LGB Alliance Deutschland Profile picture
Wir vertreten die Rechte von Lesben, Schwulen und Bisexuellen, basierend auf ihrem biologischen Geschlecht #SexNotGender info@lgballiance.de
Nov 5, 2021 6 tweets 2 min read
1/6 2/6
Nov 3, 2021 10 tweets 4 min read
Kathleen Stock hat ihre Stelle als Philosophie-Professorin an der Uni Sussex gekündigt aufgrund der jahrelangen Hetze und des Mobbings von Transaktivisten. Sie ist Trustee von LGB Alliance UK und eine von uns.
1/10
Zu sagen, dass es 2 Geschlechter gibt und es zu einem Konflikt mit der durch Transaktivisten propagierten Geschlechtsidentität kommt, wenn diese gleichberechtigt zum Geschlecht in Gesetzen implementiert wird, genügt bereits, um als transfeindlich stigmatisiert zu werden.
2/10 ImageImage
Jun 23, 2021 8 tweets 6 min read
Wir betrachten die Diskussion um die Beleuchtung der Allianz Arena in München in Regenbogenfarben gegen die homofeindlichen Gesetze in Ungarn als reine Symbolpolitik ohne jegliche Substanz. 1/8 Es ist eine gutgemeinte Geste, die keiner Lesbe, keinem Schwulen oder Bisexuellen in Ungarn helfen wird. Solange vollmundiger Toleranzbekundungen keine Taten folgen, bleibt diese Geste wirkungslos. 2/8
May 10, 2021 25 tweets 7 min read
Am 19. Mai stehen die Gesetzentwürfe der #Gruenen und der #FDP unter dem euphemistischen Schlagwort #Selbstbestimmung auf der Tagesordnung des Bundestages.
Einer dieser beiden Gesetzentwürfe soll das bisherige #Transsexuellengesetz ersetzen.
bundestag.de/tagesordnung?w… 1/ Diese Gesetzentwürfe haben aber bei Beschluss durch den Bundestag Auswirkungen auf alle heterosexuellen und LGB-Menschen. Daher ist ein umfassender öffentlicher Diskurs darüber unerlässlich. 2/
May 9, 2021 5 tweets 2 min read
Mahide Lein von vom #LFT2021 im Interview mit der L-mag.

mobil.l-mag.de/news/artikel.h… "Der Senat hat zugesagte Gelder zurückgezogen. Dabei haben wir eine Woche zuvor noch die Bewilligung per Mail bekommen – mit dem Satz: „Wir finden das Programm toll.“ Auch die Magnus-Hirschfeld-Stiftung, die sich nun distanziert, hat vorher das Programm gelobt."
Apr 28, 2021 7 tweets 2 min read
Wir möchten unsere volle Solidarität und Unterstützung für die Organisatorinnen des Lesbenfrühlingstreffen LFT 2021 ausdrücken. Ihnen wird von LGBTIQ+ Orgas Transfeindlichkeit und sogar Rassismus vorgeworfen. Bereits zugesagte Fördergelder werden zurückgezogen.

(1/7) Und wie genau äußert sich diese angebliche Transphobie? Indem "Trans*Lesben*" nicht explizit eingeladen und/oder erwähnt wurden (in anderen Worten: nicht weibliche Personen, die behaupten lesbische Frauen zu sein wurden NICHT in den Mittelpunkt gestellt).

(2/7)
Apr 27, 2021 4 tweets 3 min read
Es wäre sehr interessant zu wissen wieviele #Lesben, #Schwule und #Bisexuelle sich als „queer“ beschreiben, behaupten „es gibt kein LGB ohne T“, allen, die von gleichgeschlechtlicher sexuellen Anziehung offen reden, Transphobie und Bigotterie unterstellen,

(1/4) aber gleichzeitig nie im Leben selbst einen Transmann (im Fall von Schwulen) bzw. eine Transfrau (im Fall von Lesben) als sexuellen Partner haben würden, weil sie ganz genau wissen, dass sie zum #Geschlecht und nicht zur #Identität angezogen sind!

(2/4)
Apr 19, 2021 14 tweets 5 min read
Weltweit werden seit Jahren Gesetze gepusht, die die Selbstdeklaration (Self-ID) von Transgender beinhalten. Danach spielt das biologische Geschlecht keine Rolle mehr, ausschlaggebend ist nur noch die gefühlte Geschlechtsidentität. So kann sich jeder Mann, jede Frau als das andere Geschlecht rechtlich eintragen lassen ohne jegliche vorherige Überprüfung. Klingt sehr tolerant. Führt nur zu erhebliche Konflikten mit den Rechten von tatsächlichen Frauen sowie mit LGBs.
blogs.feministwiki.org/feuerstein/fra…
Apr 12, 2021 4 tweets 4 min read
Warum sind wir die "LGB Alliance Deutschland" und nicht der "LSB Verein Deutschland"? Weil wir inspiriert wurden und große Solidarität fühlen mit @ALLIANCELGB und allen LGB Alliance Regionalgruppen. lgballiance.org.uk @ALLIANCELGB gründete sich als zunächst kleine Gruppe ehemaliger Stonewall AktivistInnen, die 2019 den Mut fassten, der Kaperung ihrer eigenen Community durch Genderideologen erst intern (wo sie auf taube Ohren stießen) dann öffentlich zu widersprechen.
Mar 25, 2021 7 tweets 5 min read
1/7 Warum äußern wir uns oft zum Thema #Gender obwohl sexuelle Orientierung etwas völlig anderes ist? Antwort: (Trans-)genderismus ist eine allgemein verharmloste aber irrationale und gefährliche Ideologie, deren Verfechter den Aktivismus für #Homosexuellenrechte gekapert haben. 2/7 Wir sehen im #Transgenderismus die derzeit größte Gefahr für Homo- und Bisexuelle. Kindern, Jugendlichen, auch Erwachsenen wird eingeredet, es existiere eine vom Körper unabhängige, gleichzeitig angeborene, stabile Gender-Identität, die das *eigentliche* Geschlecht darstelle.
Feb 3, 2021 6 tweets 2 min read
Wer an das Märchen vom "falschen Körper" glaubt, erklärt uns gerne wie grausam es sei, Kindern Pubertätsblockern vorenthalten zu wollen.
Wir hingegen sind beunruhigt über die Qualität der Beratung/Behandlung und die rasant wachsende Anzahl von Detransitionern. Insbes. erfahren wir zunehmend von jungen Lesben, die sich früher sicher gewesen waren, "in Wirklichkeit" Jungs bzw Männer zu sein, später aber realisierten, dass sie in erster Linie mit internalisierter Homophobie und/oder sexistischen Stereotypen zu kämpfen hatten.