Discover and read the best of Twitter Threads about #spargel

Most recents (3)

Hubert Aiwanger setzt nun offiziell auf Zwangsarbeit. Menschen soll man die Lebensgrundlage entziehen, um sie zur Arbeit zu erpressen.
Zur Arbeit im Niedriglohnprekariat. Damit Hubert #Spargel billig bekommt und g├╝nstig reisen kann.

­čžÁ­čĹç

#Buergergeld #IchBinArmutsbetroffen #IBA Image
Ich unterstelle Hubert Aiwanger nicht, dass ihm die Zusammenh├Ąnge bewusst sind. Offenbar kann man bei den Freien W├Ąhlern als Stammtischbubi aufsteigen. Allerdings ist seine Partei Koalitionspartner der Union in Bayern. S├Âders Position zum B├╝rgergeld ist ├Ąhnlich, er dr├╝ckt es /2
nur weniger radikal aus. Im Gegensatz zu Aiwanger unterstelle ich S├Âder, dass er versteht, was er da fordert. Aiwanger ist sein Kettenhund. Zum Bellen von der Leine gelassen.

Was w├╝rde passieren, wenn Aiwanger seinen Willen bek├Ąme? /3
Read 15 tweets
Wenn Twitter mich l├Ąsst, bekommt ihr nun auch das Rezept f├╝r die k├Âstliche #Spargel-Quiche. ­čÖé

#vegetarisch und gar nicht kompliziert. Ein St├╝ck Spargel-Quiche, M...
Die Zutaten:

Teig:
300 g Mehl, 200 g Butter, 1 TL Salz, 1 Ei

800 g wei├čer Spargel (Spargelst├╝cke)

Guss:
3 Eier, 100 ml Milch, 50 ml Sahne
1 Knoblauchzehe, gepresst oder kleingehackt
Salz und Pfeffer
75 g Parmesan, frisch gerieben Die Zutaten f├╝r die Quiche.
Einen M├╝rbeteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 min im K├╝hlschrank ruhen lassen.

Den Spargel sch├Ąlen und in Salzwasser 10 min garen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen.
(F├╝r dieses Rezept lassen sich auch sehr gut die preiswerteren Spargelst├╝cke verwenden.)
Read 6 tweets
Ein paar Gedanken zu #CoronaPandemie/#COVID19.

Seit acht Wochen gibt es zur Eind├Ąmmung der Ausbreitung des neuartigen Virus Covid-19 mehrere Einschr├Ąnkungen, u.a. Abstandsregeln, Maskenpflicht in Gesch├Ąften, 2er Gruppen, 3er Gruppen usw. Mit den regionalen Unterschieden.
Einige Regeln, Gebote sowie Verbote durch die Bundes- und/oder Landesregierung lassen sich nicht immer ganz leicht nachvollziehen und standen/stehen zu recht in der Kritik (Verbot auf B├Ąnken zu sitzen z.B. in Berlin).
Am Anfang der Ma├čnahmen gab es viele Aufrufe zur Nachbarschaftshilfe und auch zur Solidarit├Ąt die ├╝ber die Grenzen hinausgeht, z.B. unter #LeaveNoOneBehind.

Gute Ans├Ątze zum #Pflegenotstand & zur Vergesellschaftung des Gesundheitssystems kamen wieder auf.
Read 18 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!