wenig Worte Profile picture
„Die ihr eintretet, lasst alle Hoffnung fahren!“ Die Göttliche Komödie, Hölle III, 9 🤷‍♂️
Alessandro Russo Profile picture 1 added to My Authors
22 Sep
Jede Regierung ist unverrückbar gewählt, um Schaden vom Volk abzuwenden - darum spielen Mehrheiten und Parteigrenzen bei existenziellen Bedrohungen keine Rolle.

Der #Klimawandel ist eine solche Bedrohung - und damit auf einer Stufe mich dem Schutz der Würde und des Lebens.
Jede Regierung ist eben NICHT gewählt, um immer genau das umzusetzen, was die sich jeweils in der Mehrheit glaubenden Wähler ausdrücken zu wollen.

Jede Regierung ist Vertretung des ganzen Volkes und eben genau dadurch keine Diktatur, dass sie nicht immer "auf das Volk hört".
Nur wenn wir es schaffen, über alle Parteigrenzen hinweg, den Schutz des #Klimas als fortlaufende, legislaturübergreifende Daueraufgabe - wie andere Kernbereiche des Lebens und der Gesellschaft - zu behandeln, haben wir den Hauch ein Chance auf Einflussnahme.
Read 5 tweets
20 Sep
Medien wollen immer "entweder - oder", weil Polarisierung Klicks und Quoten treibt.

So wird aus dem Wahlkampf ein "Zweikampf" zwischen #Scholz und #Laschet.

Da kann #Baerbock noch so überragend sein im #Triell und #Habeck bei #AnneWill.

Wir sind zu dumm für Demokratie.
#Btw21
Genau DARUM ⬆ hätten sich die Grünen immer gegen #Laschet und #Lindner aussprechen müssen, das hätte #Scholz unter Zugzwang gebracht, alle 4 wären von den Medien bis zum Schluss als mögliche Sieger berichtet worden, über die beiden "Lager" wäre es "entweder - oder" gewesen.
Ich und viele andere reden sich seit Wochen und Monaten den Mund fusselig, dass es ein nicht wieder gut zu machender strategischer Fehler ist, eine Koalition mit #Laschet und #Lindner nicht auszuschließen, sondern auf ein bisschen Mitreden vom Katzentisch aus schielen. Tja.
Read 4 tweets
26 Apr
Spahn hatte RKI gefragt, wie es mit Testpflicht für Geimpfte aussieht.

RKI so: Geimpfte können andere noch anstecken, aber falsche Schnelltests sind eh sogar noch wahrscheinlicher, dann kann man Testen auch lassen.

Daraus wurde heute:
von Geimpften geht keine Gefahr aus. 🤮
Obwohl es immer noch zweifelsfrei ca. 10% Geimpfte gibt, die sich anstecken und andere infizieren können - und 100% der Geimpften bei Escape-Varianten.

Daraus macht die Politik heute "von #Geimpften geht keine Gefahr aus" und lässt sie ungetestet auf die anderen 60, 70% los. 🤮


50% Geimpfte im #Merkel-Beispiel sind ca. 30 Mio. und 50 Mio. noch nicht (weil Kinder in den 100% Impflingen nicht drin sind) - dann sind 10% infektiöse Geimpfte 3 Mio., die sich anstecken und Corona weitergeben können. Während Maßnahmen wegfallen.
Read 5 tweets
25 Apr
Wir kennen die Wirksamkeit von Abstand und Lüften, haben partikelfiltrierende Halbmasken für paar Cent, Selbsttests überall zu kaufen, kostenlose Schnelltests für jeden, Apps, mindestens 19 Mio. Erstimpfungen und in wenigen Monaten können es alle sein.

Warum kein #noCovid... 🤬
Wir haben das ⬆ alles.

Warum lassen wir uns von der gesamten Politik einreden, Krankenhäuser nicht zu überlasten wäre nicht nur das selbstverständlichste, sondern das oberste und einzig erreichbare Ziel gegen #Corona.

Warum planen wir absichtlich so viel unnötiges Leid ein?
Wir haben das ⬆ alles.

Wieso lassen wir zu, dass uns Leute aus purem egoistischem Eigennutz gegeneinander aufhetzen für Aufmerksamkeit und Geld und Macht und Wählerstimmen?

Im Grund wollen wir alle hier, dass #Corona unser Leben nicht mehr dominiert. Was soll die Scheißhetze?
Read 4 tweets
24 Apr
"Es gibt eben nicht nur Corona-Leugner und Zero Covid, sondern es gibt ganz viele Menschen in der Mitte der Gesellschaft, die jetzt nach einem Jahr wirklich große Schwierigkeiten haben..."

Ich hab seit Monaten keine solche demagogische wie das von @KonstantinKuhle im #DLF.
Nach Monaten des Versagens gegen #Corona durch ALLE Parteien - auch die FDP in NRW und RLP - prügeln jetzt Typen wie @KonstantinKuhle und @MpStephanWeil auf jene ein, die im Sinne tausender Wissenschaftler, des RKI, des ifo etc. pp. in wenig Infektionen die höchsten Chancen sehen
Ich bin Politiker leid, die das Infektionsschutzgesetz von Karlsruhe mitten in der 3. Welle aushebeln lassen wollen, weil die anderen Fraktionen nicht auf ihre Minderheitenmeinung hören - und sie aus Feigheit die Regierung 2017 ausgeschlagen haben und jetzt halt Opposition sind.
Read 4 tweets
24 Apr
"... die 7-Tage-Inzidenz nach dem 16. März zunächst weitgehend parallel ansteigt. Dieses Bild ändert sich etwa 14 Tage nach Beginn des Experiments. Ab hier steigen die Zahlen in #Tübingen deutlich stärker als in der Kontrollgruppe."

Zwischenbericht des Uni Mainz.
"Höhepunkt... etwa 2.5 Wochen nach Beginn, und wir beobachten hier im Landkreis #Tübingen eine 7-Tage-Inzidenz von 144. Ohne die Öffnungen im Rahmen des Tübinger Modells hätten wir nach unseren Analysen eine Inzidenz von etwa 100 beobachtet."

Zwischenbericht Uni Mainz
"Erlaubt am Ende flächendeckendes Testen, auf restriktive Lockdown-Maßnahmen zu verzichten? Können Schnelltests einen Lockdown zumindest teilweise ersetzen? Diese Frage analysieren wir mithilfe des in Tübingen Mitte März 2021 gestarteten Modellprojekts."

Evaluation Uni Mainz
Read 4 tweets
23 Dec 20
@ekir_de Ich habe nicht gesagt, dass #Gottesdienste nicht machbar sind.

Ich sage, dass Sie mit diesem Angebot Menschen gefährden. Weil jeder Kontakt zur Zeit der sein kann, bei dem sich ein Mensch selbst und in der Folge andere mit #Corona ansteckt. SIE bieten diese Gelegenheit und ->
@ekir_de -> sich dann auf "mündige" Bürger zurück zu ziehen, ist nicht nur ein infamer Versuch, mögliche Infektionen, die es so ohne Ihre #Gottesdienste nicht gegeben hätte, den Opfern von #Corona als "selbst schuld" anzulasten, sondern sie wissen auch ganz genau, dass Sie sich ->
@ekir_de -> auch noch ganz überwiegend an Gläubige wenden, die wegen Alters und Krankheiten ganz besonders hoher Gefahr bei Erkrankung für Tod unterliegen bei gleichzeitig nicht immer gleicher Auffassungsgabe und Risikoeinschätzung wie junge Menschen. Ja. Ich bin alt genug, das erlebt ->
Read 6 tweets
2 Nov 20
1/
Zum Weiterdenken:

Fällt nur mir auf, dass die beklagten Grundrechtseingriffe angeblich nur "die Mehrheit", vermeintlich "die Gesunden" wegen des "Schutzes von #Riskikogruppen" einschränken?

Ich bin 53, Herzpatient nach Infarkt mit KHK. Und fit. Trotzdem Hochrisikopatient.
2/

Ich bin Selbständiger, lebe in der großen Stadt mit hohem Ansteckungsrisiko und einer #CDU-Landesregierung, deren #FDP-Beteiligung am liebsten sofort alle #Corona-Schutzmaßnahmen als angeblich wirtschaftsfeindlich abschaffen würde. Nur für den Kontext. ->
3/

Risikopatienten wie mich, mit vorherig akuter und/oder chronischer Krankengeschichte im "besten Alter", gibt es Millionen in Deutschland. #Risikogruppe ist nicht nur Opa und Oma im Pflegeheim, die man im Zweifel "schützt" durch (unsensible) #Schnelltests von Besuchern. ->
Read 14 tweets
1 Nov 20
"Es sind ja viele Menschen zu Schaden gekommen und sogar verstorben, nicht nur an einem Virus, den es geben soll, sondern es gibt mittlerweile sehr, sehr viele tote Menschen wegen Suiziden, viele Künstler, viele Unternehmer..."

🤢

#Querdenken #FakeGottesdienst #muc0111
#Haintz habe mit der Polizei gesprochen, ein "konstruktives Gespräch", man solle Abstand halten und wenn dann jeder seinen "stationären Platz" hätte, "entfällt auch die #Maskenpflicht". Seiner Meinung nach.

#Querdenken #FakeGottesdienst #muc0111
Fernsehpfarrer #Fliege:

"Ich gebe diese Meditation in ein paar Stichworten vor: schaut jetzt auf unsere Kinder... auf unsere Enkel... und schaut jetzt auf unsere geängsteten Alten... Herr erbarme dich."

#Querdenken #FakeGottesdienst #muc0111
Read 27 tweets
31 Oct 20
Polizist auf #Querdenken-Bühne #Karlsruhe:
"... ich guck ziemlich tief rein in die Giftbrühen, die in den Fraktionen und überhaupt im #Bundestag stattfinden. Es gibt weitere Stimmen, die sagen, das ist eigentlich die beste Staatsschauspielschule... Bundestag."

#Corona-Kritik? 🤷‍♂️
Das war kurz, nachdem er eine große Verschwörung der Polizei Berlin "aufgedeckt" hat, bei der die Besetzung der Reichstagstreppe bei #b2908 angeblich bewusst für den Innensenator so erlaubt worden ist. Weil Querdenken zu friedlich gewesen sein (wenn ich seine krude Logik versteh)
#Merkel von "kritischem Polizist" in #Karlsruhe #AfD-like gedisst (FDJ etc.) #KA3110 und

"Innenminister mit Machtvollkommenheiten ausgestattet, wir müssen nicht die Analogie zu Nazi-Deutschland ziehen, das reicht, was hier... an Tunnelungen in Rechtsstaatlichkeit... stattfindet.
Read 9 tweets
5 Apr 20
In der nächsten Zeit wird man 2 Sachen immer häufiger hören und es hat auch schon damit angefangen.

1. Man kann ja "die wieder auf die Straße lassen", die "nicht zu Risikogruppen" gehören. Besondere nassforsche Kurzstreckendenker schlagen dafür schon konkret Schüler und ->
-> Abiturienten vor, weil die als junge Menschen ja "nicht sooo gefährdet" seien von #Corona und #Covid19.

Mal genau eine halbe Stunde nach dem Schlussgong weiterdenken... wo gehen die Pennäler denn dann hin? Nach Hause? Wo Vater, Mutter, Geschwister, Opa und Oma warten am ->
-> Küchentisch, weil der Filius endlich mal was spannendes zu erzählen hat, welche Lehrer sich angesteckt hat und welche Klasse vorsorglich komplett in Isolation geschickt wurde und ob man Rektor auf der Intensivstation besuchen darf.

Und Vater mit Herzschwäche, Mutter mit ->
Read 21 tweets
4 Apr 20
Was meint das #Handelsblatt eigentlich, was bei einem unkontrollierten Durchbruch der Pandemie in der Gesellschaft an Wirtschaft noch funktionieren würde? Wer morgens um 6 an die Werkbank geht, wenn der Vater grade zum Sterben gestempelt wurde, weil kein Intensiv da ist? >
> Wer ins Büro geht, wenn gleichzeitig 50% der Kollegen krank sind, davon 10% schwer und grade 5 im Sterben liegen?

Wer ein Auto kauft, wenn kein Pflegeheim mehr einen Pflegefall aufnimmt und man Opa und Oma komplett alleine mit einem überforderten Ambulanzdienst versorgen muss?
Bei zu früh aufgehobener Kontaktbeschränkung kommt nicht "nur" der Tod "Alten und Kranken" auf uns zu, wie mancher neoliberale Idiot zynisch miteinzukalkulieren bereit wäre.

Es kommt zum Zusammenbruch der Wirtschaft, der Überforderung des Staats und zum Riss der Zivilisation.
Read 30 tweets
9 Jun 18
Bundesweite Medien wie #DLF berichten üblicherweise nicht über einzelne Gewalttaten - wenn sie nicht eine politische oder gesellschaftliche Bedeutung haben.

Wenn derart raumfüllend (nur) über Fälle wie #Susanna berichtet wird - kein Wunder, dass die Medien der #AfD helfen.
1. Straftaten werden nicht berichtet.
2. #AfD und rechte Hetzer "zwingen" Medien bei #Flüchtlingen zu berichten.
3. NUR Straftaten durch #Flüchtlinge werden weit verbreitet.
4. NUR #Flüchtlinge begehen Straftaten wird durch #AfD und rechte Hetzer verbreitet.

@DLF @ZDF @DasErste
Dadurch, dass nur Straftaten durch #Flüchtlinge weit verbreitet werden, bekommen sie "gesellschaftliche Bedeutung" - auch bei im Vergleich kleinen Fallzahlen.

Dadurch, dass sie "gesellschaftliche Bedeutung" haben, berichten Medien künftig "automatisch".

#AfD braucht nur warten.
Read 16 tweets
10 Mar 18
Weiß noch jemand, als Deutschland "der kranke Mann Europas" war wegen 5 Millionen Arbeitsloser? Das dringend einen "Niedriglohnsektor" brauchte, Arbeiterrechte weg und Zeit-/Leiharbeit her?

Heute haben wir 0,84 Mio. ALG1 und 4,27 Mio. ALG2 und 1,96 Mio. Sozialgeld-Empfänger.
Dazu sind private Vermögen zum Staat und nach oben umverteilt, Immobilienvermögen immer weniger privat, 47 Deutsche haben so viel wie 40.000.000 andere Deutsche. Die Hälfte aller in D hat Schulden. Vor Hilfe muss fast alles weg. ALG2 ist Dauerbezug, genau wie früher.
Wer Steuern von Reichen und Superreichen fordert, wird als "Sozialist" oder "Linker" oder "Kommunist" oder als Ungebildet beschimpft. Ein #Gesundheitsminister findet 4,80 Euro Nahrung und Getränke im Monat bei 36.000.000.000 Euro Überschuss allein 2017 "ausreichend".
Read 16 tweets