Discover and read the best of Twitter Threads about #mütend

Most recents (18)

#Mütend #DurchseuchtEuchDochSelbst
Mir geht aktuell nicht mehr der Space vom Sonntag aus dem Kopf mit @Berater_1 @AnjoGenow @Doc_OnTheRocks.

@SandraausHGW meinte, dass wir bitte aufpassen mit unserem Ton und #Politikverdrossenheit. Diese kann zur Förderung (1/x)
von Verschwörungsmythen und #Radikalisierung führen.

Grundsätzlich stimme ich diesem Statement zu und verstehe das Problem, auf das @SandraausHGW hinweisen wollte.

Nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, dass aktuell alle - (2/x)
insbesondere die schwer Betroffenen und die jene die bisher Vorsicht walten lassen - sich von der Politik durchaus verarscht fühlen dürfen, da der Eindruck entsteht, dass Öffnung um jeden Preis das Ziel ist.
(3/x)
Read 20 tweets
Twitter ist schon mal dekoriert und auch am Sofa ist es bald gemütlicher.

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende und was für eins.
Corona war auch 2021 das große Thema. Dazu gesellten sich noch Katastrophen im In- und Ausland.

Die Flut an der Ahr und die Machtübernahme

1/10 Image
der Taliban (in Afghanistan) sind mir immer noch sehr präsent.

Dieses Jahr war eine Kraftanstrengung für die gesamte Gesellschaft und auch für den Journalismus war 2022 ein sehr anstrengendes Jahr.

So viele offene Angriffe auf Journalist*innen gab es selten. Demos gegen

2/10
die Schutzmaßnahmen waren fast an der Tagesordnung und die Szene der "Querdenker" wurde immer radikaler.

Todesdrohungen gegen Politik, den Journalismus und Aktivisten gab es häufig.

Die Szene der "Querdenker" erlebte eine förmliche Verschmelzung mit rechten und

3/10
Read 10 tweets
Für mich begann #AusgebranntePresse 2015 bei PEGIDA in München. Seitdem war ich Zionist, von einer NGO, plane Kinder zu entführen, "Antifa", System- oder Lügenpresse. Ich wurde beleidigt, verprügelt und gedoxxt. Ein Thread. (Foto: @David_Speier) 1/12
Gerade wenn man zu Themen, die gesellschaftlich für Diskussionen sorgen journalistisch arbeitet und von vor Ort berichtet - sei es jetzt rund um den Themenkomplex Migration oder extreme Rechte - wird man als Journalist*in schnell zur Zielscheibe. 2/12
Mit den verschwörungsideologischen Protesten seit Beginn der Pandemie hat das zugenommen. Wo früher manchmal abzusehen war, wer einen attackieren könnte, sind heute aufgestachelte "Durchschnittsbürger*innen" auch ganz vorne mit dabei. 3/12
Read 13 tweets
Die Welt ist kaputt. In Thüringen röcheln die Patienten beim Drehen "Ich lass mich nicht impfen!", in Sachsen wird Ärzten mit Klage gedroht, weil kein Ivermectin verabreicht wird, in Brandenburg wird die Tetanusimpfung verweigert, aus Angst gegen Corona geimpft zu werden. 1/x
Eine MFA sagt, wenn sie nochmal schwanger werden wollte, würde sie sich nicht impfen lassen und ihre Kinder blieben ungeimpft. Warum? Sie hätte da so Informationen. Welche? Wissendes Lächeln aber keine Antwort. Was ist los mit diesen Menschen?
In all diesen Ländern sind die Intensivstationen voll, es müssen Eingriffe abgesagt werden. Wie sollen diese Menschen wieder eingeholt werden? Woher kommt dieses Mißtrauen? Ich weiß es nicht. Meine Resilienz ist weg, ich bin so #mütend, desillusioniert, kaputt. Auf den Straßen
Read 7 tweets
Hatte heute auf FB eine Diskussion mit einem Menschen, den ich bisher sehr mochte.

Seit einigen Tagen postet er jeden Tag irgendwelchen Mist gegen Impfpflicht, gegen die Covid Maßnahmen (die zugegebener Maßen teilweise sinnfrei sind- aber woran das liegt wissen wir: Lobbyarbeit
plus Angst vor den #Querdenkern. In der Diskussion kamen so Argumente wie: der Staat ist schuld, dass die Leute sich nicht impfen lassen! Sie misstrauen dem System! In den Kliniken liegen mehr Geimpfte als Ungeimpfte. Jeder ohne Booster würde als Ungeimpft gelten...so ging es
Seitenweise weiter. Egal welche Fakten ich nannte (natürlich mit Quellen), er postete irgendwelche gegensätzlichen Zahlen- natürlich ohne Quelle oder mit einem Bildchen aus der Hand der Leerdenker.

Meine Argumente, dass er damit Menschen vom Impfen abhält und sich in die Ecke
Read 10 tweets
#mütend Ich gehe seit Beginn der Pandemie für meine +80 Nachbarin einkaufen und mache den ein oder anderen Behördengang. Sie hat diverse Krankheiten und hat große Angst vor der Impfung, da ihr Körper schon so geschwächt ist. Sie hadert und hadert, egal was ich ihr sage. 1/
Kurz: es nervt mich nur noch. Sie liest viel, versteht aber die Zusammenhänge nicht.
Sie sagt jetzt schon Arzttermine ab, da sie aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen auf die Bahn angewiesen ist. Und ein Testzentrum ist für sie fußläufig nicht erreichbar.
Furchtbar stur. Ein richtiges Aufklärungsgespräch bei ihrem Hausarzt? Will sie auch nicht, „der hat schon genug Stress“.
Die Frau war 40+ Jahre Krankenschwester.
Ich hab keine Lust mehr auf diese Gespräche mit ihr. 😩
Musste mal raus.
Read 4 tweets
Auch wenn es nichts an der Lage ändert- ich muss es irgendwo einmal aussprechen dürfen:

Ich kann nicht mehr!

Seit dem 15. März 2020 (!) befindet sich unsere #Schattenfamilie im Isolationszustand!

Das bedeutet, dass K1(19) nicht an die Uni geht, nur zu Klausuren.
Keine Freunde trifft. 18+19 Geburtstag mit Eltern und 2 Freunden gefeiert. Ins Training bei niedrigen Zahlen mit FFP2, dann FFP3 Maske gegangen ist. Jetzt wieder zu Hause.

K3(11), unser Risikokind, ist seitdem keinen Tag mehr in der Schule gewesen. Hat 5 mal ihre Freundin
getroffen- mit Maske.

K2(16) lebt aktuell in einer Einrichtung. Wir besuchen sie nur mit FFP3 Maske und halten Abstand ein bei den Treffen. Dürfen uns nur draussen sehen- Betretungsverbot für Angehörige.

Meine Frau hat beruflich keine Möglichkeit, ohne K3 massiv zu gefährden.
Read 13 tweets
Bestürzt und fassungslos möchte ich mir hier etwas von der Seele schreiben:
Gestern ist mein Vater gestorben. Er war weit mehr als das, er war mein Paps, mein Mentor, Berater und bester Freund.
Sein Tod ist ebenso schmerzhaft, wie die Umstände schrecklich sind. Mein Vater ist an (und mit) Covid verstorben. Sein Tod wäre absolut vermeidbar gewesen. Sein Tod ist dem Versagen der Regierung, der Akzeptanz von Impfverweigerern und der Überlastung der Kliniken geschuldet.
Mein Paps gehörte eindeutig zu den Risikopatienten: Polyneuropathie, Hand in Hand mit AVK, Diabetes und Übergewicht, V.a. MDS und Schlafapnoe.
Sehr früh in 2020 wurde er schwer krank, Fieber, Husten, unerklärliche Blutdruckschwankungen, fürchterlicher Husten,
Read 17 tweets
#ImmerNeueRekorde
#Inzidenz steigt weiter auf 362,2 ↔️ 83% über Xmas20
63.924 #Neuinfektionen
Erneut 248 #Verstorbene, 5🚌
#AktiveFälle schießt über 600k, nur 3d nach Überschreiten halbe Million.
#ImmerMehrLila
➡️➡️ Thread ➡️➡️
2/
Nun auch beim @rki_de zwei Kreise über 1.500 angekommen.
Skala nach Meldetag muss auf 70.000 aufgezogen werden. Immer kleiner sehen im Vergleich zum aktuellen #Desaster die ersten drei Wellen aus.
#ImmerNeueRekorde ➡️
3/
#Sachsen übermittelt nachträglich mehr als 10k Fälle für vorgestern und noch weiter zurückliegend - drückt dann auch die Inzidenz...
#Bundsweit überschreitet der Meldetag 16.11. nun die 60kFälle Marke. #ImmerNeueRekorde
Read 18 tweets
Lange habe ich mich bedeckt gehalten und nur „Kluges retweetet“.

Ein Thread/ Rant

1/x
Warum hab ich bisher nicht dazu getwittert?

- Viele Kolegïnnen aus Intensivmedizin und Wissenschaft können bessere Antworten geben ( Evidenz schneller Aufzählen)
-Erstere sind berufsethisch - im Konflikt mit jeder einzelnen Entscheidung- häufiger betroffen ( mehr betroffen)
2/
Aber es reicht mir!
Wir Ärztïnnen werden jeden Tag gezwungen „zu triagieren“. Das war schon immer so und ist Kern des Berufes.
Auch in der Urologie.
Gehe ich erst zu dem fiebernden Patienten auf meine Station oder zu der SteinkolikPatientin in die Notaufnahme?

2/
Read 23 tweets
@NdsLandesReg hat neue #CoronaVO veröffentlicht.
(niedersachsen.de/Coronavirus/vo…)
#Schule größtenteils super👍
ABER die Höhe der #Warnstufen - das kann doch nicht Ernst sein?!
Häfte der #Notfallreserve mit eingepreist?
Warnstufe 2 erst bei mehr als #covidspezifisch-e Betten?➡️
2/
Ich hatte das ja schon bei den Entwürfen analysiert (⬇️ und vorherige).
Aber da war ich noch so dumm, davon auszugehen, dass @NdsLandesReg bei "Prozent Belegung Intensivbetten" nur die
__betreibbaren__
meint.
3/
Das ist aber offensichtlich nicht so.
In §2, Abs. 5 heißt es in Satz 2
"Die Intensivbettenkapazität beträgt 2 424 Betten"
(Vgl. unten rechts)
Findet man die irgendwo im @DIVI_eV Register?
Joa, bei "Aktuell betreibbbar + 47% Notfallreserve".
__NOTFALL__🔥__RESERVE__
Read 14 tweets
(1) Es folgt ein Thread aus einer zugegeben privilegierten Situation. Ich glaube aber, dass es viele gibt, denen es ähnlich geht. Ich möchte motivieren, etwas zu tun und zeigen, was es für Möglichkeiten für jede(n) gibt. Ganz ohne Fanatismus sage ich damit #YesToNoCovid .
(2) In unserer Region sind die Inzidenzen im Vergleich noch nicht so hoch. Im persönlichen Umfeld haben wir so gut wie keine Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, daher kennen wir auch #LongCovid "nur" aus Berichten. Es gibt auch noch genügend freie Betten.
(3) Essen gehen oder Shoppingtouren sind uns nicht allzu wichtig, Treffen mit Freunden waren durch Familienzuwachs sowieso schon aufwändiger. Die Jobs im öffentlichen Dienst sind sicher, die Arbeitsbedingungen im Home Office in Ordnung.
Read 20 tweets
Das Perfide an der Aktion ist, dass es nicht nur die Opfer und Pflegekräfte verhöhnt, sondern auch alle, die sich seit über einem Jahr für eine Niedriginzidenzstrategie einsetzen. „Ihr zweifelt nicht“ - OB DU SIE NOCH ALLE HAST, FRAGE ICH (c: @erzaehlmirnix) #allenichtganzdicht
Seit einem Jahr flehen wir für einen kurzen, EFFEKTIVEN Shutdown von höchstens einem Monat, der die Zahlen soweit drückt, dass die Ansteckungswege wieder nachverfolgt werden können und die Zahlen damit auch unten BLEIBEN. Wir flehe darum, damit wir unser Leben wiederbekommen.
Wir werden von der Regierung ignoriert, die tut, als gäbe es Neuseeland und Portugal nicht. Wir prangern #laschetdenktnach , #Impfdesaster und mehr an. Seit MONATEN. WIR hatten den Gegenvorschlag, den keiner hören wollte. Wir haben nicht nur zynische Phrasen gedrescht und damit
Read 9 tweets
@ManuelaSchwesig Sie kennen das Problem schon aus Ihrer Zeit als Sozialministerin und sind damals mit einer Lösung gescheitert. Wir haben oft darüber gesprochen. Zuletzt musste ich mir von einem absolut schlecht vorbereiteten Leiter der Staatskanzlei 1/
ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Rue…
als Parteilose und Frauenrechtsaktivistin vorwerfen lassen, ICH wäre populistisch. Dieses Gespräch in Ihrem Hause im Sommer war ein Desaster. Ich weiß, dass Sie, Frau MPin, an einer guten Lösung und sicheren Versorgung eigentlich interessiert sind. Die zuständigen Ressorts 2/
und Referate sind jedoch nicht an solchen Erkenntnissen interessiert. Wie kann es sein, dass jemand ohne Funktion und Titel bereits 2015/16 darauf hinwies, dass weitere Stationen schließen werden. Ich wurde schon damals in der AG Guter Start ins Leben u.a. von @JulianBarlen 3/
Read 8 tweets
Familien - Vergessen in der Pandemie (Thread!)

(1) Seit Tagen beschäftigt mich die Frage, wie viel die deutsche Politik Familien in der Corona Pandemie noch zumuten will und ob sie sich überhaupt noch irgendwelche Gedanken darüber macht, welche Konsequenzen das haben wird?
(2) Anfang 2020 war der Appell an die #Solidarität von Familien laut. Corona träfe insbesondere die Alten war der Leitsatz. Home-Office, wenn es denn erlaubt wurde, und die durchgehende Betreuung der eigenen Kinder wurden zum maximalen Belastungstest,
(3) Kurzarbeitergeld zur Existenzgefährdung, Selbstständigkeit in vielen Fällen zum wirtschaftlichen Tod. Die Politik konzept- und willenlos, gefangen in einer Spirale aus Opportunismus, gesteigerter Hybris und mit dem zunehmendem Hang der #Wissenschaftsleugnung.
Read 16 tweets
#DoItKanzlerin
#FroheOstern
Frau Bundeskanzlerin Dr. #Merkel.

Und doch dringlich gleich zur Sache. Im Namen so vieler: es ist nun keine Zeit mehr. Deswegen hier ein flammender Appell an Sie:
Handeln Sie. Sofort und entschieden.
Unsere Unterstützung hätten Sie.
Thread. 1/38
#DoItKanzlerin

Dies ist keine Zeit für Rücksichtnahme auf politische Ränder oder lobbyistische Interessengruppen, auf jene, die die zerstörerische Bedrohung dieser Pandemie verkennen. Über 70 % wollen u. werden einem strikten Weg folgen, der #RrausAausDerPandemie

2/38
#HarterLockdownJetzt
Ich möchte Sie, Frau #DoItKanzlerin #Merlkel,
in den Geschichtsbüchern nachlesen, als die Person, die in der entscheidenden Phase der Katastrophe das Heft in die Hand genommen hat:
SO! Jetzt Schluss mit Partei-Politik und Wissenschafts-Ignoranz.

3/38
Read 39 tweets
Bald wander ich echt aus!
Nein, Herr @althusmann,
Ich will #NichtMitDemVirus leben.
Ich will einen #hartenLockdownJetzt
damit ich es noch bis zur Impfung schaffe.
Damit alle (!) Lehrer es noch bis zur Impfung schaffen.

nordkurier.de/politik-und-wi…
Nein, Herr @althusmann ich möchte nicht, dass diese Krankheit durch die Kinder rauscht...
Bei denen man zurzeit annehmen muss, dass 15% bleibende Schäden behalten #LongCovidKids (Video gucken!!)
Deswegen will ich einen #hartenLockdownJetzt
#RunterBis10
Nein, Herr @althusmann es ist noch nicht die Zeit, mit Infektionen zu leben.
Eher #MitInfektionenSterben .
Niedersachsen ist Schlusslicht bei den Erstimpfungen!
Nur jeder 10. hat eine Erstimpfung, nur jeder 25.eine Zweitimpfung - aber jeder 3. ist Vulnerabel!
#hartenLockdownJetzt
Read 30 tweets
+++ 📢 Demo für alle, die keinen Bock mehr auf Pandemie, Staatsversagen, Korruption und Coronaleugner haben +++

🔴 Mittwoch, 31. März 2021, ab 17 Uhr auf dem Domplatz in #Magdeburg [1]
Was in den letzten Wochen und auch schon Monaten (nicht) passiert, macht große Teile der Gesellschaft zu Recht #mütend - müde & wütend. Wir befinden uns nun in der dritten Welle, nur mit dem Unterschied, dass sie gefährliche Mutationen im Gepäck hat. Schon wieder über 20.000 [2]
neue Fälle täglich, Tendenz steigend, kein Ende in Sicht und parallel bereichern sich Entscheidungsträger*innen von CDU und CSU, und unsere Demokratie erleidet schwere Vertrauensverluste. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff fordert und plant in dieser Situation sogar [3]
Read 13 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!