lawen4cer Profile picture
Sep 22, 2020 8 tweets 2 min read
Ich sag Euch jetzt mal, warum ich der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens und insbesondere der Idee Leuten ein Einkommen für die Führung ihres eigenen Haushaltes oder der Erziehung der eigenen Kinder ("care-Arbeit") zu zahlen zumindest skeptisch gegenüberstehe:
Dass man für Arbeit von anderen eine Entlohnung erhält, ist ja ein geschichtlich eher fortschrittlicheres Konzept. Ursprünglich galt das Prinzip, dass an einen die eigene Arbeit ernähren musste und wenn sie das nicht tat dann verhungerte man oder war auf Barmherzigkeit angewiesen
Im Zuge der Spezialisierung und Arbeitsteilung entstand dann die Idee, dass man (auch) für andere eine Arbeit erbringt und hierfür dann einen Anteil erhält. Aber auch hier musste diese Arbeit dann zumindest für den Geldgeber werthaltig sein.
Heute ist diese Arbeit für andere hier bei uns die vorherrschende Form der Arbeit. Man kann etwas (sehr gut) und dieses Können ist für jemand anderen so wertvoll, dass er einem dafür Geld gibt.
Der (Geld)Wert der Arbeit ist dabei leider nicht davon abhängig, wie anstrengend oder wie gesellschaftlich sinnvoll die Arbeit ist. Deswegen verdiene ich mehr als ein Krankenpfleger und weniger als ein Profifussballer
Die Ansätze zum Grundeinkommen oder zur bezahlten Sorgearbeit wollen mit diesem ganzen Prinzip radikal brechen. Das Einkommen soll dabei nicht direkt oder mittelbar vom Bezieher erarbeitet werden, sondern von irgendwem anders. Beim BGE ist unklar, wer genau das sein sollte.
Ein BGE kann ich mir derzeit eigentlich nur in einer Gesellschaft vorstellen, in der ein Großteil der Wertschöpfung ohne menschliche Arbeitskraft auskommt. Der dabei ohne menschliche Arbeit erwirtschaftete Ertrag könnte dann gemeinschaftlich ausgeschüttet und verteilt werden.
ABER: Das klappt wahrscheinlich schlecht in einer kapitalistischen Gesellschaft, weil dort die Maschienen die den Wert erwirtschaften in privater Hand sind und die Erträge daher der Gemeinschaft nicht zur Verfügung stehen

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with lawen4cer

lawen4cer Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @lawen4cer

Oct 22, 2021
Strafrecht in der universitären Lehre. Ein Rant:

(Thread)
Das StGB hat nur lächerliche 358 Paragraphen, da ist man im BGB gerade mal so über den Allgemeinen Teil hinaus. Dazu gibt es im Strafrecht ein Analogieverbot und das Ganze ist gedacht, dass es der Normalbürger verstehen soll, damit er weiss was erlaubt und verboten ist.
KÖNNTE also ein recht einfaches Fach sein, wenn es Strafrechtsprofessoren nicht unnötig kompliziert machen würden!
Read 12 tweets
Sep 19, 2021
Mythen und Fehlannahmen beim Thema Klimaschutz

(Thread)
Fehlannahme:
Deutschland ist irgendwie besonders aktiv beim Klimaschutz oder ein Vorbild für die Welt
Fehlannahme:
Deutschland geht total radikale Wege beim Klimaschutz und der Rest der Welt lacht daher über uns
Read 11 tweets
Aug 12, 2021
Neue Atomkraftwerke in Europa bauen. Wie gut läuft das bei unseren Nachbarn in der Realität?

Ein Thread:
Fangen wir an mit Frankreich. Dort wird in Flamanville gerade ein Europäischer Druckwasserreaktor (EPR) gebaut - und das schon ziemlich lange. Baubeginn war Dezember 2007, also vor 13 Jahren und 8 Monaten. Fertig ist es noch immer nicht.
Ursprünglich sollte der Reaktor 2012 in Betrieb gehen und 3,3 Milliarden kosten. Inzwischen ist man aber wohl schon bei Baukosten von 19 Milliarden EUR. Die derzeit geplante Fertigstellung ist 2023.
Read 12 tweets
May 4, 2021
Die CDU hat im aktuellen Wahlkampf diverse strategische Probleme. Es fängt natürlich mit dem eher schwachen Kandidaten Laschet an, aber da ist mehr.
(Thread)
Zunächst ein mal kann eine Partei, die seit 16 Jahren an der Regierung war eher schlecht damit werben, dass jetzt in Zukunft aber mal alles anders werden müsse.
Das ginge höchstens mit einem Kandidaten der sich von Merkel distanziert - wie damals Merkel von Kohl. Das wäre mit Söder vielleicht gegangen.
Read 20 tweets
Sep 26, 2020
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wir machen Muskatkürbis.
#lawen4cerkocht
Wir schneiden den Deckel des Kürbis ab und entfernen das Innere und die Kerne
Dann etwas Olivenöl, grobes Salz und Knoblauch dazu
Read 8 tweets
Sep 20, 2020
Verschwörungstheoretiker die an eine geheime Weltregierung glauben, die hinter allem steht übersehen bereits, dass es extrem schwer ist über lange Zeit Macht zentral zu bündeln, ohne dass sie in streitende Gruppen zerfällt.
Wie würde so eine Regierung ihre Entscheidungen treffen? Wären sich alle Mitglieder einig? Wäre sie im inneren demokratisch oder gäbe es eine Führungsperson?
Warum brechen dann nie Machtkämpfe um die Führung aus oder spaltet sich eine Gruppe ab? Warum gibt es keine Aussteiger?
Read 7 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(