Discover and read the best of Twitter Threads about #interessenskonflikt

Most recents (4)

1/ Nicht nur die perfiden Methoden der Verleumdung durch #Drosten, sondern auch die fragwürdige Rolle der GESELLSCHAFT FÜR VIROLOGIE unter seiner Mitwirkung muss dringend noch genauer analysiert werden. Diese war wiederholt unrühmlich aufgefallen. …

welt.de/politik/deutsc…
2/ Beispielhaft:

„Die Gesellschaft für Virologie (GfV) unter Führung von Ralf Bartenschlager (62) startete eine Kampagne gegen @hendrikstreeck und @ChanasitJonas.“

m.bild.de/politik/inland…
3/ Unsäglich auch, und mMn in keiner Weise auf wissenschaftlicher Evidenz basierend, diese Stellungnahme der GfV zur Immunität von Genesenen:

g-f-v.org/3-aktualisieru…
Read 19 tweets
Ob es sich hierbei tatsächlich um einen #Interessenskonflikt des PEI hinsichtlich der Pharmakovigilanz handelt, ist schwer zu beurteilen, da es wohl nunmal Aufgabe des PEI ist, solche Studien auf deutschem Boden zu genehmigen. Fraglich ist, ob die Voraussetzungen tatsächlich …
… zu diesem Zeitpunkt dafür schon gegeben waren. Wie weit waren präklinische Studien fortgeschritten, mit welchem Ergebnis? Welche Ethik-Kommission war verantwortlich für die Genehmigung zu diesem frühen Zeitpunkt?
Read 4 tweets
Wie kann man so krass abstürzen? Ken Jepsen ca. 2011Ken Jepsen ca. 2022
Ich glaub' den muss ich mir archivieren...
radioeins.de/archiv/podcast…
Read 297 tweets
"Falsche Plakate" in der Tat!
Ludwig hat eine komplette Legislaturperiode mit ihrer angeblichen "Dialogbereitschaft" Zeit geschunden. Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis machen Empfehlungen und sie ignoriert sie praktisch alle.
Tödliche Ignoranz!
#HarmReduction #AntiPro
1) Kaum Fortschritte bei der #Substitution, vor allem nicht bei der #Originalstoffsubstitution. Auch in den Gefängnissen (sogar dem vor der Haustür) sieht es schlecht aus. Tödliche Überdosen steigen Jahr für Jahr, obwohl die #Drogen per se kaum tödlich wirken.
2) Alle 3 Minuten wird in Deutschland jemand wegen #Cannabis kriminalisiert, obwohl jede(r) 3. Bürger:in schon Erfahrungen damit hat. Unkosten betragen ca. 2,66 Mrd. € jährlich. Schon 3 Gerichte weigerten sich diesen Irrsinn so weiterzumachen: Bernau, Münster und Pasewalk.
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!