Discover and read the best of Twitter Threads about #TeamVorsicht

Most recents (11)

Wenn man die Causa Lauterbach betrachtet, muss man sich die Frage stellen, worum es #TeamVorsicht wirklich geht. Geht es tatsächlich darum, dass man besondere Vorsicht walten lässt und das Infektionsrisiko weitgehend minimiert? Wenn ja, warum wird dann mit zweierlei Maß (1/n)
gemessen? Stellen wir uns doch einfach mal vor, es würde sich dabei nicht um Herrn Lauterbach handeln, sondern um einen Arbeitskollegen oder einen Schüler, falls man Lehrer ist. Nun ist der Arbeitskollege positiv getestet. Man telefoniert fast täglich mit ihm und er (2/n)
berichtet, dass es ihn doch stärker erwischt hat, als er erwartet hätte. Er hat auch hohes Fieber mit starkem Husten entwickelt. Ein paar Tage später berichtet er, dass er noch nicht richtig fit ist, aber auf dem Weg der Besserung. Kurz darauf erscheint er im Büro (3/n)
Read 10 tweets
Ist es sinnvoll, heute noch #Maske zu tragen?

Suche nach Antworten anhand verschiedener Szenarien im 🧵.

Vorab: Alle Szenarien sind hypothetisch & ich diskutiere nicht ihre Eintrittswahrscheinlichkeiten.

1/
1. Szenario: Durch #Impfung zzgl. wiederholter #Infektionen bildet sich anhaltende #Immunität aus, sodass irgendwann ein Zustand nahe Herdenimmunität erreicht ist.

Dies scheint die Arbeitshypothese von #Stöhr, #Streeck, #Prien, #KMK, etc. zu sein & bestimmt derzeit den Kurs. 2/
Wenn dem so ist, dann macht es Sinn, so lange #Maske zu tragen, bis dieser Zustand erreicht ist:
Man vermeidet bzw. reduziert alle Risiken einer #Infektion, sowohl die akuten (schwerer Verlauf etc) als auch die späteren (#LongCovid etc).
Man verschiebt das Risiko sozusagen auf 3/
Read 11 tweets
Es ist schon grotesk, wenn #TeamVorsicht gerne härtere Corona-Maßnahmen fordert, um so viele Infektionen wie möglich zu verhindern, gleichzeitig aber kein Problem damit hat, wenn der *Gesundheits*minister in seiner Vorbildfunktion nicht die 10 Tage Isolationspflicht (1/n)
einhält, sondern von der Freitestung nach 5 Tagen Gebrauch macht. Das ist grundsätzlich kein Problem, wenn die Berliner SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung neben einem negativen Test nicht auch eine vorherige Symptomfreiheit von 48 h fordern würde. Nun twitterte (2/n)
@Karl_Lauterbach in den Tagen zuvor von stärkeren Symptomen. Das ist erstmal noch kein Beweis, dass er nicht doch 48 h lang symptomfrei war, es lässt aber Zweifel aufkommen. Ein weiterer Punkt ist die BPK, an der er teilgenommen hat. Dort war deutlich seine Heiserkeit (3/n)
Read 9 tweets
Auch wenn es zu diesem tollen Themenabend, der Bad Nauheimer Gespräche, bereits 1-2 Zusammenfassungen gibt, hier mal meine Notizen, die ich an diesem Abend in Präsenz gemacht habe:

(sehr langer Thread🧵)

1/
Anwesend waren wieder die gleichen Referenten wie aus dem letzten Jahr zu diesem Thema, auch einige bekannte Gesichter im Publikum saßen letztes Jahr ebenfalls hier.
 
MmN war der grundsätzliche Tenor, dass die Referenten weiterhin ratlos &kopfschüttelnd auf die Politik,Medien
2/
Und auch zT die Gesellschaft schauen. Es hat sich seit dem letzten Themenabend im Juli 2021 nichts verändert, man ist immer noch im Angstmodus gefangen.

Den Start machte Dr. Pinkowski, Präsident der LÄK Hessen. Er ist sehr froh, dass die meisten ineffizienten Impfzentren

3/
Read 32 tweets
»Ich würde mich tatsächlich gerne korrigieren«

Endlich!!
Endlich - vielen Dank @c_drosten!

Ich habe in den letzten Wochen fast angefangen an Verschwörungserzählungen zu glauben.

Schleimhautimmunität ...
spiegel.de/wissenschaft/c… via @derspiegel
... natürlicher Booster, Podcast-Stopp, raus aus dem Expertenrat.

Mir ging es echt fast so wie:
Macht Christian Drosten jetzt einen auf Verdrängung?

Ich habe es wirklich nicht verstanden.

Jetzt zumindest ein wenig Einordnung.
Bei aller Bewunderung & with due Respekt: ...
... ich konnte an der Stelle im Interview leider überhaupt nicht lachen.
Oder nur auf eine einzige Art.
Und die war nicht besonders schön.

Bitte, diese Pandemie braucht jetzt Tacheles.
Und wieder #teamvorsicht.
Oder zumindest #teamratio.

MUGA!
(Make unfreud great again)
Read 10 tweets
Manchmal richtet sich Verachtung weniger gegen Politiker:innen, sondern gegen deren Politik.
Verrückt!
Noch verrückter, dass wir nach schon ziemlich verrückten 3.5 Jahren jetzt endlich ganz offiziell Wissenschaftspolitik gegen Wissenschaft machen.
Das Gift hat einen Namen...
1/n
Das Gift heißt #PLURV!
Und wenn sie ein bisschen Anstand haben, sehr geschätzte Frau Bundesministerin @starkwatzinger, dann nutzen Sie doch bitte die Gelegenheit, dieses Wochenende mal die Parteipolitik auf mute zu stellen und dafür einfach mal Ihren Amtseid ernst zu nehmen.
2/n
@starkwatzinger Also wenn ich mich da in der Wikipedia nicht verlesen, dann ist Ihr #Amtseid doch, sich dem Wohle des deutschen Volkes vor dem Hintergrund des #Grundgesetzes zu widmen und nicht....
3/n
de.wikipedia.org/wiki/Bundesmin…
Read 24 tweets
Dieser Tage verbreitet sich Resignation bei #Schattenfamilien und #TeamVorsicht.
Es ist nicht alles verloren und #Infektion ist nicht zwangsläufig, auch wenn dieser Eindruck oft vermittelt wird.
Zur Abwechslung ein aufmunternder🧵 1/8
Mythos: Wir werden uns alle infizieren.
Realität: Langfristig werden wir in Kontakt mit dem Virus kommen. Das bedeutet aber nicht, daß wir uns alle infizieren werden.
Insbesondere ist die Lage derzeit noch nicht hoffnungslos. 2/8
Grund: In zwei Jahren #Pandemie hat sich bisher nur jede*r 5 bestätigt infiziert. Mit Dunkelziffer ca. jede*r 2.
Selbst bei einer #Inzidenz von 1000 würden sich über ein Jahr 2/3 (bzw. 1/3 mit Dunkelziffer) der Bevölkerung NICHT infizieren.
Das gilt für den Durschnittsbürger. 3/8
Read 8 tweets
Diesen Dienstag hat #WirWerdenLaut mit @PrienKarin ein Gespräch geführt. Eine kleine Zusammenfassung im #Thread 📜 1/n
Zunächst kurz zur Info: Das Gespräch fand nach gemeinsamer Entscheidung entgegen der Ankündigung von Frau #Prien nicht öffentlich statt, vielmehr handelte es sich um ein Vorgespräch, um die gegenseitigen Standpunkte besser zu verstehen und sich langsam anzunähern. 2/n
Wir streben eine weitere öffentliche Diskussion an. Leider stießen wir aber auf deutlich verhärtetere Fronten als bei unserem ersten Gespräch mit Frau Stark-Watzinger. 3/n
Read 23 tweets
Lange habe ich überlegt was ich schreibe.

Viele Tweets von verzweifelten #Schattenfamilien gelesen.

Noch mehr Tweets von (teils resignierten, teils überzeugten) „Jeder wird sich mit Omicron Infizieren“ Anhängern gelesen.

Dann das Outing der #Bundesregierung .
#Durchseuchung läuft wie geplant!

Erst gedacht, jemand hätte #karllauterbach falsch zitiert.
Nachgelesen. Zweite Quelle gesucht. Geschockt gewesen.

Dann begriffen.

Ja, es ist gewollt! Unsere Regierung, bestehend aus #SPD , @diegruenen und #FDP haben beschlossen, dass es keine
Eindämmung des Virus mehr geben wird.

Mit der #Präsenzpflicht in den Schulen wird den Bürgern die Chance genommen, sich selbst zu schützen. Über die Kinder wird der auch das #TeamVorsicht durchseucht.

Die Lesart: #Omicron ist mild! Für Geimpfte und Gesunde besteht keine Gefahr!
Read 15 tweets
Dass #Bayern nicht alle #Corona-Bund-Länder-Maßnahmen umsetzen will, weil diese zu weitreichend seien, ist der aktuellen Lage nicht angemessen. Die #Söder-Regierung verabschiedet sich ausgerechnet jetzt aus dem #TeamVorsicht. Die Motive: Parteitaktik und eine falsch… 1/5
verstandene Opposition gegenüber der neuen Bundesregierung zur falschen Zeit an der falschen Stelle. Und: Aiwangers Freie Wähler sind als Koalitionspartner bei der Pandemiebekämpfung maximal dysfunktional. Wer wie Söder wochenlang konsequente & einheitliche Maßnahmen fordert 2/5
und sie dann selbst nicht umsetzt, wirft lediglich politische Nebelkerzen. Söders Interviewstandard, die Ausrufung der sog. pandemischen Lage zu fordern, mutet in diesem Kontext unecht an. Klar ist: Die #Omikron-Welle türmt sich in Bayern zu einer Wand auf. 3/5
Read 5 tweets
Um es mal klar zu bekommen. Der #Ungeimpfte Joshua #Kimmich hat seinen Impfstatus nicht damit begründet, dass er #Langzeitfolgen der #Impfung befürchtet, sondern damit, dass bisher keine Langzeitstudien zu den Impfstoffen vorliegen...
1/6
Er hat somit zum Ausdruck gebracht, dass wir sehr wenig über diese Impfstoffe wissen und es deshalb durchaus angebracht sein könnte Vorsicht bei der Anwendung walten zu lassen. Kimmich gehört also eher zum #TeamVorsicht als zum #TeamLeugner ...
2/6
Das #TeamVorsicht verordnet seit Beginn der #Pandemie Maßnahmen und begründet dies damit, dass wir nicht genug über das neue Virus wissen. Unbelegte Annahmen/Vermutungen, dass der Erreger zu einer Überlastung des Gesundheitssystems führen könnte, sind Entscheidungsgrundlage.
3/6
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!