Discover and read the best of Twitter Threads about #staatstrojaner

Most recents (17)

#homeoffice
Was ihr nicht versteht: Wenn inzwischen die virtuelle, digitale Kommunikation vollständig von multinationalen Konzernen und #Staaten überwacht wird (#Chatkontrolle, #Staatstrojaner ...), #Sozialkontakte auf ein "Minimum" reduziert werden: sollen (Pandemie ;) ), ist
damit genau dieser spontane, niedrigschwellige, direkte persönliche Kontakt, Austausch, das Zusammenkommen mit unterschiedlichen anderen Personen - einzelnen oder mehreren - wenn (noch) nicht unterbunden, so doch erschwert und virtuelle Kommunikation überwacht, kontrolliert.
Und nein, bei diesem direkten, spontanen Kontakt, Zusammenkommen mit anderen geht es nicht nur um den netten Plausch, der das Arbeitsklima ggf. angenehm(er) macht, sondern um grundsätzlich möglichen, direkten Austausch, Sich-Verbinden - auch politisch.
Read 12 tweets
Experten warnen vor dem IT-Blackout

@BMI_Bund:
"verantwortungsvollen Umgang mit Schwachstellen da geben, wo sie genutzt werden müssen..werden wir einen Coordinated Vulnerability Disclosure Process mit einer proaktiven Schwachstellen-Governance einrichten"
deutschlandfunk.de/sicherheitsmes…
Bedeutet, dass das @BMI_Bund Schwachstellen von #Sicherheitsbehörden, #Nachrichtendiensten und #ZITiS für #Staatstrojaner und #Hackback kaufen oder entwickeln und dann ausnutzen lässt.

Dem Hersteller werden diese erst später gemeldet. Evtl. 😒
Bedeutet, dass wir in Deutschland laut @BMI_Bund weiter die strategie #Offensive statt #Defensive fahren werden.
Read 9 tweets
#CCC veröffentlicht Formulierungshilfe für Digitales im neuen Regierungsprogramm 😏👍
ccc.de/de/updates/202… Image
"Es bedarf einer grundlegenden Erhebung des Zustands von IT-Systemen in kritischen Infrastrukturen #KRITIS. Darauf aufbauend muss ein konkreter und zeitnaher Plan zum Beheben der vorgefundenen Probleme und Schwachstellen entwickelt und umgesetzt werden" 🤘
"Unabhängiges @BSI_Bund: Solange das BSI dem Innenministerium untersteht, kann es seinem Auftrag wegen konträrer Interessen nicht kompromisslos gerecht werden..."
Read 6 tweets
Uff – der neue Beschluss des #BVerfG zum #Staatstrojaner BW hat es in sich. Wichtige neue Klarstellungen zum materiellen Standard, gleichzeitig extrem hohe prozessuale Anforderungen, an denen die Verfassungsbeschwerde am Ende scheiterte. Ein Thread. 1/14 Screenshot der Leitsätze 1 und 2 des Beschlusses zu IT-Sich
Das wichtigste zuerst: Der Erste Senat bestätigt, dass sich aus Art. 10 GG eine Schutzpflicht bezüglich bekannter Sicherheitslücken ergibt. Dazu bereits 2018 Bijan Moini und @vieuxrenard von @freiheitsrechte: verfassungsblog.de/gute-luecken-s…. 2/ Screenshot von Randnummer 26 des BVerfG-Beschlusses zu IT-Si
Denn: Sicherheitslücken für #Staatstrojaner "aufzubewahren" bedeutet, schwere Gefahren für die Einzelnen, aber auch für Behörden in Kauf zu nehmen, wie die Ransomware-Fälle gerade wieder zeigten. 3/ Rn. 29-30: "Im Übrigen betrifft die Infiltration eines
Read 18 tweets
Liebe Genoss*innen, werte Freund*innen, respektierte Andersdenkende,

meine persönliche Erklärung könnt ihr hier als 🧵lesen oder hier (henning-hoeppe.eu/data/documents…) herunterladen oder als Bilderserie anschauen.

(1/) @EskenSaskia @NowaboFM @KuehniKev @OlafScholz @larsklingbeil
Meine Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands endet nach fast 27 Jahren zum 31. Juli 2021. Alle Ämter innerhalb der Partei lege ich mit Wirkung zu diesem Tag nieder.

(2/ )
Ich habe mich zu diesem Schritt nach langer, reiflicher Überlegung und langem Mitleiden an meiner Partei entschlossen. Als Genosse wird man für Positionen und Entscheidungen der Partei, ihrer Fraktionen und Regierungsmitglieder mehr oder weniger in Mithaftung genommen.

(3/ )
Read 45 tweets
Der #Staatstrojaner triggert mich so hart. Warum? Weil wir bei @jugendrettet am eigenen Leib erfahren haben, wie es sich anfühlt, überwacht zu werden. Wenn es im Handy immer wieder knackst. Wenn du auf einmal gerade Gesagtes wieder hörst, als würde sich ein Tape abspielen. (1/5)
Wenn du Mitschriften von Gesprächen, bei denen du im Raum warst, auf einmal in Gerichtsdokumenten findest. Wenn du deine Handys jedes Mal, wenn du ein wichtiges Meeting hast, in Kühlschränke/Mikrowellen im Nebenraum steckst. Und trotzdem weißt, du bist nicht sicher. (2/5)
Die italienische Staatsanwaltschaft hat nicht nur uns, sondern auch Journalisten illegal in Gesprächen mit ihren Anwälten und Quellen abgehört. In Momenten moralischer Panik wie der „Flüchtlingskrise“ drehen Staatsorgane leicht frei. Moralische Krisen lauern gerade überall. (3/5)
Read 6 tweets
Dieses IT-Desaster hinterlässt die Große Koalition

"Probleme beim #TKG, #ITSIG20, Quellen-TKÜ und anderen Vorhaben. Große netzpolitische Erblast. Experte nennt Gesetzesvorhaben "Katastrophe"."

Ja, beim BMI bekomme ich schlechte Laune im Ehrenamt 😒 /1
heise.de/tp/features/Di…
Von @mfeilner via @heise_de_tp u.a. mit Interview von mir zum #ITSIG20 und wegen #KRITIS /2
"@HonkHase, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Kritische Infrastrukturen @AG_KRITIS und Sachverständiger im Bundestag für das #ITSIG20, erklärt gegenüber @heise_de_tp /3
ag.kritis.info
Read 31 tweets
#Geheimdienste sollen mitlesen dürfen

"im Grundsatz nun auch..Fraktionen darauf geeinigt, dass..Geheimdienste #Trojaner nutzen dürfen. Damit sollen die Spione an Informationen gelangen, die verschlüsselt über Messenger wie WhatsApp verschickt werden" /1
welt.de/politik/deutsc…
"Gesetzentwurf noch in dieser Woche in den @Bundestag eingebracht und dann zügig beschlossen werden" /2
"Das Paket beinhaltet auch: Der Militärische Abschirmdienst soll seine Informationen künftig zudem ins #NADIS eintragen dürfen, damit der Austausch zwischen den Behörden besser gelingt. In Sicherheitskreisen hält man das Vorhaben für eines der wichtigsten dieser Legislatur." /3
Read 4 tweets
Schadsoftware-Bereinigung: #BKA nutzt #Emotet-Takedown als Türöffner für mehr Befugnisse und neue Gesetze

"#Bundeskriminalamt hat ein Schadsoftware-Update auf zehntausenden Windows-PCs weltweit installiert, um sie zu bereinigen..." /1

von @andre_meister
netzpolitik.org/2021/schadsoft…
"Experten kritisieren die konstruierte Rechtsgrundlage dieser brisanten Aktion. Der #BKA-Präsident fordert, das Gesetz an die Praxis anzupassen." /2
"Im @Bundestag gab #BKA-Präsident Holger Münch zu, dass es für eine komplette Bereinigung der Systeme keine #Rechtsgrundlage gibt und die Aktion an der Grenze des rechtlich Möglichen stattfand." /3
Read 25 tweets
Nach den Antworten sind mehrere Dinge nochmal etwas klarer: 1) die #Krypropolitik der #Bundesregierung bleibt insgesamt hoch widersprüchlich 2) Man will weiter mit Firmen wie #FinFisher zusammenarbeiten 3) ein Schwachstellen-Management für #Sicherheitslücken ist in weiter Ferne
4) #Staatstrojaner, die man so nicht nennen mag und wir das bitte auch nicht sollen, spielen in der Ermittlungsrealität - zumindest auf Bundesebene - genau gar keine Rolle: Das #BKA hat Trojaner in keinem einzigen (!) abgeschlossenen Verfahren zum Einsatz gebracht!?
Read 8 tweets
Die deutsche #Polizei setzt täglich „#Staatstrojaner“ ein? Nö, tut sie nicht. Die #Justiz liefert falsche Zahlen zur #QuellenTKÜ - und hat vielerorts offensichtlich wenig Ahnung von diesem Werkzeug. Recherche auf @tagesschau: tagesschau.de/investigativ/n…
Mitte Dezember hat das Bundesamt für #Justiz seine Statistik über die Maßnahmen der Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) im Jahr 2019 veröffentlicht: bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buer…
Erstmals erfasst wurde dabei auch die Quellen-TKÜ, oft „#Staatstrojaner“ genannt. Also der Einsatz von staatlicher Spähsoftware auf Smartphones oder Computern, um verschlüsselte Kommunikation zu überwachen. Image
Read 18 tweets
Hacker-Behörde bekommt 66 Millionen Euro

#ZITiS liefert #Überwachung'stechnologie wie #Staatstrojaner und Hochleistungsrechner für #Polizei und #Geheimdienste. 1/x
netzpolitik.org/2020/zitis-hac…
#ZITiS bekommt 2021 doppelt so viel Geld wie 2019. Das hat die #GroKo mit dem Haushalt des @BMI_Bund beschlossen.

Ja bestens! Läuft ja wie geschnürt mit der Geldverbrennung da... 2/x
Aktuell schreibt Roland Berger eine „Trendstudie“ zur Unterstützung bei der Technologievorausschau und -bewertung für 225.329 Euro.

Äh whut?!? Ich sage mal den Trend Geldverbrennung voraus, den ich da konkret sehe... O_o 3/x
Read 4 tweets
Aus linker Perspektive ist es elementar, staatliches Vorgehen in seiner Gänze immer kritisch zu beäugen und zu kritisieren.

Ein Versuch einer solidarischen, links(radikalen) Kritik an den aktuellen #Corona Maßnahmen und dem #Lockdown2.

Ein Thread (1/x)
Wichtig ist eine klare Distanzierung von rassistischen und antisemitischen Verschwörungsideolog:innen und sog. Schwurbler:innen.
Eine antifaschistische, antiklassistische und antisexistische Kritik ist notwendig.
(2/x)
Nein, wir sind auch nicht auf dem Weg in eine #Coronadiktatur, sogar weit entfernt davon.

Empfindliche Freiheitsrechtseinschränkungen sind jedoch trotzdem vorhanden und müssen hinterfragt werden.

(3/x)
Read 16 tweets
Heute musste der Menschenrechtler Ahmed Mansoor erneut seinen Geburtstag im Gefängnis feiern. Die saudi-arabische Regierung versuchte ihn mehrfach auszuspionieren und nutzte zu seiner Überwachung auch Software aus Deutschland. amnesty.de/mitmachen/peti… (Thread)
Gestern hat die Bundesregierung den "Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts" angenommen: Demnach sollen bald auch alle 19 deutschen Bundes- und Landesgeheimdienste Überwachungssoftware einsetzen dürfen. #Staatstrojaner netzpolitik.org/2020/bundesreg…
Das deutsche Vorhaben gefährdet die Sicherheit unser aller IT-Systeme - und betrifft damit auch Menschenrechtler_innen wie Ahmed Mansoor. Den Zusammenhang hatte ich in diesem Video erklärt (es gibt auch noch weitere Gründe, siehe Folgetweet...)
Read 5 tweets
Provider sollen verpflichtet werden, Handlanger für den Geheimdienst zu spielen und den #Staatstrojaner z.B. in Updates zu verstecken. Das erweist dem Bemühen um IT-Sicherheit einen Bärendienst. @spdbt
@EskenSaskia
- bitte stoppt diese schlechte Idee! 1/x
Deutschland wird damit zum schlechten Vorbild. Menschen weltweit müssen Updates installieren, damit ihre Geräte sicher bleiben. Insbesondere Menschenrechtsverteidiger_innen & Presse sind darauf angewiesen.Gerade die werden aber auch überwacht. Werden sie Updates noch vertrauen?
Fallbeispiel: Gerade erst hat @amnesty_de dokumentiert, wie Menschenrechtler in Marokko mittels solcher Network Injection überwacht werden. Eine Überwachung, die sich kaum noch bemerken oder verhindern lässt. amnesty.org/en/latest/news…
Read 4 tweets
Fakten von @netzpolitik_org:

Etat des #Verfassungsschutz'es von 2015 bis heute beinahe verdoppelt – von 230 Millionen Euro auf 421 Millionen Euro.

netzpolitik.org/2019/mehr-uebe…
Das #Bundeskriminalamt erhielt 2015 noch 430 Millionen Euro, während es in diesem Jahr bereits 792 Millionen sind.
#BND erhielt 2015 noch 615 Millionen Euro, während im Haushalt für 2020 stattliche 967 Millionen Euro vorgesehen sind.
Read 35 tweets
Aktuell zur Verhandlung im VfGH unsere Informationen zum Thema #Staatstrojaner #Bundestronjaner
digisociety.at/2018/02/18/onl…
Das Problem ist, dass durch den #Bundestrojaner der Staat plötzlich kein Interesse mehr hat, Software sicherer zu machen, sondern auf Lücken in den Betriebssystemen angewiesen ist.
Welche Auswirkungen das hat, hat man beim Ausbruch von WannaCry gesehen, der unter anderem in UK das Gesundheitswesen (Spitäler) lahmgelegt hat. Schuld war eine Betriebssystemlücke, die der NSA gestohlen wurde.
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!