SOS Humanity Profile picture
Nov 6 • 4 tweets • 3 min read
1/4 🔴Breaking: SOS Humanity leitet am Montag gegen das Dekret der italienischen Regierung & die Verhinderung der Ausschiffung von 35 Geretteten von der #Humanity1 rechtliche Schritte ein! Das Vorgehen Italiens verstößt gegen europäisches Recht & die Genfer Flüchtlingskonvention. Image
2/4 Es ist rechtswidrig, nur einige der Überlebenden an Land zu lassen. Die kollektive Zurückweisung der 35 Geretteten aus ital. Territorialgewässern verstößt gegen die Europ. Menschenrechtskonvention #EMRK & den Grundsatz des #NonRefoulement der #GFK!
3/4 SOS Humanity wird auĂźerdem ein Eilverfahren vor dem Zivilgericht in #Catania einleiten, um das Recht der Schutzsuchenden an Bord #Humanity1 auf Zugang zu einem formalen Asylverfahren an Land sicherzustellen. Alle 35 Ăśberlebenden mĂĽssen umgehend von Bord gelassen werden!
4/4 Alle Details stehen in unserer Pressemitteilung:
sos-humanity.org/presse/sos-hum…

đź“·: Max Cavallari / SOS Humanity
P.S.: Hilf uns, Leben zu retten. Spende jetzt! 👉 sos-humanity.org/spenden/ #SpendeMenschlichkeit

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with SOS Humanity

SOS Humanity Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @soshumanity_de

Nov 6
1/5 🔴Breaking: Letzte Nacht wurde #Humanity1 aufgefordert, den Hafen von #Catania anzulaufen. Uns wurde kein sicherer Ort für die Ausschiffung aller Überlebenden zugewiesen – wie es internationales Recht verlangt. Stattdessen wurden 35 Überlebende angewiesen, an Bord zu bleiben.
2/5 Das ist rechtswidrig und inakzeptabel!

Mitten in der Nacht selektierten die italienischen Behörden die Geretteten für die Ausschiffung. Alle Überlebende, die aus Seenot gerettet wurden, befinden sich in einem gefährdeten Zustand und müssen sofort an Land gehen dürfen.
3/5 Diese unmenschliche und rechtswidrige Selektion der Ăśberlebenden fĂĽr die Ausschiffung beruht auf einem illegalen italienischen Dekret vom 4. November. Die Anweisung, den Hafen von Catania mit Geretteten an Bord zu verlassen, wĂĽrde einen illegalen Pushback bedeuten.
Read 6 tweets
Nov 4
1/6 Liebe Follower*innen, bitte teilt diese Stimmen der Geretteten bei uns an Bord der Humanity 1!

19 Anfragen und noch immer kein sicherer Hafen für die 179 Überlebenden, die seit Tagen auf der Humanity 1 in internationalen Gewässern vor Italien warten müssen. ImageImageImageImage
2/6 Einige der über 100 unbegleiteten Minderjährigen berichten von ihrer Flucht und ihren Sorgen an Bord.

Michael* (17) berichtet: „Ich kam mit Freunden. Unsere Reise von Gambia nach Libyen war rau und hart. In Libyen ist unser Leben in Gefahr, jeder trägt eine Waffe."
3/6 "Sie misshandeln uns, sie schikanieren uns, sie rauben uns aus, sie schießen auf uns. Viele junge Afrikaner haben in Libyen ihr Leben verloren. Deshalb riskieren wir unser Leben, um das Mittelmeer zu überqueren und nach Europa zu kommen.“
Read 6 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(