Unge Profile picture
⛩️ https://t.co/w0shiKu7XT 📷https://t.co/UvDM5R8kLH 📧Business: partnership@unge.de
May 15 7 tweets 12 min read
Ich habe "ex Freundinnen misshandelt und bin mit nazis befreundet und sowieso der top 1 hurensohn."
Mal gucken was deine Mama dazu sagt wenn die Anzeige wegen Rufmord und übler nachrede im Briefkasten liegt.

Eigentlich wollte ich nichts dazu sagen aber wenn Menschen sich solche Dinge raus nehmen und Behauptungen aufstellen die klar Rufmord sind ohne mich überhaupt zu kennen.
Mache ich meinen Mund auf.

Ich werde mich nicht weiter unter Druck setzen und erpressen lassen.
Ich habe mir so viel bieten und gefallen lassen aber nun ist meine Grenze erreicht.
Vorab möchte ich mich bei mowky und reved bedanken die mir durch ihre Worte den Mut gegeben haben mich jetzt endlich zu diesem ganzen Thema zu äußern.
Vor allem mowky hat mir wirklich aus der Seele gesprochen als es um das Thema geht.
Ich habe mich lange nicht getraut etwas dazu zu sagen weil ich ebenfalls den "frieden" wahren wollte aber frage ich mich auch welchen und wofür ich mir das selbst antue? Jetzt ist Schluss damit und ich lasse direkt 3 Bomben platzen...

Warnung: in den Folgenden Texten geht es um Gewalt, Sexuelle Inhalte und Emotionalen Missbrauch.

Warnung 2: halbe buch jaja, ist viel aber ist auch ein Bericht der über 3 Personen und mehrere Jahre handelt.
Sorry für die Wall of text aber ich schreibe es von meiner Seele und es fällt mir sowieso schon schwer das ganze nach außen zu kommunizieren und mich dann noch dabei kurz zu halten ist unmöglich.
Es werden jetzt sicherlich noch Sachen fehlen weil es einfach zu viel war...

Ich bin ehrlich mit euch, während ich das hier schreibe weiß ich nicht einmal wo ich genau anfangen soll weil es so viel ist.
Ich werde seit längerem von 3 Frauen (davon 2 ehemaligen Zuschauerinnen und 1 Exfreundin) massiv privat und nun auch seit einer Weile öffentlich belästigt.

Fangen wir mit Zuschauerin 1 an, Nayru/Kiki, sie ist ca. Seit den Ungeklickt Streams auf YouTube aktiv im Chat gewesen und hat in dieser Zeit immer mal wieder Donations während des Streams gemacht.
Nach einer Weile bin ich ihr auch auf Social Media gefolgt und wir sind etwas in Kontakt gekommen.
Zu dieser Zeit hatte sie einen Freund von dem Sie schwanger war und die beiden haben einen Urlaub auf Madeira gemacht und gefragt ob wir uns nicht mal gemeinsam zum Essen treffen wollen.
Ich habe zugestimmt aber wollte nicht alleine hin gehen weil ich sie nicht gut genug kannte und hab noch einen guten Freund der ebenfalls Simon heißt mitgebracht.
Wir waren dann zu 4. Essen und haben uns danach verabschiedet.
Das war (zum Glück) das 1. und einzige mal das ich Kiki in reallife getroffen hatte.
Ich glaube sie hatte damals als wir uns kennen lernten noch kein only fans aber bereits freizügige Bilder auf Patreon und eine weile später auch mit OF angefangen.
Einerseits war ich damals neugierig und andererseits dachte ich, wenn sie im stream Supportet kann ich so ja auch etwas Support zurück geben.
Sie hatte zu der Zeit freizügige cosplays aber auch pornografische Videos zusammen mit ihrem Freund gemacht.
Wir waren dann weiterhin ab und zu in einem Austausch aber nicht super regelmäßig bis zu dem Zeitpunkt als sie mir erzählte das sie sich von ihrem Freund getrennt hat weil die Beziehung sehr toxisch sei.
Damals dachte ich mir Ohje die arme, ich möchte ihr irgendwie helfen.

(Im Nachhinein habe ich von sehr engen Freunden von ihr erfahren das sie ihre Beziehung unter anderem deshalb beendet hat weil sie so obsessed war und gehofft hat wir kommen zusammen, ob das stimmt kann ich nicht sagen aber vorstellen kann ich es mir mittlerweile weil im Nachhinein noch so viele kranke Lügen über diese Person raus kamen.)Image
Image
Naja auf jeden Fall sind wir dann etwas mehr in Kontakt gekommen und sie hat mir "Schöne Augen gemacht" und da ich zu der Zeit ebenfalls keine Beziehung hatte und ihre Aufmerksamkeit irgendwo auch genossen habe da ich mich in dieser Zeit sehr einsam fühlte habe ich viel mit ihr geschrieben/geflirtet und wir haben uns gegenseitig Bilder und Videos hin und her geschickt und uns ganz gut verstanden.
Allerdings war ich nicht ready irgendwas mit ihr zu starten.
Sie hatte mir jedoch ganz klar zu verstehen gegeben das sie gerne mehr möchte und mehrmals das Thema Sex ins Gespräch gebracht und auch wenn keine Beziehung draus wird oder so wir ja einfach was haben können ganz unverbindlich etc.
Diese Angebote habe ich mehrfach höflich abgelehnt und gesagt das ich es schon schön fand mit ihr zu schreiben und so aber mir nicht mehr vorstellen kann.
Ich musste wirklich mehrfach klar und deutlich sagen das ich kein sex mit ihr haben möchte bis sie es dann akzeptiert hat und selbst danach hat sie noch so Andeutungen gemacht wie "ja ich verstehe aber wenn du doch irgendwann mal bock hast du weißt..."
Ich habe mich davon jetzt nicht krass belästigt gefühlt, sondern eher schlecht weil ich sie zurück gewiesen habe weil ich ein fucking people pleaser bin.
Im Nachhinein betrachtet hat sie mich schon sehr bedrängt vor allem wenn man sich mal überlegt wie es wäre wenn die Geschlechter getauscht wären.
Naja wie gesagt hat mich damals nicht krass belasted und tut es auch heute nicht, das alles war für mich persönlich noch sehr harmlos aber wichtig für den weiteren Verlauf dieser ganzen Story.

Unser Kontakt ist dann eingebrochen und wir haben nur noch selten bis gar nicht mehr geschrieben und eine weile danach bin ich mit Rachel zusammen gekommen.

Die Beziehung mit Rachel war ca. das erste Jahr nicht öffentlich und danach haben wir uns entschieden es öffentlich zu machen.

Das war auch die Zeit in der Kiki wieder angefangen hatte sich zu melden allerdings habe ich dort schon so einiges von ihrem Umfeld mitbekommen, vor allem was sie so über mich gelästert hatte weil sie laut ehemaligen Umfeld nicht mit der Ablehnung/Zurückweisung klar kam und wie zitat "besessen" sie eine Zeit von mir war.
Sie hatte sich natürlich nicht zufällig gemeldet als das mit Rachel öffentlich wurde sondern mit dem Vorwurf das ich doch keine öffentliche Beziehung wollte, warum jetzt doch auf einmal und warum dann nicht mit ihr.
Das ganze war mir einfach unangenehm und ich hatte keine Lust mich zu rechtfertigen warum ich mit person A aber nicht mit person B eine Beziehung eingegangen bin und ehrlich gesagt ging sie das auch einen scheiß an.
Ich hatte Rachel schon von Kiki erzählt und danach auch eben sehr viele dieser negativen Dinge (wird gleich nochmal wichtig).