Discover and read the best of Twitter Threads about #Syndikat

Most recents (19)

"mimimi, #mietenwahnsinn ist ableistisch" 😭
ernsthaft? es werden in den nÀchsten wochen tausende ihre wohnung verlieren, mitten in der pandemie obdachlos, die wut ist mehr als berechtigt, und ihr habt nix besseres zu tun als euch zu entsolidarisieren? #mietendeckel
langsam wundert es echt nicht mehr wieso die linke in de nicht mehr anschluss an die gesellschaft findet. das ist die grĂ¶ĂŸte krise in berlin seit der wende, und ihr kritisiert leute die mit wegen mietschulden nun vor dem ruin stehen und supported den raubtierkapitalismus indirekt
ernsthaft, habt ihr den Schuss nicht gehört?
gestern waren bei #b1504 15k auf der straße, das sind mehr als bei den rĂ€umungs demos von #Syndikat, #L34 und #Meuterei ZUSAMMEN!
Das zeigt wie enorm wichtig dieses Thema ist, und ihr heult bei #Mietenwahnsinn rum wegen aBlEisMus?! đŸ€Ż
Read 4 tweets
Wo sind die "Linken", die sich fĂŒr die Überwindung des verbrecher. Kapitalismus &damit der Herrschaft der herrschenden Klasse der sehr großen Vermögen engagieren statt fĂŒr die Stabilisierung des Verbrechens durch linksgeschminkte Reförmchen um fĂŒr ihren Platz an den Futtertrögen? Image
Die antilinken "Antideutschen" fds/emali Kippings, Hennig-Wellsows, Ramelows, Lederers &Co. wollen in das kapitalist. System "regierungsfĂ€hig" einheiraten, um sich ihre PlĂ€tze an der Futtertrögen der herrschenden Klasse der sehr großen Vermögen zu sichern. Das hat seinen Preis! Image
Wer "regierungsfĂ€hig" im Kapitalismus also unter der Herrschaft der herrschenden Klasse der sehr großen Vermögen ist, der ist auch "korruptionsfĂ€hig".
ImageImageImageImage
Read 176 tweets
Die Post-Wagenknecht-Linke
Die Partei DIE LINKE nach ihrem Bundesparteitag
mit Hennig-Wellsow (fds/emali "Antideutsche" Atlantiker im Kapitalismus "regierungsfÀhige" Systemkarrieristen)
andreas-wehr.eu/die-post-wagen

„Die linken Parteien haben ihre frĂŒhere WĂ€hlerschaft im Stich gelassen.“ So beschrieb @SWagenknecht in einem Interview mit der SĂŒddeutschen Zeitung die Situation der Linken: „Was heute als links gilt,...
... hat mit den traditionellen Anliegen linker Politik oft nicht mehr viel zu tun. Statt um soziale Ungleichheit, Armutslöhne und niedrige Renten drehen sich linke Debatten heute oft um SprachsensibilitÀten, Gendersternchen und Lifestyle-Fragen
andreas-wehr.eu/die-post-wagen

Read 317 tweets
Alles schön bunt
Linke-Parteitag bietet vielen vieles jungewelt.de/artikel/397444

Vielfarbigkeit als Konzept gehört in die Veranstaltungswirtschaft. ...
Buntheit ist nicht einmal Garnitur, sondern bewusste Verschleierung. FĂ€ngt beim eigenen Handeln an.
Bei wem stellt sich Zufriedenheit nach einen weiteren inszenierten Parteitag mit Diskursen weitgehend auf Talkshow-Niveau, meistens mit leeren Floskeln, selten mit wirklichen Positionierungen wie bei Reimar Pflanz und Matthias Höhn?
Alle kritischen Diskurse wurden durch die Parteitagsregie umgangen, vermieden oder entschÀrft. Nicht Fisch, nicht Fleisch. Weder konsequente antikapitalistische, friedenspolitische Opposition noch regierungsfÀhige, angepasste kapitalistische Reformpartei. Alles wie gehabt.
Read 104 tweets
Lebt die Linke noch?
Nochmal
Wahre linke Politik ist, "wenn man sich ein Problem zu Herzen nimmt, wenn man den Impuls verspĂŒrt, aus dem Privatinteresse herauszutreten und sich mit anderen zusammenzutun, und wenn dies Leidenschaft und Reaktionen weckt."
Diotima, "Macht und Politik sind nicht Dasselbe"
Es gilt Politik wieder konkret zu machen, der Macht entreißen, als gemeinsame Teilhabe aller, als gemeinsames Aushandeln, statt streiten ĂŒber Symptome&Fakenews
Es braucht ein weltweites Menschenbeben der Menschen selbst, die Neoliberalismus nicht mehr aushalten &nicht mehr wollen
Read 258 tweets
Um die Linke als linke Linkspartei noch zu retten, sollten alle Linken schonungslos die Antilinken in der Linkspartei und ihre Aktionen aufdecken, benennen und Widerstand leisten gegen die neoliberale Transformation und Sabotage &gleichzeitig die Linken in der Linkspartei stÀrken
Eine Linkspartei im antilinken Kipping-Eiertanz wird womöglich die 5%-HĂŒrde in der Bundestagswahl nicht mehr schaffen und dann bekommen wir schwarz-schwarzgrĂŒn ohne eine linke Opposition! ImageImageImage
Stellt euch einen Kriegsminister Habeck Ahnungslos vor!
Read 490 tweets
Warum haben im Kapitalismus sowenig Menschen ein RĂŒckgrat und eine Moral, das und die ĂŒber ihre eigene Belange und vielleicht noch ihrer Familie und Freunde hinausgeht? Warum verkaufen sich so viele wider besseren Wissens an die FressnĂ€pfe des Systems?
r2g und DieLinke
Erst das Fressen und die eigenen Regierungsposten, dann die bösen SachzwÀnge und dann die Moral und das eigene Programm und zum Schluss die eigenen WÀhler...
#Liebig34 #Syndikat Privatisierungen
Das GeschĂ€ftsmodell AtlantikbrĂŒcken US/NATO-Kriegs- &Regime Change-Propaganda scheint sich fĂŒr viele "Antideutsche" schwarz-GrĂŒne und Kipping-DieLinke zu lohnen, erst das Fressen, dann die Moral ...
Read 40 tweets
Es gibt keinen ernsthaften Antifaschismus ohne Antikapitalismus, da der Faschismus der bösartig entartete Zwilling des Kapitalismus in der Krise ist.
Faschismus ist der bösartig entartete Zwilling des Kapitalismus in der Krise, in der Angst der Herrschenden vor der Überwindung ihrer Herrschaft durch Sozialismus, alle MachtverhĂ€ltnisse werden nur in die Hand des Diktators verlegt, die EigentumsverhĂ€ltnisse..
Es ist bezeichnend, dass die Eigentumsfrage und damit die Systemfrage bei vielen Pseudolinken gar nicht zum Diskurs gestellt werden darf. Es ist schon fast ein Skandal, dass Linke auch mal linke Positionen zur Diskussion stellen?
Read 22 tweets
Warum ist Herr Spahn immer noch im Amt? Wie konnte er ĂŒberhaupt ins Amt gelangen? Image
Read 191 tweets
Von #DanniBleibt zu #DanniVive, la lucha sigue!

Ein inshallah! kurzer Thread zu Scheitern&Erfolgen sozialer Bewegung, & den riesigen Erfolgen der Genoss*innen, die in den letzten Monaten den Danni gegen die Autogesellschaft & den #Kapitalismus verteidigt haben. U r heroes!

1/x
2/x

Tag 2 nachdem das letzte Baumhaus im Danni gefallen ist. Wieder einmal scheint es so, als ob der Slogan #xyzbleibt (Danni, #Syndikat, etc...) bloßes Mutmachen war - dass am Ende eben nur gentrifizierte Neubauten, Autobahnen, usw bleiben. Zeugnisse unserer Machtlosigkeit...
3/x

Aber *ist* der Danni ein Symbol unserer Machtlosigkeit? Muss jeder Baum stehenbleiben, muss die Trasse verhindert werden, um zu zeigen, dass wir Macht haben? Dass wir Gesellschaft bewegen können? Dass wir unseren Gegner*innen Schaden zufĂŒgen, dass wir KĂ€mpfe gewinnen können?
Read 22 tweets
#Liebig34 Das Problem ist doch, egal ob #GroKo rot-rot, #r2g ... das sich spÀtestens in der Regierung keine Partei von der anderen im Wesentlichen mehr unterscheidet in den als reprÀsentative Demokratien verkauften Plutokratien des Westens Image
#Liebig34 eine r2g-Regierung ist Kapitalismus perfektioniert ImageImageImageImage
"Das Hauptziel aller Parteien ist, den Staat zu erobern, ...sich einen Platz im Parlament u. Regierung zu sichern" Öcalan
An die FressnĂ€pfe des Kapitals zu gelangen, worĂŒber die eigentlichen politischen Inhalte vergessen und verkauft werden...r2g-ler sind keine Linken #Liebig34 Image
Read 48 tweets
Der Artikel der @bzberlin zum angebl. #Molotowcocktail bei der #SyndikatBleibt-Demo am Freitag abend (bz-berlin.de/berlin/neukoel
) zeigt ein "Beweisfoto", das weder an dem Abend noch bei der #B0708-Demo aufgenommen wurde.
Das lÀsst sich ganz einfach zeigen. 1/5 Image
1. Die LichtverhÀltnisse des Fotos passen nicht zur Tageszeit der #TagX-Demonstration. Sie begann kurz nach 21 Uhr und es brach bereits Dunkelheit herein. Ein Blitz hÀtte mehr Reflexionslichter erzeugt und höhere Kontraste ergeben. 2/5
2. Die Hauswand, die im Bild zu sehen ist, befindet sich direkt ggĂŒber vom #Syndikat, in der Weisestraße 10. Man sieht das an dem braunen, hochkant gekachelten Sockel. Dort stand am Tag der RĂ€umung ein Lautsprecher wie im Bild zu sehen. 3/5 Image
Read 10 tweets
Entschuldigt, dass wir uns vorhin so abrupt verabschiedet haben. Aber die RĂ€umung, so absehbar sie vielleicht war, hat uns im Augenblick der DurchfĂŒhrung doch alle mega stark mitgenommen.

Hoffentlich sind einige von euch gerade am Herrfurthplatz, zur Kiezdemo [1/12]
nach unserer RĂ€umung. UnabhĂ€ngig davon ist heute Tag X, das bedeutet heute findet die wĂŒtende Sponti der #Interkiezionale um 9 Uhr statt.

Wir werden die letzten Tage auswerten und uns zu Wort melden, sobald wir die Anstrengungen der letzten Zeit verkraftet haben. [2/12]
Aber morgen veröffentlichen wir noch alle Infos ĂŒber unsere Anti-Repressions-Struktur, denn leider hat die Eskalationsstrategie der Cops zu vielen Verhaftungen und Anzeigen gefĂŒhrt. Aber wir gehen damit genauso um, wie mit unserem Kampf: gemeinsam, solidarisch

[3/12]
Read 12 tweets
Zum #Syndikat aus dem Off: Der Rote und der rote Senat werden mit GrĂŒnen irgendwann weiterziehen, in die Rente und die Pension oder "die Wirtschaft", denn gegen sich selbst stellen kann er sich nicht, und die selbstverwaltete Stadt wird einsehen mĂŒssen, dass die Bedingungen
auch fĂŒr professionelle Sozialisten keinen Schulterschluss mit Regierenden bedeuten kann. Diese Crux der Autonomie ist altbekannt. Keine Handbreit den Kapitalisten ist schwieriger.
Read 3 tweets
Angeblich unvermeidbare RĂ€umungen wie die des #Syndikat in Berlin heute hat verschiedene Nachwirkungen.
Brutale PolizeieinsĂ€tze radikalisieren immer viele, die bei sowas zu ersten Mal grundlose Polizeigewalt erleben und die Machtlosigkeit von friedlichem Protest spĂŒren.
Die Berliner Polizei ist bekannt dafĂŒr, sich mit Freude bei solchen EinsĂ€tzen auszutoben und wird als verlĂ€ngerter Arm der #R2G-Regierung wahrgenommen.

Gegen erlebte Polizeigewalt juristisch vorzugehen, ist aus bekannten GrĂŒnden aussichtslos.

Leute, die sowas erleben, ..
.. werden den Parteien und demokratischen Institutionen, die das verantworten, gegenĂŒber sehr skeptisch sein, aus nachvollziehbaren GrĂŒnden.

(Ihnen vom Schreibtisch aus gut zuzureden, nĂŒtzt da wenig.)

Das muss in die politische Gesamtrechnung einbezogen werden.
Read 3 tweets
Offenbar ist der Account @SchwarzePalmen gesperrt, der gestern das vielfach geteilte Video gepost hat, das zeigt, wie Berliner Polizei die linke Demo in Neukölln zum Erhalt der uralten Szenekneipe #Syndikat mit viel Gewalt angreift.

Der Account ist nur so sichtbar: Image
Hm, und jetzt ist er wieder da. SchrÀg. Image
Jedenfalls: ich könnte mir vorstellen, dass dieser sehr oft geteilte Tweet Anlass war:
Read 4 tweets
#R2G es reicht! Nur heute haben eure Cops bei uns im #Schillerkiez in #Neukölln:

âžĄïž vormittags mit 5 Wannen + 8x LKA ein RBB Interview vor dem #Syndikat belĂ€stigt
âžĄïž Personalien von Nachbar*innen aufgenommen nur weil sie auf der Straße gescheppert haben [1/x]

#CoronaPolizei
âžĄïž abends stundenlang mit mind. 20 Wannen den ganzen Kiez belagert
âžĄïž flĂ€chendeckend Syndi-Soli-Wimpel von den BĂ€umen gerissen

Das hat mit Infektionsschutz oder Kontrolle der Kontaktsperre nichts mehr zu tun. Das ist pure Schikane im Kontext der verbotenen Soli-Demo heute. [2/x]
Es gab' keinen Versuch, die Demo trotzdem durchzufĂŒhren, oder auch nur Aufrufe dafĂŒr. Also ĂŒberhaupt keinen rationalen Anlass. Dann bleibt unterm Strich nur: Schikane.

Wir verurteilen diesen Belagerungszustand & das Drangsalieren unserer Nachbar*innen aufs SchÀrfste. [3/x]
Read 9 tweets
Das war 1 tolle (und rappelstvolle) Pressekonferenz von @keinhausweniger, den bedrohten Projekten und solidarischen Initiativen. Bis dato 84 Haus(-Projekte) & Kollektivbetriebe, 59 stadtpolitische Organisationen und 85 Kunst- und Kulturschaffende sagen: #KeinHausWeniger!
Danke an alle die da waren, (@KeineBeute, @Liebig34Liebig, @PotseBerlin, @drugstoreberlin, Köpi, @StaubzuGlitzer, @KunstblockB, @clubcommission, Rigaer78 fĂŒr alle Hausprojekte & 1 Mensch stellvertretend fĂŒr 14 #Berlin|er #Antifa-Gruppen) & an alle Projekte und [2/x]
Einzelpersonen, die den offenen Brief unterschrieben haben. (u.A. @marga_owski, @SibylleBerg, @realMarcUwe, @WladimirK, Didier Eribon, Bini Adamczak, @maxherre, Elfriede Jelinek, Element of Crime, @ZSKberlin uvvvvm.) Die ganze Liste gibt's auf keinhausweniger.info [3/x]
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!