Andreas Hövermann Profile picture
Postdoc Sociologist & SocPsychologist @boeckler_de @wsiinstitut researches Prejudice, ConspiracyMyths, Conflict, Transformation, Anomie, Inequality |Dad²| dt/en
May 16 11 tweets 6 min read
Ein 🧵zur #nrwwahl2022-Wählerwanderung 2017 -> 2022 basierend auf der hervorragenden @zeitonline-Visualisierung. Wer konnte woher stimmen gewinnen, wer verlor an wen? Und was lässt sich über Nichtwählende und Erstwählende sagen?

1/n CDU: Obwohl sie sich als "Wahlsieger" verkündeten, haben sie Wähler:innen verloren. Sie gewann die Wahl dennoch, weil sie weniger Anhänger:innen an die Nichtwahl verlor als andere. Zugewinnen konnten sie v.a. von SPD & FDP. Dazu: sehr viele treue Stammwähler:innen.

2/n
May 5 11 tweets 5 min read
Neu etablierter Rassismusmonitor des @DezimInstitut zeigt: Rassismus ist in Deutschland kein Randphänomen.
Die Studie geht den Fragen nach: wie nehmen Menschen Rassismus wahr? Wie bewerten sie rassistische Vorfälle? Sind sie bereit, dagegen vorzugehen?

Kernbefunde im 🧵👇
1/n Zentrale Ergebnisse:
Die Menschen in Deutschland wissen, dass Rassismus Realität ist: beinahe die gesamte Bevölkerung (90%) erkennt an, dass Rassismus Realität ist. Fast jede 2. Person sieht Rassismus als Phänomen, das den Alltag und die Institutionen der Gesellschaft prägt.

2/n
May 5 16 tweets 5 min read
Neues @cemas_io-Paper zu Verschwörungserzählungen zum Ukraine-Krieg und den Überschneidungen mit der Corona-Querdenken-Bewegung. Darin kommen die Autorinnen um @pia_lamberty mittels repäsentativer Umfrage u.a. zum Fazit: Es ging nie um Coronaschutzmaßnahmen.
Details im🧵👇

1/n Zunächst das Erfreuliche:
Großteil der dt. Bevölkerung steht verschwörungsideologischen Aussagen im Kriegskontext ablehnend gegen.
Dennoch: jede:r 7. (~15%) glaubt z.B., dass Putin zum Sündenbock gemacht werden würde, um von den wahren Problemen abzulenken.

2/n
May 4 18 tweets 4 min read
Interesting new paper on the factors that determine people´s willingness to get vaccinated with German data (online survey, adults 18-74yrs, N=5.044; 04/´21). Results with important implications for policymakers on how to increase people´s vaccination willingness.
Details👇🧵
1/n The authors applied a reasoned action approach -the theory of planned behavior ("TPB")- to explore the factors behind people´s vaccination intentions.
What´s TPB´s assumption? The immediate antecedent of behavior in the TPB is the intention to perform the behavior in question.
2/
May 3 12 tweets 5 min read
Wenn sich die Arbeitsbedingungen in der Pflege deutlich verbesserten, stünden in 🇩🇪 mindestens 300.000 Vollzeit-Pflegekräfte zusätzlich zur Verfügung. Dies zeigt neue Studie basierend auf Umfrage unter "Ausgestiegenen" und in Teilzeit beschäftigten Pflegekräften.
Details🧵👇
1/n Die wichtigsten Bedingungen... Der Fachkräftemangel in der Pflege ist schon heute eklatant. Er wird sich aber weiter zuspitzen: allein in nächsten 10-12 Jahren gehen 500.000 Pflegefachkräfte in Rente.

Stellenbesetzung dauert aktuell
-230 Tage (Krankenpflegefachkraft)
-210 Tage (Altenpflegefachkraft)

2/n
May 2 9 tweets 4 min read
Wie viel weniger Frauen im Laufe des Lebens als Männer an Einkommen akkumulieren -und wie unterschiedlich Elternschaft hier wirkt, zeigt neue @BertelsmannSt-Studie. Der sog. #GenderLifetimeEarningsGap beträgt für jüngste Jahrgänge (die heute Mitte 30-Jährigen) rund 45%.

🧵👇
1/n Image Über gesamtes Erwerbsleben gerechnet, verdienen Frauen nur etwas mehr als die Hälfte der Bruttoerwerbseinkommen von Männern. Frauen, die heute Mitte 30 sind, erzielen in Westdeutschland im Schnitt ein erwartetes Lebenserwerbseinkommen von~830.000€; Männer: ~1,5 Mio. €.

2/n
Mar 19 7 tweets 3 min read
Die neuen Befunde der #COSMO-Studie (@CorneliaBetsch) bestätigen nun, was zu erwarten war: wer schon beim Thema Corona und Impfen verschwörungsgläubig war, ist dies häufig nun auch beim russischen Angriffskrieg. It´s the same people...

Details zu den Befunden im🧵👇
1/n Zwei Aussagen zum Krieg in der 🇺🇦 wurden den Befragten vorgelegt:
1. "Der Krieg in der 🇺🇦 wird genauso künstlich dramatisiert wie die Corona-Pandemie."

Unter Ungeimpften liegt die Zustimmung hier bei 32% (+20% Unentschiedene).
Unter mind. 1x Geimpften: 7% (+8% Unentsch.)

2/n
Mar 18 16 tweets 6 min read
Interessante repräsentative Umfrage #briqpolicymonitor verdeutlicht, wie groß die Bereitschaft in Deutschland offenbar ist, tiefer in die Tasche greifen, um Solidarität mit 🇺🇦zu zeigen und Druck auf 🇷🇺zu erhöhen.

Die Befunde im 🧵👇

1/n
via @Armin_Falk
67% der Befragten würden - um Druck auf 🇷🇺 zu erhöhen - grundsätzlich einen noch höheren Spritpreis in Kauf nehmen. Während 58% mindestens 10 Cent mehr pro Liter akzeptieren würden, wären knapp 33% auch bereit, eine weitere Preissteigerung um 30 Cent oder mehr zu tragen.

2/n
Mar 18 4 tweets 3 min read
Wie bedeutend Russia Today in 🇩🇪(RT DE) im verschwörungsideologischen Milieu ist, hat sich @cemas_io genauer angeschaut. Kurze Antwort: sehr!

Bis zur Sperrung von RT DE hatte der Telegram-Kanal des Senders über 24.000 Abonnent:innen hinzugewinnen können.

1/4 🧵 Die Analyse der meistgeteilten Medien auf Telegram in der ersten Kriegswoche zeigt, dass RT DE die zentrale Informationsquelle des Milieus war. In einer Woche finden sich >5.770 Links zu RT DE in den untersuchten Beiträgen von 1982 Kanälen und 1.539 Gruppen.

2/4
Mar 18 7 tweets 3 min read
Ukraine-Krieg lässt @IMKFlash-Rezessionsampel von "gelbgrün" auf „gelbrot“ schalten und Rezessionswahrscheinlichkeit spürbar ansteigen.

Der aktuelle Stand im 🧵👇
1/7
imk-boeckler.de/de/imk-konjunk… Das Risiko, dass dt. Wirtschaft in kommenden 3 Monaten in Rezession gerät, ist von 16,1% im Feb auf jetzt 23,9% gestiegen. Zudem weist das Frühwarnsystem auch höhere statistische Streuung aus. Dieses Unsicherheitsmaß von Wirtschaftsakteuren wächst von 11,6% auf 16,2%.

2/7
Feb 16 21 tweets 7 min read
Die jüngsten Daten unserer @boeckler_de Erwerbspersonenbefragung aus Jan ´22 deuten darauf hin, dass die materielle Absicherung der Pandemie weitgehend gelingt (mit wichtiger Ausnahme!), jedoch die fehlende Absicherung der Sorgearbeit immer problematischer wird.

Details 👇🧵
1/n
Zunächst zum Positiven:
Es gelingt in Deutschland weiterhin vergleichsweise gut, Erwerbsarbeit in der Coronakrise abzusichern. Die Sorgen um die eigene wirtschaftliche Entwicklung oder die eigene berufliche Zukunft stagnieren auf eher moderatem Niveau im Pandemievergleich.

2/n
Feb 15 15 tweets 4 min read
Neues zur Inflationsbelastung vom @IMKFlash Inflationsmonitor:
Paare mit mittlerem Einkommen derzeit am stärksten, Singles mit hohem Einkommen am wenigsten betroffen – steigende Gaspreise belasten zunehmend Ärmere. Staat sollte gegensteuern.

Details im 🧵
1/n Gemessen an den für diese Haushaltstypen repräsentativen Warenkörben sind die Preise im Januar 2022 um 5,0% bzw. um 4,2% gestiegen, während der Wert über alle Haushalte hinweg bei 4,9% lag.

2/n
Jan 18 6 tweets 2 min read
Hm, wenn es um die Vermögen in Deutschland insgesamt nicht so schlecht steht und die Jungen auffällig wenig haben, wer hat denn dann die Vermögen?🤔👇 ...und in der Tat scheint die Vermögensungleichheit zwischen jung und alt in Deutschland im EU-Vergleich besonders ausgeprägt zu sein: Vermögen der Jüngeren eher unterdurchschnittlich, Vermögen der 55-74-jährigen stark überdurchschnittlich.
Oct 8, 2021 11 tweets 4 min read
6 Fragen zu Corona-Skepsis und Verschwörungsmythen in der dt. Erwerbsbevölkerung, auf die unsere neue Studie Antworten bietet.

1⃣ Wie ist die Zustimmung in der (Erwerbs-)Bevölkerung zu Corona-Skepsis und Verschwörungsmythen (kurz "VM")? Und geht sie im Zeitverlauf eher zurück? ➡️weite Verbreitung bis in die Mitte der Gesellschaft (18% teilen "hohes Ausmaß"). Es ist eher ein Anstieg zu beobachten trotz zu der Zeit (Juli) geringer Inzidenzen/wenig akuter Pandemiesituation; trotz nur noch geringem Demonstrationszulauf: ➡️VM immun gegen Gegenbeweise.
Oct 7, 2021 8 tweets 4 min read
Earlier today, I published a new study that analyzed the prevalence and development of Covid-Skepticism and Conspiracy Myths in Germany. Data are from the @boeckler_de @WSIInstitut workforce-panel study, latest wave July´21: N= 5.047.
Here are the 4⃣ main findings in a thread 👇 1⃣ Covid Skepticism & Conspiracy Myths remain widespread in 🇩🇪 in Summer ´21 – regardless of lower incidences or fewer protests: 18% of German workforce with average agreement to all items. Agreement is rather rising than decreasing compared to earlier timepoints in the pandemic.
Oct 7, 2021 25 tweets 8 min read
Heute ist meine neue Studie mit einem Update zur Verbreitung von Corona-Skepsis und Verschwörungsmythen in der aktuellen @boeckler_de @WSIInstitut Erwerbspersonenbefragung mit Daten von Mitte Juli erschienen. Hier im längeren Thread zusammenfassende Details zur Studie 👇 Ich fokussiere im Folgenden auf 6 Aussagen; einige mit eindeutig konspirativen Elementen, andere zielen eher auf Corona-Skepsis u Zweifel ab. Interessant und wichtig: Befragte stimmen tendenziell allen Aussagen zu oder lehnen alle ab, sodass man Aussagen gut zusammenfassen kann.
Oct 5, 2021 5 tweets 4 min read
Analyse zum Wahlverhalten bei der #btw21 der @zeitonline bietet sehr spannende Einblicke in großer Detailtiefe. Tolle Arbeit, @c_endt @colorfuldata @julians @juliustroeger @venohr und Annick Ehmann.

Einige Beispiele...

zeit.de/politik/deutsc… Neben dem Wahlverhalten auf detaillierter Gemeindeebene, gibt es auch Karten dazu, wo die Parteien am meisten Zuspruch bekommen: Die FDP besonders stark in BaWü. Zudem bemerkenswert, wie sehr sich Karten der Linken und der AfD gleichen, da sie v.a. im Osten stark sind.

#btw21 Image