets
Das war 1 tolle (und rappelstvolle) Pressekonferenz von @keinhausweniger, den bedrohten Projekten und solidarischen Initiativen. Bis dato 84 Haus(-Projekte) & Kollektivbetriebe, 59 stadtpolitische Organisationen und 85 Kunst- und Kulturschaffende sagen: #KeinHausWeniger!
Danke an alle die da waren, (@KeineBeute, @Liebig34Liebig, @PotseBerlin, @drugstoreberlin, Köpi, @StaubzuGlitzer, @KunstblockB, @clubcommission, Rigaer78 für alle Hausprojekte & 1 Mensch stellvertretend für 14 #Berlin|er #Antifa-Gruppen) & an alle Projekte und [2/x]
Einzelpersonen, die den offenen Brief unterschrieben haben. (u.A. @marga_owski, @SibylleBerg, @realMarcUwe, @WladimirK, Didier Eribon, Bini Adamczak, @maxherre, Elfriede Jelinek, Element of Crime, @ZSKberlin uvvvvm.) Die ganze Liste gibt's auf keinhausweniger.info [3/x]
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!