𝔾𝕖𝕙𝕖𝕚𝕞𝕣𝕒𝕥🦠👀𝔽𝕣𝕖𝕒𝕜𝕠𝕦𝕥™️ Profile picture
“Emergency medicine: the most interesting 15 minutes of every other specialty.” - Joe Lex
Stephan Wiehr Profile picture Jan Profile picture 2 added to My Authors
12 Jun
Ich habe ein Problem damit, was dort passiert. Offensichtlich war der Fahrzeugführer auf dem Weg zu einer (nicht genehmigten?) Demo in Weimar. Er macht die Angabe, dass er einen Freund besuchen will, macht aber keine Angaben zum Namen oder Wohnort des Freundes. Was sein gutes...
...Recht ist. Daraufhin bekommt er für die Städte Weimar und Jena einen Platzverweis erteilt. Die Gründe werden nicht konkret benannt, nur das er keine schlüssigen Angaben gemacht habe. Was er ja nicht muss. Er muss nur Angaben zur Person und zum Fahrzeug machen. Ende. ...
... Ich halte das für juristisch äußerst fragwürdig. Mal völlig abgesehen von den Gründen der Fahrt nach Weimar leben wir in einem freien Land und können reisen, wohin wir wollen. Diese Freiheit pauschal einzuschränken, weil sich ein paar Leerdenker zu einer Demo versammeln...
Read 8 tweets
12 Jun
Wir war tatsächlich nicht klar, dass die Maskenpflicht im Unterricht scheinbar nicht mehr besteht. Was für ein Wahnsinn. Das zeigt mir sehr deutlich, dass die Durchseuchung unserer Kinder scheinbar beschlossene Sache ist. Da spielt die in meinen Augen völlig falsche ...
...Stiko Empfehlung zur Impfung von Kindern mit rein. Erst hat man seit Beginn der Pandemie das Narrativ bedient, Kinder seien keine "Treiber der Pandemie". Damit hat man die Ablehnung von kostenintensiven Umrüstungen in Schulen - Stichwort Luftfilter / Belüftungsanlagen - ...
Read 13 tweets
24 May
Ein Thread zu den sogenannten Treibern der Pandemie und der neuen Sau #Spahn, die hier mal wieder durch das Dorf getrieben wird. Vorab: Ich habe einiges an Jens Spahn zu kritisieren, aber der aktuellen Kritik stimme ich zu. Nach meinem Dafürhalten ist seine Einschätzung sogar...
zu kurz gedacht. In dieser Pandemie gibt es verschiedene Ursachen, die eine Verbreitung des Coronavirus begünstigen. Reisebewegungen zählen sicher dazu. Genauso wie unzureichende Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz oder in der Schule. Ebenso fehlende Maskenpflicht hinter ... Image
... Plexiglasscheiben. Kein Homeoffice, wo es möglich wäre. Übervolle Busse und Bahnen im ÖPNV. Incompliance vieler Bürger dieses Landes, Stichwort Pimmelmaske.
Kommt das Thema Migrationshintergrund auf, wird es unweigerlich schwierig und eine Diskussion erscheint oftmals wie ...
Read 28 tweets
25 Apr
Ich bin es einfach leid, nach 14 Monaten Pandemie mich immer noch über Basics aufregen zu müssen. Gestern im Marktkauf: Drei Kassierer*innen saßen komplett ohne Maske an der Kasse, eine mit Pimmelmaske und nur einer mit korrekt getragen. Die Arbeitgeber sind im neuen ... [Thread]
...#Infektionsschutzgesetz mal wieder weitestgehend unbehelligt geblieben. In den Länderverordnungen wurde die Tatsache der hauptsächlichen Verbreitung der Viren über Aerosole weitestgehend ignoriert. Nach wie vor gilt etwas Plexiglas als ausreichender Schutz. Aber Hauptsache...
...Ausgangssperren zwischen 22 und 5 Uhr. Nämlich dann, wenn die Geschäfte alle zu haben und die meisten Firmen und Betriebe auch. Merkt ihr was? Warum keine zwischen 20 und 8 Uhr? Genauso wie die Inzidnez, ab der auf Distanzunterricht umgestellt werden muss: 165. Völlig ...
Read 22 tweets
11 Apr
Es gibt eine Sache, die pathogmonisch für die Unfähigkeit - oder sollte ich besser sagen: Das Desinteresse und Korruptheit - der Ministerpräsidentinnen bezüglich der effektiven Bekämpfung von #COVID19 steht: Plexiglasscheiben. [Thread]...
... In der aktuellen Fassung der Verordnung zum Schutz
vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
Vom 5. März 2021 - In der ab dem 29. März 2021 gültigen Fassung heisst es im §3 Alltagsmaske, medizinische Maske im Absatz (5):
(5) Die Verpflichtung nach Absatz 2 und Absatz 2a kann für Inhaber und Inhaberinnen sowie Beschäftigte durch gleich wirksame Schutzmaßnahmen (Abtrennung durch Glas, Plexiglas o.ä.) ersetzt werden. Nun wissen wir alle seit mindestens über einem halben Jahr, dass SARS-CoV-2 ...
Read 19 tweets
3 Apr
#bundeslockdown trendet und was da für ein dummes Gesülze gepostet wird, ist wirklich zum Kotzen! Ok ihr Trottel, wir machen es so wie ihr es für richtig haltet. Wir lassen die Pandemie laufen und gucken mal, was passiert. Freue mich schon auf den Tag, wenn ...
... Karl-Heinz Rotkohl in der ZNA nach 10 Stunden Wartezeit rumzetert, warum es so lange dauert. Wenn die Ilse Koschmida mit ihrer Gallenkolik in ein 500 Kilometer entferntes Krankenhaus verlegt wird. Wenn ihr mit euren scheiss hypertensiven Entgleisungen, Rückenschmerzen...
...seit 12 Jahren und immer nach dem Essen auftretenden Blähungen "ich war schon bei 20 Ärzten, keiner kann mir helfen" immer nach den Mahlzeiten nicht mehr in die ZNA reinkommt, weil die Bude am Limit ist. Dann, ihr dämlichen Schwurbler und Besserwisser, ist Schluss mit ...
Read 7 tweets
13 Mar
Hier mein versprochener #Ehrenrant zur beschissenen Lage der Nation und zur Lage in NRW im ganz Speziellen:

Der feine Armin #Laschet hat sich in den letzten Wochen als der Hardliner in der MP-Konferenz gegeben und immer wieder betont, man dürfe mit der Pandemie keinen ...
...Wahlkampf betreiben. In der letzte bräsigen Ministerpräsidentenkonferenz gemeinsam mit der Kanzlerin Merkel hat man dann völlig random Stop-Punkte gesetzt ohne jede verfickte Evidenz, an denen man dann entweder lockern oder wieder verschärfen will, je nachdem, aus welcher...
...kommend man diesen übertritt. Soweit so schlecht. Doch kaum machen die MP die Videoschalte aus, reißen die sich offenkundig schön ne Pulle Lack auf und saufen die auf ex. Danach werfen sie alle Beschlüsse fröhlich über den Haufen und kochen ihr eigenes dünnes Süppchen. Allen..
Read 12 tweets
7 Mar
Ein paar klare und offene Worte an @ThomasHerderich - der hier durch wirklich widerwärtiges Verhalten aufgefallen ist. Ich darf ich kurz vorstellen: Ich arbeite als Notfallmediziner in Oberarztposition in Vollzeit in einer Notaufnahme eines Schwerpunktversorgers. [Thread]...
... Seit Beginn der Pandemie habe ich regelmässig Covid-19 Patienten aller Schweregrade akut versorgt und stationär aufgenommen. Auch im kassenärztlichen Notdienst sehe ich regelmässig Patienten, die an Covid-19 leiden. Die weitere peripherstationäre und intensivmedizinische ...
... betreue ich persönlicb nicht, stehe jedoch ständig mit den weiterbetreuenden Kollegen in engen Kontakt. Wir arbeiten quasi Hand in Hand. Ich darf Ihnen ganz ehrlich sagen: In meiner medizinischen Karriere habe ich so eine Erkrankung noch nicht gesehen. Eine Erkrankung, ...
Read 13 tweets
7 Mar
Kurzer Thread über den möglichen Impact eines harten kurzen Lockdowns und die Möglichkeit von #ZeroCovid :

Am 06.02.2021 ist ein Schneesturm über Ostwestfalen-Lippe gezogen. Der Schnefall hielt fast 2 Tage lang an. Böiger bis stürmischer Wind führte teils zu heftigen ...
... Schneeverwehungen. In der Folge ist in Bielefeld für mindestens 7 Tage fast der komnplette ÖPNV ausgefallen. Kitas waren komplett dicht. Viele Arbeitnehmer blieben teils einige Tage daheim. Autofahren war kaum möglich. Post / Pakete wurden nicht zugestellt. LKW fuhren nicht.
Bei eisigen Temperaturen gingen die Menschen stattdessen vor die Tür. Aufgrund des böigen Windes und Temperaturen deutlich in den Minusgraden fand eine stabile Aerosolbildung kaum statt. Nach knapp 14 Tagen war der Spuk vorbei, Vorfrühling stand vor der Tür.
Read 11 tweets
6 Mar
Dieses Staatsversagen und die Trägheit der politisch Verantwortlichen macht mich rasend wütend. 2,7 Millionen Impfdosen liegen rum, am Beginn der #DritteWelle und die Hausärzte sollen erst frühestens Ende März / Anfang April in die Impfungen eingebunden werden. [Thread] ...
Ein paar Gedanken dazu:

1. Warum die Hausäzte so spät? Weil im 2. Quartal deutlich mehr Impfstoff erwartet wird und dann die Priorisierungsstufen weitestgehend abgearbeitet sein sollen. So der Plan. Getreu dem Motto "Es ist besser, keinen zu impfen, als die falschen zu impfen"
... traut der Staat den Hausärzten nicht. Er erwartet nämlich, dass die aus eigenen Überlegungen heraus dann eben auch quer impfen und Priorisierungen aufgrund anderer Kriterien erstellen. Die nicht schlechter sein müssen. Da kommt dann eben der Jürgen, 45, Vater von 3 Kindern...
Read 16 tweets
4 Mar
Eben im Supermarkt 2 Kunden komplett ohne Maske. Einer so um die 30 männlich sportlich mit seiner Familie Frau (trug Maske) und 2 Kindern. Der andere ca. Ende 60 und männlich. Blieben komplett unbehelligt. Keiner sprach sie an. Völlige Resignation.

We‘re fucked!

#DritteWelle
Tatsächlich glaube ich auch, dass sich niemand traut, die anzusprechen, weil man zu 99% davon ausgehen kann, dass es sofort Stress gibt. Der junge Kerl gestern ist so selbstbewusst durch den Laden stolziert, mit einem leicht süffisanten Lächeln, dass mir klar war, er macht das...
...mit Absicht. Da ist doch klar, wie die Reaktion ausfallen wird. Warum ich ihn nicht angesprochen habe? Ich war scheisse müde vom Tag, hungrig, mir war kalt und ich musste Pipi. Meine Frau war dabei. Ich hatte keinen Nerv auf Stress oder Klopperei. Und so denken ...
Read 4 tweets
23 Feb
Ich finde es wirklich erschreckend, wie wenig die Menschen die großartigen Fortschritte in der Impfforschung der letzten 12 Monate anerkennen. Wir haben, durch den Druck der Pandemie beschleunigt, Durchbrüche in der Entwicklung von Vektorimpfstoffen (bislang gab es nur einen ...
... für Ebola) und mRNA Impfstoffen geschafft. Innerhalb kürzester Zeit standen uns 2 mRNA Vakzine und 1 bzw. mit Sputnik V sogar 2 Vektorimpfstoffe zur Verfügung. Mit dem Vakzin von Johnson & Johnson bald auch drei. Doch was in den Medien und den sozialen Netzwerken dominiert...
...ist eine teilweise zermürbende Diskussion über (normale) Impfreaktionen, nicht vorhandene Nebenwirkungen und Wirksamkeit. Blödsinnige Argumentationsketten über eine 2-Klassen Impfgesellschaft. Motzer, die sich nur mit dem "guten" Impfstoff von Biontech impfen lassen wollen.
Read 9 tweets
6 Feb
Es gibt nur zwei Optionen, die Schulen und Kitas wieder zu öffnen: #nocovid oder Impfungen von Kindern. In GB werden wöchentlich (!) an die hundert Kinder mit einem Pädiatrischen Inflammatorischen Multisystem-Syndrom (PIMS) stationär aufgenommen. ...
spiegel.de/wissenschaft/m…
Jeden Tag heulen unzählige selbsternannte Kinderschützer auf allen Kanälen rum, wie arg die armen Kinder gebeutelt werden und welchen unfassbaren Schaden sie nehmen durch den Lockdown. Ja, das ist richtig. Ich erlebe es auch gerade in meinem eigenen familiären Umfeld. ...
Und trotzdem halte ich die Schließungen von Schulen und Kitas für völlig alternativlos, solange das Infektionsgeschehen so hoch ist und gleichzeitig in den letzten 12 Monaten wirklich KEINE wirksamen Hygienemassnahmen für Klassenräume und Schulen geplant und durchgeführt ...
Read 18 tweets
3 Feb
Eine Sache an dieser #Pandemie verstehe ich ganz und gar nicht. So Menschen wie #Streeck haben seit Beginn der Pandemie nicht eine einzige richtige Prognose abgegeben. Sie haben konsequent immer daneben gelegen. Warum wird denen weiterhin permanent so eine öffentliche Bühne ...
... geboten? Warum werden die immer und immer wieder in Talkshows eingeladen und interviewt? Der Mehrwert derer Aussagen ist doch erwiesenermaßen null. Was ist also die Agenda der Medien, wenn sie solchen Nullperformern stets eine Bühne bieten? Ist es wirklich nur, dass die ...
... sagen, was man hören will? Nur weil ich immer wieder eine falsche Aussage wiederhole, wird sie dadurch kein Stück wahrer. Sie bleibt falsch. Beispiel Ansteckungsfähigkeit und Übertragung von #COVID19 bei Kindern. Es ist mittlerweile klar erwiesen, dass die einer der ...
Read 13 tweets
17 Jan
Richtig. Wir befinden uns derzeit in der gefährlichsten Phase der Pandemie. Das Virus zirkuliert nahezu frei in der Bevölkerung und repliziert sich billiardenfach. Bei jeder Vervielfältigung besteht die hance auf eine Mutation, die einen neuen Vorteil hat, sich noch schneller...
... zu verbreiten, noch heftiger krank zu machen. Im schlimmsten Fall entsteht eine Mutation, die sich der Immunität durch Impfung entzieht. Dann droht eine jahrzehntelang andauernde Pandemie, ausgelöst und am Laufen gehalten durch immer neue Mutationen. Im Vergleich zu ...
... im letzten und vorletzten Jahrhundert oder sogar noch früher leben wir heute in global massiv vernetzten und hypermobilen Gesellschaften, die es dem Erreger unfassbar leicht machen, sich auszubreiten. Wir müssen wieder vor die Lage kommen, den Fuss in die Tür kriegen. ...
Read 8 tweets
13 Jan
Ich befürworte klar die #ZeroCovid Strategie doch ich spiele jetzt mal den Spielverderber: Das Ziel ist zu ambitioniert und in unserem multikulturellen Europa der offenen Grenzen aka der Schengenraum nicht erreichbar. Zuviele Partikularinteressen von Gruppen und Einzelnen. ...
Alleine alle europäischen Länder dazu zu kriegen, an einem gemeinsamen Strang zu ziehen, ist schlicht unmöglich. Das hat bereits die Flüchtlingskrise 2015 deutlich gezeigt. Dazu kommen unüberschaubare Reiseaktivitäten an den inner- und auch außereuropäischen Grenzen. ...
Grosse Familienbünde, die teils über mehrere Ländergrenzen bestehen, und deren enger Zusammenhalt auch oftmals aus wirtschaftlichen Notwendigkeiten heraus besteht. Millionen Menschen, die arbeiten müssen, weil sie im Falle der Erwerbslosigkeit keinen Cent mehr verdienen. ...
Read 8 tweets
10 Jan
Ihr dummen Trottel! Wenn hier die Mutation #B117 durchmarschiert, wird eurer „deutsches Gemeinwesen“ noch ganz anders beschädigt. Wieviele Tote, wieviel Übersterblichkeit ist euch ein normales uneingeschränktes Leben wert? WIEVIELE TOTE?! Ich kotze gleich.
Der Artikel ist es eines Kommentares kaum wert. Alleine diese Behauptung ist schlicht falsch und hinlänglich widerlegt. Und gerade #B117 infiziert 25% mehr Kinder und Jugendliche als der „Wildtyp“. Image
Hier die unmittelbaren Auswirkungen auf den R-Wert und die damit verbundenen Infektionszahlen, hervorgerufen durch #B117 - trotz harter Lockdownmassnahmen. Image
Read 4 tweets
3 Jan
Bei diesem ganzen Versuchskaninchen-Gelabere vieler Pflegekräfte und ärztlichen Kollegoiden platzt mir echt der Arsch. Das ist nämlich alles Bullshit und nur vorgeschoben. Macht mal bitte eine Statistik darüber, wer sich nicht gegen die Influenza impfen lässt und dann noch ...
... eine hinterher, wer sich nicht gegen Corona impfen lassen will. Überraschung, die sind beide im Ergebnis fast deckungsgleich. Impfen, liebe Leute hat nämlich auch und ganz viel was mit Solidarität zu tun. Ihr schützt mit einer Impfung nicht nur euch selber, sondern in ...
... allererster Linie auch eure Mitmenschen. Das sind eure Kinder, eure nahen Familienangehörigen, eure Kollegen und auch eure Patienten. Jedes Jahr führe ich fruchtlose und ärgerliche Diskussionen über die Grippeimpfung. Wie Sauerbier wird sie angeboten und von den ...
Read 17 tweets
1 Jan
Besser konnte das Jahr 2021 nicht beginnen: Fick dich, #Corona - ich bin offiziell geimpft! 🦠🔫😁💪🏻#Impfstoff Image
Aktueller Status: Mein Immunsystem reagiert gut. Lokale Schwellung und Schmerzen am Impfarm. Gestern Abend bleierne Müdigkeit und passager ganz diskretes Ziehen in den Extremitäten wie bei einem beginnenden Infekt. Heute fühle ich mich gut. Etwas vermehrtes Durstgefühl.
Also alles gut erträglich und der Wirkstoff schlägt augenscheinlich an. Werde in 3-4 Wochen mal die Antikörper checken und einen ELISPOT machen lassen, um zu gucken, wie die T-Zellen auf den Impfstoff reagieren. Das Thema ist megaspannend, besonders weil wir mit dem mRNA-Vakzin..
Read 4 tweets
1 Jan
Mitten in der Pandemie redet dieser Schwachkopf von Überkapazitäten und zu vielen Krankenhausbetten in. Deutschland. Wo kommen diese Typen eigentlich ständig her? Krankenhäuser und Corona: „Warum muss da der Steuerzahler helfen?“ - WELT welt.de/politik/deutsc…
Wir müssen aktuell periphere Stationen schließen, um das damit frei werdende Personal auf den Covid-Stationen einzusetzen. Wer erklärt dem Typen, dass der Personalaufwand auf einer Covid-Station viel höher ist als im Normalbetrieb? Es stimmt auch nicht, dass weniger ...
... ins KH gehen. Krank ist krank. Der Rettungsdienst fährt uns an, egal ob wir freie Betten haben oder nicht. Die Hausärzte weisen ein, wenn sie es für nötig halten. Aktuell haben wir sogar viele Einweisungen aus dem Grund, dass wegen Corona die ambulante Versorgungskapazität..
Read 4 tweets