Discover and read the best of Twitter Threads about #intensivstationen

Most recents (21)

Erg├Ąnzend zum gestrigen #OktoberImAugust Thread heute noch ein paar weitere Einblicke in #Hospitalisierungen #Kinderdurchseuchung
TLR: #KeineEntkopplung:
Steigt Inzidenz, steigt #Belastung der Krankenh├Ąuser - und der niedergelassenen sowieso.
Ausf├╝hrlicher im Thread:Ô×í´ŞĆ
1/x
2/
Betrachtet man die #Hospitalisierungsinzidenz-en f├╝r alle Altersgruppen ├╝ber den Gesamtzeitraum, sieht erstmal alles #Tutti aus, weniger als KW44/20 bis 23/21.
Aber zu den Werten geh├Ârten auch 90.000 Tote, das wollen wir ja auch nicht wiederholen.
Wie ist der Trend?
Ô×í´ŞĆ
3/
Betrachtet man letzte 2 Monate, steigt nicht nur #Hospitalisierung bei #Kinderdurchseuchung, sondern auch bei 80+ sehr deutlich,
ebenfalls 60-79Jahre steigend, ├Ąhnliche H├Âhe wie #Hospitalisierungsinzidenz der 0-4J├Ąhrigen.
War das zu erwarten?Ô×í´ŞĆ
Read 48 tweets
Der Hashtag #DiviGate ist auf verschiedenen Ebenen v├Âllig absurd und menschenverachtend.

1. Klagt hier ein ehemaliger Leiter eines Gesundheitsamtes dar├╝ber, dass das #Gesundheitssystem angeblich nicht ├╝berlastet war?
2. Ausl├Âser ist ein Artikel aus der @welt der auf einer offenbar unkorrekten Auswertung durch Herrn #Schrappe beruht.

Zur journalistischen Sorgfaltspflicht h├Ątte es wohl geh├Ârt, das einmal zu ├╝berpr├╝fen, so wie es hier geschehen ist:

Man beachtet das, ignoriert aber die unz├Ąhligen Berichte von Intensivmediziner*innen.

Aber vielleicht ist diese Auswertung ohnehin gar nicht so wichtig, denn es gilt:
Read 15 tweets
Beim #Diviskandal wird unterstellt, dass die Kliniken unn├Âtig viele Patienten auf die #Intensivstationen verlegt haben.
Das Problem: Die Zahlen die zur "Argumentation" genutzt werden sind offensichtlich falsch!
#DiviGate
Thread ­čöŻ
Das Thesenpapier von #Schrappe soll den Eindruck erwecken, dass am 27.04 61% der hospitalisieren Covid-Patienten auf einer Intensivstation lagen.
Das Problem dabei. Es gibt ├╝berhaupt keine verl├Ąsslichen deutschlandweiten Werte ├╝ber die Patientenanzahl auf den Normalstationen
Werte hierzu findet man aus einzelnen Bundesl├Ąndern, St├Ądten und Klinken. Sie bewegen sich praktisch immer in einem Rahmen von 10-30 %. Im Bundesland Sachsen lagen sie am besagten Tag bei 25,6%
Read 8 tweets
Das bleibt einfach der gr├Â├čte Schwachsinn der Pandemie.
Abgesehen davon, dass P├╝rner wie so oft daneben liegt:

Eine ├ťberlastung der #Intensivstationen ist der worst case. Es ist niemals sinnvoll sich so nahe wie m├Âglich an einen worst case heranzutasten. NIE!

#DiviGate
Wenn 1000 Leute mit #Corona beatmet auf der Intensivstation liegen, werden 300 davon sterben. Wenn es 100 sind, sterben 30 und wenn es 10 sind, nur 3.
Wie Michael Meyer-Hermann richtig sagt: Es gibt keinen Unterschied zwischen den Ma├čnahmen bei geringer und bei hoher #Inzidenz.
Nahezu alle Corona-Patienten auf den #Intensivstationen liegen dort unn├Âtig. Sie sind Opfer einer zu hohen #Inzidenz, die unter dem mit Argument zugelassen wurde, die ITS seien ja nicht ├╝berlastet.

Ich hoffe, das wird in der R├╝ckschau als gr├Â├čter Fehler der Pandemie erkannt.
Read 4 tweets
Wer direkt oder indirekt sagt, man m├╝sse so lange ├Âffnen, wie die #Intensivstationen noch freie Betten haben, nimmt in Kauf, dass umso mehr Menschen sterben, je mehr Betten wir haben. Denn ein gro├čer Teil der intensivpflichtigen Patienten stirbt.

#DIVIGate
Im Schnitt sind im vergangenen Jahr in jedem Bett 2-3 Menschen an Corona gestorben.
Die selben Leute, die Opfer durch verschobene Operationen oder Krebstherapien aufgrund des Lockdowns beklagen, haben kein Problem mit vollen Intensivstationen und nicht behandelten Herzinfarkten.
Wenn man das zu Ende denkt, vermeidet man Coronatote, wenn die Pflegekr├Ąfte zu Hause bleiben und die Intensivstationen geschlossen werden.
Read 5 tweets
W├Ąhrend #Kanzlerkandidat
@OlafScholz "Impffreiheiten" fordert;
@ArminLaschet "Allenichtganzdicht" feiert;
@ABaerbock sich immer noch nicht eindeutig zu #ProtectTheKids ├Ąu├čert;
frage ich mich, wer von denen sich noch ernsthaft mit den Zahlen auseinandersetzt?
#Servicetweet
Ô×í´ŞĆ­čžÁÔ×í´ŞĆ
2/
Interessiert sich irgendeine:r von den 3 daf├╝r, was in der #j├╝ngerenGeneration an #Infektionen durchl├Ąuft?
Dass auf den #Intensivstationen stagnierend die H├╝tte brennt? Dass es in einzelnen Gegenden noch immer immer schlimmer wird?
Dass wir noch immer mitten in Pandemie sind?
3/
In diesem Thread wird es sehr ausf├╝hrlich gehen um:
*Hospitalisierungen nach Altersgruppen
*ITS nach Regionen
*Infektionsgeschehen nach Altersklassen
*das leidige Thema "Positivrate" nach Altersklassen.
immer wieder sowohl akut als auch l├Ąngerfristig.
Read 56 tweets
ÔÜíLEHRER SIND KEIN KANONENFUTTERÔÜí
Laut ORF hat Wien seine Intensivkapazit├Ąten derart ausgelastet, dass man in Triage-Situationen kommt. Man sollte wohl nichts mehr aufmachen. Und was macht der Leiter der Wiener Bildungsdirektion heute? Lesen Sie, Sie werden staunen. #Thread ­čĹç
Obige Grafik l├Ąsst keine Deutungsspielr├Ąume. Daher hat Wien auch die Schulen, Gesch├Ąfze etc. geschlossen. Aber der Bildungsminister will Abschlussklassen in Pr├Ąsenz. Das hat keinerlei Rechtfertigung in der epidemiologischen Beurteilung, es ist eine politische Entscheidung.
Nun haben allerdings einige Schulen beschlossen, dass Ihnen das Risiko f├╝r die Sch├╝ler und auch das Lehrpersonal einfach zu hoch ist und sie hochwertigen Onlineunterricht anbieten k├Ânnen. Das liest der Leiter der Bildungsdirektion zuf├Ąllig auf Twitter. Und reagiert SO­čĹç
Read 30 tweets
"Frankreichs entspannter Umgang" hat schon vor mehr als zwei Wochen zu dramatischen Schilderungen aus den Krankenh├Ąusern gef├╝hrt.... Und heute Ô×í´ŞĆ
2/
Vier Tage nach diesem dramatischen Appell verk├╝ndete Macron einen Lockdown, der seinen Namen auch verdient.Ô×í´ŞĆ
tagesschau.de/ausland/europaÔÇŽ
3/
Auch gesteht er Fehler ein. (Link s.o.)
(Die bei uns dennoch gerade nachgeahmt werden) und damit meine ich nicht, dass er nur vier (!) Tage nach einem solchen Appell Ma├čnahmen verk├╝ndet (vielleicht, dass es noch fast eine Woche dauerte, bis sie griffen).Ô×í´ŞĆ
Read 50 tweets
Dieses Diagram zeigt die (log) Wachstumsraten der #COVID19 F├Ąlle auf #Intensivstationen
(Update 9.4.21).

ÔÜá´ŞĆSeit 16.3 wachsen die F├Ąlle (schneller als) exponentiell. Das aktuelle Wachstum entspricht einer Verdopplung alle 30 Tage.

ÔČç´ŞĆThread Image
In den Daten des DIVI zu #Intensivstationen wird deutlich, dass eine Zunahme der #COVID F├Ąlle (­ččá) meist zu Lasten der Nicht-COVID F├Ąlle (­čöÁ) geht, weniger zu Lasten der freien Betten (Ôܬ´ŞĆ). (Update: 09.04.21) Image
Die Grundlast auf Intensivstationen liegt bei ca. 20.000 Patienten. W├╝rde man diese Grundlast konstant fortschreiben (­čöÁ) und die #COVID19 F├Ąlle (­ččá) auf die Grundlast addieren, so w├Ąren die Intensivkapazit├Ąten ├╝berlastet.
Genauer w├╝rden heute (09.04.) 385 Betten fehlen (­čö┤). Image
Read 24 tweets
#COVID19­čçę­čç¬ Wachstumsraten der 7-Tages-Fallzahlen (09.04.2021)

ÔČç´ŞĆNach Bundesl├Ąndern im Thread.

­ččó Deutliche Reduktion (Feiertagseffekt, Urlaub, Schulferien)
­čöÁ Teilweise R├╝ckgang der Reduktionsrate (SL, BW, MV)
ÔÜá´ŞĆ Teilweise Scheinreduktion wegen "Nicht-Meldung" und Untertestung Image
ÔÜá´ŞĆAnmerkung:
Der R├╝ckgang der Fallzahlen h├Ąngt sicher auch damit zusammen, dass Menschen ihr Verhalten ge├Ąndert haben:

­čöÁSuS sind nicht in die Schule gegangen
­čöÁWerkt├Ątige sind wegen Urlaub und Feiertag nicht zur Arbeit gegangen

ÔÜá´ŞĆAber warum soll das nach den Ferien so bleiben?
­čĄöAnmerkung: Die Wachstumsraten aus diesem Thread lassen sich einfach aus den RKI Fallzahlen ableiten (siehe Bild).

Sie sind auf Ebene der (gr├Â├čeren) Bundesl├Ąnder stabil und geben deutlich fr├╝her (z.B. Ôëł20 Tage fr├╝her) eine Handlungsempfehlung.
Ôćś´ŞĆ
Read 23 tweets
Im ├╝brigen zeigt sich gerade, dass "Risikogruppen sch├╝tzen, dann kann der Rest normal leben" v├Âlliger Unsinn war. Heime sind durch #Impfung besser gesch├╝tzt als durch bestes Hygienekonzept je m├Âglich w├Ąre. #Intensivstationen sind dennoch voll. Nur #NoCovid sch├╝tzt alle B├╝rger!
1/
Auch in diesem Punkt zeigt sich, dass "Experten" wie #Streeck #Chanasit oder #St├Âhr entweder von reinem Wunschdenken oder von klarer politischer Agenda gesteuert wurden. Echte Experten wussten immer dass Handeln nach #GreatBarringtonDeclaration unverantwortlich gewesen w├Ąre.
2/
Da das unsinnige Argument "Wir m├╝ssten nur Risikogruppen sch├╝tzen" nicht mehr zieht und sich auch falsche Hoffnung auf spontanes Ende der "Winterwelle" er├╝brigt hat, wird jetzt einfach argumentiert, dass "Menschen endlich Perspektiven brauchen".
3/
Read 8 tweets
Es reicht mir mit den Hobbystatistikern, die von freien Betten auf den
#Intensivstationen schwafeln, Grafiken falsch interpretieren und ihre Bequemlichkeit und ihren Narzissmus mit "Wissenschaftlichkeit" begr├╝nden. #corona
Lest mal Berichte aus der Praxis - hier gesammelt:
2021/0
Read 267 tweets
Das sind die aktuellen Zahlen unserer #Intensivstationen. ÔČç´ŞĆÔČç´ŞĆÔČç´ŞĆ

Derzeit betreuen wir insgesamt 47 Personen mit best├Ątigter #Covid19-Diagnose. Davon befinden sich 34 Patient*innen auf Intensiv- oder Intermediate Care Stationen. Das sind +7 zur letzten Meldung vom 1.4.
Aktuell werden also ├╝ber 72,3% ÔÇ╝´ŞĆ unserer Covid-Patient*innen auf der Intensiv- oder IMC-Station betreut. Zu Vergleich: 2020 lag dieser Anteil gerade einmal bei 18,61%. #Intensivstationen #COVID19 @Karl_Lauterbach @jensspahn
82% der Erkrankten #Covid-Patient*innen sind unter 74 Jahre. Davon 39% zwischen 45 und 64 Jahren. Fast drei Viertel aller behandelten Patient*innen mit best├Ątigter Covid-19-Infektion sind M├Ąnner (70%).
Read 4 tweets
Mir ist wichtig, dass es Klarheit gibt, wenn es um die Belegung der #Intensivstationen in ├ľsterreich geht: die Lage in Nieder├Âsterreich, Wien und dem Burgenland ist sehr angespannt - in den anderen Bundesl├Ąndern ist die Lage derzeit deutlich besser.
Burgenland: Image
Wien: Image
Read 10 tweets
Logik zum #├ľffnungsplan der #Bundesregierung
Wo, wie und wie schnell infiziert man sich mit dem #Coronavirus? Solange die Regierung Entscheidungen - magels Datenlage - ohne Evidenz trifft, solange ist es Willk├╝r, wann welche Bereiche ge├Âffnet und andere geschlossen bleiben #Spahn
Die Mutante #B117 erreicht in diesen Tagen -in den ersten Bundesl├Ąndern- ihre #Dominanz. #R steigt zeitgleich und die #Regierung erh├Âht per #├ľffnungsplan die #Mobilit├Ąt: B117, ├ľffnungsplan u. gesteigerte Mobilit├Ąt sind drei Faktoren die logisch #R exponentiell beeinflussen k├Ânnen
Zeitgleich werden #Kitas u. #Schulen ge├Âffnet, also die Versammlungsorte, vor deren ├ľffnung uns Experten und ├ärzte aus #Israel u. Kanada warnen. Begr├╝ndet wird die #├ľffnung mit "Meinungen" von Wissenschaftlern, deren #Studien -manipulierte Daten- aus #Schweden zitieren #twlz #KMK
Read 243 tweets
1/12
Kritikpunkt 1
#Streeck hat stets - obwohl er es auch mal bestritten hat - auf Herdenimmunit├Ąt gesetzt.
#SterbenMitStreeck #Laschet #Panikmache #TeamWissenschaft #twitterlehrerzimmer
2/12
Kritikpunkt 2
Mit der - ├╝brigens durch einen Gro├čgesellschafter von Springer mitfinanzierten - Gangelt-Studie hat er zusammen mit #Laschet #Lockerungen bef├Ârdert, obwohl Studie nicht repr├Ąsentativ war.

#SterbenMitStreeck #Laschet #TeamWissenschaft #twitterlehrerzimmer
3/12
Kritikpunkt 3
Die Gangelt-Studie hat Tote ausgeblendet und damit die Sterberate verf├Ąlscht, weil sie die Infektionen f├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum einschloss als die Zahl der Gestorbenen.

#SterbenMitStreeck #Laschet #Panikmache #TeamWissenschaft #twitterlehrerzimmer
Read 13 tweets
1)
W├╝rde MP @bodoramelow bitte mit dem Herumorakeln aufh├Âren u. sich endlich auf die Fakten besinnen! Man MUSS #Sars_CoV_2 mit #Influenza vergleichen!

Ô×í´ŞĆ#IFR #Influenza bis zu 0,5%/ #Corona <0,3%

Ô×í´ŞĆSterbealter "#Covid_19-Tote" 83J./Lebenserwartung ­čçę­čç¬82J.
2)
Ein #Inzidenzwert von 285 ist Nichts, wenn man das mit Inzidenzen mit #Influenza-jahren vergleicht:
Im H├Âhepunkt 1793 F├Ąlle!
anaesthesie.news/allgemein/wennÔÇŽ Image
3)
Ô×í´ŞĆ Die Gesamtzahl der Patienten auf #Intensivstationen in #Th├╝ringen ist seit Monaten gleichbleibend.
Ô×í´ŞĆ Die Beamtungsquote bei #ECMO entspricht den Spitzen bei #Influenza >50%
rki.de/DE/Content/InfÔÇŽ ImageImageImage
Read 5 tweets
(1) Anzahl #COVID19-Patienten auf NRW-#Intensivstationen stieg seit 16.10. im 7-Tage-Schnitt meist st├Ąrker als nur exponentiell Ô×í´ŞĆ"├╝berexponentiell"

(siehe Mathematik-Professor @neuwirthe: )

­čĹësteigende Wachstumsrate, allm├Ąhl. Verk├╝rzung Verdopplungszeit
(2) W├╝rde die derzeitige Wachstumsrate bei *konstant* 8% bleiben, betr├╝ge die Verdopplungszeit 9 Tage, wie man in der Tabelle unten entsprechend der Wachstumsrate ablesen kann (miniwebtool.com/doubling-time-ÔÇŽ).

Statt 639 w├Ąren es am 11.11. rechnerisch 1.278 COVID19-Intensivpatienten.
(3) Legen wir also den gestrigen Stand der freien NRW-Intensivbetten zugrunde von (korrigiert) 1.349, w├Ąren nach diesen 9 Tagen nur noch 710 Betten frei

Da die n├Ąchste Verdopplung nach 9 T. eine Steigerung um 1.278 w├Ąre, w├Ąren auch diese Betten schon nach 5 Tagen am 16.11. voll
Read 9 tweets
(1) THREAD: #Schweiz­čçĘ­čçş

Das wissenschaftliche Beratungsgremium der Regierung prognostiziert: Kapazit├Ąt #Intensivbetten in 2-3 Wo erreicht

Um das "Gesundheitssystem vor dem Kollaps zu bewahren" werden 10 Ma├čnahmen empfohlen

M├╝ssen wir in ­čçę­čç¬ erst warten, bis es derart weit kommt?
(2) Es geht um die Lagebeurteilung der Schweizer "National COVID-19 Science Task Force" (ja, alles englisch)

Sie ist ein vom Schweizer Bundesrat eingesetztes wissenschaftl. Beratungsgremium, das die Schweiz als Ganzes ("den Bund") und die Kantone ber├Ąt. (ethrat.ch/de/national-coÔÇŽ)
(3) Durch die 10 dringend empfohlenen Ma├čnahmen soll der R-Wert schnell & auf *deutlich* unter Null gesenkt werden

Geschieht dies nicht, sei "ein nationaler ┬źLockdown┬╗ nicht auszuschliessen,

um das Gesundheitssystem vor einem *Zusammenbruch* zu sch├╝tzen" (Fettdruck so im Text)
Read 25 tweets
Wie geht #Deutschland und die #EU weiter mit dem #Coronavirus um? Kanzlerin #Merkel h├Ąlt dazu eine #Regierungserkl├Ąrung im @Bundestag. Jetzt in einem #BR24Live. pscp.tv/w/cW_htDg1NTg0ÔÇŽ
@Bundestag "Wer erleben ganz au├čergew├Âhnliche, ernste Zeiten", beginnt #Kanzlerin #Merkel ihre #Regierungserkl├Ąrung in #Berlin
Das Land werde auf eine #Bew├Ąhrungsprobe gestellt, wie es sie seit dem 2. #Weltkrieg, der Gr├╝ndungszeit der #Bundesrepublik nicht mehr gegeben habe, so #Merkel.
Read 52 tweets
(1) Die "#Coronakrise",ein #Euthansie-Projekt?

Menschen mit zweifelhaften #Sars_Cov_2-PCR-Tests sind "positiv",auf was auch immer, werden dann,teilweise ohne Einverst├Ąndnis, in #Intensivstationen zu Tode beamtet,was widerum die #Covid19-#Statistik pusht.

t-online.de/gesundheit/kraÔÇŽ Image
(2) Nicht zu vergessen, ist die Tatsache, da├č gerade der #Shutdown und dessen Auswirkungen, sowie die vielen Schutzma├čnahmen, in Pflegeeinrichtungen und Krankenh├Ąusern, die Qualit├Ąt der Pflege beeintr├Ąchtigen und damit Menschenleben gef├Ąhrden.
(3) Es liegt die Vermutung nahe, da├č die ├ťbersterblichkeitsspitzen Ende M├Ąrz, Anfang April,in einigen L├Ąndern, gerade hier ihren Ursprung hatten, zumal dort bestimmte Rahmenbedingungen zus├Ątzlich die Lage versch├Ąrft haben.
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!