Discover and read the best of Twitter Threads about #Ungeimpften

Most recents (24)

Es ist Zeit, sich bei den #Ungeimpften zu bedanken!
Ihr wart eine tolle Kontrollgruppe!
Wir wissen durch Euch jetzt:
- ihr sterbt 8-10x hÀufiger an Covid
- habt eine höhere Gesamtsterblichkeit
- leidet 50% hÀufiger an LongCovid
- habt deutlich öfter post-Covid Komplikationen
Das scheint ja wieder eine Menge Leute zu triggern.😅
Dabei war es doch nett gemeint.
Ihr seid #HeldenderWissenschaft und wir sagen danke dafĂŒr!
Und hier die Evidenz, die alle Corona-GekrÀnkten so laut fordern.
Punkt 1:
Read 6 tweets
1/ „Unfassbar allerdings war, welchen Schaden die Politik mithilfe der #Impfung an der Gesellschaft anrichtete. Die Politik spaltete die Gesellschaft, indem sie Ungeimpfte mittels der sog. #2G-Regel aus der Gemeinschaft ausschloss. Das war ein Tiefpunkt in der #Pandemie, der 

2/ 
 sicher noch ĂŒber Jahre seine Spuren in der Gesellschaft hinterlassen wird. Mit einer völlig unnötigen SchĂ€rfe wurden plötzlich Personen, die sich gegen eine #Impfung entschieden hatten, bedrĂ€ngt, verbal attackiert, unter Druck gesetzt, herabgesetzt und gedemĂŒtigt. 

3/ Politiker, Medien und Prominente ĂŒberboten sich mit verbalen Angriffen auf #Ungeimpfte und ĂŒberschritten damit eine rote Linie. Gleichzeitig wurden Personen mit harter Rhetorik Vorbild fĂŒr diejenigen, die nun auch einmal ihre Mitmenschen maßregeln wollten. 

Read 20 tweets
Es ist gut, dass sich der @ethikrat ua mit den Folgen der Corona-Maßnahmen fĂŒr KuJ & jungen Erwachsenen beschĂ€ftigt. Ich hoffe, liebe @alena_buyx, dass der #Ethikrat Einsicht zeigt, sich entschuldigt & so einen Beitrag zur Überwindung der Spaltung leistet. 1/3
Den differenzierten Pfad hatte der #Ethikrat leider nach seiner ersten Stellungnahme zu den Lockdown-Maßnahmen & den Umgang mit der Pandemie verlassen und ist auf ethische Abwege geraten.
đŸ‘‡đŸœ
2/3
Ein Tiefpunkt war die Empfehlung einer #Impfpflicht seitens des #Ethikrats. Wie der Wandel der Ansicht, insbesondere bei @alena_buyx, kam, ist nach wie vor nicht nachvollziehbar:
Es ist Zeit, Einsicht zu zeigen und sich fĂŒr die Ausgrenzung von #Ungeimpften zu entschuldigen 3/3
đŸ‘‡đŸœ
Read 4 tweets
EINE HOMMAGE AN DIE #UNGEIMPFTEN

"Selbst wenn ich vollstĂ€ndig geimpft wĂ€re, wĂŒrde ich die Ungeimpften dafĂŒr bewundern, dass sie dem grĂ¶ĂŸten Druck standhalten, den ich je gesehen habe, einschließlich von Ehepartnern, Eltern, Kindern, Freunden, Kollegen und Ärzten.
Menschen, die
in der Lage waren, einen solchen Charakter, Mut und kritisches Denken zu haben, sind ohne Zweifel die Besten der Menschheit. Sie sind ĂŒberall zu finden, in allen Altersgruppen, Bildungsstufen, LĂ€ndern und Meinungen. Sie sind von besonderer Art; Sie sind die Soldaten, die jede
Armee des Lichts in ihren Reihen haben möchte. Sie sind die Eltern, die sich jedes Kind wĂŒnscht, und die Kinder, von denen alle Eltern trĂ€umen.
Sie sind Wesen, die ĂŒber dem Durchschnitt ihrer Gesellschaften stehen, sie sind die Essenz der Völker, die alle Kulturen aufgebaut und
Read 9 tweets
Beitrag ĂŒber eine erschĂŒtternde Preprint-Studie: Die Vorurteile gegenĂŒber #Ungeimpften sind hiernach im Schnitt grĂ¶ĂŸer als zB ggĂŒ. frĂŒheren StraftĂ€tern (!). Doch der @DLF scheint die schockierende Abwertung ggĂŒ. Ungeimpften sogar zu goutieren, denn
1/3
deutschlandfunk.de/geimpft-oder-n


die Moderatorin sowie die Interviewte scheinen die Abwertung auch fĂŒr berechtigt zu halten, „da die Impfstoffe der Weg aus der #Pandemie“ heraus seien. Dem nicht genug - eigentlich wĂ€re es die Aufgabe einer Journalistin gewesen, zu fragen, wie es soweit kommen konnte -
2/3
stattdessen lĂ€sst sich am Ende die Conclusio des Gastes stehen: „wie können Moralisierung und Druck
quasi dem Guten dienen
das wĂ€re auch wichtiges Wissen fĂŒr die BewĂ€ltigung der #Klimakrise.“
Diese Entwicklung, die auch den sozialen Frieden gefÀhrdet habe ich ua hier kritisiert
Read 3 tweets
@jreichelt gibt vor das nicht verstanden zu haben (ich lege das mal zu seinen intellektuellen Gunsten aus).

Einfache Antwort auf seine letzte Frage: meistens ja.
#Geimpfte tragen zu Beginn eine Ă€hnlich hohe Viruslast wie #Ungeimpfte. Die #Impfung bewirkt aber, dass diese schneller reduziert wird. Das Immunsystem fĂ€ngt schneller damit an, das Virus zu bekĂ€mpfen und fĂ€hrt schwerere GeschĂŒtze auf als beim Erstkontakt. (Quelle: CDC)
Bei den "Kinderkrankheiten", also denen gegen die man in der Regel nach dem ersten Kontakt bzw. der #Impfung immun wird, ist der SchlĂŒssel nicht etwa, dass ein Eindringen des Virus in den Körper verhindert wird, sondern der Zeitgewinn. Das Immunsystem kennt den Erreger bereits...
Read 17 tweets
Ein paar Gedanken die beim neuen Papier zum #IfSG aufkamen. Ein Thread đŸ§”
Wir haben eine #Impfung, die keinen Fremdschutz bietet. Jeder, ob geimpft oder nicht, kann daher andere infizieren. Es gab nie eine drohende Überlastung des Gesundheitssystems, die auf #COVID
1/10
zurĂŒckzufĂŒhren gewesen wĂ€re. Somit bot die Impfung bestenfalls einen Eigenschutz, der nie ĂŒber das Individuum hinaus fĂŒr die Gemeinschaft in irgend einer Form relevant oder gar solidarisch gewesen wĂ€re.
Damit war nicht nur das #SolidaritĂ€tsnarrativ Ă€ußerst fragwĂŒrdig.
2/
Es gibt und gab auch keinerlei Rechtfertigung den Impfstatus als Kriterium fĂŒr den Einlass in gastronomische und medizinische Einrichtungen zu nutzen.
Das jetzige Vorhaben, eine zeitlich begrenzte #Maskenbefreiung durch #Impfung zu erwirken, ist an AbsurditÀt daher kaum
3/
Read 12 tweets
Ein Meinungsbeitrag eines geimpften australischen Schriftstellers, der vieles auf den Punkt bringt, fĂŒr euch ĂŒbersetzt.

"Wenn #COVID ein Schlachtfeld wÀre,
wÀre es noch warm von den Leichen der Ungeimpften.
Zum GlĂŒck lassen die Maßnahmen nach, und beide Seiten des Krieges
1/17
stolpern zurĂŒck in die neue NormalitĂ€t.Die #Ungeimpften sind die Helden der letzten zwei Jahre, denn sie haben es uns allen ermöglicht, eine Kontrollgruppe in dem großen Experiment zu haben und die UnzulĂ€nglichkeit der COVID-#Impfstoffe aufzuzeigen. Die Ungeimpften tragen viele
2
Kampfnarben und Verletzungen davon, denn sie sind die Menschen, die wir versucht haben, mental zu brechen. Doch niemand will darĂŒber sprechen, was wir ihnen angetan haben und was sie die #Wissenschaft gezwungen haben, zu enthĂŒllen. Wir wussten, dass die schwindende ImmunitĂ€t
3
Read 18 tweets
Ein Interesse an einer Auflösung der #Pandemie ist fĂŒr Regierende und Pharma augenscheinlich nicht gegeben. Aber warum machen so viele Menschen all das mit?

Ein ThreadđŸ§”
1/
Sie hĂ€tte sehen mĂŒssen, dass es das angekĂŒndigte Drohszenario eines kollabierenden #Gesundheitssystems durch Corona auch dank sich aufopfernden Pflegerinnen und Pflegern nie gab, obwohl die Chancen eines Kollapses eigentlich schon vor der Pandemie dafĂŒr gut standen.
2/
Da war es nÀmlich schon kaputtgespart und das #Pflegepersonal am Limit.
WĂ€hrend der #Pandemie wurden weiter Betten reduziert und es reichte trotzdem in der Hochphase nicht zum Kollaps. Außer zum Kollaps des Personals. Aber immerhin haben wir fleißig am Fenster gestanden
3/
Read 25 tweets
Seit mindestens einem halben Jahr hat jeder die Möglichkeit sich #impfen zu lassen.

Seitdem gilt: #Ungeimpfte sind das Problem. Bei jedem Aspekt dieser #Pandemie. Alles wÀre besser, wenn mehr Menschen - im Idealfall alle, bei denen es medizinisch geht - #geimpft wÀren.
Weniger FĂ€lle, weniger Tote, weniger Belastungen im Gesundheitsbereich, weniger Maßnahmen im öffentlichen Leben, weniger Verluste fĂŒr die Wirtschaft. All das verhindern #Ungeimpfte.

Und genau die sind es, die sich ĂŒber #Maskenpflicht, #2G und sonstige #Massnahmen beklagen.
Und ab dem 20.3. tut die Politik alles dafĂŒr, dass #Ungeimpfte #ungeimpft bleiben.
Diese Entscheidung zu Neufassung des #Infektionsschutzgesetz hat keine Vorteile, sondern nur Nachteile. Kurzfristig im FrĂŒhling, mittelfristig im Sommer und langfristig ab Herbst.
Read 13 tweets
Nochmal von gestern genauer.
Bei einer #Pandemie durch ein neues Virus gilt:

Eradicate or get immune without dying.

Das Virus ausrotten, das geht in der Regel nur ganz zu Beginn (#SARS) oder spĂ€t wenn weltweit gute #Impfstoffe zur VerfĂŒgung stehen (#Pocken, #Polio, #Masern).
Ein Musterbeispiel fĂŒr die schnelle Ausrottung eines neuen Virus ist #SARS aus dem Jahr 2003 (erste FĂ€lle Nov. 2002).
Eine wichtige Rolle damals schon hatten u.a. Mike Ryan und ein noch recht junger @c_drosten.

Sehenswert dazu:
colourfield.de/de/filme/das-i

Man hat es damals geschafft, das Virus selbst ohne #Impfung schnell einzudÀmmen. Im Mai 2004 war das Virus nicht mehr im Umlauf.
Mit #SARSCoV2 ist das aus unterschiedlichen GrĂŒnden nicht möglich gewesen. Höherer R-Wert, schnellere Ausbreitung durch mehr MobilitĂ€t usw.
Read 12 tweets
Die Lage wird EXTREM angespannt sein, wenn im MĂ€rz 20-30% des KH.Personals aus polit. GrĂŒnden zwangsentlassen wird.

Es wird einen ERNSTEN #Notstand geben der zu 100% genauso gewollt ist, da man die Schuld auf ungeimpfte schieben wird und Maßnahmen gegen diese legitimieren kann.
⚠ Erschaffe ein Problem und schlage deine Lösung vor

Die schwerverbrecherischen Politiker gehen ĂŒber Leichen um ihre Ziele zu erreichen.

Ich prognostiziere zigtausende Tote, da viele Intensivbetten aufgrund der von Politik zwangsentlassenen nicht mehr betreut werden können ⚠
Die Politiker werden sÀmtliche Schuld von sich weisen und die Schuld auf die #Ungeimpften schieben.

All das tun sie um eine allg. #Impfpflicht legitimieren zu können, mit der BegrĂŒndung, dass das Krankenhauspersonal dann nicht mehr auf andere Jobs ausweichen kann u. zurĂŒckkommt.
Read 9 tweets
Was die „Seekers“ und das PhĂ€nomen der #kognitiven #Dissonanz mit den unerfĂŒllten Verheißungen der #Impfung gemein haben. AuszĂŒge aus dem brillianten #Denkanstoß gebenden Text von #Zinn, der seit seiner Impfung unter #neurologisch|en Problemen leidet: 1/

berliner-zeitung.de/wochenende/zwi

„Eine ganze Nacht warten die Sektenmitglieder auf die Aliens  – vergeblich. Das sorgt natĂŒrlich fĂŒr Verwirrung: War die Prophezeiung falsch? Die „Seekers“ finden eine andere ErklĂ€rung: Ihr fester #Glaube hat die Flut verhindert und die Rettung durch die Ufos unnötig gemacht. 2/
Die Geschichte der „Seekers“ hat den Sozialpsychologen Leon Festinger zur Theorie der „kognitiven #Dissonanz“ inspiriert. Eine Theorie, die, wie mir scheint, von hoher AktualitĂ€t ist. Festinger interessierte sich dafĂŒr, wie Menschen auf Ereignisse reagieren
3/
Read 25 tweets
Beispiel: #SchweizerWellen
Hier zeigt @SHomburg 2 Wellen die #fast_identisch aussehen und belegen sollen, das kein Lockdown benötigt werde, die Wellen verschwÀnden von selbst, meint er. Schauen wir nochmals auf diese fast gleichen VerlÀufe. Was könnte daran falsch sein?

1/n Image
Aus damaliger Sicht sah das ganze etwas anders aus. Die FrĂŒhjarskurve war viel flacher und niedriger. Das zeigt dieses Bild sehr schön. Es schaut aber ganz anders aus als bei @SHomburg. Wie gesagt links der rote Bereich mit #Lockdown, rechts ohne Lockdown.

2/n Image
Beispiel #MaskenFakeKrankheiten
Hier zeigte @SHomburg einige Bilder mit #Hautkrankheiten oder -irritationen. Das ganze war ziemlich zeitgleich mit der vom #Bhakdi-Verein #MWGFD initierten Maskenstudie, die wg. #gravierender_Fehler zurĂŒckgezogen werden musste.

3/n Image
Read 56 tweets
#Omikron #Deutschland #UPDATE
Bis gestern sind dem #RKI nun 30.325 #OmikronD FĂ€lle gemeldet worden. Zuwachs wird als +13% zu gestern angegeben - im Vergleich zur letzten Meldung am 30.12. mit 16.748 ist es ein Zuwachs um 81%.

Altersverteilung + BundeslĂ€nder pro Kopf etc. im đŸ§”
2/
In der Gesamtbevölkerung entsprechen die gesammelten #OmikronD FÀlle einem Anteil von 36,5 auf 100k.
In Altersklasse 15-34 Jahre beinahe doppelt so hoch, bei 0-4 Jahren und 60-80+ deutlich weniger als die HĂ€lfte.
VerhÀltnisse bisher annÀhernd konstant.
3/
Die #OmikronHospitalisierungen pro Einwohner
sind hingegen bei #Kinder0_4 und Personen zwischen 15 und 79 Jahre annÀhernd so hoch wie auf Gesamtbevölkerung gerechnet.
Bei 80+ Jahren mehr als doppelt so hoch, bei 5-14 JĂ€hrigen nur ein FĂŒnftel.
Read 22 tweets
1/Als #ungeimpfter hat es mich ja vor 1 Woche auch mit #corona erwischt. Ich habe leider einen ziemlich schweren Verlauf und musste kurzzeitig ins Spital. Bin jetzt wieder zu Hause, aber immer noch sehr schwach und extrem mĂŒde. Hier mein Spitalbericht: Es hat noch genĂŒgend
2/PlÀtze frei auf den #Corona Stationen. Ich bin durch die GÀnge gelaufen und immer wieder leere Zimmer gesehen. Das Personal ist sehr ruhig und professionell. Die Stimmung war sehr gut. Ich habe dann mit der OberÀrztin gesprochen, wer denn da so eingeliefert werde. Es gÀbe sehr
3/Viele ImpfdurchbrĂŒche und es werden viele #geimpfte eingeliefert. Die Impfung sei praktisch nicht mehr wirksam. Ich habe sie dann auch gefragt, was sie vom #boostern alle 6 Monate halte. Sie hat mir klar gesagt, dass könne sie sich nicht vorstellen. Sie habe mit einem
Read 7 tweets
Ein paar Meinungen von #ungeimpften von #reddit.
Denke es wĂ€re wichtig dass Regierungen sich entscheiden, entweder eine #Impfpflicht einzufĂŒhren, oder dann denen die die Impfung ablehnen eine Perspektive zu geben, auch wenn diese warten heißt.

#Covid

#Ungeimpfte sind die Mehrheit die dann am Ende mit schwerem Verlauf in der ITS landen, wenn ihr Immunsystem es nicht hinkriegt. In dem Beitrag auf Reddit liest man auch von vielen Ungeimpften die aus Angst vorm Spritzen, oder gar die Whg zu verlassen nicht zur Impfung gehen.
Leute deren Eltern oder andere Angehörige es verbieten oder ablehnen. Und auch Leute die GrĂŒnde aufzĂ€hlen warum bisher nicht, die aber vor haben es bald zu tun. Wenn wir aber immer alle in eine Gruppe stecken, ist es einfach falsch, weil eher die Trotzigen
reddit.com/r/FragReddit/c

Read 4 tweets
1/ Ab Montag gilt im #KreisAhrweiler die #Warnstufe 2.

Kommt @KreisAhrweiler seinen Informationspflichten nach?

Eine Analyse.
covid.computer42.org/KreisAhrweiler


@CDU_AW SPD? @KreisFdp FWG? @GrueneAW
2/ Rechtslage:
§2 (1) 27. CoBeLVO „Der Landkreis oder die kreisfreie Stadt hat den Zeitpunkt, ab dem die jeweilige Warnstufe in seinem oder ihrem Gebiet gilt, in geeigneter Weise öffentlich bekannt zu machen.“ corona.rlp.de/fileadmin/coro

3/ DurchfĂŒhrung @KreisAhrweiler im „Kleingedruckten“

kreis-ahrweiler.de/spezial/wichti

Read 13 tweets
Morgen bekomme ich den #Booster (besser: die dritte #Impfung). Ich freue mich, dass ich damit vollstĂ€ndig #geimpft bin und sich mein individueller Schutz um die womöglich entscheidenden 30 oder 40% erhöht, um sicher ĂŒber den Winter zu kommen.
Heute meldet @risklayer ĂŒber 60.000 #Neuinfektionen. Das ist die #VierteWelle und wir sind mitten drin, ohne dass wir wissen, wie hoch sie noch steigt. Die Mittel die wir grade anwenden, sind offensichtlich völlig ungeeignet, die Welle auch nur abzuflachen.
Die Politik setzt viele Hoffnungen darin, mittels #BoosterImpfung die #VierteWelle zu stoppen.
Ich verstehe das ĂŒberhaupt nicht. Wir brauchen jetzt eine kurzfristige Lösung und die #Booster sind das aus zwei GrĂŒnden ganz sicher nicht.
Read 11 tweets
„[
] jeder einzelne Mensch hat einen Anspruch auf einen brauchbaren und gerechten Staat, der die Freiheit des einzelnen als auch das Wohl der Gesamtheit sichert.“ — Im III. Flugblatt der Weißen Rose bpb.de/files/70GDTF.p

#NotbremseJETZT ImageImageImageImage
Das Wohl der Gesamtheit ist:

Mit Opa und Oma vor dem Christbaum und nicht vor ihrem Grab zu stehen weil die Gesellschaft die Alten und Schwachen aufgibt zu schĂŒtzen.

FĂ€hig sein Bildung aufzunehmen und nicht wegen #LongCovid davon ausgeschlossen zu sein.



#NotbremseJETZT ImageImage
Kein Schutz der Schwachen und Vulnerablen,
keine #Maske, kein #Lockdown ist IMHO ethisch verwerflich.

#Querdenken ist wie bei Screbenica oder Holocaust weg zu schauen.

de.wikipedia.org/wiki/Massaker_


#NotbremseJETZT BegrÀbnis von 465 identifiz...
Read 7 tweets
Kurzer Faktencheck zum gerade veröffentlichten Meinungsartikel von Sahra #Wagenknecht in der @welt
mit dem gegen Massnahmen zur Erhöhung der #Impfquote Stimmung gemacht werden soll.
Pandemie der #Ungeimpften ist tatsĂ€chlich ungĂŒcklich (siehe C. Drosten letztes Zeit-Interview). Aber Pandemie der Geimpften ist nicht unglĂŒcklich sondern absurd. Inzidenzen unter den Ungeimpften liegen bei allen Parametern (Infektionen, Klinikeinweisungen) vielfach höher.
SelbstverstÀndlich entlastet höhere Impfquote Intensivstationen, eben dadurch, dass höhere Bev.-ImmunitÀt Anstieg der Infektionszahlen allg. und somit auch Zahl der schweren FÀlle bremst. Kann man gerade u.a. in Bayern und Sachsen beobachten.
Read 6 tweets
Neues aus der Reihe der #NMFG (Nicht-Mathe-FĂ€higen-Gesellschaften)..
Wieder wird öffentlichkeitswirksam und bei politischen Sitzungen auf das #DGPI Survey verwiesen.. Wieder werden anekdotische Zahlen in den Raum geworfen.
(Thread đŸ§”âžĄïž)
2/
Im "aktuellen" Update (Stand 29.08.2021) tauchen mal wieder einige Unstimmigkeiten auf, die mich an den Mathekompetenzen der Verantwortlichen zweifeln lassen.
dgpi.de/covid-19-surve

3/
Zumindest am Kompetenzbereich "Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen", wieder im Bereich "bis zur 6.ten Klasse". (Vgl. "<" vs. ">" im gestrigen Thread)
Read 33 tweets
#KinderInzidenz #Kinderhospitalisierungen
Nicht nur ist Inzidenz bei 5-14JÀhrigen am höchsten, sie wÀchst auch noch am schnellsten
&ist die einzige Altersgruppe, bei der sich das Wachstum auch noch beschleunigt.
So ist es auch einzige Altersgruppe mit Zunahme Hospitalisierung. 1/
2/
Ja, ausgehend vom geringsten Wert. Bei den 0-4jÀhrigen kleinen #ungeimpften Kindern ist die pro Kopf Rate mehr als doppelt so hoch.
Nur knapp kleiner als bei 60-79JĂ€hrigen.
Hoffnungsvoll macht RĂŒckgang Geschwindigkeit bei 15-80+, bei 0-4Jahre tatsĂ€chlich noch zu hoch.
3/
Quelle:
Wöchentlich aktualisiertes Dashboard zu "Trends" des @rki_de @RKI_fuer_Euch .
Falls ihr es noch nicht kennt:
rki.de/DE/Content/Inf

Neue Zahlen am Donnerstag.
Übrigens auch Bundesland-Vergleich enthalten:
Read 9 tweets
Die #Kinderdurchseuchung beschÀftigt mich schwer, hier (unsortiert) ein paar Gedanken:
Innerhalb v nur 10 Tagen ist die #Inzidenz bei #ungeimpften #U12 Kindern (insb. 10-14J) drastisch gestiegen, in einigen Kommunen auf ĂŒber 400, teils auf ĂŒber 700 und mehr. Das bedeutet: /2
/2
es wird zwangslÀufig zu einer Vielzahl v. #Infektionen unter Kindern kommen. Das wirft nicht nur ethische u. moralische, sondern auch haftungsrechtl. Fragen auf: Zu denken ist dabei nicht nur an (persönliche) strafrechtliche Verantwortlichkeit staatl. VerantwortungstrÀger /3
/3
(z.B. wg (gefĂ€hrl/schw Körperverletzung). Es ist insb auch an den Vermögensschaden zu denken: Ein Kind, dass sich heute infiziert u wg Folgen d #Covid-Erkrankung mit 40J arbeitsunfĂ€hig wird, hat neben Einbuße an LebensqualitĂ€t auch kapitalen Vermögensschaden zu verkraften. /4
Read 11 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!