Discover and read the best of Twitter Threads about #Tierleid

Most recents (3)

Kommunikation von #Veganer*innen.
Ein🧵
Ich habe das in den letzten 10 Jahren auf alle möglichen Arten getestet.
Es ist egal wie kommuniziert wird: wer betroffen reagieren will, reagiert so.
Wer sich tonfallkritisch auslässt, will sich nicht inhaltlich auseinandersetzen.

1/
Die Fakten & Infos sind das Harte-aber dafür können die Veganen nix.
Wie willst Du Menschen, die kognitiv dissonant sozialisiert wurden auch über ein Thema, was Tierleid & Klimakatastrophe beinhaltet, sanft & behutsam informieren?
Wenn ich davon schreibe, wie ich #vegan wurde,
2/
dann kommt: "Schön für Dich. Leben und leben lassen!"
Wenn es um #Tierleid geht, kommt die übliche Moralkeule, jede*r konsumiert nur ganz wenig & bewusst, vom Bauern ums Eck, es seien ja "Nutz"tiere, die sind DAFÜR ja extra gezüchtet worden & würden sonst gar nicht leben etc.

3/
Read 11 tweets
2. Wichtig für einen erfolgreichen und zügigen Umstieg auf alternative Nährmedien ist die Aufklärung der Labore, die mit Zellkulturen arbeiten. Wie in so vielen Bereichen, wird gerne auf Altbewährtes zurückgegriffen. Nur wenn den Laboren die alternativen Nährmedien, deren ...
3. ... Gebrauch und Vorteile ausreichend bekannt sind, werden sie darauf umsteigen. Eine größere Nachfrage wird langfristig für niedrigere Preise und eine weitere Verbreitung der Alternativen sorgen.
Read 8 tweets
!B 1. #fetalesKälberserum #FKS #Tierversuche #Tiere #Kälber #Laborfleisch #Krankheitserreger #Blutspenden #Tierleid #TierleidVermeiden #Wissenschaft #metipan Neuer 🧵😊

Für Forschung und Medizin werden menschliche Zellen kultiviert, beispielsweise um Tierversuche zu ersetzen. Foto zeigt ein Kalb, das von der Mutterkuh gesäugt wird. In
2. Um die Zellen am Leben erhalten und vermehren zu können, wird ein Nährmedium benötigt, das bestimmte Nährstoffe enthält. Dafür wird „traditionell” fetales Kälberserum (FKS) genutzt - das Blutserum ungeborener Kälber. Diese Kälberföten werden in Schlachthöfen aus direkt ...
3. ... zuvor geschlachteten trächtigen Kühen entnommen. Das Kalb wird für das Absaugen des Blutes nicht betäubt und stirbt am Ende der grausamen Prozedur. In der EU dürfen seit dem 1.9.2017 Milchkühe nicht mehr im letzten Trächtigkeitsdrittel geschlachtet werden.
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!