Discover and read the best of Twitter Threads about #drogen

Most recents (13)

Thread: #Saalfeld: #Razzia bei #Nazi|s #Turonen in #Thüringen. Mehr als 500 Beamte sowie Spezialeinheiten im Einsatz. Sieben Festnahmen, mehrere #Waffen, #Drogen, #Geld, Handys, Computer, Speichermedien und Fahrzeuge beschlagnahmt. 1/x mdr.de/nachrichten/th…
2/x Durchsuchungen in #Erfurt, #Gotha, #Weimar, #Eisenach, in den Kreisen #Saale-#Orla, #Saalfeld-#Rudolstadt und #Schmalkalden-#Meiningen durchsucht; ebenso in Schleswig-Holstein #SH und #Berlin.
3/x Sieben Personen wurden laut Polizei festgenommen. Den Beschuldigten im Alter von 26 bis 48 Jahren wird #Drogenhandel, #Geldwäsche und Verstoß gegen das #Waffengesetz vorgeworfen.
Read 8 tweets
Seit den frühen Morgenstunden laufen in #Thüringen offenbar #Drogenrazzien in der #Neonaziszene. Nach MDR THÜRINGEN-Informationen durchsuchen Beamte des LKA mehrere Wohn- und Geschäftsräume. Dabei soll es Festnahmen gegeben haben. Im Einsatz sind auch Spezialeinheiten.
Mehr dazu hier: mdr.de/nachrichten/th…
Ziel der Razzien ist nach Angaben des #LKA, Beweismittel und Geld sicherzustellen. Bislang seien u.a. Fahrzeuge, #Waffen, #Drogen und Handys beschlagnahmt worden.
#thüringen @Polizei_Thuer
Read 4 tweets
@FFHde berichtet von einem: "Große[n] Schlag gegen [die] Drogenkriminalität" 👊🏼👮🏻‍♂️

Doch war der Schlag wirklich so groß? Haben solche Aktionen überhaupt ansatzweise einen Einfluss auf das Angebot?🤔

Nehmen wir das hier einmal sachlich auseinander.🧵 (1/22)
Gehen wir davon aus, dass es sich bei den gefunden 10kg "Drogen" allein um #Cannabis handelt, dann sind das grade einmal 0,0025% (gerundet 0,0%) des jährlichen Verbrauchs in Deutschland. Dieser liegt bei geschätzten 400 Tonnen pro Jahr.🥦

(2/22)
Selbst wenn wir davon ausgehen, dass die genannten 250kg, die vmtl. gehandelt wurden, rein aus #Cannabis bestanden, wären das immernoch nur winzige 0,0625% des jährlichen Verbrauchs der Deutschen. 🇩🇪🤷🏼‍♂️

(3/22)
Read 23 tweets
Viele Sachverständige & Behörden versuchen leider mit #Wissenschaft #Minderheiten zu diskriminieren. Das ist aber meist keine #Wissenschaft sondern eher #Geschwurbel. Ein kleiner Thread... 1/7
Das ganze hat Tradition. Ich denke über die "Wissenschaftler", die für das Nazi-Regime gearbeitet haben, wurde schon alles gesagt. Aber #Homosexualität beispielsweise wurde noch bis vor ein paar Jahren von vielen Mediziner:innen als Krankheit betrachtet! 2/7
Auch bei #Drogen-Konsum gab es früher schon die absurdesten Gründe Menschen zu kriminalisieren. Ärzte erklärten im 18. Jhd., dass #Kaffee, welcher vornehmlich von Muslimen konsumiert wurde(!), geisteskrank mache & ungesund sei. Dies half das damalige Verbot zu rechtfertigen. 3/7
Read 7 tweets
Das @PolizeiNI_lka sich positioniert ist ungewöhnlich, gilt doch das Neutralitätsgebot. Die Sicherheitsbehörden sind nicht um sonst ausführende & nicht gesetzgebende Instanz.

Schauen wir uns heute an, warum @PolizeiNI_lka wirklich gegen die Legalisierung ist.
Ein Thread 👇
Wir könnten jetzt aufhören. Man erkennt nur nicht so viel, gell?
Schauen wir noch im Detail, aber hier erkennt man die Marschroute. In den letzten 10 Jahren +47% im Bereich #BtmG bei konstant hoher Aufklärungsquote.

Was Cannabis damit zu tun hat, seht ihr nach der nächsten Maus. Image
Was @oliverpocher parodiert darstellt, ist eigentlich eine gute Aussage. #Drogen sind Teil der Gesellschaft. Egal in welcher Schicht, egal welcher Nationalität. Man findet sie überall, man muss nur danach suchen.

Read 19 tweets
"Falsche Plakate" in der Tat!
Ludwig hat eine komplette Legislaturperiode mit ihrer angeblichen "Dialogbereitschaft" Zeit geschunden. Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis machen Empfehlungen und sie ignoriert sie praktisch alle.
Tödliche Ignoranz!
#HarmReduction #AntiPro
1) Kaum Fortschritte bei der #Substitution, vor allem nicht bei der #Originalstoffsubstitution. Auch in den Gefängnissen (sogar dem vor der Haustür) sieht es schlecht aus. Tödliche Überdosen steigen Jahr für Jahr, obwohl die #Drogen per se kaum tödlich wirken.
2) Alle 3 Minuten wird in Deutschland jemand wegen #Cannabis kriminalisiert, obwohl jede(r) 3. Bürger:in schon Erfahrungen damit hat. Unkosten betragen ca. 2,66 Mrd. € jährlich. Schon 3 Gerichte weigerten sich diesen Irrsinn so weiterzumachen: Bernau, Münster und Pasewalk.
Read 8 tweets
#Drugchecking: #Thüringen hat die Lösung! Drugchecking ermöglicht die Untersuchung von Drogen auf ihre Wirkstoffe - und verhindert so Drogennotfälle durch ungewollte Überdosierungen. Durch einen Clou konnte jetzt ein Pilotprojekt in Thüringen starten.
magazin.hiv/2021/08/13/dru…
Seit Jahren setzen sich Aktivist*innen dafür ein, auch in Deutschland die Risiken beim Substanzgebrauch in der Party-, Club- und Rave-Szene durch #Drugchecking zu minimieren, bisher erfolglos. Durch einen Clou konnte jetzt ein Pilotprojekt in Thüringen starten.
Wir haben mit den Leuten hinter dem #Drugchecking-Pilotprojekt #SubCheck des .@drogerieprojekt:s aus #Thüringen über die #ThüringerLösung gesprochen. magazin.hiv/2021/08/13/dru…
Read 6 tweets
Warum ein #Rauchverbot in der Öffentlichkeit in #Deutschland kommen muss:

1. Andere Menschen todbringenden Substanzen auszusetzen,dafür muss es schon gute Gründe geben.Der eigene Wunsch nach Genuss/Stillen des Suchtdrucks/Haare auf der Brust kann das nicht sein.
Jemand anderem aus reinem suchtgetriebenen Eigeninteresse heraus gesundheitlich zu schaden - das ist nicht hinnehmbar, auch wenn es Jahrhunderte lang hingenommen wurde. Vernunft sticht Tradition.
2. Stellen wir uns vor, es wäre plötzlich legitim, dass sich Menschen auf Caféterrassen und Haltestellen den eigenen Zeigefinger anlecken und ihn dann wildfremden Menschen ins Ohr stecken. Wem das nicht passt,kann ja zu Hause bleiben.
Read 9 tweets
Die @fdpbt möchte #Cannabis legalisieren. Dazu hat @WSchinnenburg einen Antrag (19/27807) im Bundestag eingebracht. Wie agiert die @fdp eigentlich so bzgl. Cannabis?

Schauen wir mal..👇🏻

1️⃣/2️⃣0️⃣
#LegalizeIt 💚🌱
@PAltemeier
dserver.bundestag.de/btd/19/278/192… Image
Zunächst hat die Partei die Probleme des Schwarzmarkts erkannt und im #Wahlprogramm zur #BTW21 die Legalisierung von #Cannabis niedergeschrieben. Merkt euch mal den Satz bzgl. „zu hoch angesetzte Steuer“ und wofür das Geld dann zukünftig eingesetzt werden soll.
2️⃣ Image
Schauen wir kurz auf das @fdp-Handeln im Bundestag. Am 29.10. wurde über das #CannKG abgestimmt (DS 19/23606). Alles ist besser als die #Prohibition. Es war auch keine symbolische Zustimmung drin? @fdpbt enthielt sich. Die Gründe? Eher fadenscheinig, als wirklich begründet.
3️⃣ Image
Read 21 tweets
#Servicetweet-Thread:
Pünktlich zur #BTW21 entdeckt die @CDU/@CSU aber auch die @Junge_Union das Thema #Cannabis als Stimmenfang. Warum die #Union kein Wahloption für Konsumenten darstellt, beweißt sie hundertfach.
Ein Ausschnitt..👇
#GMM #GMM2021
1⃣/1⃣7⃣
@WurthGeorg bringt es sehr gut auf den Punkt. Eigentlich könnten wir diesen Thread nach dieser #Doppelmoral beenden.
Aber von einem Thread soll etwas in Erinnerung bleiben, daher fangen wir mir dem Grundverständnis der #Union über #Drogen an.

2⃣
Image
Bei einer Debatte über die GeringeMenge von #Cannabis im @Landtag_Bayern leistet die @CSU einen Offenbahrungseid. @KathaSchulze spricht aus, was jeder wissen sollte:
#Alkohol ist eine #Droge. ~30% aller Gewalttaten werden unter dem Einfluss von Alkohl verübt
3⃣
Read 18 tweets
"Es gibt kaum Dialog, aber viel Konfrontation." Zitat der derzeitigen Drogenbeauftragten @DaniLudwigMdB.
Damit möchte sie Schluss machen. - ihre Worte.
Doch wie steht es um ihre Dialogbereitschaft?
Wie führt sie den Dialog?
Ein Thread 1/8
#Cannabis #legalizeit #Brokkoli ImageImage
2/8 @DaniLudwigMdB wollte sich andere Länder u deren Umgang m. #Cannabis ansehen. Dazu gabs eine schriftl. Anfrage v. N. Dengler. "Warum trotz der vollst. Entkriminalisierung (Eb) in NL d. Cannabiskonsum bei Jugendlichen niedriger ist als in D." Hier die Fachl. Kompetente Antwort Vergleich mit anderen Lände...
3/8 Auf einer BPK fragte @TiloJung für "Jung und naiv" ob @DaniLudwigMdB #Alkohol für gefährlicher als #Cannabis hält. Sie bewies ihre Kompetenz als Drogenbeauftragte mit der lapidaren Antwort "Cannabis ist kein #Brokkoli. Hier ein Ausschnitt der BPK
Read 17 tweets
Na klar, der geneigte BILD-Leser glaubt das sicher, weil ihm i.d.R. Hintergrundwissen fehlt und auch selten hinterfragt.
@DaniLudwigMdB sollte es besser wissen, sonnt sich aber lieber in einem vermeintlichen Erfolg... 2/x
Der ist für kriminelle Organisationen höchstens ärgerlich. Denn diese Leute sind Profis und kennen sich aus im Geschäft mit Schmuggel, Handel, Bestechung, Geldwäsche und Gewalt.
Ein Bust verschiebt allerhöchstens Grenzen in kriminellen Hierarchien. Alltag... 3/x
Read 6 tweets
Läuft ja beim #LKA Hamburg...

Verpasst Umstellung der 8.000 Polizeirechner von Win7 auf Win10. Nun wird jeden Monat zusätzlich eine sechsstellige Summe an Microsoft gezahlt, damit die alten Rechner irgendwie weiterlaufen. Irgendwie heiße vor allem lahm...
tagesschau.de/investigativ/k…
Vorgabe so: Private Rechner für #Ermittlungen zu nutzen, ist den #Polizisten eigentlich nicht erlaubt.

Realität so: Um zu ermitteln, nutzten #Ermittler anfangs ihre privaten Rechner. Verzweifelt fotografierten sie Handynachrichten ab, um überhaupt einer Spur nachgehen zu können.
Timing ist alles!

"Denn die #Sicherung und #Auswertung der Inhalte beschlagnahmter Handys dauere bis zu acht oder neun Monate"
Read 17 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!