Discover and read the best of Twitter Threads about #mieten

Most recents (11)

Stimmt, es liegt nicht nur an den #Grünen. Sehr interessanter Zeit Artikel!
1\ Unklar ist, wie Parteien den Anstieg der #Mieten begrenzen wollen. "#Mieterschutzregeln sollen 'evaluiert u verlängert' werden, heißt es im #Sondierungspapier." Das reicht nicht #Ampel #SPD #FDP
2\Dass #Mietpreisbremse Anstieg der Mieten ein wenig abmildern, aber nicht wirklich stoppen kann, ist bekannt. Was aber ist mit neuen gesetzlichen Maßnahmen, um #Mieten zu begrenzen, ein #Mietenmoratorium in angespannten Wohnlagen etwa, wie von #SPD im Wahlkampf gefordert? @spdbt
3\"Od zumindest Öffnungsklausel für Bundesländer, die dann abweichend von Regelungen der Bundesebene selbst #Mietendeckel erlassen könnten? Davon ist keine Rede. Es wirkt so, als hätte sich auch in#Wohnungspolitik bislang vornehmlich #FDP durchgesetzt",so die Zeit. #Ampel zu 🟡!
Read 10 tweets
Die #Inflation von 4,1 % im September löst viel Empörung aus. Der Schuldige ist für manche in 🇩🇪 klar: es ist die #EZB, die die Inflation in die Höhe treibt und die #Sparer „enteignet“.

Der Alarmismus ist falsch, manipulativ und schädlich.

Ein Thread mit Zahlen und Fakten: Image
„Mega-Inflation von 4,1 Prozent frisst unser Geld auf“ (#Bild Zeitung)

Ist eine #Inflation von 4,1 % im September 2021 ein Problem?

Oder ist es nicht viel mir eine gezielte Panikmache um von Fehlern der Politik abzulenken?
Fakt #1: Preise sind im September 2021 NICHT auf ein Rekordhoch gestiegen, sondern sie sind im Vergleich zu August und Juli 2021 GLEICH geblieben (monatliche Inflation von 0,0%).
Read 22 tweets
Liebe #Mieter von #Berlin, dachtet ihr wirklich, #R2G, also @dielinkeberlin & @gruene_berlin interessieren sich für Euch.
😂

Nein, ihr seid nur das #Werkzeug, die #Claquere zur Wiederwahl.

Wurden die Probleme gelöst?

Ein kurzer #Thread
2/.

checkpoint.tagesspiegel.de/newsletter/2Ve…
Das Problem der zu wenigen Wohnungen & dadurch schnell steigenden #Mieten?

Nein, es wurde noch verschlimmert, weil alle #populistischen Programme wie #Mietendeckel, #communalisierung, #enteignen sich als Luftnummern herausgestellt haben & die, die Wohnungen bauen, weg sind

3/..
#Mietendeckel ist verfassungswidrig & baut keine #Wohnung. Fazit: 38% weniger Angebot an #Mietwohnungen, weil #Eigentumswohnungen an #Eigennutzer gehen.

#Vorkauf von MFH geht nur so lange, so lange Geld vorhanden ist. Der Topf ist schon längst leer UND es hilft nur denen,

4/..
Read 7 tweets
#Wohnen: In #Österreich sind die #Mieten in den letzten 20 Jahren so stark gestiegen wie sonst fast nirgendwo in der OECD. Gleichzeitig ist AT eines der wenigen Länder, wo die Mehrheit zur Miete wohnt. Ein Thread zur reichhaltigen Housing-Publikation der @OECD. 1/5
#LeistbaresWohnen ist nicht nur ein soziales, sondern auch ökonomisches Thema, da die überdurchschnittlich starken Wohnkostensteigerungen die Kaufkraft für andere Bereiche schmälern - vor allem im unteren Einkommensdrittel. 2/5
Die OECD betont zudem den ökologischen Aspekt von #Wohnen (). Gebäudesektor ist zentral für #Klimaziele - und der einzige Bereich, in dem Österreich klar schlechter abschneidet als der OECD-Durchschnitt. (👉Beitrag am @AundW Blog am kommenden Freitag) 3/5
Read 5 tweets
Umwandlung von Nichtwohngebäuden in Wohnraum –
ein Lösungsansatz?

#Thread

@mieterbund @ImmoZeitung @MFabricius @hausundgrund_de

/1
Einerseits:

Grundsätzlich ist die Umwandlung von Nichtwohngebäuden in Wohnraum ein geeignetes Instrument, um sowohl fehlende Qualitäten als auch quantitative Engpässe zu beseitigen.

/2
Außerdem können durch Umwandlungen städtebauliche Missstände beseitigt oder ganze Stadtquartiere aufgewertet werden (externe Effekte).

/3
Read 21 tweets
Am 18.10. entscheidet #Konstanz über seinen #Oberbürgermeister. Einige Argumente zum wichtigsten Thema der Stadt, für mich ist das die #Wohnungspolitik. Ein Thread 1/15
Konstanz ist eine Schwarmstadt. Hochschulen, See, die Nähe zu gut bezahlten Jobs in der Schweiz sorgen seit Jahren für steten Zuzug. Die Folge: Wohnungen sind knapp #Mieten und noch mehr die Immobilienpreise steigen. 2/15
Seit 2014 hat die Stadt ein Handlungsprogramm #Wohnen, 2018 wurde es fortgeschrieben. Aufgrund von Marktanalysen und Bevölkerungsprognosen wurde ein Bedarf von 7900 Wohnungen bis 2035 ermittelt und gezeigt, wo sie gebaut werden können. 3/15
Read 15 tweets
#Connewitz: die letzten 4 Jahren wurden hier Eigentumswohnungen, Mikroapartments & #Mieten ab mindestens >10€/qm kalt, + mehr und neu gebaut: über 700 Wohneinheiten!

Sozialer Wohnungsbau, gar KdU? 0! [NULL!]

WasWoWerWie? Zu erfahren die Tage unter: #keineScheiszebauen
#teaser Image
Teil 1 unserer Tour zu Neubauten in #Connewitz. Wir sagen: "#KeineScheiszebauen! Sondern Wohnraum für alle!

Der ehemalige #Leopoldpark wird zu einem La Vida Bella Vista und eine neue Welle der #Gentrifizierung wird angestoßen. Image
Auf der einen Straßenseite wird der Park für teure Wohnungen platt gemacht, gegenüber "erblüht" ein neuer privater Park mit Eigentumwohnungen: Das Parkquartier in der Mühlholzgasse 2.
Teil 2 unserer Tour zu Neubauten in #Connewitz. #KeineScheiszebauen Image
Read 7 tweets
hey, wir wollen am Sonntag, den 12.7., eine Fotoaktion mit Transpi machen - und laden gern dazu ein mit uns mitzukommen! Auf dem Transpi wird stehen "Keine Scheiße bauen - Wohnraum für alle" - und wir wollen damit vor die zahlreichen #Neubauprojekte in #Connewitz ziehen, ..thread Image
...dort das Transpi für ein Foto entrollen und drapieren. Die Fotos sollen dann in den nächsten Tagen hier veröffentlicht werden.

Weshalb diese #Aktion?!

Deutlich machen, dass das, was hier gebaut wird, das Potential in sich trägt die bisherigen #Nachbarschaften und ...
Bewohner*innen des Viertels zu verdrängen: Denn die Mieten aller Neubauten hier im Viertel (12 - 15 €/qm Gesamtmiete) liegen weit über der Durchschnittsmiete im Bestand (7-8 €/qm Gesamtmiete) - von Sozialem Wohnungsbau oder KdU-Niveau keine Spur mehr bei den Neubauten. ...
Read 6 tweets
Senatorin @KLompscher: "Ich sage allen Mieterinnen und Mietern, die jetzt durch die Kampagne von Haus und Grund verunsichert sind: Lassen Sie die Zulässigkeit der Mieterhöhung überprüfen. Nutzen Sie Ihre Rechte. Stimmen Sie so spät wie möglich und nur unter Vorbehalt zu.“ #Mieten
@KLompscher Die Kampagne von Haus & Grund würde nur greifen, wenn Mieterhöhungen noch bis zum 18.06.2019 wirksam würden. Dafür kommt es aber nicht nur auf die Ankündigung des Vermieters, sondern auch auf die Zustimmung des Mieters an.
@KLompscher § 558b BGB sieht hierfür eine Überlegungsfrist vor (bis zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats nach Zugang des Mieterhöhungsverlangens).
Read 4 tweets
Erfreulich, dass nun auch mal über linke Visionen diskutiert wird! Die Schere zwischen arm & reich wächst, was sich u.a. in den Städten zeigt, wo #Mieten steigen & günstiger #Wohnraum knapp wird. Darum geht es am kommenden Samstag bei unserem #Stadtteilspaziergang in #Connewitz Image
Wir wollen darüber sprechen, was gerade im Stadtteil passiert, indem wir die Orte der Veränderung aufsuchen & wir wollen mit euch ins Gespräch kommen, wie unser Stadtteil anders gestaltet werden kann statt nach den Regeln des Profits. Los geht es 14.30 am #Connewitz|er Kreuz
Wer sich mit aktuellen Mietprotesten solidarisch sein will oder selbst (mehr oder weniger akkut) von steigenden Mieten und Stress mit der Vermietung betroffen ist, kann das durch ein Bettlaken kundtun. In diesem Sinne: #SolidarischeBettlaken statt Vereinzelung und #Entmietung! Image
Read 3 tweets
Wer enteignet hier wen? #Vonovia und #DeutscheWohnen jeweils mit Millionengewinnen, während sich andere ihre #Mieten nicht mehr leisten können.
Rolf Buch, Geschäftsführer von #Vonovia, verdiente im vergangenen Jahr 6,41 Millionen Euro. Auf Kosten von Mieter:innen.
faz.net/aktuell/wirtsc…
#DeutscheWohnen machte 480 Millionen Euro Gewinn. Auf Kosten von Mieter:innen.
faz.net/aktuell/wirtsc…
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!