🇺🇦 Beuteltier 🇺🇦 Profile picture
Approbierte Gastante, Fachweib fĂźr Intensivmedizin, harte Drogen und medikamentĂśse Schlaferzeugung mit Wirkgarantie. Signalfarb-Transporterbesatzung.
Bianca Schmidt 💉💉+💉👍2x Biontec + 1x Moderna Profile picture 1 added to My Authors
Jun 26 • 6 tweets • 2 min read
Thema kÜrperliche Selbstbestimmung: Ich bin zum Beispiel auch gegen die medizinisch nicht indizierte Beschneidung von Kindern. Wer das unbedingt haben will, kann es später selbst machen lassen. Mag sein, dass es aufwändiger ist, aber dann ist es wenigstens die freie Entscheidung. Ich finde, Religion oder Gruppenzwang sind die schlechtesten Begrßndungen, die es gibt. Deswegen ein funktionierendes KÜrperteil zu amputieren? Und das Hygieneargument finde ich auch sehr fragwßrdig. Hygiene liegt in der Eigenverantwortung. Es gibt zudem Impfungen und Kondome.
Jun 22 • 4 tweets • 3 min read
Heute wurde ich unverhofft von einem wirklich schnellen Opa auf Skates ßberholt. Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen. Hab mich unauffällig in 50 m Abstand drangehängt und das Tempo gehalten. Knapp 15 km mit kurzer Trinkpause in 52 min!
Opa ist bester Pacemaker seit ever! Image DafĂźr, dass ich nach 3 Jahren Pause erst seit 1 Woche wieder skate, ist das echt gut.
Meine Beine sterben dafür jetzt. 😭
Jun 18 • 5 tweets • 2 min read
Horror, wenn Politiker wie Buschmann Worte wie „evidenzbasiert“ missbrauchen.
Abgesehen davon, dass die Schutzwirkung von FFP-2-Masken längst bewiesen ist, verwendet er das Wort und seine Bedeutung hier nämlich bewusst irrefßhrend, so als gäbe es gar keine Evidenz. Indem er wissenschaftliche Begriffe falsch benutzt, versucht er, die Wissenschaft einerseits zu diskreditieren und sich gleichzeitig durch (leider falsche) Verwendung ihrer Sprache gegenßber weniger gebildeten Menschen aufzuwerten.
Jun 16 • 14 tweets • 7 min read
@SarahGe62998751 Weißt du, was ich gegen deinen Berufsstand habe? Meine beste Freundin hat sich durch das komplette P-Studium inklusive der Statistik gequält und danach noch ihre Therapeutenausbildung gemacht. Daneben unzählige Praktika/supervidierte Stunden. Das waren über 10 Jahre Ausbildung… @SarahGe62998751 …und ein unfassbarer Berg an Wissen.
Sie hat im SPZ gearbeitet, in der Psychiatrie, in Praxen, am Lehrstuhl, ständig auch begleitete Selbstreflektion/erfahrung mit ebenso qualifizierten Therapeuten. Niemals erreichst du das Level an Kompetenz mit einer Heilpraktiker-Ausbildung.
Apr 23 • 6 tweets • 2 min read
Der selbstdarstellerische Typ aus dem Bekanntenkreis, der seit dem 16. Lebensjahr vom Auswandern träumt, ständig die Freundin wechselt, mit der Neuen aber immer wieder an dieselben alten Orte fährt, dieselben Big Love-Sprüche ablässt und dieselben Bagpacking-Urlaubsbilder postet, ist mit irgendeiner dieser austauschbaren Frauen offenbar wirklich ausgewandert. Und seitdem kommen in seinem WA-Status ständig dieselben oberflächlichen Sinnspruch-Bildchen, dass man weniger Zeit am Handy verbringen soll oder dass Telefone in beide Richtungen funktionieren. 🙃
Feb 24 • 6 tweets • 1 min read
Eine der größten Probleme ist, dass die meisten Putin eher für dumm, irre oder komplett wahnsinnig halten wollen, anstatt einzusehen, dass es ein absolut kalkulierter Plan ist, ausgeführt von einem machthungrigen charakterlosen Narzissten, der 100% drauf scheißt, was wir denken. Es juckt ihn nicht, wie er nach außen dasteht, es interessiert ihn auch nicht, wie viele Menschen leiden oder sterben werden.
Ihn interessiert nur, seine geopolitische Macht zu erhalten, sich als unbesiegbarer Weltherrscher zu instrumentalisieren und sein Territorium auszuweiten.
Feb 23 • 4 tweets • 1 min read
Ich finde die „Plastik- oder Papierstrohhalm“-Diskussion unglaublich nervtötend.
Trinkt euer Zeug doch bitte einfach ganz normal aus Flaschen oder Gläsern.
Es gibt SEHR WENIGE echte Grßnde fßr Strohhalme, wenn man nicht gerade ganzkÜrpereingegipst im Rßckenlage irgendwo rumfault. Wir sind alle erwachsen und haben gelernt, aus Flaschen und Gläsern zu trinken, die wenigsten von euch befinden sich permanent in Ländern mit miesen Hygienestandards und es ist auch nicht Bienen-/Wespenhochsaison.
Jan 18 • 15 tweets • 3 min read
Liebe es ja, wenn delirante Patienten von starrsinnigen, bocklosen und auf maximale Eskalation ausgerichteten Pflegekräften betreut werden, die am liebsten JEDEN IMMER bis zur kompletten Genesung in Vollnarkose lassen würden und sich dann beschweren, wenn der Patient ausrastet 🤡 Wenn man den Versuch macht, zu erklären, warum man das alles heutzutage anders macht als früher, ist sofort Alarm.
Als ob so ein dummes junges Ding wie ich der erfahrenen Intensivpflegekraft mit Berufserfahrung etwa seit dem Urknall je IRGENDWAS beibringen könnte…
Blasphemie!!!
Jan 15 • 6 tweets • 1 min read
Bei manchen Kieferchirurgen, die glauben, ihr kleiner OP-Saal sei das Zentrum der Weltherrschaft und nichts wäre bedeutender, als 3h lang vier Backenzähne rauszupopeln, möchte man die Narkose so weit abflachen, dass der Patient ihnen mit Schmackes in die dicken Fingerchen beißt. Liebe es ja, wenn da Mitte 40-jährige in Jugend forscht-Manier operieren und auf die Frage, wie lange es noch dauert*, eingeschnappt sind.

(*kurz vor Feierabend, anästhesiologisch noch 5 Säle zu betreuen, die alle ßber die Zeit gehen, mehrere Notfälle irgendwie zu organisieren)
Nov 16, 2021 • 6 tweets • 2 min read
Ich erwarte, dass Politiker sich mit solchen Unverschämtheiten zurßckhalten. Ihr habt unseren Patienten und uns die letzten 20 Jahre lang das Leben immer schwerer und die Arbeitsbedingungen immer unmÜglicher gemacht.

Die Fresse halten und selber mal was leisten wäre angebracht! Und ich bin es leid, dafür in Sippenhaft genommen zu werden, dass sich einige Ärzte insbesondere der älteren Generationen durch gut gehende Praxen, haufenweise IGEL-Leistungen und geschickte Abrechnungstricks eine goldene Nase verdient haben, Golf spielen und Porsche fahren.
Nov 14, 2021 • 4 tweets • 1 min read
Hey, schlichte Frage.
Einfach nur ne Entscheidung.
Hop oder top.
Keine Diskussion, ich will auch echt keine Kommentare darĂźber lesen, ob du allergisch oder vegan bist oder lieber Bounty isst oder dich nicht entscheiden kannst.
Dann geh und scroll einfach weiter.
Ansonsten sag: Meine Beziehung hängt davon ab!!!
Nov 5, 2021 • 4 tweets • 1 min read
Wie 1 Covid-Patient aus 5 verfßgbaren Intensivbetten 0 verfßgbare Betten macht. Wie eine Aortendissektion auch deswegen stirbt, weil keine Kapazitäten.

Das Musical. Der Covid-Patient, der zufällig noch obendrauf eine andere Not-OP hatte, hat heute 10 Stunden lang einen von zwei Intensivmedizinern (!!) gebunden. ECMO-Anlage, Zugänge, Massentransfusion, Dokumentation, CT-Fahrt und ungelogen 5 Stunden Telefonierei.
Visite beim Rest? Ja. Gerade.
Oct 23, 2021 • 5 tweets • 1 min read
Habe gestern erstmals den Film „Eat Pray Love“ gesehen.
Meine Gßte, diese stundenlange Aneinanderreihung von New Age-BlÜdsinn und oberflächlichen Kalendersprßchen, wie steht man das eigentlich durch, ohne zu kotzen?
Ich bin immer wieder verwundert, warum „wir“ Frauen sowas mögen. Nicht mal Julia Roberts konnte das rausreißen und die mag ich eigentlich. Dieser Film war wie eine Brigitte-Zeitschrift. Bisschen Kochen, bisschen exotischer Reisebericht, bisschen Sex, Liebe, Selbstfindung und ganz viel alberne Küchenpsychologie.
Instant Brechreiz.
Oct 8, 2021 • 13 tweets • 2 min read
Ich werde niemals verstehen, warum man sowas wie 1 Liter FlĂźssigkeit mit 40 Lasix in Kombination anordnet.
Ein Patient ist kein Durchlauferhitzer. Ein paar Gedanken dazu:
1. Lasix ist grundsätzlich nephrotoxisch. Ein „akutes Nierenversagen“ heißt, die Niere hat schon ein Problem. Dann noch toxische Medikamente dazu?
ANV ist übrigens keine korrekte Bezeichnung mehr, es heißt mittlerweile eigentlich acute kidney injury, AKI.
Oct 6, 2021 • 5 tweets • 1 min read
THIS!
Shoutout an all meine früheren männlichen Oberärzte mit Familie und 2-3 Kindern, die entspannt Karriere machten und irgendwie nicht kapieren wollten, dass ich auch ohne Kinder neben 50-80h Arbeit pro Woche noch einen Haushalt habe und den niemand anderes für mich erledigt. Außerdem, dass ich eine Beziehung führe, in der sich mein Freund nicht wortlos lächelnd flexibel hinter meinem Dienstplan einreiht und froh über jedes bisschen Zeit ist, die ich ihm „erübrige“.
Auch er hat einen Beruf und Hobbies und es erfordert RĂźcksichtnahme und Absprache.
Jun 27, 2021 • 8 tweets • 3 min read
Diese Heckenpenner in den Stadien dicht an dicht ohne Abstand und Maske bei rapider Zunahme der Deltavariante sind ein Schlag ins Gesicht fĂźr jeden Restaurantbesitzer, jede Pflegekraft, jedes ungeimpfte Kind und seine Eltern.
#uefa #SchwereSchuld #hirnloseVolltrottel #FussballEM Wofür haben wir uns europaweit 1,5 Jahre lang den Hintern aufgerissen und auf alles verzichtet, Homeschooling gemacht, Urlaube gestrichen und leider etliche Existenzen ruiniert, wenn wir am Ende kurz vorm Ziel wegen unnötiger Vergnügungsscheiße der Sportmafia alles hinschmeißen?
Apr 9, 2021 • 9 tweets • 2 min read
HÜre häufig Geschichten, wo sich Leute auf der Arbeit im Bßro mit COVID anstecken, weil es einer der Kollegen angeschleppt hat. Unabhängig davon, dass es natßrlich mehr Home Office geben mßsste: warum schßtzt ihr euch nicht selbst besser, wenn euch der Arbeitgeber im Stich lässt? Ich frage mich, warum man als Arbeitnehmer nicht von selbst auf die Idee kommt, konsequent mit FFP2-Maske rumzulaufen. Insbesondere wenn man zu solchen Präsenzsituationen im Bßro gezwungen wird. Was glauben die Leute denn? Dass es gut geht, weil man sich ja kennt?
Jan 8, 2021 • 6 tweets • 2 min read
Und während ich im Internet lese, dass sich anderswo teilweise schon Chefarztsekretärinnen und Diätassistenten impfen lassen, habe ich als Anästhesistin und Intensivmedizinerin einer Klinik(!!!) noch NICHTS dazu gehÜrt, wann und wo es fßr uns endlich losgeht.
Unfassbar. @ArminLaschet
Das kreide ich Ihnen hĂśchstpersĂśnlich an.
Nach Ihren diversen Verfehlungen wie den Plänen zur Zwangsverpflichtung der Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Ihrem Lockerungswahn oder dem Schutzkitteldesaster passt Ihr Alleingang mal wieder ins Konzept.
Sie Fehlbesetzung!
Jan 3, 2021 • 16 tweets • 3 min read
Ich finde es ebenfalls traurig, wie viele Menschen aus dem Gesundheitswesen, insbesondere Pflegefachkräfte, Vorbehalte gegenßber der Impfung haben. Leider spielen persÜnliche Qualifikation und medizinische Inhalte in der Ausbildung generell eine immer geringere Rolle. Zu meiner Zeit vor 20 Jahren, als ich die Ausbildung zur GuK machte, war ich auf einer fßr damalige Verhältnisse schon sehr guten Schule mit Pflegepädagogen und -wissenschaftlern. Sowohl der pflegerische als auch der medizinische Ausbildungsinhalt waren exzellent.
Jan 1, 2021 • 6 tweets • 7 min read
Na, Bitches? Gut gerutscht? Wie läuft es bei euch? Heute zeige ich euch mal mein natßrlich perfektes Leben.
#Influlenza
#NewYear2021
#NurKeinNeid
#HatersGonnaHate Nachdem ich entspannt um 9 aufgestanden bin, habe ich direkt Sport gemacht.
#GesunderKĂśrperGesunderGeist
#ohneFleißkeinPreis
#HealthyLiving
#DerFrßheVogelFängtDenWurm
#Bodychallenge Image
Dec 20, 2020 • 5 tweets • 2 min read
Ich kann dieses Geseier gewisser Leute mit „Risikogruppen schützen“ nicht mehr hören. Erstens beruht es auf der Annahme, es wäre möglich, diese Menschen gezielt zu isolieren, was in der Realität nicht geht, da diese Menschen mitten unter uns leben/auch Teil der Arbeitswelt sind. Zweitens ist COVID eine Erkrankung, bei der niemand(!!!) von uns freiwillig riskieren sollte, sie zu bekommen.
Das Risiko fßr Tod, schwere Verläufe, unbemerkte Weitertragung an andere, Langzeitfolgen und auch Chance zur Mutation des Virus sind wirklich schwer abzuschätzen und