Discover and read the best of Twitter Threads about #offenheit

Most recents (3)

Es ist soweit! Heute erscheint mein Sammelband "Der Wert der Digitalisierung - Gemeinwohl in der Digitalisierung". Ich hoffe das Buch ist euch eine anregende Lektüre. Infos (auch Open Access)👉transcript-verlag.de/978-3-8376-565…
#DerWertDerDigitalisierung
Infos zu den Beiträgen 👇 Thread Buchcover "Der Wert der Digitalisierung - Gemeinwohl in
Im einführenden Beitrag von mir @CPiallat werden die Wechselwirkungen zwischen den digitalen Realitäten und den Entwicklungen (digitaler) Werte skizziert und zur Orientierung der Kompass des #Gemeinwohls angeboten.
Petra Grimm @hdm_stgt erläutert im zweiten Teil die Grundlagen und diskutiert entlang vieler Beispiele, wie unterschiedliche Konzepte von #Werten (teleologisch, deontologisch und tugendhaft) für die Gestaltung der Digitalisierung gedacht und genutzt werden können.
Read 20 tweets
Ich habe mich dazu entschieden, das Thema einer Wissenschaftskultur der Digitalität an den ~eigentlichen~ Beginn dieser Woche zu stellen. Das tue ich, weil ich überzeugt bin, dass wir die Möglichkeit haben, ein erweitertes Verständnis von akademischer communitas zu entwickeln. 1/
In einer Kultur der Digitalität (nach Stalder) zu leben, bedeutet, dass sich Transformationen und Verwerfungen von Formen des gesellschaftlichen Umgangs mit Wissen nicht erst andeuten, sondern ~bereits Realität~ sind. 2/
Damit stehen etablierte Prozesse der Wissensaneignung, der Hervorbringung und Kommunikation von Wissen sowie der Status von Wissen selbst zur Disposition. Die Frage, was Wissen sei, war noch nie so offen wie heute. Ein RĂĽckzug auf eine vordigitale Kultur ist keine Option. 3/
Read 46 tweets
Liebe allgemeine Ă–ffentlichkeit,
im Zuge von #Corona und der #btw21, womöglich auch bald wieder der #Klimakrise mehrt sich die Erzählung von 'der Wirtschaft'.

Bitte nicht blenden lassen, sondern #nachdenken. Hier ein paar Hinweise...

'Die Wirtschaft' wird in öffentlichen Diskursen für gewöhnlich als rhetorische Blendgranate genutzt.

"'Die Wirtschaft' fordert XYZ".

Macht Eindruck, ist idR aber vollständig frei von konkretem Inhalt.
Die Rede von 'der Wirtschaft' ist im Kern ein Vehikel diskursiver Macht. Wer im Namen 'der Wirtschaft' reden darf, hat in ökonomisierten Gesellschaften einiges zu melden.

Die gesellsch Machtposition von Ă–konom:innen etwa ist historisch stark mit dieser Deutungshoheit verbunden Aus: Till DĂĽppe (2009): The phenomenology of economics. Dis
Read 11 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!