CDC-Studie: Geimpfte genau so lange ansteckend, sowohl in Hinblick auf PCR-Positivität (median 13 Tage vs. 13 Tage) als auch -wichtiger!- in Hinblick auf "Anzüchtbarkeit" in Zellkultur (5 Tage vs. 5 Tage).

medrxiv.org/content/10.110…

🧵⬇️
Die "Marschrichtung", dass Geimpte weniger und kürzer Infektiös sind, beruht im wesentlichen auf oberflächlicher Überinterpetation von Minimalunterschieden in wackeligen Studien, die z.T. auf Modellierungen (sic!) aufbauen.

Bei über 80% der Fälle war Kultivierung nur in den ersten 5 Tagen möglich, Kultivierung nach mehr als 8 Tagen Rarität. Vermutlich entwickeln die Schleimhäute in den ersten Tage unklare Schutzmechanismen, die auch Weitergabe behindern - in beiden Gruppen.

Hier noch eine weitere Studie, die keinen Unterschied im relevanten Parameter "anzüchtbares Virus" zeigt.

Leider läuft Wissenschaft zur Zeit so ab: Frühe, meist schlechte, Studien belegen scheinbar irgendwas, "es gibt Hinweise darauf". Anstatt Reproduktion durch andere Studien abzuwarten, wird durch permanente Wiederholung aus "gibt Hinweise" ein scheinbar gesichertes Wissen.
In Talkshows ärgerlich, wenn die oberste Gesundheitsbehörde RKI so vorgeht, wird es aber kritisch.

Das CDC-COVID19-Response-Team dazu im Gegensatz: "Geimpfte Personen, die sich infizieren, sollten als nicht als weniger ansteckend betrachtet werden als ungeimpfte Personen."

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Zacki

Zacki Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @FrankfurtZack

22 Nov
Neben Menschen, die die Impfung aus rationaler Nutzen/Riskobewertung ablehnen, z.B. weil sie jung sind oder prä-immun, gibt es einige, die irrationale, unüberwindbare Ängste haben.

Als empathischer Mensch muss man auch das akzeptieren.

🧵⬇️
#Impfzwang wird bei vielen dieser Menschen dauerhafte psychische Schäden verursachen, bei vulnerablen Menschen sind Panikattacken, Angstörungen, Depression und die Induktion wahnhafter Psychosen denkbar.
Die Prävalenz psychischer Erkrankungen, die eine hohe CFR haben, ist in der Bevölkrung unter 40 Jahren im einstelligen Prozentbereich, lebensgefährliche Lungenentzündungen dagegen eine Rarität.

Der Schaden überwiegt bei diesen Menschen den Nutzen bei weitem.
Read 5 tweets
21 Nov
ITS-Erstaufnahmen in Bayern
ITS-Erstaufnahmen in Nordrhein-Westfalen
#Karneval
ITS-Erstaufnahmen in Sachsen
Read 7 tweets
15 Nov
Wer aktuell Aneinanderreihung von Lügen hören möchte: Söder Radiointerview auf Bayern3. Ungeheuerlich.
"90% der Betten werden durch Ungeimpfte belegt"
"Es kann bei der Impfung gar nichts passieren". Frage an BR-Moderatorin, ob ihr irgendwelche Nebenwirkungen bekannt seien. Thema Myokarditis und Sinus-Venen-Thrombosen wird nicht angesprochen.
Read 8 tweets
15 Nov
Groupthink [nach Janis]: „Denkmodus, den Personen verwenden, wenn das Streben nach Einmütigkeit in einer kohäsiven Gruppe derart dominant wird, dass es dahin tendiert, die realistische Abschätzung von Handlungsalternativen außer Kraft zu setzen“.
"Verfügt eine Gruppe nicht über funktionale Mechanismen zur Anpassung der gemeinsamen Denkvorstellungen, werden diese zum Dogma erhoben, das hohe Anziehungskraft entfalten kann. Die Orientierung an einem solch wirklichkeitsfernen Dogma kann bis zum Untergang der Gruppe führen."
"Groupthink wird als einflussreicher Faktor im Nationalsozialismus, beim Vietnamkrieg, bei der Schweinebucht-Invasion, der Watergate-Affäre, dem Challenger- und Columbia-Unglück sowie bei der Entscheidung des amerikanischen Kongresses zum zweiten Irakkrieg 2003 angesehen."
Read 5 tweets
11 Nov
Erinnert ihr euch noch, die Winter vor 2020? Als die #TyranneiDerUngeimpften ohne Influenza- und Pneumokokkenimpfung regelmäßig die Kliniken zum Überlaufen brachte? Wie konnten wir das ohne 2G,3G, #Notschutzschalter und Impfzwang schaffen?

Mini-Thread ⬇️
"In der kritischen Phase einer Influenza-Pandemie ist damit zu rechnen, daß jedes Krankenhaus pro Woche mit 50-300 Patienten konfrontiert wird. Wegen der Virus-Pneumonie benötigten viele davon eine #Beatmung" (2005)

aerztezeitung.de/Medizin/Bei-Gr…
"Frankfurt: Die Krankenhäuser der Stadt sind voll. Übervoll. Das gilt vor allem für die Intensivstationen, aber auch für die Innere Medizin. Am Montag gab es die nächsten freien Intensivbetten in Gießen und Freiburg“ (2015)

fnp.de/frankfurt/voll…
Read 10 tweets
28 Oct
Die beiden "führenden Experten", Ciesek und Drosten, haben mehrfach unmissverständlich -richtigerweise- zu Protokoll gegeben, dass die Impfung insuffizient ist für den Transmissionsschutz.

Dies entzieht 2G/3G jede Grundlage. Warum reagieren Politik und Gerichte nicht darauf?
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(