ich habe den thread vor dem kanzlerinterview in der #zib2 begonnen und hatte noch keine ahnung, ob die ominöse zahl „3.700“ oder (wahrscheinlicher) „100 kinder pro woche“ auch kommen wird, aber dem war natürlich so.
auch gestern hat in seiner „videobotschaft“ bei fb davon gesprochen, dass in diesem jahr „100 kinder pro woche einen positiven asylbescheid bekommen haben und hier in österreich sicherheit gefunden haben“.

diese zahlen stimmen nicht.
christoph riedl von der diakonie hat heute nachgerechnet.

alles dazu unter:
facebook.com/10000081237585…
er begibt sich auf das schwammige terrain, einfach alle zahlen der unterschiedlichen bereich in den topf zu werfen, damit die zahl größer wird.

das passiert aber meiner meinung nach gar nicht nur deswegen, sondern ich vermute einen kommunikativen griff:
„100 kinder / woche“ ist nicht zufällig ident zu „manche politiker fordern 100 kinder aufzunehmen“.

menschen merken sich zahlen schwer; tun sich mit bildern leichter. und hier erfolgt diese gleichsetzung: dass, was andere fordern, machen wir schon längst - und zwar jede woche.
damit das noch glaubwürdiger erscheint, wird man auch von anderen menschen diese zahl wiederholen lassen.

wiederholung ist eines der stärksten instrumentarien.

und dabei ist es dann auch völlig egal, ob die statistik nun stimmt und/oder eine ordentliche grundlage hat.
selbst mit der konfrontation mit der tatsache, dass er die zahlen verdreht und dinge zusammenmischt, die nicht zusammengehören, kann er mit ausflüchten ablenken.

etwaige gegenargumente fallen ggf. unter das gleiche argument, dass man sich zahlen zurechtbiegen würde.
was also bleibt am ende?
die zahl und das statement sind draußen: „österreich macht doch schon mehr als genug“.

medien und der politische mitbewerb greifen die zahl auf, wiederholen und verstärken sie.
und man ist damit beschäftigt, zu analysieren und zu korrigieren. das ist allerdings dann bestenfalls mediales randthema und zudem schwierig und komplex.
und damit wird auch wunderbar von den eigentlichen fragen abgelenkt.

mittlerweile ein klassiker der övp-kommunikation.
sorry. eben erst gesehen, dass @ch_riedl_diak auch hier ist.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with jürgen haslauer

jürgen haslauer Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!