Discover and read the best of Twitter Threads about #imzentrum

Most recents (13)

Ich möchte heute einmal ein schwieriges Thema ansprechen. Die Pandemie führt zu vielen ethischen Fragen. Etwas, was in der Öffentlichkeit schon oft ein Thema war: Triage. Etwas, was auch schon Thema war, aber seltener: Kollateralschäden. #Covid19
Vor kurzem wurde ich von einem Follower (@LX185) auf ein #amschauplatz hingewiesen, welcher einige Schicksale v.a. aus der ersten Welle dokumentiert, die nicht durch #Corona, sondern durch die Maßnahmen gestorben sind oder gelitten haben.
Heute gibt es eine Diskussion um die Aussage von Kilian Albrecht bei #imzentrum. Auch hier der Tenor: Man darf nicht nur noch auf Corona schauen und darf die anderen Krankheiten nicht vergessen.
Read 18 tweets
Sorry, aber mir fällt echt nix mehr ein dazu. Der Mann ist doch völlig durchgeknallt?? Seine Athleten sollen noch im Jänner (sic!) geimpft werden. Also vor med. Personal und alten Menschen generell. Ethisch gesehen ist das völlig verrückt. Weils um Geld und Events geht? #Thread
Was ist das für eine Symbolik. Was für ein Signal? Junge sportliche Menschen ohne Vorerkrankungen bekommen von den wenigen verfügbaren Dosen gleich mal was, denn die Alten sterben, wie Schröcksnadel #imzentrum sagte, ja sowieso?👇👇👇
Ähhh....Nein??? Meine Eltern sind 70 sind fit, aber gefährdet. Und nein, es ist NICHT die Zeit wo sie gehen müssen??? Die leben, reisen, gehen skifahren, genießen ihre Enkel und haben ein LEBEN. Und sorry. Die kommen zuerst dran, sicher nicht Schröcksis Mannschaft? Ja gehts noch?
Read 7 tweets
Heute wieder #imzentrum Jeden Sonntag schau ich hoffnungsvoll ins TV-Programm und hoffe auf eine Sendung, die sich unseren Toten widmet, dem Personal in den Spitälern. Jeden Sontag hoffe ich, dass wir endlich über das alles reden, die Toten keine Statistik bleiben. LEIDER NEIN👇
Heute red ma über Trump und #CoronaVirusAT über Weltpolitik etc. Letztes mal über Jung und Alt, nächste Woche red ma drüber wie es den U-Bahn Fahrern grad geht. Himmel, selbst der nüchterne Prof. Filzmaier fordert es! Seht selbst:👇👇👇👇
Wie Lou Lozmrenz nach der ZIB2 twitterte: Es ist ernst. Ja ist es. Aber nicht für die @reiterec Die findet jeden Sonntag ein neues Blablabla-Thema mit dem man die Leute herrlich zumüllen kann. Will doch niemand am Sonntag über so Grauslichkeiten reden! Frühstücksfernsehn am Abend
Read 10 tweets
Ich weiß auch nicht warum versucht wird den Wintertourismus als reinen Wirtschaftszweig zu framen und dabei unerwähnt zu lassen, dass er eine erhebliche zusätzliche Belastung für unser Gesundheitssystem darstellt.
#COVID19at #Skisaison #CoronaVirusAT
Vielleicht empfinden das viele als eher dekadent, sich das leisten zu wollen wenn momentan jeden Tag an die 100 Leut sterben und das Personal in den Spitälern vor Erschöpfumg bald nimmer kann. Dann sollen Sie zusätzlich noch DAS stemmen?👇👇👇
Das mit dem Framing ist ja so ne Sache frau @BarbaraKaufmann ....man sollte es anderen nicht vorwerfen, wenn man es selber macht. Mit dem Begriff wird hier herumgeschmissen wie auf einer Hochzeit mit den Reiskörnderln. Sobald wer ne Meinung kundtut brüllt irgendwer: Framing!
Read 22 tweets
#imzentrum startet nach #politiklive den nächsten Tiefpunkt. Zu #COVID19at und Generationenkonflikt kommt Peter #Schröcksnadel Uff....der Mann der sagt #CoronaVirusAT sei nicht gefährlicher als ne Grippe. Die Intensivstationen gehen über, die Leute sterben-und es muss DER sein? Image
Der Mann fällt auf durch Verharmlosung, völliges Unverständnis für den Lockdown und doch eher blöde Ideen zur Lösung der Krise. Das Virus word für ihn von den Medien dämonisiert, das ist nah am Verschwöhrungsmythos. Dem ne Bühne zu bieten ist eine Watsche für die Betroffenen. Image
Der Lockdown is für ihn unverständlich...während grad pro Tag mehr als 100 Leute sterben, die Intensivstationen übergehen und sich das Personal dort bis an die Grenzen abrackert. Und dann dem ne Bühne bieten, das find ich einfach grindig. Sorry. A bissl Solidarität darfs auch... Image
Read 6 tweets
Experten und #Scheinexperten ...jetzt passiert es schon wieder. Diesmal eine völlig skurril-unseriös zusammengewürfelte Diskussionsrunde auf @OrfDrei bei @IngridThurnher zur neuen RNA Impfung gegen #COVID19at Warum der #ORF zur Verwirrung beiträgt. Ein #Thread 👇👇👇👇👇👇 Image
Sie diskutieren über die neuen Corona Impfungen...mit einer Juristin (Bioethik-weil Impfen ethisch problematisch ist?), einem Filmregisseur (sic!), einem Mathematiker (warum?) Und einem Public Health Experten (ok,Impfen hat zumindest ne Public Health Komponente) zu diesen Fragen: Image
Zentrale Fragen der Diskussion
1.) Wie sicher ist die Impfung? (Virologie/Impfforschung/Biotechnologie)
2.) Wie, also welche Risikogruppen sollen zuerst geimpft werden (Epidemiologie/Virologie und seeehr am Rande Public Health)
Read 29 tweets
#imzentrum argumentiert mit der hohen Suizidrate in Österreich. Mir fehlen Informationen über die Altersverteilung. Dann könnte man diese Zahl besser einordnen kann.
Schräges Deutsch. Bitte um Entschuldigung. Das „kann“ ist ein versehentliches Überbleibsel einer verworfenen Formulierung.
Image
Read 4 tweets
#imzentrum
Tests pro 100.000 (7-Tage-Mittel) Image
Neuinfektionen (7-Tage-Mittel)
Die Neuinfektionsquote in Wien ist höher als woanders. Das hängt auch stark von der Teststrategie ab. Image
Wenn die Teststrategie vor allem auf contact tracing beruht, dann ist es plausibel, dass man mehr positive Fälle findet.
Read 3 tweets
Es ist schon spannend, wenn Strache Personalentscheidungen unter Schwarz-Blau damit rechtfertigt, dass ja schon immer so gewesen sei - „1/3 der Kleine, 2/3 der große Partner.“ #milborn
Und ich mag, wie Corinna Milborn ihm genüsslich die Gucci-Schuh-Gesschichte unter die Nase reibt. (No pun intended)
Last not least: Das zeigt, wie man ein Strache-Comeback journalistisch begleitet. Wie man es nicht macht, haben wir vorvergangenen Sonntag bei #imzentrum gesehen
Read 3 tweets
Egal, was in den Wordings steht: die Einschätzung der anerkanntesten DatenschützerInnen des Landes ist unmissverständlich: So wie die App momentan ist, würde Epicenter Works nicht einmal die freiwillige Verwendung empfehlen. epicenter.works/content/analys… #imzentrum
Und ich bin kein Experte für Datenschutz. Aber das wissentliche oder unwissentliche Falschzitieren von ExpertInnenstellungnahmen gerade bei hypersensiblen Themen wie Überwachungsstaat, scheint mir keine gute Idee zu sein.
(Ich hab das offenbar richtig verstanden, sagt mir ein Like von den genannten DatenschützerInnen selbst)
Read 3 tweets
Normal arbeitende Menschen, die am Ende des Monats trotz ständiger Überstunden regelmäßig im Minus sind + keine 1000€ Ersparnisse haben, müssen sich doch bitte so dermaßen verarscht fühlen von diesen #casinochats Millionengagen - die für was eigentlich bezahlt werden? #imZentrum
Ich jedenfalls fühle mich echt verarscht und ich könnte kotzen. Egal wie viel arbeite, niemals werde ich jemals auch nur ansatzweise einen Bruchteil von dem bezahlt bekommen, was diese Leute (womöglich für Gefälligkeiten) einstecken. WÄH! #CasinoChats #imZentrum
Guten Morgen. Wir sollten darüber sprechen ob diese #ÖVP noch Regierungsfähig ist. Ich sage nein. #casinochats Für die #FPÖ gilt das natürlich auch, falls das nicht klar sein sollte.
Read 4 tweets
Erleben wir in Österreich gerade ein zweites #ManiPulite? Es schaut immer mehr danach aus, wenn ich mir die #CasinoChats vom @falter so ansehe. In anderen Ländern würden wohl schon Neuwahlen angedacht, bei dem was da von #ÖVP+#FPÖ gerade an die Öffentlichkeit dringt. Image
@falter Ich habe mich echt schon lange nicht mehr so auf #imZentrum gefreut! #CasinoChats
@falter Die Postenschacherei wäre ja noch halbwegs erträglich, weil halt Österreich ... Aber bei den #CasinoChats geht es ja wirklich darum, dass die #ÖVP/#FPÖ Regierung womöglich (Unschuldsvermutung und so 😉) wirklich GESETZE für Gegenleistungen maßangefertigt hat!
Read 3 tweets
weil gestern #imzentrum war & auch 1 frauenquote zur sprache gekommen ist, heut ein kl. thread (mit bildern) warum eine solche
a) notwendig &
b) auch aus ökonomischer argumentation logisch ist (weil immer mit leistung & „nur die geeignetsten blabla“ argumentiert wird) [thread]
[1/6]
ausgangssituation: es gibt 2 gruppen a 100 individuen die in ihren eigenschaften völlig ident sind (grün/gelb) & es sind 30 führungspositionen zu vergeben. von jeder gruppe sind gleich viele für die „am geeignetsten“ (-->ident) & zwar jew. 15 (in grafik dunkler dargestellt)
[2/6]
in 1 idealtypischen gesellschaft in der beide gruppen die gleichen rahmenbedingungen&voraussetzungen haben (skizziert durch bereiche links im bild) würde man davon ausgehen dass die führungspositionen zu gleichen teilen mit jew. geeignetsten leut besetzt würden (-->grafik)
Read 7 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!