Trickywuh Profile picture
Physician, oder wie ein Twitter User schrieb... ein rumdrostender, infamer Weißkittel.
25 Nov
Sehr geehrte #Ampel,

wir haben verstanden, dass Sie diese #COVID19 Welle durchlaufen lassen.
Die Bevölkerung ist ob dieser Erkenntnis nicht auf der Straße.
Auch die 100K Toten werden erstaunlich klaglos hingenommen.
1/x
Sie warten nun 10 Tage ab. Das sind vermutlich 800K Neuinfizierte in dieser Zeit.
Was schwere Verläufe betrifft sind Sie im Bilde, auch was es bedeutet Beatmung, Multiorganversagen und alle ITS Komplikationen zu überleben.
2/x
Dass sich unter den Genesenen auch alle Langzeitgeschädigten subsumieren kommt leider zu kurz.
3/x
Read 10 tweets
30 Oct
Thema #Booster:
Ja, es ist global gesehen nahezu zügellos, dass wir hier drei Impfungen verabreichen, während das Ziel des Covax Rollouts bis Ende 2021 ist
20% der Menschen in Ländern zu impfen, die nicht im Überfluss über Vakzine verfügen.
1/x
Andererseits haben wir hier nun eine zukünftige Regierung gewählt, die für Ende März das #PandemieEnde ausgerufen hat und in der sich gerade fulminant aufbauenden Welle keine Problematik erkennen kann.
2/x
Gleichzeitig steigt die Zahl der #Impfdurchbrüche bei denen zwar das Risiko für fatale Verläufe signifikant reduziert ist, die Risikoreduktion für #LongCovid hingegen ist offensichtlich lediglich passabel.
3/x
Read 7 tweets
12 Oct
Mit der Abschaffung der kostenlosen #Schnelltests und der #Lohnfortzahlung im Quarantänefall hadere ich ehrlich gesagt ziemlich.
1/x
Als man im Sommer merkte, dass nun ausreichend Impfstoff vorhanden ist, aber das Interesse an den #Impfungen nachlässt, hätte man eine massive Impf- und vor allem Aufklärungskampagne starten müssen.
Fragerunden, Bürger:innentelefon etc. etc.
2/x
Hat man aber nicht.
Stattdessen blieben und bleiben lautstarke Querdenker:innen in der breiten Öffentlichkeit unwidersprochen, die einer als Impfärztin unterstellen, man gehe für Profit über Leichen.
3/x
Read 9 tweets
10 Oct
So so,
Jonas Schmidt-Chanasit, Herr Janecek und die FDP befinden Lothar #Wieler und das @rki_de also für nicht politisch unabhängig.
1/x
google.com/amp/s/www.deut…
Dass Herr Wieler sich in der #Corona Pandemie nicht am Willen der Bundesregierung, sondern an den jeweiligen, wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und für den bestmöglichen Infektionsschutz für alle immerhin versucht hat zu sorgen,
2/x
kommt denen, die erstaunlicherweise ja von Pandemiebeginn an bereits wussten, was zu tun ist und das in zahlreichen Interviews und z.B. in einem mageren Positionspapier zum Besten gaben, nicht in den Sinn.
3/x
Read 5 tweets
9 Sep
"Eindämmung ist so 2020"

Ein langer Thread.
Dieser Tage erleben all die, die sich weiterhin für niedrige Inzidenzen, Eindämmung des Infektionsgeschehens, insbesondere auch bei Kindern aussprechen, ein regelmäßiges Bashing.
1/x
Es gibt einen merklichen Schwenk von vielen, die sich ehemals für Eindämmung und damit für ein kontrolliertes Infektionsgeschehen eingesetzt haben. Zentrales Argument ist das Vorhandensein von potenten Impfungen für sehr viele Menschen hierzulande.
2/x
Wir wissen alle, dass die Impfquote, um die bevorstehende Welle zu parieren,
noch zu gering, U12 ausgeschlossen ist und es auch unerkannte Non Responder in nicht unerheblicher Zahl, die wir (noch) nicht quantifizieren können gibt.
3/x
Read 15 tweets
15 Jun
Wir haben uns entschlossen, gemäß der Zulassung der EMA, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zu impfen.
Gerne erläutere ich weshalb.
1/x
Mit der Zulassung von Comirnaty haben wir einen Impfstoff zur Verfügung, der nach den klinischen Trials als sicher und effektiv bewertet und deshalb zugelassen wurde.
2/x
Nun sind Kinder keine kleinen Erwachsenen und ich verstehe das Argument gut, dass man bei Neuzulassungen für Kinder an die ohnehin sehr akribischen Prüfverfahren noch höhere Ansprüche stellt und die erhobenen Datenmengen, sowie Beobachtungszeiträume für zu begrenzt erachtet.
3/x
Read 12 tweets
8 Jun
Politiker:innen im Wahlkampfmodus jedweder Couleur vergessen gerade,
wenn sie die vermeidbaren Opfer und Kollateralschäden der Pandemie klein reden, rosarot färben und versuchen für sich, dort wo es passt ("Kindergipfel" "Aufholprogramm") auszuschlachten,
1/x
dass wir alle täglich dabei waren in den letzten Monaten und hilflos zugesehen haben, wie sie es durch Zaudern und Taktieren zur Katastrophe mit Ansage haben kommen lassen.
Wie sie jetzt immer noch nicht Willens sind für #sicherebildung zu sorgen.
2/x
Wie sie von Machtstreben angetrieben verharmlosen, verdrehen und verschweigen.
Die Wahl in Sachsen-Anhalt mag ihnen vermittelt haben, dass die Bevölkerung nun schon im viel beschworenen, postpandemischen, "Neuen Normal" angekommen ist.
3/x
Read 10 tweets
24 Mar
Vor einem Jahr dachte ich,
dass wir alle gemeinsam,
global, clever und über alle Grenzen hinweg diese weltweite Katastrophe der #Coronapandemie bewältigen werden.
1 /x
Heute sehe ich dass Gier, persönliche Interessen, mangelnde Empathie und Dummheit Trumpf sind
und diejenigen, die für eine Lösung der Katastrophe plädieren, die einer menschlichen Gemeinschaft angemessen wäre,
kaputt gespielt und diffamiert werden.
2/x
Es scheint keine Opferzahl zu geben, die viele der Verantwortlichen demütig werden lässt.
Keine Warnung von Wissenschaft und klinischer Medizin vermag es die Ministerpräsident*innen von ihrem Laissez-faire abzubringen.
3/x
Read 6 tweets
23 Mar
Verehrte #MPK Teilnehmer*innen,
ich habe Feierabend und bin müde.
Täglich nehmen die Infektpraxis Tätigkeiten wieder zu, zu denen wir uns gleich zu Pandemiebeginn entschieden haben, weil es für uns keine Frage war, dass wir mit vollem Einsatz unseren Beitrag leisten werden.
1/x
Ohne adäquate PPA aber mit dem Selbstverständnis, dass wir in der ersten Reihe alles geben wollen haben wir direkt umgebaut, umorganisiert, umstrukturiert,
Lüfter gekauft, MNS für die Pat. genäht, Händedesinfektion aus dunklen Quellen zum Preis von Champagner organisiert.
2/x
Im 1.Quartal haben wir komplett weiterversorgt und alles was nicht in Präsenz (!) sein musste per Tel. und Mail erledigt. Bezahlt wurde das nicht.
Obwohl wir Kurzarbeit hätten anmelden können taten wir das nicht, weil klar war, dass andere das Geld dringender brauchen werden.
3/x
Read 10 tweets
21 Mar
Verehrte Ministerpräsident*innen,

nun ist es soweit. Die #NotbremseJETZT muss her.
Zum morgigen #BundLänderGipfel habe ich Anmerkungen.
Es lohnt sich zurück zu schauen.
Ein Thread.
1/x
Wie wir gut durch Welle eins kamen ist hinlänglich bekannt. Timing, Glück, eine extrem gut mitarbeitende Bevölkerung im LD, stringentes Test, trace, isolate and quarantine, ein leistungsstarkes Gesundheitssystem.
2/x
Anstatt dann aber auf die Modellierer*innen wie @ViolaPriesemann und Prof. Meyer-Hermann zu hören haben Sie danach den ersten Lockerungswettbewerb eröffnet und sind damit dank niedriger Inzidenzen recht weit gekommen.
3/x
Read 16 tweets
18 Mar
Ich zitiere mal frei nach meinem alten Chefarzt:
"Was aussieht und sich aufbaut wie eine 3.Welle, ist in aller Regel tatsächlich die #DritteWelle
Frau Kollega".
1/x
Nun, jetzt ist sie wohl da.
Die einen wollten sie wegimpfen, was auch ohne #AstraZeneca Stopp leider viel zu optimistisch war.
2/x
Die anderen wollten sie weg testen, was im Prinzip eine sehr gute Idee ist, wenn es denn ausreichend Zugriff auf Tests, eine konsistente Strategie und v. a. konsequente Isolations- und Quarantäneanordnungen hätte.
3/x
Read 11 tweets
5 Mar
"#Inzidenzen sind Schall und Rauch"
Tschechien 805,3
Estland 676,2
Schweden 267,6
Frankreich 221,8
Alles nur Zahlen?
Nein.
In Tschechien muss triagiert werden.

Ein Thread zu den überraschend schnell geänderten Framings.
1/x
Was war ich froh im letzten Jahr in einem Land zu leben, in dem es zwar anfangs massiv an PPA mangelte, aber das hatte ich längst ad acta gelegt als ich v. a. Dank der Bundeskanzlerin das Gefühl hatte, dass der Infektionsschutz für die Bevölkerung oberste Priorität hat.
2/x
Rufen nach natürlicher Herdenimmunität wurden konsequente Absagen erteilt, zumindest von der Kanzlerin und Helge Braun und auch Markus Söder.
3/x
Read 14 tweets
28 Feb
Diese Twittersache, die der #Welt Feuilleton Ressortleiter mit @DrZoeHyde und @c_drosten angezettelt hat ist auf vielen Ebenen verstörend.
Am meisten irritiert aber dies:
1/x
Herr @a_rosenfelder spricht tatsächlich von einer "Drosten Fanbase".
Wie verrückt ist das denn?
Als würde die Bevölkerung Wissenschaftler*innen nach persönlicher Sympathie und nicht nach deren Arbeit beurteilen.
2/x
Nach 1 Jahr Pandemie können die Menschen auch dank hervorragenden Podcasts wie dem des @ndr, bestens aufbereiteter Wissenschaft durch @maiti_nk und @Fischblog z. B. sehr wohl entscheiden welche Wissenschaftler*innen Substanzielles zur Lösung der Krise beitragen.
3/x
Read 7 tweets
26 Feb
Was denken sich unsere Mitmenschen wie @HeribertPrantl und #TheaDorn eigentlich, was wir Mediziner*innen so den ganzen Tag machen, wenn sie von #Fürsorgeradikalismus (Dorn) sprechen
1/x
und sagen, dass "wir lernen müssen mit der Krankheit zu leben. Wir haben ein sehr aseptisches Gesundheitsverständnis." (Prantl)
Gilt das nur für Covid19, weil die Pandemie unser Leben gerade fürchterlich durcheinander bringt?
2/x
Oder meinen Fr. Dorn und Hr. Prantl das universell?
Was wäre denn los, wenn wir diese steilen Thesen bezgl. sämtlicher Krankheiten anwenden würden?
3/x
Read 9 tweets
23 Feb
Zur fast unerträglichen Verklärung und Romantisierung von Erziehung und Bildung in einer globalen Pandemie.
Ein zugegeben sehr langer Thread.
1/x
Warum wurde präpandemisch nicht über die Systemrelevanz von Erzieher*innen, LuL und Schulbegleiter*innen diskutiert?
Über ihre Arbeitsbedingungen, Gehälter, Limitationen durch Hardware z. B., die der Ära Konrad Zuse entstammen könnten ?
2/x
Wo finde ich die massiven, präpandemischen Offensiven um Bildungsungerechtigkeit zu bekämpfen? Kleine Anmerkung: in meinem Studium war es denen, die arbeiten mussten, um ihren Lebensunterhalt zu stemmen
3/x
Read 20 tweets
21 Feb
Wir haben immer mehr Tools im Köcher, um uns von dieser Pandemie zu befreien. #Schnelltests, #LucaApp, #Impfungen, smarte Warngadgets. Das ist großartig.
Das alles wird ungemein helfen.
1/x
Nun steht leider die #DritteWelle vor der Tür. Die #VOC verbreiten sich exponentiell.
Es ist massiv kontraproduktiv den Menschen zum jetzigen Zeitpunkt zu suggerieren, dass diese Tools uns unabhängig vom Infektionsgeschehen eine sichere Normalität verschaffen werden.
2 /x
Offene Kitas, Schulen, Restaurantbesuche, Sportevents mit Zuschauern, Konzerte und Treffen mit vielen Menschen in Innenräumen sind exakt dann sicher, wenn wir sehr niedrige Inzidenzen haben.
All die innovativen Tools können dann dazu beitragen, dass das auch so bleibt.
3/x
Read 4 tweets
1 Jan
Sehr geehrter Herr #Schäuble,

ein frohes, vor allem gesundes, neues Jahr wünsche ich Ihnen.
@ntv bringt heute als Schlagzeile von Ihnen
"Nicht jedes Leben um jeden Preis".

Dazu habe ich Anmerkungen.
1/x
Ich bin Ärztin und habe im Gegensatz zu vielen meiner Kommiliton*inen nie ernsthaft mit dem Gedanken gespielt im Ausland zu arbeiten.
Das hatte einige Gründe,
aber der alles entscheidende Grund hier zu bleiben
war das deutsche Gesundheitssystem.
2/x
Es gibt vieles zu kritisieren am jetzigen System von Konzernmedizin,
über DRGs, das ambulante Honorarsystem etc. pp..
Was aber immer unstrittig war in Deutschland,
dass jeder erkrankte Mensch die Grenzen seiner Behandlung selbst bestimmen durfte und nicht die Politik.
3/x
Read 9 tweets
31 Dec 20
#Jahreswechsel... traditionell die Zeit für Wünsche und Hoffnungen, Danksagungen und Rückblicke.
In dieser globalen #Coronavirus Pandemie ein seltsamer Tag.
1/x
Da meine persönlichen Möglichkeiten zur Mithilfe bei der Pandemieeindämmung ausgeschöpft sind und eine erfolgreiche Bekämpfung der #Coronakrise von mutigen, politischen Entscheidungen abhängt,
wünsche ich mir ...
2/x
... Die schnelle Umsetzung der paneuropäischen Niedriginzidenzstrategie. Im besten Fall #ZeroCovid und dadurch Infektionsschutz für alle, auch für die die auf die Impfung warten müssen.
Ein "weiter wie bisher" kann es im neuen Jahr nicht geben.
3/x
Read 14 tweets
26 Dec 20
#Coronakrise
Ich lese seit geraumer Zeit immer Sätze wie
"es sei nicht die Zeit nun Schuldzuweisungen vorzunehmen" und dass es besser sei nach vorne zu schauen.
Stimmt schon, aber...

Ein Thread.
1/x
Ich wüsste schon ganz gerne, weshalb wir im Frühjahr ohne PPE dastanden und von der KV zunächst lediglich daran erinnert wurden, dass fehlende Schutzkleidung kein Grund für Praxisschließungen sei.
2/x
Wir konnten Anfang des Jahres (!) schon und nicht erst im März bei den Großhändlern nicht mehr unsere Bestellungen für Desinfektionsmittel und Einmalhandschuhe aufgeben.
Masken waren aus. Lediglich Brillen und wenige Kittel waren noch zu ergattern.
3/x
Read 18 tweets
17 Dec 20
Sehr geehrte @kbv4u, sehr geehrter Dr. Gassen,

erneut haben Sie kein Stimmungsbild innerhalb der Kassenärzteschaft eingeholt.
Erneut preschen Sie mit dieser Meldung im @spiegelonline hervor.
spiegel.de/wissenschaft/c…
1/x
Ich bin Kassenärztin in einer Gemeinschaftspraxis und wir stehen alle hinter dem #Lockdown und plädieren dringend für eine Strategie der niedrigen Inzidenzen.
2/x
Wohinter wir ausdrücklich nicht stehen ist Ihre private Einzelmeinung, die Sie gerne weiterhin mit der Unterschrift einzelner unter Ihrem Positionspapier als legitimiert verkaufen können.
3/x
Read 7 tweets
16 Dec 20
952 Tote an einem Meldetag.
Das ist monströs.
Auch bei diesen Zahlen wird so mancher nicht müde auf das zumeist hohe Alter der Verstorbenen hinzuweisen und darauf, dass #Covid19 kein Problem für junge und mittelalte Menschen sei.
1/x
Deshalb möchte ich kurz berichten, was eine überlebte Covid19 Erkrankung in jüngeren Altersklassen (Kinder und Säuglinge ausgenommen, da ich diese nicht behandle) bedeuten kann.
2/x
Sie kann z. B. einem schweren, grippalen Infekt ähneln, auch einer leichten Erkältung, einem hochfieberhaften Infekt mit gastrointestinalen Symptomen und nach einigen Tagen bis 2 Wochen einfach folgenlos vorbei gehen.
3/x
Read 10 tweets