Discover and read the best of Twitter Threads about #mpk

Most recents (24)

Der Artikel ist über drei Monate alt, und jedes Wort ist weiterhin wahr.

16 Gründe, warum ein #Niedriginzidenzstrategie wie #NoCovid/#ZeroCovid jeder anderen Strategie überlegen ist. Thread.

theguardian.com/world/commenti…
1. Weniger Tote. #LebenRetten
2. Kaum #LongCovid, kaum #LongCovidKids.
Read 17 tweets
Versagen. Wie genau kam es dazu? Der Wahlkampf der Leichtmatrosen Söder und Laschet. (Thread)

10.02.2020: AKK kündigt CDU-Rücktritt an.
12.03.2020: Die Neuwahlen, geplant für
25.04.2020: werden verschoben. Auf den
04.12.2020. Denn da ist Corona sicher schon rum.
Ab dem 12.03. wussten #Laschet und #Söder, dass sie 9 Monate Zeit hatten, sich zu profilieren. Der eine, um den CDU-Vorsitz zu erringen, der andere, um ihm dann die #Kanzlerkandidatur abzuringen.

Alle Entscheidungen seitdem müssen davon motiviert gewesen sein. (2/9)
Aus ihren Ländern gab es nur Good News: DIE #KRISE WAR GELÖST, flüsterten sie.

Und was machen Länder, denen es gut geht? Sie öffnen. Und wer wirklich gut ist, schließt auch nicht wie ein Angsthase.

Die Kanzlerin mahnte zwar, aber die soll sich aus dem Wahlkampf halten. (3/9)
Read 10 tweets
Wenn ich mir #Merkel und die #MPK so angucke, scheint mir doch das föderale System in Deutschland nicht vollständig anreizkompatibel: Die MPs entscheiden über Lockerungsmaßnahmen und wie sie den Infektionsschutz umsetzen, 1/
wenn die Pandemie dann länger anhält und erneute Lockdowns notwendig werden, muss der Bundeshaushalt zahlen - die Wirtschaftshilfen kommen ja aus dem Bundeshaushalt. (Schön beschrieben von @mh120480 und @700sachen in @mikrooekonomen.) 2/
Wenn ich mich richtig erinnere, soll doch nach der ökonomischen Theorie des Föderalismus eine Aufgabe dorthin gelegt werden, wo möglichst alle Externalitäten internalisiert sind. Das scheint mir hier ja nicht der Fall. 3/
Read 8 tweets
Hier ein weiterer Thread zur #Corona Lage
Ich bin hauptamtlicher Bürgermeister einer kleinen Kommune (ca. 11.400 Einwohner) in #Niedersachsen. Auf den Thread von vergangener Woche habe ich viele positive Rückmeldungen bekommen, die mich bewegen nochmals zu schreiben.
01
Meine Hoffnungen in die vergangene #MPK sind komplett enttäuscht worden. Jetzt soll es bei relativ hohen Inzidenzen Modellversuche in Bezug auf weitere Öffnungen geben. Ich kann das leider nicht mehr nachvollziehen und das empfinden sehr viele Menschen genauso.
02
Am vergangenen Donnerstag musste ich K2u.K3 vorzeitig aus der KiTa abholen, da es in den Gruppen Kinder gibt, die aufgrund positiv getesteter Eltern in Quaratäne sind. Die KiTa Gruppen bleiben so lange geschlossen, bis das PCR Testergebnis der Kinder vorliegt.
03
Read 10 tweets
#NichtVergessen Kanzlerin #Merkel ist morgen 21.45 Uhr bei #AnneWill @AnneWillTalk. Hoffentlich hat Frau Dr. Merkel das #SOStoMerkel #harterLockdownJetzt #VollbremsungJetzt wahrgenommen! Ich hoffe, Sie nimmt den Kampf gegen Egoismus, Lobbyismus und #Durchseuchung aka #MPK auf. 🙏
#NichtVergessen Kanzlerin #Merkel ist morgen 21.45 Uhr bei #AnneWill @AnneWillTalk. Hoffentlich hat Frau Dr. Merkel das #SOStoMerkel #harterLockdownJetzt 🌈 #YesToNoCovid wahrgenommen! Ich hoffe, Sie nimmt den Kampf gegen Egoismus, Lobbyismus und #Durchseuchung aka #MPK auf. 🙏
#NichtVergessen Kanzlerin #Merkel ist morgen Abend 21.45 Uhr bei #AnneWill @AnneWillTalk. Hoffentlich hat Frau Dr. Merkel das #SOStoMerkel #harterLockdownJetzt #NoCovidJETZT wahrgenommen! Ich hoffe, Sie nimmt den Kampf gegen Egoismus, Lobbyismus und #Durchseuchung aka #MPK auf.🙏
Read 4 tweets
Sehr geehrte Bundesregierung, sehr geehrte Ministerpräsident*innen,

hier ein Versuch, Ihnen zu erklären, warum die Geduld der Menschen mit Ihnen am absoluten Nullpunkt angelangt ist. Ich versuche, das so wenig polemisch wie es mir gerade möglich ist zu formulieren - Thread.
(Mache mir natürlich keine Illusionen darüber, dass das irgendjemand liest, aber an irgendeine Adresse muss der Frust geschrieben werden und als direkte Anrede fiel es am leichtesten)
Zu Beginn dieser Pandemie bekamen Sie von den Menschen in diesem Land einen kolossalen Vertrauensvorschuss - Grundrechte wurden massiv eingeschränkt, das Konzept des Lockdowns eingeführt und unser aller (Privat)Leben befindet seitdem in einem alles zermürbenden Standby Modus.
Read 45 tweets
Angela Merkels Entschuldigung mag eine starke Geste gewesen sein – mehr aber auch nicht. Denn die Versäumnisse ihrer #Coronapolitik bleiben. @JaSimmank und ich haben sie für die aktuelle Ausgabe @DIEZEIT analysiert. Ein #Thread (1/7)
Eine „Jahrhundertkatastrophe“ hat #Merkel das #Coronavirus genannt – aber selbst nicht danach gehandelt. (2/7)
Es gibt kein Krisenzentrum, keinen 24/7-Katastrophenmodus. Es fehlt der Ort, an dem die besten Leute des Landes gemeinsam gegen das Virus kämpfen. (3/7)
Read 7 tweets
Vor zwei Wochen fragte ich nach Prognosen „19.000 zu Ostern“
Nun ja..
Heute 22.657 neue Fälle. Also: „Frohe Ostern“.
Oder mit anderen Worten:
Die #DritteWelle ist mehr als #AufhellenDunkelfeld!
Auch braucht sie mehr als eine(gekippte) #Osterruhe
➡️Thread

2/
Der Anstieg trifft insbesondere die Kinder deutlich! Inzwischen aber alle (!) Altersklassen, auch die überproportional gefährdeten. Schauen wir das nocheinmal detailliert an.➡️
(Quelle: RKI-Bericht 23.3.)
3/
Betrachtet man Anstieg sowohl zur letzten Woche als auch über vier Wochen, so setzt sich bei den Kindern der Trend aus der letzten Woche fort(vgl. alter Thread) - aber auch bei allen Altersgruppen herrscht nun Wachstum! (Abb.folgt mehrfach identisch)➡️

Read 33 tweets
Haben die wirklich ALLE Lack gesoffen in der Regierung? Da beschließen die bei der #Ministerpraesidentenkonferenz schon echt gar nix, finden dann noch den faulen Kompromiss mit dem Ruhetag, damit man wenigstens irgendwas macht und nehmen jetzt sogar das noch zurück?
Für die ganzen überbezahlten & unterqualifizierten Volltrottel, die sich ihren fetten Arsch auf ihren Ministersesseln breit setzen, was ECHTE Maßnahmen wären:

1) Verpflichtendes Homeoffice für alle Firmen. Hohe Strafen, für Firmen die dies (trotz) Möglichkeit nicht umsetzen
2) Verpflichtende Schnelltests aller Angestellten jeden Morgen, die Kundenkontakt oder Kontakt mit Kollegen haben

3) Verpflichtende Schnelltests für Schüler und Kita-Kinder für Teilnahme am Unterricht, Präsenzpflicht sofort aussetzen, bei Inzidenz >50 max. halbe Klassenstärke
Read 10 tweets
Apropos #MPK-Chaos... davon gibt's jetzt ne Runde 2. Hoffentlich mit ... durchdachteren Ergebnissen als die letzte Lauchrunde. /MS
Ergebnis Nummer 1 der #MPK-Chaosrunde ist am Start: die #Ruhetage werden gekippt.
Seufz. So ein zusätzlicher Feiertag wäre schon was Schönes gewesen. /MS sueddeutsche.de/politik/corona…
Ach je... ratet mal, wer bei der #Ruhetage-Ankündigung einen halben Herzinfarkt bekam. Richtig: die Auto-Lobby #VDA!
Ich denke, damit hat sich auch die Frage beantwortet, warum #Merkel hier einen Rückzieher machen musste. /MS
handelsblatt.com/unternehmen/in…
Read 11 tweets
EPIQUETTE (Thread)

Der Pandemie-Knigge hat fünf Regeln. Die Regeln oben greifen nur, wenn die weiter unten nicht laufen.

1. Steck niemanden an
2. Tu so also ob
3. Find's raus
4. Lass Dich warnen
5. Warne andere

Wie geht das? 1/7
1. Steck niemanden an

Corona ist ansteckend, bevor Symptome auftauchen. Viele sind also unwissentlich ansteckend.

Wenn also 2. bis 5. nicht ausreichen: Treffen vermeiden. 2/7
2. Tu so als ob

Da Du nicht wissen kannst, ob Du ansteckend bist, tu einfach so. Masken, Abstand, Hygiene. Das geht nicht immer, und es wirkt auch nicht 100%.

Muss gemacht werden, wenn 3. bis 5. nicht ausreichen. 3/7
Read 17 tweets
+++ EIL +++
Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder beraten am Vormittag erneut über die Corona-Pandemie. #MPK #Coronagipfel
Bei dem Gespräch soll es um den Umgang mit der anhaltenden Kritik gehen. Unmut hatte sich vor allem daran entzündet, dass nach den stundenlangen Corona-Beratungen in der Nacht zum Dienstag die Umsetzung zentraler Beschlüsse noch offen war.

deutschlandfunk.de/corona-massnah…
+++ EIL +++
Kreise: Osterruhe soll wieder gekippt werden.
Read 13 tweets
Herr #Lindner beklagt eine "Konzeptlosigkeit" der Regierung. Sinngemäß kritisiert er, dass der #Lockdown zentrales Mittel der Pandemiebekämpfung ist.
Auch die @fdpbt tweetet das. @c_lindner steht dabei vor einem riesigen Plakat, dass den #Stufenplan der #FDP aufgreift. Offenbar ist man weiterhin der Auffassung, dass dieser das richtige Mittel ist.
Stand jetzt haben wir 29 Kreise unter einer #Inzidenz von 50. 163 Kreise zwischen 50 und 100, 173 Kreise liegen über 100, dem Wert, der für die #Notbremse angesetzt ist und 36 liegen sogar über 200. Die Tendenz ist überall stark steigend.
Read 17 tweets
Verehrte #MPK Teilnehmer*innen,
ich habe Feierabend und bin müde.
Täglich nehmen die Infektpraxis Tätigkeiten wieder zu, zu denen wir uns gleich zu Pandemiebeginn entschieden haben, weil es für uns keine Frage war, dass wir mit vollem Einsatz unseren Beitrag leisten werden.
1/x
Ohne adäquate PPA aber mit dem Selbstverständnis, dass wir in der ersten Reihe alles geben wollen haben wir direkt umgebaut, umorganisiert, umstrukturiert,
Lüfter gekauft, MNS für die Pat. genäht, Händedesinfektion aus dunklen Quellen zum Preis von Champagner organisiert.
2/x
Im 1.Quartal haben wir komplett weiterversorgt und alles was nicht in Präsenz (!) sein musste per Tel. und Mail erledigt. Bezahlt wurde das nicht.
Obwohl wir Kurzarbeit hätten anmelden können taten wir das nicht, weil klar war, dass andere das Geld dringender brauchen werden.
3/x
Read 10 tweets
(Thread) Können wir mal über den #Lockdown sprechen?

Das, was wir hier machen, ist ein Cargo Kult.

Lasch, lang, lähmend, Laschet. 1/10
Wir hatten gesehen, dass die Chinesischen Lockdowns funktionieren. Dann haben wir die Idee genommen, durch die Kompromiss-Maschine gedreht und alles weggelassen, was wirkt. 2/10
Die Chinesen nutzen beispielsweise für ihren Lockdown Elemente, die wir
sonst nur aus Lockdowns kennen:
- Ausgangssperren, generell
- Geschäftsschließungen, generell
- Solo-Quarantäne, generell
- Nachverfolger: In Wuhan nutzen sie 80 pro 100.000. 3/10
Read 17 tweets
Lieber @c_lindner, ja, die Konzeptlosigkeit der #MPK ist erschütternd, aber Populismus ist auch nicht besser. Wollen wir mal auf die Fakten schauen? Und wo wir gerade bei Fakten sind: Liebe @tagesschau, Du warst gestern nicht ehrlich zu uns. Achtung [Thread] 1/10
Zunächst einmal: @c_lindner fordert "innovative Lösungen". Das klingt gut. Wer möchte nicht innovativ sein? Und eine Lösung für die derzeitige Situation? Klar, gern. Schauen wir mal auf die Zahlen von Tübingen. (gleiche Graphik) 2/10
Die 7-Tage Inzidenz von Tübingen:
22.03.: 70,0
08.03.: 27,1

Innerhalb der letzten 2 Wochen hat sich die Inzidenz fast verdreifacht! Weiß nicht, ob sie dort innovativ sind, aber eine Lösung, wie von @c_lindner propagiert, haben sie in Tübingen nicht. 3/10
baden-wuerttemberg.de/de/service/pre…
Read 10 tweets
Es könnte alles ganz anders sein, ein post #mpk Schock-Thread:
1. Alles beginnt damit, dass A. Merkel der Naturwissenschaftlerinnen-Geduldsfaden reißt, ein Paukenschlag am Morgen danach: sie ersetzt Spahn und Scheuer, die sich als völlig ungeeignete und vor allem lernresistente
Krisenmanager herausgestellt haben und ja, Korruption ist kein Krisenskill.
2. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) übernimmt die zentrale Koordination vom Gesundheitsministerium.
3. Als erste Amtshandlung wird einer der Impfstoffe zwangslizensiert,
während Unternehmen in Deutschland Produktionskapazität aus dem Boden stampfen. Die geschädigten Unternehmen werden entsprechend entschädigt. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht diese Option explizit vor, jetzt wird sie gezogen, es geht darum, das Impfen maximal hochzufahren.
Read 13 tweets
Herrschaften, anlässlich der gestrigen #Ministerpraesidentenkonferenz zu #Corona mit dem Ausblick auf #Osterlockdown ein kleiner #Thread:
Ich bin eigentlich kein Fan von Kriegsrethorik & militärischen Metaphern aber leider passt es hier zu gut deshalb die folgenden Analogien:
1. Die Führung hat versagt. Nicht so katastrophal wie in manch anderem Land aber mit ein wenig mehr Anstrengung die man uns aus Moralgründen nicht zumuten wollte hätte man vermeiden können, zum dritten Mal in ungeordneter Formation "überrascht" zu werden, ohne dass es eine ...
Perspektive gibt, das Ganze ohne größere Verluste zu überstehen. 2. "Ungehorsam" ist jetzt keine Lösung. Auch wenn die Führung versagt hat bringt uns Frustration a la "Mich haben die (#MPK) verloren." usw. Wir erleben eine vielleicht teilweise auch nicht vermeidbare Schwäche ...
Read 11 tweets
65.089 #Tote in den letzten 5 Monaten.
Schon davon wären Tausende #verhinderbar gewesen.
Ich ziehe meine persönliche Grenze zwischen 2.& #DritteWelle bei Stand heute 74.964 #Verstorbenen
#MehrAlsEineZahl
Am 15.6.werden dort mindestens100.000 ausgelöschte Leben stehen, eher mehr➡️ Image
2/
Die Entscheidungen der #MPK gestern zeigen einmal mehr, dass man keine #WissenschaftsbasiertePolitik mehr betreibt.

Die #Prognosen im Januar waren schlimm - werden aber noch übertroffen: Noch schneller, noch höher.

#HalbherzigReichtNichtMehr #ErnsthafterLockdown
3/
„Die Maßnahmen werden nur immer schlimmer und immer teurer, weil die Ausgangslage immer schlechter ist.“
Michael Meyer-Hermann vom @Helmholtz_HZI in den @tagesthemen bei @CarenMiosga
22.03.2021➡️
Read 13 tweets
1/9 Die Kontaktnachverfolgung ist aufwändig. Je mehr Kontaktpersonen (KP) eine infizierte Person hat, desto mehr Arbeitsstunden pro Infektion.

1. Lockerungen erhöhen KP pro Fall
1. B117 erhöht KP pro Fall

(oberer Teil der Tabelle)
2/9 Wenn sich die Fallzahlen erhöhen, erhöht sich die absolute Anzahl der Kontaktpersonen ebenfalls.

Im Ergebnis erhöht sich die Zahl der eigentlich notwendigen Nachverfolger dramatisch. Die vom Bund ausgegebene Zielzahl von 25 genügt nur in einem einzigen der Szenarien.
3/9 Bevor in eine nächst höhere Stufe gelockert werden kann, muss es genügend Ressourcen geben, sie zu beherrschen. Sonst gibt es einen Bumerang.

Alle Zahlen sind geschätzt - Wer mag, kann sich gerne die Kopie davon ziehen und selbst experimentieren.
docs.google.com/spreadsheets/d…\..
Read 9 tweets
#Nachverfolgung - wie groß ist der Aufwand?
In Großbritannien derzeit ca. 2 Arbeitsstunden pro Infektion.

Klar, je höher die #Inzidenz, desto mehr Fälle. Aber auch: Je weniger #Lockdown, desto mehr Kontaktpersonen.

Ziel muss sein: über 60% der #Neuinfektionen zuvor bekannt.
Nachverfolgung - derzeit in Deutschland, geschätzt.

3 Arbeitsstunden pro Infekt. Klar, je höher die Inzidenz, desto mehr Fälle. Aber auch: Je weniger Lockdown, desto mehr Kontaktpersonen.

Ziel muss sein: über 60% der Neuinfektionen sind durch das Tracing vorher bekannt. #MPK
Nachverfolgung - im Lockdown Light in DE, geschätzt.

6 Arbeitsstunden pro Infektion. Klar, je höher die Inzidenz, desto mehr Fälle. Aber auch: Je weniger Lockdown, desto mehr Kontaktpersonen.

Ziel muss sein: über 60% der Neuinfektionen sind durch das Tracing vorher bekannt.
Read 5 tweets
Was bringen #Ausgangssperren? Im Januar hatte ich diese Frage für den #faktenfinder untersucht, und es zeigte sich, dass die Maßnahme in den Bundesländern, die darauf setzten, weder einen nachweisbaren Effekt hatte... #mpk #spahn #merkel
...noch gab es überhaupt eine entsprechende Auswertung. Zudem konnten die Länder auf Nachfrage auf keine wissenschaftlichen Untersuchungen verweisen, mit der sie die Maßnahme begründen konnten. Die Argumentation lautete überspitzt: Es sei wichtig, weil es wichtig sei.
Nun wird auf den "psychologischen Effekt" verwiesen, den eine solche Maßnahme haben könnte. Das ist durchaus möglich, als Begründung für eine Einschränkung von Grundrechten ist das aber sehr dünn bis viel zu wenig.
Read 5 tweets
Mathe für Politiker*innen (Frau Dr. Merkel ausgenommen)

Repetitorium 2: Berechenbarkeit (besonders für @jensspahn)

Jens Spahn sagte auf der Pressekonferenz am 19.3.2021: „Diese Woche hat uns einmal mehr vor Augen geführt, wie unberechenbar diese Pandemie wirklich ist.“

1/n
Daraus kann man nur schließen, dass Herr Spahn nichts von Wissenschaft versteht oder hält.

Die Pandemie ist sogar extrem gut berechenbar. So gut, dass das, was diese Woche passierte, absolut exakt genau das ist, was Wissenschaftler*innen schon vor Wochen berechnet hatten.

2/n
Das liegt daran, dass wir es mit großen Zahlen zu tun haben. Millionen von Menschen, deren individuelles Verhalten sich in der Masse zu stabilen Pfaden mittelt. Milliarden von Viren, die jeder einzelne Infizierte produziert. Wissenschaftler*innen können dies alles in

3/n
Read 28 tweets
Bayern sagte im Dez. 2.000 neue Nachverfolger zu, 15 pro 100k Einwohner. Als Zielzahl des Bundes gelten 25/100k. Die Fluktuation war wohl zu groß.

Frage: Weiß jemand wie die Lage heute ist?

@CorneliusRoemer
@ViolaPriesemann
@Michael_Kunz
@RoscherMarcus br.de/nachrichten/ba…
Wiesbaden, Anfang März, sollen "statt ursprünglich 5 nun bis zu 10 Kontaktnachverfolger pro 20 000" zur Verfügung stehen. Was ist die Realität? Weiß dass jemand, liebe #Hessen?

sueddeutsche.de/gesundheit/ges…
Kreis & Stadt Würzburg hatten am 29.12. 59 #Nachverfolger auf 280k Einwohner, 21 pro 100k.

Die Zielzahl des Bundes ist 25/100k. Die USA planten min. 30/100k, in Wuhan konnten 80/100k die Lage lösen.

Weiß jemand wie es heute ist #Würzburg?

seniorenforum-wuerzburg.de/isolation-quar…
Read 44 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!