Marcus Ewald Profile picture
Krisenmanager, Gründer und Geschäftsführer bei Ewald & Rössing, Beiratsvorsitz beim @Bundesblock und @KI_Verband. Meinungen gehören zu mir.
#NoCovid 🔴 🔴 🔴🌹 Profile picture Aromat Profile picture 2 added to My Authors
28 Apr
Die #EU wird heute einen #Impfstoff-Vertrag mit #Pfizer abschließen.

Er ist gut! Und die EU hat Szenarien gemacht!

Ein guter Morgen. Seit langem Mal wieder: Ein gute-Laune-Thread.

(1/7)
nytimes.com/2021/04/28/wor…
A. Details des Deals

- 900 Mio Dosen bis 2023, optional 1,8 Mrd
- produziert fast vollständig in der EU
- auch die 280 nötigen Komponenten werden innerhalb der EU produziert
- wir haben ausreichend für den Worst Case vorgesorgt (das ich das Mal sagen darf!)

(2/7)
B. Szenarien! Hooray!

1. Die EU hat ein Risiko-Assessment (!) mit Szenarien (!) gemacht (noch nicht fertig, der Draft daher noch unveröffentlicht).
2. Danach braucht die EU 510 Mio Booster-Impfdosen in '22 und '23
3. im Worst Case 510 Mio in '22
(3/7)
Read 11 tweets
27 Apr
@OlafGersemann @AnneChristineKu @welt Eigentlich ist eher der Artikel ernüchternd.

1. Alle erwähnten Ökonomen widersprechen Douglas Allen
2. Die Gießener Studie hat gar keine Ausgangsdaten, die den Schluss überhaupt ermöglichen
3. Douglas Allen sagt, ein Lockdown ist erst ab 1,7 Mio in D angemessen.
(thread)
(1/10)
@OlafGersemann @AnneChristineKu @welt Bsp. 1:

@FuestClemens, Ökonom von Weltrang: Lockdowns helfen Wirtschaft.

Douglas Allen, kanadischer Ökonom (bekannteste Arbeit bislang: Kinder aus Homo-Ehen haben schlechtere Bildungschancen):

"Lockdowns wirken je nach Maßstab *vielleicht* nicht."
(2/10)
@OlafGersemann @AnneChristineKu @welt @FuestClemens Douglas Allen wird zitiert mit:

"Laut Allen seien Lockdowns in Wahrheit aber wenig wirksam, wenn die Bevölkerung nicht freiwillig mitmachte." Sein eigenes Gold-Kriterium also:

Machen die Leute freiwillig mit?

Was sagt der Artikel?

(3/10)
Read 13 tweets
26 Apr
Der Impfgipfel - was ist zu beachten?

1. Wann wird wie viel geimpft?
2. Was ist mit der Impfbereitschaft?
3. Welche Rechte und Pflichten haben Geimpfte?

Grobe Prognose: Ende Juni haben wir etwa 30 Mio Vollgeimpfte und 20 Mio Teilgeimpfte.
(Thread) 1/10
1. Wann wird wie viel geimpft?

Im Augenblick verimpfen wir durchschnittlich 500.000 Dosen pro Tag. Aufgrund der geplanten Liefermengen an Praxen, Betriebsärzte und Impfzentren werden das irgendwann ca. 850.000 pro Tag. 2/10
Das deckt sich in etwa mit der Prognose des RKI vom 01. April. 3/10
Read 10 tweets
26 Apr
Auf vielfachen Wunsch: Hier nochmal der Thread über Erkältungen, inklusive Impf-Update.

Gleich unten buste ich 7 Erkältungs-Binsen. Nr. 7 ist so heftig, dass Du dir vermutlich einen Zimmerspringbrunnen kaufst.

Aber eins nach dem anderen: 1/19
Was Erkältungen verursacht ist eine Abkühlung und, meist damit einhergehend, eine Austrocknung der Schleimhäute in Nase und Rachen.

Deshalb "erkältet" man sich auch in trockener Luft, beispielsweise die einer Klimaanlage. 2/19
Das muss Indien derzeit und Texas letzten Sommer erleben.

Erkältung ist somit eigentlich eine Ertrocknung. 3/19
Read 19 tweets
26 Apr
1. Geimpfte verbreiten Covid auch weiter
> Freiheit für Rentner riskiert Freiheit aller anderen

2. Kinder verbreiten Covid auch weiter. Schulzwang erzeugt
> Dauerquarantänen
> Kliniken voller Eltern

3. Der Klienteldienst für Rentner und Arbeitgeber schadet allen Ungeimpften
Das Risiko, von einer geimpften Person angesteckt zu werden, ist vergleichbar mit dem Risiko, von einer Person mit Maske und Abstand angesteckt zu werden.

Bei gleicher Inzidenz. Ist sie unter Geimpften höher, ist auch das Risiko größer. (2/3)

Die Forderung, Geimpften Freiheit zu geben, ist epidemiologisch vergleichbar mit der Forderung, Menschen mit Masken und Abstand Freiheiten zu geben. (3/3)
Read 5 tweets
25 Apr
1/ Staat, wir müssen reden.
Wir protestieren coronakonform und werden dafür bestraft: Der Protest wird ständig unterbunden.

Wir fordern in jeder Stadt einen festen Platz für Proteste wie #Einkerzen.

@HenrietteReker @muenchen @hannover @koeln @stuttgart_stadt @Duesseldorf
2/ Letzte Woche war überraschend. Diese nicht mehr. Sie lassen die Mahnmale verschwinden, Anzeigen drohen, Staatsschutz ermittelt.

Dürfen nur Leute Meinungsfreiheit demonstrieren, denen Infektionsschutz unwichtig ist?
@Tagesspiegel @KSTA @WDR @br_online @LarsWienand @potsdam
3/ In @koeln wurde sehenswert und klar erkennbar demonstriert - nacheinander, sichtbar, angemessen.

@KSTA @WDRaktuell
Read 12 tweets
25 Apr
Gute Nachrichten:

Wir scheinen über den Scheitel der dritten Welle zu sein. Die Zahlen wachsen gegebenenfalls noch, aber die Wachstumsrate geht zurück.

Obacht: Wer jetzt lockert, kehrt es wieder um. Der Vergleich mit den Briten zeigt auch: Schnell senken rettet Leben. (1/5)
Wären wir da, wo GB ist, hätten wir nur

1. 12% der Todeszahlen und gesunde ITS
2. 14% der Fallzahlen und funktionale Gesundheitsämter
3. nur ein Achtel so viele Quarantänen von Schulklassen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
4. Luft, falls eine Lockerung schief geht (2/5)
Beispiel: Als letzte Woche das wöchentliche Wachstum nach oben schnellte, konnte GB ganz entspannt reagieren, weil das Niveau so niedrig war.

Die Probekonzerte (Modellregionen bei uns ;) ) gingen also schief - aber das war keine Katastrophe für das Gesundheitswesen. (3/5)
Read 5 tweets
24 Apr
Ok. Also mit 48 Stunden Abstand:

Die Dichtungsaktion war ein manipulativer Akt. Wenige Ideologen lockten andere in eine Falle.

1. Ziel: Jetzt gibt's einen Termin bei Spahn.
2. Ziel: Vertrauen unter Kulturschaffenden erschüttert, weitere Aktionen werden leiden.
(1/4)
Das war ein dichter Akt der Gewalt.

1. Gegenüber den Kulturschaffenden
2. dem Diskurs
3. dem Mehrheitswillen

Krass aber auch: Wir haben sie bald.

Denn die Stimmung ist so klar pro “Schnelles Senken“, dass sie schon zu paramoralischen Mitteln greifen müssen. (2/4)
Ich finde bemerkenswert, dass hier ohne zu Zögern Vertrauen verbrannt wurde: Zwischen Brüggemann und den Künstlerinnen und Künstlern beispielsweise.

Es war offenbar nicht wichtig, ob danach noch langfristig eine intakte Beziehung besteht. (3/4)
Read 4 tweets
24 Apr
#einkerzen bemängelt Tatenlosigkeit. Unter anderem auch in der Risikoanalyse. Bsp: wie sieht's aus in Indien?

Und könnten wir das ertragen oder nicht?

Die verschärften Maßnahmen Indiens (wir würden es Lockdown nennen) reichen jedenfalls nicht aus. (1/3)
In der Log-Ansicht sehen wir, dass die Steigung etwa konstant bleibt.

Verschärfungen am 3. April & 13. April brachten nichts. Sauerstoff wird knapp. Wenn kein Lockdown kommt, wird die Bevölkerung bald in den Selbst-Lockdown gehen. Der ist sozial immer am dramatischsten. (2/3)
Wenn der Staat nicht lockt, müssen gerade die Ärmeren zwischen Armut und Lebensgefahr wählen. Ohne Lockdown hat niemand das Recht, (Miet-)Verträge zu pausieren und Arbeitnehmer kein Recht, sich zu schützen.

Also wie bei uns.

Deshalb: #einkerzen

(3/3)
google.com/amp/s/www.nyti…
Read 5 tweets
23 Apr
Prominente! Derlei Aufrufe von euch wirken auf Politik. Echte Menschen leiden länger. Ihr verhindert die Wiederherstellung unser Privatleben.
Die Zynik von Dichtmachen zeigt: Ihr wisst einfach nicht, dass allein diese Woche 1.000 Menschen unnötig gestorben sind. (1/5)
#einkerzen
Und nächste Woche sterben wieder 1.000 Menschen. Und dann wieder.
Unnötig. Weil unsere Politik die Zahlen nicht mehr senken will. Überall auf der Welt senken sie die Zahlen schnell. Nur wir nicht.
Dauerhaft hohe Zahlen heißt: Volle Kliniken und leere Leben. (2/5)
#einkerzen
Das sind die Leben eurer Agenturleute, eurer Assistenten, eurer Putzhilfen. Fragt sie.
Wisst ihr noch, euer Kellnerjob am Karriereanfang?
Hohe Zahlen = keine Kellner.
Wie wäre euer Leben verlaufen, wenn es stattdessen das Click & Collect bei Aldi gewesen wäre? (3/5) #einkerzen
Read 8 tweets
22 Apr
.@sarahbosetti sortiert unsere Trauerphasen und redet über #einkerzen. Es wirkt :)

Leugnen, Wut, Verhandlung, Depression und Akzeptanz. 5 Phasen, auf die Pandemie zu blicken. (1/3)

Aber auch 5 Phasen auf das Zögern der Politik zu schauen. Ich hatte schon alle fünf. Gerade bin ich auf dem Weg von Wut zur Verhandlung.

Ich bekomme langsam wirklich das Gefühl, wir uns an den Verhandlungstisch #einkerzen können. (2/3)
Das #Infektionsschutzgesetz garantiert dauerhaft hohe Inzidenzen. Hoch genug, dass die Kliniken voll und unsere Leben leer bleiben.

Wir opfern viel für schnelles Senken. Wer unsere Opfer vergeudet, erntet erst Wut und muss dann neu verhandeln #einkerzen
Read 4 tweets
22 Apr
Unsere Opfer sind wohl selbstverständlich geworden:

Das #IfSG garantiert dauerhaft hohe Inzidenzen. Hoch genug, dass die Kliniken voll und unsere Leben leer bleiben.

Wir erinnern die Politik an unsere Opfer. Wir werden dieses Wochenende wieder vor Ort mahnen. (1/4) #einkerzen Image
Wir müssen zeigen, dass wir mehr sind. Und dass es uns nicht reicht, bald wieder mal in ein Gartengeschäft zu gehen. Wir wollen eine vernünftige Pandemiepolitik.

Hier der Link zu einem Google Doc mit Infos zu #einkerzen
(2/4)
tinyurl.com/1kerzen2
Wie immer gilt:

- Bringt Kerzen mit, nicht anzünden
- Blumen
- Fotos
- Krankenberichte
- Friedlich bleiben
- Polizei Folge leisten

Flyer usw. selber machen ausdrücklich erlaubt. Das hier sind alles Vorschläge aus der Community. (3/4) #einkerzen ImageImage
Read 6 tweets
21 Apr
Am 09. März lockerte Indien seine Lockdown-Regeln bei einem leichten Anstieg, von 63,4 auf 57,9. Am 03. April verschärften sie wieder auf dauerhaft 69,9.

Wenn die Regeln wirken, müsste die Kurve bald flacher steigen. (1/4)
Wenn sie gut wirken, müsste die Indische Kurve bald aussehen wie die Irische oder Portugiesische Kurve mit B117. Bei den schnell-Senkern steigt die Kurve steil, und fällt dann auch wieder steil ab. (2/4)
Wenn Indien eher zu den langsam-Senkern gehört dürfte die Kurve eher so aussehen wir bei uns: Steiler Anstieg, flaches abfallen, Jo-Jo-Effekt. (3/4)
Read 4 tweets
21 Apr
Mit dem Infektionsschutzgesetz ist nun zementiert: Wir wollen die Zahlen nicht schnell senken. Nicht langsam senken. Sondern gar nicht senken.

Wenn die Inzidenz unter einen Schwellenwert sinkt, wird sofort gelockert und die Inzidenz steigt wieder:

Der Inzidenz-Sockel (1/4)
Wenn die Inzidenz über einen Schwellenwert steigt, wird zeitversetzt verschärft. Da die Inzidenz ohnehin zweitverzögert ist, garantieren wir eine Reaktion erst weit oberhalb der Schwelle.

Die Inzidenz-Treppe (2/4)
Das Ungleichgewicht des Gesetzes:

Runter nimmer, rauf geht's immer. (3/4)
Read 8 tweets
20 Apr
#Einkerzen ist wichtig. Jetzt müssen wir helfen:

Zwei unserer Einkerzerinnen droht ein 4-stelliges Bußgeld. Nach "Anweisung von oben"; angedroht durch Polizisten vor der Staatskanzlei München.

Wir lassen beide Frauen nicht alleine. Sammelt mit!
(1/3)
gofundme.com/f/helft-einker…
Die Gründe waren fadenscheinig und wechselten ständig. Hier ging es um die Einschüchterung von #einkerzen.

Das ist unverhältnismäßig: Den Querdenkern geben sie Raum, die friedlichen Menschen vertreiben sie.
(2/3)

gofundme.com/f/helft-einker…
Obwohl die beiden Juristinnen machten, was ihnen geraten wurde, kamen weitere Polizisten: "Wir haben Anweisung von oben. Können auch nichts ändern.“

Wir brauchen ein starkes Signal: Wir lassen einander nicht allein. #einkerzen
(3/3)
gofundme.com/f/helft-einker…
Read 5 tweets
19 Apr
Irgendwie ein Deja Vu. Ich habe viele Mutationen ignorieren können. #B117 damals nicht, weil Zahlen und Rhythmus seltsam waren. #P1 aus Brasilien schon, weil da jetzt der Winter beginnt. Die Regenzeit in Indien beginnt aber erst im Juni.

Also gut... was sagen die Zahlen? (1/10)
Die offiziellen Sequenzierungen in Deutschland finden fast nicht: Bspw. 2 der 7.000 Sequenzierungen in Baden-Württemberg.

Woanders hatte ich eine Gesamtzahl von 39 gelesen. Das ist auch fast nichts. (2/10)
Der zeitliche Verlauf zeigt: Keine Auffälligkeit in der Verteilung. Aber das ist bei einer stochastisch agierenden Infektion bei niedrigen Inzidenzen häufig so (overdispersion). (3/10)
Read 10 tweets
19 Apr
Szenarien - THREAD über die Entscheidungssituationen jetzt, im Juni und im August.

Diskussionsgrundlage. Kritisiert gerne :)

So stellte sich die Lage für uns im Dezember dar:

(1/8)
#einkerzen @GrueneZonen
Da heißt schon im Dezember war klar, dass unsere Maßnahmen angepasst werden müssen.

Infektiöser & Tödlicher - das macht was mit der Gesellschaft.

(2/8)
Jetzt wird immer wahrscheinlicher, dass eine neue Variante bereits auf dem Weg ist. Es könnte #P1 sein, aber auch #B1617.

Wäre ich die Regierung: Ich würde Vorkehrungen treffen.

(3/8)
Read 10 tweets
19 Apr
Warum drängen wir so sehr auf richtiges #Krisenmanagement?

1. #Szenarien - bereitet euch auch auf schlechte vor
2. Beispiel: #B1617 *verdrängt* #B117 in Indien
3. Indien war bislang besser als wir, Infektionen einzudämmen

Das ist noch nicht zu Ende! (1/4)
#B1617 krasser als #B117 - aber es ist noch dramatischer: Indien hat

1. sehr, sehr viele Menschen
2. die bereits geimpft sind (>100 Mio)
3. nun 200.000 Neuinfektionen pro Tag

Bin kein Nostradamus, aber: Die nächste Mutation aus Indien wird eine #Impfstoff-Escape-Mutation. (2/4)
Das heißt für unser #Krisenmanagement:

1. Wir MÜSSEN die #Nachverfolgbarkeit für #B1617 sicherstellen.
2. Inzidenzen runter, damit das klappt
3. Sonst müssten wir *MIT* B1617 runter kommen
4. Schaffen wir ja schon mit #B117 nicht
5. Um bereit für Escape-Mutation zu sein(3/4)
Read 5 tweets
18 Apr
Politische Entscheiderinnen müssen oft instinktiv handeln. Denn die meisten Themen sind zu komplex für simples richtig oder falsch.

Ihr Bauchgefühl speist sich aus Gesprächen, sozialen Medien und der veröffentlichen Meinung.

#Einkerzen setzt dort mit starken Bildern an. (1/8)
Wir sind ein Bündnis aus Eltern, Lehrern, Unternehmern, Medizinern und normalen Menschen. Und wir müssen Stück für Stück zurück in das Bauchgefühl der Entscheiderinnen. Sonst wird bei jeder Gabelung falsch abgebogen. Es geht um viel: (2/8)
Der halbgare Dauerlockdown bevorteilt wenige Unternehmen und benachteiligt die meisten. Dieser Kahlschlag der Marktwirtschaft zu Gunsten der großen Unternehmen behindert Innovation & schadet 80% der deutschen Arbeitsplätze. Die sind alle in Unternehmen unter 10 Mitarbeitern (3/8)
Read 9 tweets
18 Apr
Aus Wut Kerzenberge für die Politik: "Zündet sie doch selbst an!"

#einkerzen erstmals in den Medien!
t-online.de/nachrichten/de… via @tonline
Es mag mit #einkerzen beginnen, es wird aber nicht mit #einkerzen enden.

Wenn ihr Infos wollt, helfen mögt oder einen guten Rat habt: Hier geht's zum Eintragen in den Verteiler.

gmail.us1.list-manage.com/subscribe?u=44…
Read 4 tweets
17 Apr
Wie ist denn der Stand beim #einkerzen deutschlandweit?
Was macht #einkerzen Stuttgart?
Kerzt es gut beim #einkerzen Wiesbaden?
Read 5 tweets