AndreasKemper Profile picture
"Nicht nach oben, nach vorne" (Ernst Bloch) | Tweets gegen Klassismus, Antifeminismus, AfD | https://t.co/HsXLEuAraT
Markus Schaub Profile picture 2 added to My Authors
12 Jul
Nachhilfe für Krall:
Allgemeines Wahlrecht: Das Wahlrecht ist allgemein, gilt gleichermaßen für alle Bevölkerungsgruppen.
Besonderes Wahlrecht: Das Wahlrecht gilt nur für eine besondere Bevölkerungsgruppe, nicht für die Allgemeinheit.
[1/x]
Das Allgemeine Wahlrecht zeichnet die Demokratie aus.
Was Krall will, ist die Timokratie. Die Herrschaft der Besitzenden, die nicht auf Geld vom Staat angewiesen sind. de.wikipedia.org/wiki/Timokratie [2/x]
Diese demokratiefeindliche Strömung findet sich in der AfD. Ich habe ziemlich genau vor sieben Jahren im Spiegel auf die neoliberal-demokratiefeindliche Strömung in der AfD hingewiesen: spiegel.de/spiegel/vorab/… [3/x]
Read 11 tweets
14 Jun
Es war richtig, dass in den letzten Jahren der faschistische Charakter der #Höcke-Strömung der #AfD herausgearbeitet worden ist. Und auch weiterhin müssen die Verbindungen dieser Szene deutlich gemacht werden.
Es droht nicht nur die Gefahr einer faschistischen Regierungsbeteiligung, sondern es droht auch ganz aktuell, dass mit einem Erstarken dieser Szene weitere Anschläge stattfinden werden und es nimmt auch ganz konkret der Alltagsrassismus zu.
Daher ist es weiterhin wichtig, über die Machenschaften, Vernetzungen und Diskurskoalitionen der faschistischen Strömung der #AfD aufzuklären.
Read 15 tweets
21 May
Neoliberal oder erbkonservativ? Ich habe schon häufiger Hayekanismus als Neoliberalismus bezeichnet. Das ist falsch. Zumindest eine bestimmte Spielart des Hayekanismus ist nicht marktradikal, sondern erbkonservativ.
Der Begriff "Neobliberalismus" stammt von Alexander Rüstow, einem ehemaligen Sozialisten, der aufgrund der Stalinismus dem Markt eine höhere Priorität einräumte als Verstaatlichungen von Produktionsmitteln.
Ich bin selber Sozialist, also kein Verfechter des Marktes. Die Marktideologie setzt den "Homo oeconomicus", das markt-rational denkende Subjekt voraus. Ein Marktradikalismus müsste also ein Marktsubjekt gewährleisten:
Read 14 tweets
6 May
Hier ein kurzer Thread zu Veschwörungen.
Man muss Verschwörungsideologie von Verschwörungstheorien unterscheiden.

Verschwörungsideologien dienen der Verklärung.
Verschwörungstheorien dienen der Aufklärung.
Das Problem: Verschwörungsideologien behaupten, sie dienen der Aufklärung.

Daher kurz eine Überlegung zum Begriff "Verschwörung".
Read 16 tweets
3 May
Meiner Meinung nach ist Degussa Goldhandel eine verfassungsfeindliche Organisation
Seit 2012 baut Chefökonom Polleit den Thinktank "Ludwig-von-Institut" auf
Seit 2019 baut Chefgeschäftsführer Krall die Pressure Group "Atlas-Initiative" auf, die auf eine "Konterrevolution" abzielt
Kann es sein, dass es dem 90jährigen Eigner von Degussa Goldhandel mit dieser Organisation gar nicht darum geht, seinen Milliarden noch weitere Millionen Euro zuzufügen, sondern vielmehr der deutschen Gesellschaft noch seinen Stempel aufzudrücken?
Am 16.09.2019 setzte August von Finck Markus Krall als Chefgeschäftsführer von Degussa Goldhandel ein.
Am 17.09.2019 hielt Krall einen Vortrag bei der Landesfraktion der #AfD in Kiel.
Diese propagandische Aktivität scheint symptomatisch für die Arbeit von Markus Krall zu sein.
Read 10 tweets
28 Feb
Der Verfassungsschutz müsste SOFORT aktiv werden gegen das Markus Krall-Netzwerk (Atlas-Initiative, Degussa Goldhandel, eigentümlich frei, Tichys Einblick...). Wer aktiv eine Bewegung aufbaut, um mit einer "bürgerlichen Revolution" das Allgemeine Wahlrecht abzuschaffen ... (1/9)
... stellt sich nicht einfach nur gegen die Verfassung und ist somit nicht einfach nur verfassungswidrig, sondern bekämpft zentrale Bestandteile unserer Verfassung und ist somit verfassungsfeindlich. Leider denkt der Verfassungsschutz nur in einem "Links-Rechts"-Schema ... (2/9)
... der sogenannten "Hufeisentheorie". Hier liegt aber eine Demokratiefeindlichkeit vor, die weder stalinistisch noch faschistisch argumentiert, sondern klassistisch die Demokratie als "Tyrannei der Mehrheit" ablehnt ... (3/9)
Read 9 tweets
22 Feb
Falls es untergegangen sein sollte:
Am 6. November hatte der Täter von #Hanau bereits ein Schreiben an die Bundesanwaltschaft geschickt. Er äußerte sich dort bereits rassistisch, aber der Text war fünf Seiten kürzer als sein Bekennerschreiben.
Im Bekennerschreiben äußerte er seine rassistische Vernichtungsphantasien, die nach Aussagen der Generalbundesanwaltschaft fehlten. t-online.de/nachrichten/de… Im späteren Bekennerschreiben sprach er von einem Schlag gegen die "Degeneration des Volkes".
Im selben Monat, wenige Tage nach dem Eingang des ersten Schreibens hielt Andreas Kalbitz, #AfD-Vorstandsmitglied, in Hanau eine rassistische Rede. Der Veranstaltungsort war zwei Straßen vom späteren Tatort in Kesselstadt entfernt.
Read 8 tweets
8 Feb
Die #AfD war ein Projekt von Neoliberalen/Hayekanern, die es in der #FDP noch immer gibt. Nicht nur der Faschismus der AfD ist demokratiefeindlich.

Hier einige Artikel aus der Anfangsphase der AfD.
(1/6)
Der "Gründungsvater" der #AfD war Hans-Olaf Henkel, Ende der 90er Jahre Chef vom Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und derart demokratiefeindlich, dass der Rechtswissenschaftler Günter Frankenberg in der ZEIT ein Verbot des BDI diskutierte. andreaskemper.org/2014/02/05/afd… (2/6)
Bernd Lucke behauptet im Rückblick gerne, anfangs sei die #AfD nicht demokratiefeindlich gewesen. Dies sei sie erst geworden, als linke Kritiker ihr dies angedichtet hätten. Aber für Neoliberale in der AfD war Demokratie schon immer ein Problem: andreaskemper.org/2013/04/15/afd… (3/6)
Read 8 tweets
1 Dec 19
Als Schriftführer*nnen für den BV treten Joachim Kuhs (Christen in der AfD) und Birgit Bessin (Erstunterzeichnerin "Erfurter Resolution" des Flügels) gegeneinander an.
Bessin vom Flügel setzt sich im ersten Wahlgang durch, jetzt gibt es eine Stichwahl.
Bessin hat 50,00% erreicht, aber noch immer keine Mehrheit. Dritter Wahlgang mit neuen Vorschlagmöglichkeiten. Meuthen spricht sich für Kuhs aus.
Read 33 tweets
15 Sep 19
Endlich einmal ein vernünftiges Interview mit #Höcke. Der Pressesprecher von Höcke im Hintergrund ist Günther Lachmann. Lachmann war von 2012 bis 2015 zuständig für die Berichterstattung über die #AfD in der #Welt.zdf.de/nachrichten/he…
Als ich 2015 erstmals nahelegte, dass Höcke hinter dem Pseudonym "Landolf Ladig" steckte, und der damalige Vorsitz und Bernd Lucke hellhörig wurde und von Höcke verlangte, mich anzuzeigen, reagierte Lachmann folgendermaßen:
Zu dem Zeitpunkt war Günther Lachmann noch der vermeintliche objektive Journalist, der seit 2012 von der WELT abgestellt worden war, sachlich neutral über die AfD zu berichten.
Read 6 tweets
31 Jul 19
Die #AfD und #Höcke müssten nicht so stark sein, wenn die Rundfunk-Redaktionen umdenken würden.
Hier meine Erfahrungen:
Ich halte seit Juli 2013 Vorträge zur AfD, es müssen inzwischen um die 500 Vorträge gewesen sein. Ich werde aus zwei Gründen eingeladen:
Ich habe ein großes Wissen über die AfD
Ich kann mein Wissen strukturiert und verständlich darstellen
Ich werde auch oft eingeladen, weil ich unter anderem mit den Ladig-Texten herausgearbeitet habe, das Höcke eine faschistische Agenda verfolgt.
Read 13 tweets
27 Jul 19
Jeden Tag lange Interviews mit #Meuthen. Kein mal wird er ernsthaft mit der faschistischen Agenda von Björn #Höcke konfrontiert. deutschlandfunk.de/meuthen-afd-ue…
Selbst platte Lügen von Meuthen wie die Aussage, er habe die Phrase "linksgrün-versifft" erfunden, gehen ohne Kritik durch. hassrede.de/linksgruen-ver…
Meuthen übersetzte "versifft" mit "verseucht", womit er deutlich machte, dass er Siff nicht metaphorisch als Dreck, sondern im tatsächlich etymologischen Sinn metaphorisch als 'Syph' also Syphilis (auch 'Lues' (lat. Seuche)) versteht.
Read 11 tweets
6 Jul 19
Nazi-Sprache beim #Kyffhäuser.
#Kalbitz: „Lasst uns nicht Opfer dieses Individualismus sein, der die ganze Gesellschaft trägt, durchseucht hat, mit ihren Metastasen zersetzt.“
#AfD
#Kalbitz: "Lasst uns das Gemeinschafts-Prinzip wiederentdecken... das heißt auch mal sich einzuordnen"
#Kalbitz: "Wir werden uns nicht prostituieren in einer Junior-Koalition mit irgendsoeiner CDU.
Read 36 tweets
30 Apr 19
1) Der christlich-fundamentalistische #Antifeminismus wird dominiert von einem adligen Familienclan. Hier ein Ausschnitt der Familienbande...
2) Beatrix von Storch (stellv. #AfD-Fraktionsvorsitzende) ist verantwortlich für das antifeminstische Kampagnen-Netzwerk Zivile Koalition e.V. (im Vorstand sind fast nur Familienmitglieder). Sie ist die Cousine von Paul von Oldenburg.
3) Paul von Oldenburg koordiniert die europ. Interessen der Gesellschaft zum Schutz von Tradition, Familie und Privateigentum (verantwortlich für eine restriktive Petition des Abtreibungsrechts in Polen).
Seine Schwägerin (eine Löwenstein) ist die Schwester von Johanna Hohenberg.
Read 8 tweets
19 Apr 19
1) Bernd Lucke, Mitgründer der #AfD, behauptet penetrant, die AfD sei in ihrer Gründungszeit grundlos als "rechtspopulistisch" bezeichnet worden, darum sei die AfD dann rechtspopulistisch geworden. ... cicero.de/innenpolitik/a…
2) Es ist schade, dass er sich seiner Verantwortung nicht stellt und sich eingesteht, dass die AfD von Anfang an ein "rechtspopulistisches" Projekt gewesen ist. ...
3) Zunächst wollte Lucke ja die Freien Wähler für seine Ambitionen nutzen, dort zeichnete sich diese Rechtstendenz bereits 2011 ab: andreaskemper.org/2011/12/19/fre…
Read 11 tweets
16 Mar 19
1) Der Attentäter von #Christchurch geht davon aus, dass er in 27 Jahren wieder auf freien Fuß ist und dass er dann den Friedensnobelpreis erhält. Er hat die Vision, dass es demnächst (Tag X) zu einem Aufstand und einer faschistischen Machtübernahme kommt.
2) Der faschistische Attentäter postete am Tag vor dem Anschlag Videos und Berichte zur deutschen Bundeswehr.
3) In der Bundeswehr gibt es rechtsextreme Zirkel, die sich auf den Tag X vorbereiten. Die taz hatte die Hannibal-Connection aufgedeckt, es gab bislang keine ernsten Konsequenzen. taz.de/!5548926/
Read 8 tweets