shinyKitten Profile picture
neutrois, polyamor, weiss. Macht und schreibt BDSM: #Aprilkink #kinkyQueererlei. Tweetet über Bücher, Essen, P&P, Serien und Chaos. Pronomen: es (english: they)
Feb 22 19 tweets 3 min read
Heute ist der 22.02.2022

Zwei Jahre lang habe ich versucht, medizinische Fachleute zu finden, die meine Hormontherapie begleiten.

Heute ist der Tag, an dem ich die Suche aufgebe, und es alleine mache. Zwei Jahre lang habe ich von verschiedensten Fachleuten gehört „sowas machen wir nicht“, „damit müssen Sie zu jemand anderem“, „das macht mir Bauchschmerz“, „da könnte ich meine Zulassung verlieren“, „das kann ich nicht abrechnen“ und vor allem: „Das hab ich ja noch nie gehört“.
Feb 21 5 tweets 1 min read
Mental Health ist manchmal scheisse zu uns, keine Frage. Manche Tage sind Schrott, manches klappt einfach nicht – dafür Verständnis haben und Alternativen finden fällt mir leicht.

Was mir schwer fällt, ist, je nach Person und Situation sinnvoll damit umzugehen. Wenn ich sage "du kannst das schaffen, das wird schon, ich glaub an dich!" dann kann das Mut machen, Energie bringen, helfen.

..oder es sagt "wenn's nicht klappt ist hier schon mal die erste Person die du enttäuschst!", es kann Druck machen und ein zusätzliches Hindernis sein.
Jul 7, 2020 20 tweets 3 min read
Ich hab (wegen des Toasters) mal wieder darüber nachgedacht, warum mir wichtig ist, für mich das Label pansexuell zu benutzen, statt bisexuell.

Denn für die meisten sinnvollen Auslegungen kann bisexuell ja Synonym sein mit pansexuell. Bisexuell schliesst ganz selbstverständlich trans, inter und nichtbinäre Menschen mit ein, bisexuell muss sich nicht auf „Männer und Frauen“ beziehen, bisexuell kann bedeuten „2 Arten von Geschlecht, nämlich gleich-wie-meins und nicht-gleich-wie-meins“ und so weiter.. also warum?
Jun 24, 2020 269 tweets 70 min read
Jan 15, 2020 6 tweets 4 min read
@Nonxens @Ap_Saegge Bin unglücklich :/
Das Ding verbietet OPs die dazu dienen, „das biologische Geschlecht zu verändern“. Sprich, wenn ich sage „das Kind ist eindeutig weiblich, es hat bloss keine Vagina“, dann darf ich ihm eine Vagina bauen, denn das verändert sein Geschlecht nur zu weiblich, was @Nonxens @Ap_Saegge ja es eh schon war, nicht zu männlich oder intergeschlechtlich. Da fällt auch Hypospadie mal wieder raus (was sie sogar selbst erwähnen).
Es definiert ausserdem Dysphorie-mindernde OPs bei trans Menschen explizit auch als solche OPs, das könnte uns noch in den Arsch beissen.
Feb 17, 2019 68 tweets 18 min read
Ich gucke jetzt "One Day at a Time" und tagge mit #1tag
Hier ist euer Threadstart-Kätzchen ^^ Endlich wieder Netflix \o/
#1tag
Dec 26, 2018 6 tweets 1 min read
Verwandtschaft unterhält sich über das Kind meiner Freundin:

„Der ist ja süss! Oder die?“
„Das. Das Kind.“
„Aber ist es ein Mädchen oder ein Junge?“
„Da machen sie keine Aussage drüber.“
„Warum?“
„Um dem Kind das freizustellen.“
„Aha. Aber ist es ein Mädchen oder ein Junge??“ (An der Stelle musste ich leider laut lachen und habe dadurch die Unterhaltung unterbrochen.)
Nov 19, 2018 16 tweets 3 min read
Normalisiert Männer die platonisch kuscheln, sich umarmen, händchenhalten, den Kopf auf die Schulter eines anderen legen, ihm tröstend die Hand auf den Arm legen, im selben Bett schlafen und sich gegenseitig kraulen. Normalisiert Männer die weinen, die sich verletzlich zeigen, die über ihre Gefühle sprechen, die sich und anderen ihre Schwächen und Unsicherheiten eingestehen.
Jun 2, 2018 16 tweets 1 min read
Dein Geschlecht ist valide <3 Egal wie du aussiehst, dein Geschlecht ist valide <3