Discover and read the best of Twitter Threads about #fridays4future

Most recents (7)

In den 80ern und 90ern haben wir uns steil gegen die Atomkraft und die Kohleverstromung gestellt ...

„Gibt keine Alternative ...“

Wir wollten Sonnen-, Wind- und Wasserenergie fördern ...

„Zu ineffizient ...“

Wir haben nicht massiv genug protestiert ...

👇🏻
... mussten wir uns doch noch gegen unsere Eltern stellen, die an ihre „alten weissen Männer“ glaubten ... und ihrer Erziehung folgend, diese, als wissend und kompetent ansahen.

Wir besetzten Häuser, machten auf die Wohnsituation und das Spekulantentum in Berlin aufmerksam.

👇🏻
Und damit waren wir „langhaarigen Sozis die den Staat kaputtmachen wollen.“

Wir haben uns gewehrt ... wir haben die Konsequenzen aufgezeigt.

Und heute erleben wir, wie diese Konsequenzen Realität wurden. Und wieder werden die verlacht, kriminalisiert und stigmatisiert ...

👇🏻
Read 6 tweets
Ok, einmal gesammelt zum Ausdrucken für alle (looking at you @cducsubt @CDU):

1.„Macht doch erstmal selbst“ ist kein sinnvolles Argument in einer politischen Debatte, das wussten schon die alten Römer. Der Fachausdruck ist „Tu quoque“ nachzulesen hier: spiegel.de/wissenschaft/m…
2. Wir werden das Klimaproblem AUF KEINEN FALL mit individueller Tugendhaftigkeit lösen, das geht nur mit sehr grundlegenden politischen Änderungen und internationaler Kooperation.

#RezoVideo #Fridays4Future #FridaysForFuture

spiegel.de/wissenschaft/m…
3. Wer das erste oder zweite als Argument bemüht, ist nicht an einer ernsten Debatte über die Lösung der #Klimakrise interessiert, sondern an Selbstverteidigung, Dissonanzreduktion oder Ablenkungsmanövern. Eine Debatte über Lösungen funktioniert nur, wenn man das seinlässt.
Read 5 tweets
😢Yesterday started with tears,
👩‍🏫 as I was finishing up this presentation
👧to give to 150 14 year-olds
🏫 at a local Junior High School here in Geneva.
🌍 They were born at 379 ppm. 1/
drive.google.com/file/d/1T05jav…
I cleaned myself up for the presentation. I held it together. Then a teacher asked: "I'm sorry, but I'm not sure the students understand the difference between 'catastrophic' and 'cataclysmic' climate change."
Explaining business-as-usual planetary cataclysm to 14 year-olds. 2/
Deep breath. The day improved with normal lovely interactions with dear colleagues, progress on work, and HOORAY! seeing the big banner for the May 24th climate strike at the main university building. 3/
#fridays4future #SchoolStrike4Climate
Read 7 tweets
Ein paar Worte zur Art und Weise und letztlich der zugrundeliegenden Strategie, denn nichts anderes ist es, wie manche Medien immer noch über @GretaThunberg, #fridays4future und Klimawandel an sich sprechen.
Anlass ist ein Kommentar in der @faz, der die Grenze der Diffamation deutlich überschritten hat, weil die hier Mutmaßungen über das Wesen von Thunbergs Autismus mit der Substanz von Thunbergs Aktivismus vermischt wurden.
Ich kann mich nicht erinnern, dass in anderen Fällen so Persönlichkeitsgrenzen verletzt wurden, aber das ist im Zweifel ein Fall für den Presserat - mir geht es um etwas anderes, um die Strategie, einen hoch rationalen Protest ins Irrationale zu ziehen:
Read 7 tweets
Asked my 11yo son today if he thinks we will solve climate change.

He said, “Um, I’m not sure.”

So I followed up, “Then why are you asking to climate strike every Friday?”

He answered, “I think there’s a slim chance we can fix it and I want to try and help if I can.”
Here he is the first time he asked to climate strike December 14, 2018, and most recently April 26, 2019 (now joining many other youth and adults!) on Fridays at Seattle City Hall. #Fridays4Future
Please keep in mind that he’s out there because he wants us adults to solve this, not to cause those of us who ‘get it’ to be frozen in despair. Buck up buttercup. We adults can do this.
Read 4 tweets
Heute hatte ich ein interessantes Gespräch indirekt um #Fridays4Future. Eine Ringeltaube hat direkt am Haus ein Nest gebaut. Also rief ich aufs Umweltamt an, was zu tun sei. Schnell war klar, dass es vorerst erhalten bleiben muss. Wie es so kam, ging der Dialog weiter. 1/
Der sehr freundliche Amtsmann erklärte, wie die Taubenproblematik in der Stadt sich mit der Zeit entwickelt hat. Dazu muss man sagen, dass unsere Stadt im Außenbild von einem sehr "grünen" Image profitiert. Ökologie/Park/Wasser etc. stehen immer groß auf der Agenda. 2/
Er ist seit rund 30 Jahren hier und erzählte, dass aber doch immer mehr gerodet werde. Dadurch sei immer mehr Busch verschwunden. Die Bürger drängten immer stärker aufs Fällen, wegen Laub und Fläche. Insgesamt reduziere sich die innerstädtische Forstfläche weiter. 3/
Read 8 tweets
Young climate warriors: This Friday, you may be launching the largest coordinated protests of young people and children in history.

The future you're fighting for? That's what I've spent my life working to see.

I'd like to share some truths, from an old warrior to younger ones.
1. First, you're right. You're right to strike; you're right to march; you're right to feel your fear and rage and longing for a better world.

You are the victims of a monstrous intergenerational crime, and you are as right as humans can be to demand justice.
2. You are so right that—even though I'm a tough-skinned veteran of three decades of this fight—your truth brings tears to my eyes.

You should know that there are millions of older people whose hearts are with you.

You should know you are not, in any way, alone.
Read 49 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!