Discover and read the best of Twitter Threads about #pflegestreik

Most recents (12)

Ich habe Angst und bin frustriert.

Angst davor, wie es mit der gesundheitlichen Versorgung im Gesundheitssystem weiter geht.

Angst davor, dass auch noch die letzten guten und kompetenten Kollegen gehen und die Arbeit dann noch mĂŒhsamer wird.
Angst davor, dass die Arbeit nicht mehr schaffbar ist.

Angst davor, dass ich es nicht bis zur Rente so schaffe, obwohl ich diesen Beruf so sehr liebe.

Ich habe Angst davor, selbst pflegebedĂŒrftig zu werden, weil ich weiss, dass eine adĂ€quate Versorgung kaum noch möglich ist...
Ich habe Angst, dass mir ein Fehler aufgrund von Zeitmangel, QuantitĂ€t statt QualitĂ€t-MentalitĂ€t, schlechter Ausbildung und/oder Überarbeitung passiert, den ich nicht wieder gut machen kann.

Ich habe Angst davor, dass mich der Beruf, diese Leidenschaft, irgendwann ausbrennt...
Read 27 tweets
Abenteuer Krankenhaus - ein Lob.
Ihr hattet gestern meinen Rant gelesen bzgl. der absurden Absage des VorgesprÀchs? Okay, dann erzÀhle ich euch heute, von meiner persönlichen Heldin des Tages.
#MedizinBrennt #Pflegestreik #WorstPractice #BestPractice
1
Heute frĂŒh, eine Stunde nach dem eigentlich mein Termin gewesen wĂ€re, erhielt ich einen Anruf aus dem #UKE
Einer 16-jĂ€hrigen Auszubildenden war aufgefallen, dass ich fĂŒr heute noch im Plan stand und sie fragte sich, was mit mir sei bzw. warum ich nicht da sei.
2
Ich fiel aus allen Wolken, erzÀhlte ihr von dem Anruf gestern und fragte, wie das denn alles so passieren könne und ob ich losfahren könne und doch noch die Untersuchung haben könnte.
Sie sagte, dass sie das sofort klĂ€ren wĂŒrde und mich zurĂŒckrufen wĂŒrde.
3
Read 6 tweets
An die KollegInnen des #Pflegestreik #NRW
@notruf_NRW

Ich greife jetzt mal ein bissl vor und gehe davon aus, dass Ihr einen Großteil Eurer Forderungen durchsetzen könnt. Was anderes bleibt den Kliniken ja nicht ĂŒbrig.
Ich weiß, jeder denkt, dass #verdi irgendwann pleite ist.
Das wird nicht passieren. Daran haben sich schon mehrere die ZĂ€hne ausgebissen, weil sie dachten, dass man es einfach aussitzen kann.

Haltet durch. Wirklich. Aber was viel wichtiger ist:
Aufgepasst, Stifte raus, MITSCHREIBEN...
Der TVE bildet nur das GerĂŒst dieser Auseinandersetzung. Gibt es ihn, und das wird es, mĂŒsst Ihr dennoch weiterkĂ€mpfen und auf dessen Umsetzung pochen.

Die Erfahrung lehrt uns, dass die AG darauf spekulieren, dass Ihr soviel Energie in den Arbeitskampf gelegt habt, dass...
Read 9 tweets
Ein Kommentar zum #Pflegestreik der UniversitÀtskliniken in NRW.

Vorweg: Ich bin Arzt und Krankenpfleger. Meine Ausbildung ist inzwischen mehrere Jahrzehnte her, und die Probleme von heute sind nicht neu. Nur viel dramatischer.
Die Pflege in Deutschland hat aus meiner Sicht sehr viele Probleme.

1. Oft keine homogene Selbstorganisation und geschlossene Interessenvertretung. FrĂŒher DGB und Co, heute verdi, so richtig viel ist da nicht passiert. Hier und da Tarifverhandlungen, aber strukturelles blieb aus
Die Pflegekammern werden aus dem Berufsstand, oft im UnverstÀndnis dessen, was sie leisten könnten, teilweise torpediert oder wieder abgeschafft. So bleibt es oft bei der Behandlung von Einzelproblemen in Einzelbetrieben.
Read 21 tweets
Wir sollten uns damit abfinden, dass die #Pflege|berufe medial nur Aufmerksamkeit finden, wenn man Niels Högel heißt oder in einem Pflegeheim mehrere Menschen umgebracht hat.

Mich frustriert das ja zunehmend. Du kannst machen was du willst, es juckt original keine Sau.
Über den #Pflegestreik in Berlin hörte man schon wenig. Dit is halt Berlin, wa? Lokaler Konflikt, keine Rede wert. Ein regionales ScharmĂŒtzel. Ok, ok, ooook.

Nun streikt man seit Wochen (!) ALLE (!) UniversitÀtsklinika in NRW in den Notbetrieb und wieder - niemanden juckts.
Das Einzige was man hört und liest sind Kommentare, die so Dinge beinhalten wie: "...auf dem RĂŒcken der PatientInnen...", "...verdienen schon mehr als XYZ...", "...bla bla...".

In vielen Kommentaren zum Thema, gehts um Geld. Dabei streikt grad gar keiner fĂŒr mehr Gehalt.
Read 6 tweets
Einen schönen guten Abend meine Damen, Herren und alle anderen, hier ist die Zusammenfassung des Twitter-Tages.

Hier ist die #Twagesschau vom 20.10.2021.
Ein StĂ€ndchen fĂŒr die Geburtstagskinder - @AndreaK67, @MaliFan1804, @kiananinchen, @Micka_mit_Bart, @Chiliphunk, @blume_im_revier, @mrsbuyman, @herrsin, @ichaberanders und nachtrĂ€glich an @Berryvarian. Alles Liebe zum Geburtstag, viel GlĂŒck und Gesundheit im neuen Lebensjahr.

2/
Die Frau von @Osiwahn wird wohl große Freude haben, wenn sie nach Hause kommt.


3/
Read 13 tweets
Einen schönen guten Abend meine Damen, Herren und alle anderen, hier ist die Zusammenfassung des Twitter-Tages.

Hier ist die #Twagesschau vom 18.10.2021. Image
Feiern wir erst einmal mit den Geburtstagskindern - @PMondrakete, @LSi2520, @tamhonks, @wehschnittchen, @HBrezeln und nachtrĂ€glich, dafĂŒr um so herzlicher, an @Motzklotz. Alles Liebe zum Geburtstag fĂŒr euch, viel GlĂŒck und Gesundheit im neuen Lebensjahr.

2/
Read 15 tweets
Ich möchte nur mal daran erinnern, dass zur #BerlinerKrankenhausbewegung gerade ein weiterer Konflikt zu eskalieren droht.

Am Freitag war 1. Tarifrunde fĂŒr den Tarifvertrag der LĂ€nder (TVL). Da geht es u.a. um die GehĂ€lter des Pflegepersonals in den UniversitĂ€tskliniken.
Der NiedersĂ€chsische Finanzminister #Hilbers (#CDU), seines Zeichens VerhandlungsfĂŒhrer der Arbeitgeberseite (TdL), ließ mit den Respektlosigkeiten nicht lange auf sich warten.

Respektlos ist da schon bald der falsche Begriff. Unterirdische Kackscheiße trifft es eher.
Es ist jetzt kein Witz. Man sagte wirklich, dass...

...es keinen FachkrÀftemangel gebe. Höchstens lokal und nur kurz.

...es kein Nachwuchsproblem in der Pflege gibt.

...mehr Gehalt nicht drin sei, weil man Kredite abzahlen mĂŒsse und man sonst Stellen streicht.
Read 9 tweets
DienstplĂ€ne sind in den Augen toxischer EntscheiderInnen ein probates und gern genommenes Instrument zur Machtdemonstration und MachtausĂŒbung. Beim Bossing, dem Mobbing von FĂŒhrungskrĂ€ften ausgehend, ist der Dienstplan das 1. Wahl-Druckmittel, wenn es gegen MitarbeiterInnen geht.
Es ist auch ein sehr perfides Mittel, da die MitarbeiterInnen kaum Möglichkeiten haben sich dagegen zu wehren. DienstplanwĂŒnsche werden konsequent mit Verweis auf die BetriebsablĂ€ufe ignoriert. Urlaub wird so geplant, dass die angrenzenden Wochenenden Arbeitswochenenden sind.
Emotionale und moralische Erpressungsstrategien finden sich u.a. im "Wenn du unter der Woche nur FrĂŒhdienst machen kannst, dann muss jemand anders IMMER SpĂ€tdienst machen." wieder. Vor dem Team werden familientaugliche Arbeitszeiten genau SO abgebĂŒgelt. Spaltung incoming.
Read 7 tweets
Thema: Ursula und der #Pflegenotstand.

Ursula, 80, Zustand nach Schenkelhalsbruch. Sie liegt im örtlichen Krankenhaus.

6:30 Uhr: PĂŒnktlich nach der Übergabe weckt die Schwester Ursula, schaltet das Licht ein, beginnt mit der #Pflege. Ursula kann sich (1)
kaum bewegen, ist auf die Hilfe der Schwester angewiesen. Diese hilft ihr bei der Mobilisation in den Rollstuhl, fĂ€hrt sie ans Waschbecken und hilft ihr beim Auskleiden. Anschließend soll sich Ursula "oben rum" schon einmal fertig machen, schließlich hat sie es in der HĂŒfte (2)
und nicht in den Armen. Die Schwester geht in dieser Zeit zum Nachbarn, kommt aber danach wieder, um Ursula beim Unterkörper zu helfen.

7:00Uhr: Ursula hat sich mehr schlecht als recht gewaschen, die ZĂ€hne geputzt. Nun sitzt sie allerdings im Bad und kann sich keine Kleidung (3)
Read 23 tweets
#Pflegestreik #pflexit #pflegteuchdochselbst
Bereits in der Grundschule habe ich immer gesagt, dass ich Krankenschwester werden will. Das habe ich auch durchgezogen. Mit 17 angefangen, fertig mit 20. Es war immer mein Traumberuf.
1/x
Weiterbildung zur Praxisanleiterin draufgesetzt. Auszubildende angeleitet. Denn meine Haltung war immer, dass wir die Verantwortung fĂŒr gut ausgebildeten Nachwuchs haben. Aber je mehr Jahre ins Land gingen, umso unzufriedener wurde ich. Doch was war passiert?
2/x
1. Der Schichtdienst ist der Feind eines jeden Privatlebens und einer jeden Gesundheit. Als kinderlose Mitarbeiterin war man dazu verdammt jedes Weihnachten zu arbeiten, mit viel Pech auch Silvester. DarĂŒber hinaus bescherten mir die Wechselschichten Schlafstörungen,
3/x
Read 16 tweets
#Pflegestreik #Pflegenotstand
"Einerseits will die Gewerkschaft einen so genannten Entlastungs-Tarifvertrag abschließen. Die Idee: Die PflegekrĂ€fte sollen zu hohe Belastungen, wie sie zum Beispiel durch die Unterbesetzung von Schichten entstehen, verbindlich ausgleichen können"
Andererseits soll die ungleiche Bezahlung fĂŒr gleiche Leistungen beendet werden, indem der Tarifvertrag fĂŒr den Öffentlichen Dienst (TVÖD) auch in den Tochterunternehmen angewendet wird."

rbb24.de/wirtschaft/bei

#wirFĂŒrdiePflege

Studien aus der ganzen Welt zeigen, dass gut ausgebildetes Fachpersonal fĂŒr das Outcome, die Senkung der MortalitĂ€t und Wiederaufnahme ins Krankenhaus wichtig sind.

Nur hier in Deutschland wird am Personal gespart & die Pflege deprofessionalisiert
B! Graphik aus "The Lancet" ĂŒber Wirksamkeit der Pfl
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!