Zacki Profile picture
Aug 28, 2020 3 tweets 1 min read
"Bergamo 60% seroprevalence"
Among all the wrong facts and figures, this claim is extremly annoying. It was reported by Reuters and is repeated ~250 times a day on social media. 60% is the result of a biased mass testing.
Istat Seroprevalence study: Lombardy 7.5%, Bergamo 24%.
"42% seroprevalence in #ischgl" - Reality is "42% prevalence in 79% of the population, that took place in the study". May not sound like a huge difference, but we can assume that the 21% that had no interest had a lower probabilty. This puts Ischgl somewhere in the 30-40% range.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Zacki

Zacki Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @FrankfurtZack

Nov 24
Warum ähneln sich #PostVac und #LongCovid so auffällig?

Ganz einfach: Es sind beides größtenteils somatoforme Störungen.

Die schweren Fälle sind meist dissoziative Störungen, wie aus dem Lehrbuch. 🧵⬇️
Wie kennen die Bilder junger Mädchen, wo die Beine nicht mehr das machen, was sie sollen, "ohne dass der Arzt was findet".

Interessanterweise bei #PostVac wie auch bei #LongCovid.

Seit Jahrhunderten kennen Mediziner aber das Krankheitsbild der dissoziativen Bewegungsstörungen:
Auch der "plötzliche Gedächnisverlust" ist bekanntes und häufiges Symptom von #PostVac und #LongCovid.

Die sogenannte Alltagsamnesie ist aber auch gut bekannt aus dem Spektrum dissoziativer Störungen:
Read 9 tweets
Nov 20
Marburg, Dezember 20: "Die Bewohner des Seniorenheims, 42 von ihnen mit Coronavirus infiziert, liegen einsam und hilflos in ihren Betten. In ihren eigenen Fäkalien, über Stunden und das seit Tagen." 1/4
"Nach unseren Informationen lag mindestens ein Verstorbener über Tage im Bett, niemand holte die Person ab. Eine andere Person soll, da kein Notarzt ins Haus kam, ohne palliative Behandlung gestorben sein." 2/4

op-marburg.de/lokales/marbur…
"Mittlerweile ist praktisch das gesamte Waldblick-Personal, von Pflegekräften über Küchenmitarbeiter bis zu Verwaltungsangestellten, in Quarantäne. Keiner von ihnen darf die eigenen vier Wände verlassen, das Moischter Haus betreten und die erkrankten Alten versorgen" 3/4
Read 5 tweets
Nov 19
Wenn die 🏥 mit der üblichen Belastung in den Wintermonaten wirklich nicht zurecht kommen, muss man mehr Leute einstellen, und nicht extrem kostspielige, gesellschaftszersetzende und praktisch wirkungslose Maßnahmen betreiben. @karl_lauterbach #Medizinbrennt
"Aber die Ausbildung" ist kein Argument. Solange noch Ärzte in Deutschland unqualifizierte Arbeiten wie Blutentnahmen und Impfungen vornehmen, und examinierte Krankenschwestern das Frühstück richten, ist das *kein* Argument. #Medizinbrennt
Niemand würde auf die Idee kommen, bei personeller Unterbesetzung der Straßenbahn irgendwelche totalitären Maßnahmen zu ergreifen, um die Straßenbahnen zu entlasten. Man stellt halt mehr Leute an.
#Medizinbrennt
Read 4 tweets
Nov 17
Hessen: "Für eine Änderung der bestehenden Maskenpflicht im ÖPNV besteht derzeit kein Anlass"

Wenn nicht jetzt, wann denn dann? Irgend ein Virus zirkuliert ja immer. Wie können Sie Grippe- oder RSV oder Parainfluenzapatienten den "Schutz" verwehren?

@Boris_Rhein @Kai_Klose
Übrigens dürfen Sie laut IfSG die Maskenpflicht nur anordnen, um eine Überlastung der Krankenhäuser zu verhindern.

Ihre Begründung "Schutz Vulnerabler" ist explizit nicht vorgehsehen - klar, denn dann wären Masken nach Ihrer Logik ja für IMMER und EWIG zu tragen.
Read 5 tweets
Nov 13
"Durch die Impfung erscheint das Risiko einer Virusübertragung in dem Maß reduziert, dass Geimpfte zur Weiterverbreitung nur noch wenig beitragen."

Schwere Fehleinschätzung, an der das @rki viel zu lange festhielt, und damit Grundlage für gesellschaftszersetzendes 2G legte. 🧵⬇️
Die obige Aussage fand sich bis mindestens November 21 auf der RKI-Homepage.

Sie wurde als Begründung für flächendeckenden 2G-Terror, das Aussperren von Ungeimpften aus Möbelläden, Stadtbüchereien und Weihnachtsmärkten verwendet.
Auch die Gerichte bezogen sich auf diese Aussage der Bundesbehörde, um Bundesverordnungen zu bestätigen - quasi ein juristisches Perpetuum Mobile.

Wie war die Faktenlage?
Read 10 tweets
Nov 4
Wenn COVID aus dem Fokus der Aufmerksamkeit rückt, dann gehen auch die #LongCovid -Fälle zurück:

Bei der regelmäßigen ONS-Erhebung geben diesen Monat -10% weniger Befragte an, unter #LongCovid zu leiden ("self-reported").

Trotz Millionen von Neuinfektionen in der Herbstwelle.
Read 4 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(