Mela Eckenfels Profile picture
Author. Nerdy, dorky geekgirl. Auch auf @mela@zusammenkunft.net #ProjektMaster Unterstützen? https://t.co/dP0QH59URK
Peter English #FBPE Profile picture Mela Eckenfels Profile picture PorcaMiseria☆•☆☆Antifa Profile picture mandelbrot57💉💉💉🧶 Profile picture Hakan Profile picture 6 added to My Authors
Nov 16 12 tweets 2 min read
Nachdem derzeit hitzig über die Isolationspflicht diskutiert wird, möchte ich mal noch einen Aspekt ansprechen, der fast nie diskutiert wird, wenn wir über Pflichten reden.
Der Punkt nämlich, an dem Pflichten Rechte werden und leider fast nie so kommuniziert werden. Schon zu Beginn der Pandemie war der Lockdown vor allem für die Menschen von Bedeutung, die sozial schlechter gestellt sind.
z.B.
- in körpernahen aber nicht systemwichtigen Berufen
- in Berufen mit häufigem Kundenkontakt
- mit Erziehungs- oder Pflegeaufgaben
Nov 14 4 tweets 1 min read
Dude 1: "Warum kostet ein Meister 15.000€, ein Master aber 0€?"
Me: *hat actually 1 1/2 Jahre auf einer Schule mit Meisterschule verbracht und im Raum neben Meistern gelernt* "Bullshit." *postet Screenshot der Schulwebseite mit dem Hinweis "KEIN SCHULGELD!"* Dude 2: *postet Corporate-Content-Artikel mit Behauptungen wie viel ein Meister kostet. Darunter werden 9000 Euro Schulgeld aufgeführt.*

Dude 3: "Meine Schule hat aber drölfzichtausend Euro gekostet UND ich konnte solange nicht arbeiten!!"

Augen auf bei der Schulwahl?
Nov 11 42 tweets 11 min read
🧵Was ihr jetzt tun solltet.
Meine Tipps an Alle. Auch an jene, die Twitter nicht verlassen oder zu einem anderen Dienst wechseln wollen. Denn seit dieser Meldung halte ich die Betriebssicherheit nicht mehr gegeben: 1. Fordert euer Twitter-Archiv an.
Das geht auf der Web-Oberfläche so: „Mehr“ -> „Einstellungen und Support“ -> „Einstellungen und Datenschutz“ -> „Dein Account“ -> „Ein Archiv deiner Daten herunterladen“
2. Ladet es herunter, sobald ihr benachrichtigt werdet.
Nov 9 4 tweets 1 min read
Hm. Mal ne Verständnisfrage. Ich hatte das so verstanden, dass man inzwischen unter Long-Covid einfach eine längere Rekonvaleszenz versteht und unter Post-Covid persistierende Symtome. Die Klinik Heiligendamm verwendet es nun genau umgekehrt. Dass ausgerechnet die sich irren würden, klingt nicht plausibel. Also habe ich das falsch aufgeschnappt, oder?
Nov 6 69 tweets 9 min read
Ein paar Gedanken zum Wanken von Twitter, und was das für unabhängige Schreibende, Kreative bzw. frei Schaffende bedeutet. 🧵 Dass einige davon auf die Nachricht der Übernahme durch Musk und vor allem auch die ersten Auswirkungen auf das Unternehmen panisch bis dünnhäutig reagierten, ist aufgefallen.
Nov 5 4 tweets 1 min read
Helft mal meinem Hirn auf die Sprünge. Welche (halbwegs offene) Twitter-Alternative hatte sich sogar relativ lange gehalten? Mir fällt der Name ums Verrecken nicht mehr ein. War das identi.ca? ... Ja, ich glaube, es war identi.ca.
Sep 9 38 tweets 5 min read
🧵
Ich dachte eigentlich, ich hätte zum Tod der Queen gesagt, was ich zu sagen hatte und das war eigentlich schon mit meinem kurzen Rant zum Nachfolger getan. Aber wenn ich so viele unfuckinfassbar schlechte Takes in die Drukos geknüppelt bekomme, kann ich nicht nichts sagen. 1. Wenn euch das Gewese um die Queen zu viel ist, sagt: "Das Gewese um die Queen ist mir zu viel". Dann richtet ihr einen Keyword-Filter für Twitter ein, schaut ein paar Wochen kein TV und nur Streaming. Aber ihr sagt nicht: "Das ist nicht wichtig" oder "Das betrifft uns nicht".
Sep 9 6 tweets 2 min read
Leute, man muss auch kein Yellow Press Opfer sein, um den Eindruck zu haben, dass der Tod der Queen eine Bedeutung hat, die weit über sie als Person hinaus geht. Ihr Tod wird Dinge in Bewegung setzen. Das macht ihn bedeutsam. Ob uns das gefällt oder nicht. Wie gesagt, man muss die Queen nicht mögen, man muss Monarchie nicht mögen, man kann ihre problematische Rolle thematisieren, ... Das ändert nichts daran, dass mit ihr nicht einfach nur so ein Royal gestorben ist und es hat eine andere Qualität als der Tod von Malte seine Omma.
Sep 8 5 tweets 2 min read
Für alle, die gegen Pseudomedizin kämpfen, ist die Thronfolge keine Freude. Mit King Charles kommt ein stabiler Schwurbler auf den Thron.

#QueenElizabeth
Sep 8 4 tweets 1 min read
Ooopsi.
Interessantes Fundstück.
digital.blb-karlsruhe.de/i3f/v20/365445…
Nachdem ich für's Wintersemester plane, das Seminar zur Zwischenkriegszeit zu belegen, bookmarke ich mir das mal. Kurzzusammenfassung: In Gliwice (damals Gleiwitz) detoniert eine Melinitmine(?) durch ein Nachzündersystem(?) (Kenner historischer Sprengtechniken anwesend?) während einer Durchsuchung nach Waffen.
Sep 8 4 tweets 1 min read
Warum genau haben wir nochmal angefangen Tuberkulose zu bekämpfen? Sind doch weniger dran gestorben als aktuell pro Woche an Covid-19. ¯\_(ツ)_/¯

24. Januar 1922, Digitalisat der @BLB_Karlsruhe
nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz…

(Jaja, nur Pi Daumen mal Fensterkreuz 61 Mille Einwohner.) Auf Tuberkulose ist mehr al... (Und die Statistik umfasst wohl nur Städte, mit mehr als 100.000 Einwohnern.)
Sep 7 6 tweets 2 min read
Ach, die FDP mal wieder aktiv dabei vulnerable Gruppen umzubringen?

*Slowclap* Und bevor die FDP-Fanboys hier aufschlagen: ja, Maskenpflicht für Ärzte und medizinisches Personal aufzuheben bedeutet genau das. Ärztliche Untersuchungen können nicht sicher sein, wenn nur eine Seite Maske trägt. Nicht, wenn Praxen somit zu Infektionsvektoren werden.
Aug 1 12 tweets 3 min read
Die Schöpferin des Hashtags # ichbereuedieImpfung:
Accounterstellung: März 2022
Im Namen: Russlandflagge
In der Bio: NWO, GreatReset, WEF
Folgt: AfD-Accounts etc.  AUFGEWACHT 🇩🇪🤝🇷🇺 @LerntGernD...2.  UND ICH BEREUE ES ZUTIE... Sie selbst schreibt am 14. April schon mal, dass sie geimpft sei. Also immerhin keine Lüge, die sie sich nachträglich aus den Rippen geleiert hat. Davon ab sind Anti-Impf-Inhalte seit spätestens April auf dem Account wiederholt zu finden.
Jun 9 7 tweets 1 min read
Schwurbi: "Masken wirken nicht, Viren sind zu klein."
Auch Schwurbi: "Viren verschwinden nie."
Mehr Schwurbi: "Impfungen sin nur dann richtige Impfungen, wenn sie die Weitergabe von Viren wie bei Pocken, Tuberkulose und Wundstarrkrampf verhindern."

Me: Können wir bitte nochmal darüber reden, wann und wie wir Basiswissen über Infektionskrankheiten in die Lehrpläne bekommen und zwar wiederholt über die gesamte Schulzeit?
Apr 28 27 tweets 4 min read
Okay, ich muss mal kurz ranten. Über das Oberlinhaus und auch den Umgang der Medien mit den Morden im Oberlinhaus. Sowohl direkt im Anschluß, als auch jetzt ein Jahr danach.
Es ist eine verdammte Schande. Ich frage mich ernsthaft, wie Journalisten, die solche Texte, wie den in der Märkischen Allgemeinen tippen, sich noch im Spiegel anschauen können, oder warum naheliegende und wichtige Fragen einfach nicht gestellt werden.
Apr 27 5 tweets 1 min read
Okay, das bisher anspruchsvollste am #ProjektMaster ist, den Überblick über alle zu erledigenden Aufgaben zu behalten, die in 5 unterschiedlichen Seminaren auf unterschiedlichem Weg reinkommen und dabei nichts fallen zu lassen.
Leider ist genau das meine Schwachstelle. 😬 Das war im BA halt wirklich geschmeidig. Alle Termine standen vor Beginn des Moduls fest. Musste ich also nur eintragen und abarbeiten.
Apr 26 14 tweets 3 min read
Ich wurde heute zu einer 'politikwissenschaftlichen" "Debatte" eingeladen und man "forderte" mich "zum Denken heraus".
Auf der Seite, auf der die "Debatte" stattfinden sollte, fand ich nichts außer einem Wall'o'Text. Hab sie also gleich wieder zugemacht und weil ich gerade nicht so super drauf war, nur gerüffelt, dass ich kein Interesse an einer Laberseite hätte.
Hab nicht mal gesehen, was seine "politikwissenschaftliche" These war, die er wohl diskutieren wollte.
Apr 20 4 tweets 1 min read
Vorhin an der Pforte der Klinik. Viel hin und her, weil Leute ohne Tests Patienten besuchen wollten und abgewiesen wurden. Zuerst wollte man mich auch wegschicken und ich musste nachdrücklich drauf beharren "Ich habe einen Termin bei der PIA." Die Pförtnerin nimmt die Liste mit den gemeldeten Terminen. Der Pförtner neben ihr fragt sie: "Was ist die PIA?"
Es sind Besucher und Patienten in Hörweite und sie antwortet nicht (vermutlich deswegen).
Apr 20 8 tweets 4 min read
Das ist vermutlich der Beginn einer wunderbaren Freundschaft: Screenshot eines Instagram dm Gesprächs.   Morriswilliam266 Das muss wohl der neue Angestellte im Spammer-Office sein. Oder er hofft, dass ich höflich bin und es ein Gesprächsaufhänger ist.
Nur, wie schließt er daraus aus der ersten Reaktion? 🤔 morriswilliam2666: "Ich rede hier mit Ihnen. Sag mir, wScreenshot von Melas Instagram-Profilseite: "Mela Eckenmorriswilliam2666: "wirklich was hast du gedacht"
Apr 18 4 tweets 2 min read
Als Autistin kann ich da nur hohnlachen. Denn eine solche Gesellschaft wäre für Autisten einfach zu navigieren, weil alle Regeln niedergeschrieben sind und gelernt werden können wir Vokabeln.
Tatsächlich ist die absolute Mehrheit unser gesellschaftlichen Regeln informell. Jörg Phil Friedrich @joergf... Und eine Gesellschaft, in der alle Regeln niedergeschrieben würden, wäre genau das, was die 'Eigenverantwortung'-Schreier nicht wollen.
Dann wäre alles festgelegt, fixiert, niedergeschrieben.
Apr 17 27 tweets 5 min read
Ein hochinteressanter Artikel über die "autism-specific low standards" (as coined by @autismcrisis ) in der Autismusforschung:
spectrumnews.org/news/why-autis…

/ cc @gwup "Andrew Whitehouse nev... Was nämlich immer wieder festgestellt wird, wenn Autismustherapien wirklich mal wissenschaftlichen Standards genügen müssen: