Discover and read the best of Twitter Threads about #ehrenpflegas

Most recents (8)

1/ WAS IST PFLEGE?!?

Hallo @sat1,

da es nach #Ehrenpflegas leider durch #HerzblutAufgabe aufs Neue notwendig zu sein scheint:
Lasst uns über Pflege reden.
Darüber, was sie ist. Und darüber, was nicht.
2/ Der häufig als altruistische Nächstenliebe missverstandene Beruf ist nämlich in Wahrheit eine Profession, die sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse stützt und nicht mit "Nett sein" alleine getan ist.
3/ Pflege hat das Ziel, die Selbstständigkeit eines Menschen zu verbessern, zu erhalten und - ja - auch zu kompensieren. Sie ist NICHT dazu verpflichtet, einem Pflegebedürftigen jeden Wunsch von den Lippen abzulesen und sich devot seinen Bedürfnissen zu fügen.
Read 37 tweets
Nein, Pflegekräfte aus dem Ausland holen funktioniert nur sehr bedingt.
Warum?
- Ein Thread -

Stell Dir vor, Du musst ins #Krankenhaus, aber das hat ZU!
Warum nur?
Und:
Das Pflegeheim, in dem Deine Eltern ihren Lebensabend verbringen ruft am gleichen Tag an, und bittet darum…
die Zugehörigen abzuholen und wenn möglich zuhause zu versorgen.
Gibts nicht?
Eine Einrichtung der AWO oder des ASB - nagelt mich bitte nicht fest, hat genau dieses vor einigen Tagen tun müssen, weil die Pflege der Bewohner nicht mehr zu gewährleisten war, weitere werden…
meiner Ansicht nach in nicht allzuferner Zukunft folgen.
Denn:
Unser Arbeitsmarkt in der #Pflege ist schon lange kein Arbeitsmarkt mehr, Pflege ist nicht mehr selbstverständlich und schon gar nicht mehr für jeden bezahlbar.
Hinzu kommt eine gewisse Menge an Personen, denen…
Read 11 tweets
#nichtselbstverstaendlich

Danke für das Format, für die Aufmerksamkeit @officiallyjoko & @damitdasklaas

Es wird Zeit. Die #DritteWelle ist da & viele der Kollegen sind dank jahrelangem #pflegenotstand schon lange am Limit.
Die Pandemie traf uns im #yearofnurseandmidewife
Wenn ihr jetzt denkt, "super Anlass, mal richtig in die Pflege zu investieren&die Bedingungen zu verbessern" weit gefehlt. Stattdessen wurde quasi sofort die #PPUG ausgesetzt - ein Instrument zum Schutz (!) von Patienten & vor Überlastung der Pflege
aerztezeitung.de/Politik/Spahn-…
Dann wurde klar, dass d Bundesregierung im Punkt "Krisenmanagement & Materialvorhalt im Pandemiefall" trotz Szenarien,d heute erschreckend nah sind,versagt hat #keinIsoMaterialfürCorona
Pflege musste ohne sichere PSA(persönliche Schutzausrüstung) #Covid_19 Patienten versorgen
Read 13 tweets
Ich möchte auf den sehr schönen Artikel von Constanze Giese hinweisen: Antinomie statt Autonomie. In: Ethik Med 2019:31:305-323.
S. 307: "Analog lässt sich für Entscheidungsprozesse auf der Mesoebene und Mikroebene, insbesondere in Krankenhäusern, ebenfalls feststellen, dass 1/3
die Perspektive der Pflegeseite bisland wenig durchsetzungsmächtig war und zeitweise dezidiert zurück gedrängt wurde. Als Beispiele für Entscheidungen auf der Mesoebene sind hier die in aller Regel gegen die Vertretung der Pflege durchgesetzten Stellenkürzungen im 2/3
Pflegedienst trotz Fallzahlsteigerungen insbesondere in den Jahren 1995-2007 verwiesen, die, was die Arbeitsverdichtung und Steigerung der Fallzahlen pro Pflegekraft betrifft, bis heute nicht kompensiert sind." 3/3
Read 10 tweets
Ich hab soeben die endgültige Zusage zu meinem neuen Job bekommen.
Das war es dann nach fast 20 Jahren mit der Pflege.
Der #Pflexit ist endlich da und kommt auch keinen Monat zu früh. Die letzten Wochen waren übel & wir wissen, - besser wird es in nächster Zeit nicht werden..
Ich werde weiter auf polit. Ebene die Kolleg *Innen unterstützen & für einen Kurswechsel einstehen. Dem Rest wünsche ich dann viel Glück mit den #Ehrenpflegas. #Boris wird sich an meiner Stelle dann um euch kümmern, wenn ihr völlig hilflos auf der Neuro-Frühphase liegt.
Der hat zwar keine Ahnung von nem Tracheostoma & das ganze Hintergrundwissen zur neurologischen Abläufen & Pharmakologie war zu viel für ihn,
aber er hat ein gutes Herz. Von daher ist sicher niemand traurig über vermeidbare, dank #Boris jetzt aber leider bleibende Schäden,.
Read 5 tweets
Ich bin müde.

Wir gehen allen unseren Berufen nach.
Wir auf der Intensivstation. Auf den Normalstationen, dem OP, der Anästhesie, der Psychiatrie, in den Kinderkliniken, dem Labor und den vielen anderen Bereichen eines Klinikums.
Wir sind, wenn man es mit etwas Pathos sagen möchte, die letzte Instanz vor der Ewigkeit.
Und das stimmt wirklich.

Covid-Patienten sind einsam.
Sie sehen wochenlang kein bekanntes Gesicht.
Sie sehen eigentlich gar kein Gesicht.
Sie sehen nur vermummte Menschen.
Sie sehen nur Augen.
Augen die durch Schutzbrillen gucken.

Covid-Patienten sind einsam.
Und sie sterben einsam.
Das Letzte was sie in ihrem Leben sehen sind vermummte Menschen.
Und Augen die durch Schutzbrillen gucken.
Read 13 tweets
Die letzten 7 Monate wurden von den politischen Entscheidern intensiv genutzt um die dringendsten Probleme, im Gesundheitssystem anzupacken und zum Positiven zu ändern.
Ich wollte daher mal berichten, was seit dem Lockdown im März besser geworden ist.
Ein Thread 1/
Nichts.
Jedenfalls nichts substanitielles.
Dabei hätte man durchaus was machen können.
Mit ein bisschen Geld und ehrlichem Interesse hätte man durchaus etwas konkret bewegen können.
Wir hätten mehr Pflegekräfte rekrutieren müssen.
Man hätte zB Ex–KollegInnen durch Prämien zurück gewinnen können, ihnen sichere Arbeitszeitmodelle anbieten und sie nachschulen können. Der Politik ist das zu teuer, sie nimmt lieber #Ehrenpflegas von der Resterampe.
Read 10 tweets
Teufelskreislauf Deprofessionalisierung #Pflegeberufe in D. ist wie folgt: #Pflegeberuf wird von Politik, Entscheidungsträgern wegen #SGBXI deprofessionalisiert, wegen weiterer Reformen rationiert, #Pflegenotstand entstand, es wird aber mehr Personal gebraucht u. Politik 1/6
sagt ganz pragmatisch: wir brauchen mehr Leute u. haben keine #Pflegefachpersonen (wofür sie auch verantwortlich mitgesorgt haben, dass es sie nicht gibt), also nehmen wir Helferinnen. Dann werden Gutachten aufgesetzt, die per Auftraggeber auf falscher Grundlage beruhen, 2/6
dieses sagt dann: mehr Helferinnen. Passt gut ins politische Geschäft u. es wird begründet: wir haben keine #Pflegefachpersonen, setzten also Helferinnen ein. Diese werden ohne Konzept eingesetzt u. dürfen dann frei vor sich hinarbeiten. Zuständiges Ministerium setzt dann 3/6
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!