Rico Grimm Profile picture
Jul 25 ‱ 11 tweets ‱ 3 min read Twitter logo Read on Twitter
Das Erdklima bewegt sich gerade in einer Freakzone extrem unwahrscheinlicher Ereignisse.

Das bekommen zu wenige mit, deswegen kommen hier all die krassen Klima-Charts, die ihr sehen solltet đŸ§”
Die OberflĂ€chentemperatur der Erde (schwarz) liegt weit ĂŒber dem historischen Mittel (graues Band).

Besorgniserregend ist hier, wie steil dieser "Ausbruch" aus dem Band war. Und dass er eindeutig nachhaltig ist. Image
Dieser Chart zeigt gemittelte Temperaturen an der OberflÀche der Meere. Das aktuelle Jahr (schwarz) hat sich sehr weit vom historischen Durchschnitt entfernt.

Die Anomalie ist klein, 0,25 Grad. Aber die Weltmeere sind gigantisch. Kleine Abweichungen haben deswegen große Folgen Image
Ein genauerer Blick auf die Meere zeigt, wie stark betroffen einige Regionen sind. Hier sehen wir Abweichungen vom historischen Durchschnitt auf der Weltkarte. Zu warm (rot), zu kalt (blau). Image
Das Mittelmeer gleicht einem zu warmen Planschbecken mit stellenweise mehr als fĂŒnf Grad zu viel. Vor Neufundland sind es sechs Grad zu viel und quer durch den Pazifik zieht sich ein zu warmes Band.
Die hohen Temperaturen wirken sich darauf aus, wie viel Eis sich in der Antarktis bildet (dort ist Winter). Schwarz gestrichelt ist das aktuelle Jahr, weit unter dem historischen Schnitt.

Es fehlt neu gebildetes Eis von der sechsfachen FlÀche Deutschlands. Image
Eine andere Darstellung von @EliotJacobson macht das Ausmaß des fehlenden Eises noch deutlicher. Die nach unten rauschende rote Linie ist das aktuelle Jahr. Image
Wir sind 6 sogenannte Standardabweichungen vom historischen Mittel entfernt. Das kommt einem "Black Swan Event" nahe: einem extrem unwahrscheinlichen Ereignis, das deswegen große Folgen hat. Die Systeme sind nicht darauf eingestellt.
Zuletzt eine Sache, die mir sehr am Herzen liegt. In diesem Jahr werden sehr viele Korallen sterben.

Rot markiert sind die Regionen, in denen die Wahrscheinlichkeit fĂŒr eine Korallenbleiche laut @coralreefwatch 100 Prozent betrĂ€gt. Image
FAZIT: Wir leben in einem besonderen klimatischen Moment. Wer glaubt, dass das ein normaler Sommer sei, liegt falsch.

Statistisch betrachtet, aber salopp formuliert bewegen wir uns hier in der Freakzone extrem unwahrscheinlicher Ereignisse.
In der nĂ€chsten Ausgabe meines Newsletters werfe ich einen Blick auf die gĂ€ngigen ErklĂ€rungen, warum wir ausgerechnet jetzt diesen Moment erleben. Es sind vier StĂŒck.

HIer könnt ihr den NL abonnieren: krautreporter.de/9-rico-grimm

‱ ‱ ‱

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Rico Grimm

Rico Grimm Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @gri_mm

Mar 26
Wir sind so dermaßen nicht auf das KI-Zeitalter vorbereitet, also wirklich gar nicht

Hier singt "Kanye West" einen Song von Kid Cudi. Was wenn jemand eine Rede von Putin oder XI fÀlscht?
Urheberrecht ist damit auch völlig erledigt. Das einzige, was wirklich noch wert hat, ist das *nachprĂŒfbare* Original. Und das können wir nicht in Gerichten Song fĂŒr Song klĂ€ren
Da muss und wird eine andere Lösung kommen. AuthentizitĂ€t, im Sinne von nachweisbarem Beleg der Herkunft, wird sehr sehr wertvoll. In der Kunst nennen sie das Provenienz. Wird es bald fĂŒr vielen digitalen Content geben
Read 4 tweets
Mar 24
Jetzt muss nur noch der Papst sagen, dass mit den Banken alles in Ordnung ist, dann ist auch das letzte Vertrauen weg 😉
Markt glaubt es nicht. Deutsche Bank crasht Image
Falls ihr Fragen zum Thema habt - @ReKelber und ich ĂŒberlegen gerade, ob wir eine kleine Serie zur Bankenkrise machen. Eure Fragen helfen bei der Entscheidung!

Hier die Umfrage 👇krautreporter-magazin.typeform.com/bankenkrise?ty

Read 4 tweets
Feb 28
Die 10er Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Klimakrise als Thema gesetzt wurde. In diesem Jahrzehnt mĂŒssen wir sie lösen.

Diesen Lösungen widme ich mehrere Artikel - und ihr könnt mir helfen! đŸ§”
Immer wieder werden Technologien und Konzepte als *die* Lösungen prÀsentiert.

Ich nenne diese Technologien “Zaubertechnologien”, weil sie von Zauberhand das Problem lösen sollen.
Solche Lösungen gibt es extrem viele. Das hier ist die Liste, auf die ich nach kurzem Brainstorming kam.

(Es fehlen noch manche, die ich mir nicht anschauen werde.) Image
Read 8 tweets
Oct 1, 2022
Wie kann aus der Klimakrise eine Finanzkrise werden? Das Szenario dafĂŒr: Immobilien werden zerstört, Versicherungen zahlen nicht, Hypotheken werden wertlos, Banken können Verluste nicht auffangen

Die ersten Teile dieses Szenarios sehen wir gerade in Florida đŸ§”
Hurrican Ian ist durch den Bundesstaat gerast, einer der schwersten der jĂŒngeren Geschichte.

50 Menschen sind gestorben, 2.6 Millionen waren ohne Strom, SchÀden im Wert von circa 65 Milliarden Dollar
Die Klimakrise macht Hurrikans extremer. Denn wÀrmere Luft kann mehr Wasser transportieren. Im Fall von Ian circa 10% mehr Wasser
Read 13 tweets
Aug 17, 2022
Ich habe in einem sehr bewussten Prozess die Folgen der Klimakrise eingepreist, im Sinne von "Wird garantiert kommen", können wir jetzt erstmal nicht mehr Àndern.

Teil dessen ist aber auch gewesen, ein klares Szenario raus aus der Krise zu entwerfen.
Das sind Arbeitsthesen fĂŒr unsere Klimazukunft - und sie helfen mir extrem, die Dinge einzuordnen. Erst wenn es zu Überraschungen kommt, die nicht Teil dieser Thesen sind, werde ich unruhig.
Interessiert euch das? Soll ich diese Thesen mal aufschreiben? Den ganzen langen Blick von heute bis 2050, 2060?
Read 4 tweets
Aug 16, 2022
Ich habe gerade ĂŒber eine Klimakrisenfolge geschrieben, die selbst mich noch ĂŒberrascht hatte: Eher niedrige Temperaturen, die trotzdem lebensgefĂ€hrlich sind

Eigentlich dĂŒrfte es sie noch nicht geben, aber sie sind da. Schneller als erwartet.

krautreporter.de/4485-wie-hitze

Es reichen 31-35 Grad, um das schiere Überleben eines Menschens zu einer GlĂŒckssache zu machen. Der Knackpunkt ist die Feuchtigkeit in der Luft.

Ist es zu feucht, kann der Mensch nicht mehr schwitzen.
In der Folge gibt er keine WĂ€rme mehr ab, nimmt im schlimmsten Fall noch welche auf und ist nach ca. 6 Stunden tot. Ohne dass er sich sonderlich angestrengt hat, auch egal, wie alt er ist oder wie sportlich.

Es ist eine harte Grenze von Körper und Physik.
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(