Discover and read the best of Twitter Threads about #dresden

Most recents (24)

#IchHabeFragen nach #Hanau. #WieKannEsSein?

(Ein Thread und ich befĂŒrchte er ist lang...)

Die Saat geht auf. Das passiert, wenn man mit Rechten redet und sie fĂŒr die Quote in jede verdammte #Talkshow einlĂ€dt, wo sie dann ihren MĂŒll absondern können, der danach von zig... 1/x
Online-Medien mittels #Clickbait verwurstet wird. Das passiert, wenn (#rechts)konservative Medien in ihren Onlineformaten eine #Kommentarfunktion weitestgehend unmoderiert lassen, so dass #Hetzer dort ihren Hass und #Fakenews absondern können. Wir erleben die Ernte, die wir
2/x
unkontrollierten asozialen Medien zu verdanken haben.

Wie konnte es sein, dass ein #Lucke und seine auch damals schon rechtsaußen stehenden Kompagnons im Zuge der sogenannten "Griechenland-Krise" so lange wöchentlich in Talkshows eingeladen wurden bis sie in Umfragen eine ...3/x
Read 15 tweets
In Gedenken an die Opfer/Hinterbliebenen von #Hanau finden heute Veranstaltungen statt:

#Bremen 18.30 Ziegenmarkt
#Freiburg 19.00 Johanneskirche
#Köln 18.00 Keupstr.
#Frankfurt 18.00 Paulspl.
#MĂŒnchen 19.00 Odeonspl.
#Essen 19.00 Altendorfer/Markscheidestr.

Thread!
In Gedenken an die Opfer/Hinterbliebenen von #Hanau finden heute Veranstaltungen statt:

#Berlin 18.00 Hermannpl. & Brandenburger Tor
#Leipzig 20.00 Eisenbahnstr./Aldi
#Hamburg 18.30 Schmiedestr/AfD
#Wetzlar 18.30 Herkules Center
#Aachen 19.00 Elisenbrunnen
In Gedenken an die Opfer/Hinterbliebenen von #Hanau finden heute Veranstaltungen statt:

#Dresden 19.00 Albertpl.
#Mönchengladbach 18.00 Bahnhof
#Duisburg 18.00 Forum
#Bochum 18.00 Hauptbahnhof
Read 10 tweets
#PEGIDA wird gern als Protest von „besorgten BĂŒrgern“ abgetan mit denen man reden mĂŒsse. Sie bekamen Talk-Show Auftritte & SchĂŒtzenhilfe von PoWis wie Werner Patzelt (CDU). Sie laden nicht nur Faschisten wie Björn Höcke #dd1702 ein. Sie sind der NĂ€hrboden fĂŒr rechten Terror👇
Die ehemalige #PEGIDA-Sprecherin Kathrin Oertel nahm am Naziaufmarsch am 15. Februar in #Dresden teil und trug dabei ein Schild auf dem die Befreiung vom Faschismus als Holocaust bezeichnet wurde #dd1702
Ein Ordner in der Anfangsphase von #PEGIDA war Timo Schulz, der mittlerweile als RĂ€delsfĂŒhrer in der terroristischen Vereinigung #GruppeFreital verurteilt wurde. Die Gruppe beging u.a. SprengstoffanschlĂ€ge auf UnterkĂŒnfte von GeflĂŒchteten. #dd1702 addn.me/nazis/mutmassl

Read 6 tweets
Notiz: #Dresden, Kontext Shoa und Deportation: epaper.meinehna.de/webreader-v3/i
.
(momentan leider hinter der Paywall)
Read 3 tweets
#Dresden #Holocaust Remembrance Day 1: D. Irving’s Testimony
FIVE DAYS OF SOLEMN DRESDEN HOLOCAUST REMEMBRANCE
This holocaust was #Churchill’s brainchild.

revisionistreview.blogspot.com/2020/02/dresde

In the aftermath of the bombing of Dresden, Germany, 1945 👇👇
This is Day 2 of:
Five Days of Solemn Remembrance and Mourning for 100,000 German Holocaust Victims in the city of Dresden.
Their mass murder was ordered by Churchill and Roosevelt, Feb. 13-14, 1945
DAY TWO: RUDOLF MAUERSBERGER'S "REQUIEM FOR DRESDEN"
revisionistreview.blogspot.com/2020/02/dresde

#Dresden #Holocaust Remembrance Day 3: The Deniers
#75TH ANNIVERSARY OF THE MASS MURDER OF 100,000 #German MEN, WOMEN AND CHILDREN, FEBRUARY 13 AND 14, 1945
revisionistreview.blogspot.com/2020/02/dresde

Read 8 tweets
#BundesprĂ€sident #Steinmeier hat heute in einer Rede in #Dresden #dd1302 eine deutliche Positionsbestimmung gegenĂŒber den Versuchen einer Relativierung der NS-Verbrechen durch die AfD und ihren Bundesgenossen vorgenommen: bundespraesident.de/SharedDocs/Red
. Im Folgenden einige AuszĂŒge: 1/14
2/14 #Steinmeier erinnerte an StĂ€dte, die von den Deutschen zerstört wurden: "Warschau und Rotterdam; London, Coventry und Liverpool; Belgrad, Leningrad und viele andere mehr.“ Und er erinnerte an #Guernica, die baskische Stadt, die deutsche Kampfflugzeuge schon 1937 zerstörten.
3/14 #Steinmeier: "Es waren Deutsche, die diesen Krieg begonnen haben, und die ihn fĂŒhrten – nicht alle, aber doch viele aus Überzeugung. Es waren die Nationalsozialisten und ihre willigen Vollstrecker, die den Massenmord an den Juden Europas ins Werk setzten." #dd1302
Read 14 tweets
Die Gedenk-Kultur in #Dresden fußt auf einem Mythos, der von NS-Propaganda geschaffen und zu DDR-Zeiten gepflegt wurde. Ich war vor kurzem auf dem Heidefriedhof, wo das Mahnmal und damit das in Stein gemeißelte Dilemma der Stadt steht. Ein Ort, der den Holococaust
verharmlost. #Dresden wird dort in einer Reihe genannt u.a. mit #Auschwitz und #Sachsenhausen. Das Leid in der Bomben-Nacht war schrecklich. Meine Oma war noch am Tag zuvor in der Stadt. Aber dieses Leid ist nicht in eine Reihe zu stellen mit dem Tod von 6 Millionen Juden.
Und doch werden an diesem Ort immer noch Gedenkveranstaltungen abgehalten. Ich möchte dazu sagen: Ich bin selbst eher Dresdnerin als Leipzigerin. Als Kind haben mich meine Eltern in Gedenkausstellungen geschleppt, ich habe den Aufbau der Frauenkirche mitverfolgt und ihn als Akt
Read 4 tweets
*WARNING - VERY GRAPHIC CONTENT*

#OTD in 1945, #Dresden was razed to the ground by the British & Americans. The air crews should not be vilified for carrying out orders & avenging the dead, but here are some images of Dresden which illustrate the monstrosity of 'Total War'. /1
1) Bomber Command & the Eighth Air Force knew that Dresden's population had swollen considerably due to refugees fleeing the Soviets in the east. An idea of this over-crowding is given by this packed train at Dresden's Hauptbahnhof. In this picture, most of them are women. /2
2) "FlĂŒchtlingselend!" ('Refugee Misery!') Here, a little boy rubs his eyes as a man sleeps wherever he can lay his head, flanked by another child. With nowhere to sleep, many refugees slept out in the open streets & public squares of #Dresden throughout 1944 & 1945. /3
Read 8 tweets
Sehr verdienstvollerweise hat @MatthiasMeisner in mehreren Texten im @Tagesspiegel den clusterfuck um den #Semperopernball aufgearbeitet – und das ist wirklich wieder mal #Sachsen + #Dresden at its worst -> kleiner #Thread
@MatthiasMeisner @Tagesspiegel Der Ball verleiht also einen "St.-Georgs-Orden" – schon dieser Name passt perfekt zur gutsherrlichen SachsentĂŒmelei des ĂŒblichen #CDU-nahen KlĂŒngels: billigstes AltehrwĂŒrdigkeits-Getue mit null echtem historischem Hintergrund – laut Wikipedia seit 2006! verliehen.
@MatthiasMeisner @Tagesspiegel Diese "Auszeichnung" hat passenderweise u.a. schon W. Putin, der ĂŒbliche Traumboy ostdeutscher AutoritarismussehnsĂŒchte bekommen, dieses Jahr waren dran bzw. sollten dran sein: 1. Der Ă€gyptische Diktator Al Sisi. Dazu gab @MPKretschmer tatsĂ€chlich zu Protokoll...
Read 28 tweets
So liebe Lehrer, liebe Kinder, liebe Eltern. Heute aus gegeben Anlass werden wir den ganzen Tag mal erklÀren, was der #Faschismus ist, was dies Denken ausmacht,und warum die #AfD eine faschistische Partei ist. #NoAfD facebook.com/GegenDieAltern
 @janboehm @cem_oezdemir @RenateKuenast
Was also macht den Kern des Ur-Faschismus aus?@Umberto_Ecco, der unter Mussolini aufgewachsen ist, erarbeitete eine Liste von 14 Merkmalen. Es lohnt sich, die einzelnen Punkte mit den Forderungen von Parteien wie der AfD, der FPÖ, zu vergleichen. #AfD #NoAfD #Faschismus
Traditionenkult. Der #Traditionalismus als Gegenbewegung zum Synkretismus (Vermischung verschiedener Religionen, Konfessionen, philosophischer Lehren) → „Es kann keinen Fortschritt der Erkenntnis geben, die Wahrheit ist ein fĂŒr allemal verlautbart“. #AfD #NoAfD #Faschismus
Read 20 tweets
Sich ĂŒber #Umweltsau vom Kinderchor aufregen, aber Kinder mit zum Hetz-Marathon von "Zukunft Heimat" nehmen, das geht fĂŒr DAS Volk klar. #cb3112 #nopegidacb #CottbusGehtUnsAlleAn #GGUltras #kinderschutz
Der war schon im letzten Jahr da.
#cb3112 #nopegidacb #CottbusGehtUnsAlleAn #GGUltras
Read 22 tweets
Die "Zukunftsstadt #DD2030", Stadt Dresden usw haben 1 Jahr lang (von Sommer 2017 bis Mai 2018) nicht gemerkt, dass das Projekt "NATURGÄRTEN / Selbstversorgersiedlungen" völkische Siedler sind.

'Direkte Klick-Aktion' hat das schlimmste verhindert.

RĂŒckblick & Ausblick
An dem Großprojekt "#Zukunftsstadt Dresden" waren und sind die Stadt Dresden, die Sparkasse, ein Leibniz-Institut u.v.m. beteiligt.

»Dresden wurde vom @BMBF_Bund zu einer von acht deutschen „ZukunftsstĂ€dten“ ernannt.«
2/x
archive.ph/vJF8R
Zu dem Vorlauf von fast einem Jahr gehörten auch Imagevideos.

Dass da völkische Siedler und 'ex' ReichsbĂŒger kurz vor 6-stelligen Summen fĂŒrs Siedeln stehen, fiel dann doch Leuten in Dresden und anderswo auf.
3/x
Read 11 tweets
Es ist der 18.12.1989 - der Tag vor Kohls Schwarzrotgold-Besuch in Dresden. #NeuesForum warnt vor Einheitstaumel. Neonazis drohen der GedenkstÀtte Buchenwald. Ein #Thread zur #Wende1989 #OnThisDay
In Ostberlin tagt der #RunderTisch zum 2. Mal, #NeuesForum fordert ein Veto-Recht und eine Offenlegung aller RegierungsaktivitÀten. Auch Kohls bevorstehender #Dresden-Besuch wird diskutiert. #Wende1989 #OnThisDay
Eine Mehrheit am #RunderTisch begrĂŒĂŸt den bevorstehenden Auftritt des Kanzlers. In #Dresden laufen sich schon die Claquere warm - am 18.12.1989 demonstrieren Zehntausende und fordern die »Deutsche Einheit«. #Wende1989 #OnThisDay
Read 12 tweets
Dresden in pictures: Susan Sontag was probably typing Holocaust denier David Irving's wrong numbers of the victims of the Dresden bombing in February 1945.[1] Her picture of the images of horror points out a crime been done at this point . The reverse is true. (Hashtag: #Dresden)
About 25.000 were killed during air raids between February 13 and April 17, 1945 – not "hundred thousand civilians"[2] It's been just JĂŒrgen ElsĂ€sser who's been compiling the arguments against a "big moral" of a "Dresdencaust" in 2003 – ElsĂ€sser who later turned far right.
He nowadays represents the national intellect in the FRG, selling his knowledge of twists and turns in the left, especially on a level of a state supportive left. He talks of a "Weltfinanzordnung" ("World Finance Order") ruling capitalism (see his book _Nationalstaat und
Read 9 tweets
Die NPD steht auch heute in der ersten Reihe (#NPegiDa-Heidrun mit schwarzer Fahne) und man hört Volkslieder von der "Tafel" und jetzte scheppert die Pegida-"Hymne" los.
Die 195 (!) Pegida hetzt gleich los. #pegidawĂŒtet #DresdenGehtUnsAlleAn #dd1811
"Hauptstadt des Widerstands" und "#Dresden steht ...!"-Rufe könnt Ihr abhaken. Angeblich wieder Massen da. Jetzt "Wir sind das Volk ...!"-GebrĂŒll.
#pegidawĂŒtet #DresdenGehtUnsAlleAn #dd1811
Read 63 tweets
Die "Volkliedertafel #Dresden" gehört wohl auch zum "Brandenburger Modell". DER Pegida-Techniker (mit Zopf) ist auch da.
#nopegidacb #cb1611 #CottbusGehtUnsAlleAn
"Andi Hoffnung" (mit MĂŒtze) und die "Tafel", die kommen rum:
#nopegidacb #cb1611 #CottbusGehtUnsAlleAn
Es filmt Bernd "Pro Chemnitz" Arnold.
#nopegidacb #cb1611 #CottbusGehtUnsAlleAn #Cottbus
Read 26 tweets
@spiegel hiermit auch Infos zu den weiteren BezĂŒgen des #Kalbitz . Verein der Zeit (Vorstand Kalbitz) ist ein Antisemitischer- und Holocaustleugnender Verein, seine Mitgliedschaft in der JLO nur ein Teil dessen seiner BezĂŒge. Da habt ihr nur ein wenig gekratzt ;) #AfD #NoAfD
Der @spiegel hat in seinen Recherchen die rechtsextreme und vom Verfassungsschutz ĂŒberwacht studentenverbindung #Danubia erwĂ€hnt, und da beginnt eigentlich die Recherche zu #Kalbitz #Kopp bis hin zum Holocaustleugner Mahler. #AfD #NoAfD
facebook.com/GegenDieAltern

Querverbindung #kalbitz und der Witikobund: "Schriftleiter" des Witiko Briefes war der Neofaschist Hans-Ulrich Kopp (Burschenschaft Danubia,Ex-REP,frĂŒher bei der rechtsextremen Wochenzeitschrift Junge Freiheit).War auch Vorsitzender der Vereinigung Archiv der Zeit. #AfD #NoafD
Read 91 tweets
Weil einige Aspekte, die wir in unserem Report "Regressive Politiken und der Aufstieg der AfD" (hsfk.de/fileadmin/HSFK
) thematisieren, auch hier immer wieder aufkommen, hier ein #Thread zu unseren SchlĂŒssen und Perspektiven.
Streit in #Gesellschaftswissenschaften, ob Erstarken von #Rechtsradikalismus ökonomische oder identitÀtspolitische Ursachen hat, geht am Problem vorbei. Studien haben nicht entweder recht ODER unrecht, sie nehmen unterschiedliche Aspekte eines heterogenen PhÀnomens in den Blick.
Es gibt keine Theorie, die aktuelle gesellschaftliche Situation & politische Artikulation alleine erklÀrt. Schon Studien, die Strukturdaten betrachten, zeichnen in Bezug auf Ost/West ein uneinheitliches Bild. Zusammenfassend Deppisch et al @IDZ_Jena idz-jena.de/wsddet/wsd5-10/
Read 19 tweets
@ChinneryRoy @RT_sputnik @georgegalloway @francisbeckett @GayatriGalloway @RT_com @UKLabour I don't believe you've read much history of WW2... if you had you wouldn't have come out with such an uninformed statement!
1st & foremost, George is correct - Britain fought for 2 years on our own & that is what saved the world... & what America conveniently forgets! ...cont
@ChinneryRoy @RT_sputnik @georgegalloway @francisbeckett @GayatriGalloway @RT_com @UKLabour 2. There were more '#British' troops landed on D-Day than #American troops.
The #OmahaBeach disaster was the #Americans fault - They screwed up there as they did in #NorthAfrica, #Sicily & #Italy & in the #Pacific at #PearlHarbour on #Tarawa & #Pelelieu & elsewhere. ...cont
@ChinneryRoy @RT_sputnik @georgegalloway @francisbeckett @GayatriGalloway @RT_com @UKLabour 3. #USNavy CnC Earnest King caused a disaster in the #Atlantic in late 12.'41-05'42 when over 600 merchant ships were sunk in sight of US coast, because he didn't want to take #British Advice.
Of all the #American commanders only #Eisenhower & Marshall were Not Anglophobes! ..ct
Read 11 tweets
FĂŒr viele Menschen scheint auch nach #hal0910, der #ltwth19, #dd2010 und tĂ€glichen #besorgtehetzer "EinzelfĂ€llen" immer noch nicht die Notwendigkeit zu bestehen, aufzustehen, Haltung zu zeigen, klar "NEIN!" zu sagen und zu erkennen, wer hier seit Jahren verbal Amok lĂ€uft
und welche weitreichenden Folgen allein diese dehumanisierende Sprache, diese verbale Gewalt und das "Widerstand ...!"-GebrĂŒll haben. Es wurden Begriffe umgedeutet, und die Masse hat nicht dagegen gehalten, als es bereits vor Jahren anfing. Einige tun so, als wĂ€re es aus dem
Nichts gekommen, quasi ĂŒber Nacht. Ich finde die AfD seit 2013 gefĂ€hrlich, dass die jetzt noch ganz anders ĂŒbel wĂŒtet, das konnte man schon damals erahnen (wenn man es denn wollte). Wenige Menschen scheinen erkennen zu wollen, was Sprache anrichten kann, vor allem dann, wenn
Read 59 tweets
Wer es noch nicht vorher wusste (oder wissen wollte) hat beim Pegida-Jahrestag gesehen, dass man "IB"/"Ein Prozent", Pegida, AfD, PI, usw. nicht voneinander trennen kann. Die pushen sich gegenseitig, unterstĂŒtzen sich, man sammelt Geld fĂŒr "Aktionen" und man braucht #Dresden.
Besonders wichtig ist diese Stadt, die man zur "Frontstadt" auserkoren hat und die man immer und immer wieder emotional preist. Hey, ich habe ja bisher sehr selten betont, dass - wenn #Dresden fÀllt - die "Bewegung" ein massives Propaganda-Problem bekommt. Zudem muss sie auf
auf die Straße gehen, um diesen #Dresden-Mythos (an den man auch glauben wollen muss, damit der seine Wirkung entfaltet), weiter lebendig zu halten. Das versuchen nicht nur die Leute von Pegida, es geht immer wieder um die "Hauptstadt des Widerstands", den "Leuchtturm", usw.
Read 38 tweets
Nach wem die Karl-Liebknecht-Straße, die Kurt-Eisner-Straße und die KĂ€the-Kollwitz-Straße benannt sind, dĂŒrfte den meisten in #Leipzig hoffentlich klar sein.
Aber die Straßen der Stadt stecken voller weiterer, heute oft leider weniger bekannter Namen aus der Geschichte der Arbeiterbewegung, der Sozialdemokratie, der Revolution & des Widerstands gegen den NS - viele davon direkt mit der Stadt verbunden (fast alle allerdings MĂ€nner).
Hinzu kommen die Orte der Revolution selbst: das "Volkshaus" als deren de-facto Hauptquartier, die "Leipziger Volkszeitung" (#LVZ) als das Organ der Revolutionspartei USPD, die Soldatenquartiere in #Connewitz ("Goldene Krone" und "Eiskeller", heute das Conne Island).
Read 37 tweets
Da ich in den heißen drei Wochen vor der #ltwSachsen “leider” im Urlaub bin und ich von dort aus keinen aktiven Wahlkampf betreiben kann, habe ich eine Beitragsreihe namens “Warum man die #AfD *inhaltlich* nicht wĂ€hlen sollte” vorbereitet.
(1/7)
Warum diese Beitragsreihe? Ich stĂŒrze mich bewusst nicht auf die zahllosen (rechts-) populistischen, grenzwertigen oder gar rassistischen Aussagen von #AfD|lern. Denn den Gefallen werde ich der #noAfD nicht erweisen, mit bewussten Provokationen Reichweite zu erzielen.
(2/7)
Stattdessen zerlege ich das #AfD Wahlprogramm - oder, wie die #noAfD es nennt: "Regierungsprogramm" (hoffentlich ja nicht):
afdsachsen.de/files/afd/land

(3/7)
Read 82 tweets
Aus gegebenem Anlass ein Thread ĂŒber den Mord an Walter #LĂŒbcke, die rechte Kampagne gegen ihn und wie konservative "Expert*Innen" fĂŒr "#NeueRechte" wie Liane #Bednarz auch jene Hetzmedien salonfĂ€hig gemacht haben, die die Mordfantasien des braunen Mobs angestachelt haben.

1/12
Vorab: TĂ€ter und Motiv des Mordes sind derzeit noch unbekannt (spiegel.de/panorama/justi
). Bekannt ist aber, dass es eine rechte Hasskampagne gegen #LĂŒbcke gab (vice.com/de/article/mb8
). Ein politischer Mord von rechts ist wahrscheinlich, was fĂŒr die folgende Kritik hinreicht

2/12
Zu den Medien, die mit einem verfĂ€lschten #LĂŒbcke-Zitat den Hass auf den #CDU-Politiker angestachelt haben, gehört auch die #JungeFreiheit. Dabei bezog sich die rechte Postille auch unkritisch auf eine Hetzrede von Akif #Pirincci bei #PEGIDA in #Dresden.

3/12
Read 12 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!