Discover and read the best of Twitter Threads about #cduvorsitz

Most recents (20)

So the CDU has gone for Laschet as Party Leader

That means Röttgen and Merz will not become Chancellor Candidate, but Laschet or Söder, and possibly Spahn, still can...

🆕 #CDUVorsitz V4.0.0 diagram now out!
Headline numbers - chances to be Chancellor Candidate
Laschet 5️⃣2️⃣%
Söder 4️⃣3️⃣%
Spahn 5️⃣%
Why is Laschet the slight favourite?

Essentially because I cannot see - in the time *before* the decision on the Chancellor Candidate is to be made - how things can go very badly for the CDU. And if the CDU is content, they will not call Söder
Read 6 tweets
OK then.

So the new CDU Party Leader #CDUvorsitz is known - it's Armin Laschet.

This 🧵 will explain why he won, explain what he means, and outline what happens next.

1/20
At the CDU's party congress today, the three candidates - Laschet, Friedrich Merz & Norbert Röttgen - gave 15 min speeches

That was the first signal of what was to come... Today we saw the very best of Laschet - playing the reliable, careful person, not heavy on detail

2/20
Merz by contrast gave an ill focused speech, and did not make a single reference to Merkel or AKK, the outgoing party leader. He seems to have learned nothing

Röttgen, long the outsider, gave a speech with a lot more detail - especially on green issues and the future

3/20
Read 20 tweets
What's the biggest error in all the reporting about #CDUvorsitz?

People not understanding the process

This piece for example:
n-tv.de/politik/Norber…

1/10
The key line: "Zieht er [Röttgen] seine Kandidatur für den Vorsitz durch, steigen die Chancen auf einen Sieg von Friedrich Merz."

"If he [Röttgen] continues his candidacy for leader, the chances of a victory for Friedrich Merz increase."

2/10
I'm pretty sure that's *not* right.

Why?

Because of the process

If Merz, Laschet and Röttgen were up against each other in a first past the post, 1 round election, it would be so. Merz would likely get +/- 40%, Röttgen and Laschet +/- 30% each, Merz would win

3/10
Read 10 tweets
So 🇩🇪 CDU chooses its new party leader #CDUvorsitz *tomorrow morning*

This 🧵 gives an overview of the articles *in English* about the process

I've written a summary of the entire process for @ukandeu here: ukandeu.ac.uk/angela-merkel-…

1/8
With a focus on this weekend's decisions, this by @philipoltermann for The Guardian is a good starting point

theguardian.com/world/2021/jan…

2/8
Meanwhile @JeremyCliffe for New Statesman puts all of what's happening now into the wider context of how Merkel changed the CDU's voter coalition, and examines whether that can hold now

newstatesman.com/world/europe/2…

3/8
Read 9 tweets
So @tom_nuttall asked earlier for guesses as to who will win the CDU leadership election...

It's pretty certain Merz will make it to the #CDUVorsitz 2nd round

Who would he have better chances to *BEAT* in the 2nd round? Do justify your choice by replying!
I'd argue that Merz would sooner face Laschet in Round 2

Why?

Because there are more Röttgen supporters who might have Merz as 2nd preference than there are Laschet supporters who would
Read 5 tweets
Bei der Abstimmung zum #CDUVorsitz geht es auch um zwei gegenläufige Auffassungen von der Rolle der CDU im Parteiensystem. Spoiler: Eine führt erkennbar ins Verderben.
@n_roettgen @ArminLaschet @_FriedrichMerz
Angela Merkel hat die CDU als dominante Ankerpartei in der politischen Mitte formatiert, gegen die bei Ausschluss von Extremparteien nicht regiert werden kann, die ihrerseits aber möglichst mehrere Koalitionsoptionen im Vielparteiensystem hat.
Außerdem soll die Union nie polarisieren, um dem politischen Konkurrenten nicht die Mobilisierung von schlummernden Wählerpotentialen zu ermöglichen.
Read 22 tweets
2021 is the end of Angela Merkel's time as Chancellor of 🇩🇪

The process to choose her successor starts this week

This 🧵 will explain all the important stages of this rather complex process!

1/25
There are three stages to this:
1️⃣ Merkel's CDU Party choses a new Party Leader on 16 Jan (tag: #CDUVorsitz)
2️⃣ Later in spring Members of the Bundestag of CDU and CSU choose who will be Chancellor Candidate
3️⃣ Bundestag Election 26 Sep, followed by coalition negotiations

2/25
1️⃣ CDU choses new Party Leader

Merkel has not been CDU party leader since 2018. Current leader - Annegret Kramp-Karrenbauer - is stopping. 1001 Delegates at a party conference taking place digitally 15-16 Jan choose new Leader, in 2 rounds of voting. 3 candidates running

3/25
Read 26 tweets
Europa ist ein offener Kontinent, der Schutz bietet. Aber zu oft wurde dieser Schutz von Extremisten missbraucht. Offenheit verlangt im Gegenzug absolute Konsequenz des Rechtsstaats. Unsere Bürger müssen darauf vertrauen können, dass der Staat sie schützt. #JetztVoran #CDUVorsitz
Wer unseren Schutz missbraucht, verdient keine Bleibegarantie. Jedem terroristischen Gefährder muss klar sein, dass die Abschiebung möglich ist, auch nach Syrien, wenn er sich selbst zum Feind unserer Gesellschaft erklärt. 🇩🇪 darf kein Schutzort für terroristische Gefährder sein!
Der Staat muss mit aller Härte gegen #Clans vorgehen, die für sich rechtsfreie Räume einfordern und versuchen, diese mit Brutalität durchzusetzen. Wir müssen die Geldwäsche konsequent verfolgen, um die Clans wirtschaftlich trocken zu legen. #JetztVoran #CDUVorsitz
Read 4 tweets
Auf der Zielgeraden vor dem #cdubpt mit der Wahl zum #CDUVorsitz scheint es ein Momentum für @n_roettgen zu geben. #Roettgen @walli5 @polenz_r @LiberaleModerne
Im zweiten Wahlgang wird er mit den allermeisten Stimmen die zuvor für den Ausgeschiedenen abgegeben wurden, rechnen können und sowohl gegen Merz als auch gegen Laschet klar gewinnen können.
Die Frage ist, ob genügend Delegierte rechtzeitig ihre Priorität wechseln, damit Röttgen den 2. Wahlgang erreicht.
Read 6 tweets
Auch wenn die Versuchung groß ist, sich angesichts der globalen Herausforderungen ins sichere Nest zurückzuziehen: Für 🇩🇪 ist das keine Option. Über Jahrzehnte haben wir uns auf die #USA verlassen. Das reicht nicht mehr. Wir müssen selber aktiv werden & 🇪🇺 stärken. #jetztvoran
#Corona, Migration, globale Produktions- & Lieferketten - All das zeigt, wie sehr unsere Sicherheit & unser Wohlstand von einer kompetenten Außen- & Sicherheitspolitik abhängen. Statt nur zu reagieren, müssen wir lernen, vorausschauend zu handeln. #jetztvoran #CDUVorsitz
Europa muss selbstständiger werden & sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Deutschland hat einen entscheidenden Anteil daran, ob das gelingt. Wenn wir nur wollen, dann hat 🇪🇺 alles Potenzial, um ein dynamischer Kontinent zu sein, der in der Lage ist, die Zukunft zu gestalten.
Read 5 tweets
Wir Christdemokraten sind Kämpfer. Wir trauen uns, für unser Land die notwendigen Weichenstellungen vorzunehmen. Das müssen wir jetzt wieder tun & bei uns selbst beginnen. Ich habe einen Plan für die Partei, das Land & Europa. Macht mit, wenn wir die Zukunft gestalten.#JetztVoran
Es ist die Aufgabe verantwortungsvoller Politik, die radikalen Veränderungen unserer Zeit zu gestalten: Im Interesse der Menschen in 🇩🇪 & 🇪🇺, im Interesse von Wohlstand & Sicherheit, im Interesse der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen. Für diese Aufgabe bewerbe ich mich!
Wir wollen die Menschen gewinnen. Sie repräsentieren und ihre Themen ernst nehmen. Das wird uns gelingen, wenn wir an uns selber arbeiten und Zukunftskompetenz beweisen. Diesen Weg möchte ich mich mit der #CDU gehen. #JetztVoran #CDUVorsitz
Read 5 tweets
There's an election happening mid January, and it's going to decide the successor to the leader of the western alliance...

Really!

Well, sort of
No, I am not referring to the start of Biden's term as US President

I am referring to the decision of Germany's CDU to decide who will be its party leader - because whoever that is has an excellent chance to succeed Merkel as Chancellor in September 2021

#CDUVorsitz
Norbert Röttgen, Armin Laschet and Friedrich Merz are in the running (L to R, and I don't mean the picture)
Read 14 tweets
Zwischen Hysterie und Verharmlosung herrscht gerade viel Orientierungsunsicherheit. Ob die Gefahr des #coronavirus oder Überreaktionen aus Angst davor ausschlaggebend sind sei dahingestellt. Gesellschaftspolitisch ist die Situation besorgniserregend. #thread
Die Folgen für die Wirtschaft und die Finanzmärkte sind einschneidend. In linken Blasen interessiert man sich recht wenig für die #Börse, aber die aktuelle Gleichzeitigkeit von Krisen bieten vor allem der radikalen und populistischen Rechten Munition.
Soziale und wirtschaftliche Probleme werden von rechts stets ethnifiziert. Angesichts großer Verunsicherung, der Stärke der Rechtsradikalen und der schwierigen europäischen Situation und globalen wirtschaftlichen Entwicklung kann das rassistische Scapegoating verfangen.
Read 15 tweets
There is one person who makes this #CDUVorsitz CDU party leadership election so fascinating:

Friedrich Merz
To be clear: this thread is not about who I want to win, nor who even is most likely to win.

Instead it is about what Merz tells us about German politics, the CDU, and the state of the race to succeed Merkel.
First, how is Merz even in this race to be CDU party leader anyway?

His political career is a peculiar one. He was a MEP 1994-1999, then in the Bundestag from 1999. He was chair of the CDU-CSU Parliamentary Group (Fraktion) 2000-2002, when Merkel ousted him from that post.
Read 23 tweets
Und jetzt auch auf deutsch!

Wer wird #CDUVorsitz gewinnen? Und wer wird Kanzlerkandidat?

Ich habe ein Diagramm dafür gebastelt
Ist wie mit meinem #BrexitDiagram - ich versuche alle mögliche Optionen zu skizzieren und ich habe jeder Option Wahrscheinlichkeiten gegeben
#CDUVorsitz Wahrscheinlichkeiten
@ArminLaschet 65.5%
@_FriedrichMerz 24%
@n_roettgen 10.5%

Kanzlerkandidat Wahrscheinlichkeiten
@ArminLaschet 49%
@_FriedrichMerz 18%
@n_roettgen 8%
@Markus_Soeder 26% (CSU)
Read 4 tweets
So are you confused by #CDUVorsitz #CDU and the battle to succeed AKK (as party leader) and Merkel (as CDU-CSU candidate for Chancellor of 🇩🇪)?

I'm here to help - in the only way I can - with a diagram!
For anyone who saw my #BrexitDiagram series in 2019, you know how this works

Plot out all the routes and the options, and put some probabilities on each of the routes, and work it all out
This is V1.0.0 of the CDU Leadership 2020 diagram. Please give me your feedback on this, and tell me what's right and wrong, and what's missing, and I will update it accordingly!
Read 6 tweets
Serious Q re. #CDUVorsitz - Laschet is running, wants to be both party leader *and* Chancellor candidate. Merz’s ego so large he wants both roles too. Röttgen is the long shot but I presume wants both too. Where does that leave Söder?
A reminder of what happened in 2002 when Merkel (CDU) stood aside for Stoiber (CSU) de.wikipedia.org/wiki/Wolfratsh…

Merz won’t do that. Laschet won’t do that. I doubt Röttgen would. Has Söder realistically got any choice but to stand aside?
Or does the CSU play a longer game, tries to postpone the Chancellor question until the autumn at least? If Merz or Laschet were tanking in the opinion polls...?

/ends
Read 3 tweets
Jetzt in der #BPK: Vorstellung Kandidatur @ArminLaschet, flankiert von @jensspahn. Spahn beginnt mit Diktum von der "größten Krise in der Geschichte der CDU". Und: "Ich will nicht, dass Angela Merkel die letzte Bundeskanzlerin der CDU Deutschlands gewesen ist." #CDUVorsitz
@ArminLaschet @jensspahn #Spahn fordert "weltoffenen Patriotismus". Es könne nur einen Parteivorsitzenden geben, deshalb unterstütze er Armin #Laschet - obwohl er sich selbst Gedanken über eine Kandidatur gemacht habe.
@ArminLaschet @jensspahn #Laschet sinngemäß: Gesellschaft driftet trotz relativ guter Lage auseinander. Abbauen von Ängsten und Aggression "eine der großen Aufgaben, vor der wir stehen." Goutiert Unterstützung durch #Spahn: "Waren in den vergangenen Jahren nicht immer einer Meinung." #CDUVorsitz
Read 9 tweets
(1/7) Die Kandidaten um #CDUVorsitz streiten, ob @CDU die @AfD bekämpft habe. Mit "Achselzucken" hingenommen, meint @_FriedrichMerz. "Dagegen Haltung gezeigt" meint @_A_K_K_. Beides stimmt nicht. Die CDU hat die Etablierung der AfD bewusst in Kauf genommen. Wir erinnern uns ...👇
(2/7) Im Herbst 2014 verfasst der Lieblingsdemoskop Angela Merkels, Matthias Jung, das Papier "Die AfD als Chance der Union". forschungsgruppe.de/Publikationen/…
Nachdem der AfD der Durchbruch gelungen ist, trägt Jung im April 2016 in einer internen Strategiesitzung der CDU-Führung vor.
(3/7) Der damalige Generalsekretär @petertauber hat die Strategie auch öffentlich erklärt: "Unser Hauptgegner im Wahlkampf bleiben die Sozialdemokraten und Rot-Rot-Grün" welt.de/politik/deutsc…
Read 7 tweets
1/2 Lese, Vorschlag von @_FriedrichMerz zur Debatte ü Abschaffung Individualrecht auf Asyl sei "abgeschrieben von @AfD". Das ist falsch. Wurde in Union (u vereinzelt in SPD) in 90ern debattiert, erst aufgegeben als stattdessen Asylrechtsänderung mit "sicheren Drittstaaten" kam...
2/2 ... nach de-facto Kollaps Drittstaatenregelung schon 2015 v CDU-MdBs erneut an Merkel herangetragen und von ihr verworfen (vgl. Die Getriebenen, Kap2). In CSU 2015 ebenfalls intern vorgeschlagen, u.a. v @Markus_Soeder. #CDUVorsitz (Aus Gründen: Bericht≠endorsement, gell?)
Ich habe den Nachtrag mit Herrenchiemsee gelöscht. Wir prüfen das morgen und ich reiche die Antwort nach. Sorry!
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!