Maze Profile picture
Youtube, Twitter, Soziologie, Geschichte und die spannende Frage, wie das Internetz uns als Individuum und Gesellschaft beeinflusst 🙃🙂❤️✨
14 Oct
Eine (unvollständige) Analyse des neuen Videos von @MrWissen2Go zur "Bilanz" von #Trump: Im Video soll Trumps Präsidentschaft "positiv" bzw. "negativ" bewertet werden. Wie das genau zu verstehen ist, bleibt im gesamten Video seltsam abstrakt. Als einziges (!) "Gütemaß" wird
"das Einhalten von Wahlversprechen" genannt. Findet ihr das Problem? Wo ist der Unterschied, zwischen absolut populistschem Nonsen und realpolitischen Wahlprogrammen? Diese völlig unterkomplexe Betrachtungsart bildet die Grundlage, für alles was dann folgt:...
Das einzige Kriterium, mit dem hier gemessen wird, ob der mächtigste Mann der Welt "positiv", also "gut" gehandelt hat, soll die Einhaltung seiner Wahlversprechen sein. No matter what! (Menschenrechte z.B. spielen bei der Bewertung der einzelen Punkte (!) keine Rolle im Video)
Read 17 tweets
13 Oct
Natürlich muss @Bleilo1 , der über Jahre mit rassistischem (Salzmine) und rechtspopulistischem Content (sein eigener Kanal) diesen Tweet von @MrWissen2Go liken, der gerade ein Video hochgeladen hat, indem er die Präsidentschaft von Trump "bewertet". Rassistische Strukturen, der Image
Rassismus von Trump und seinen Anhängern selbst wird gnadenlos relativiert, bzw spielen bei der Bewertung von "Erfolg" keine Rolle.

Das ganze Video ist eine journalistische Katastrophe.

Katastrophal ist auch, dass hier niemand genau hinsieht. Mit content wie diesem beginnt
die Radikalisierung im Netz. Nicht mit den harten rassistischen Hetzern, das ist das Ende der Entwicklung, sondern mit Videos wie diesem, dass Objektivität vortäuscht, in Wahrheit aber oft nur die halbe "Wahrheit" darstellt, oder Tatsachen schlicht falsch darstellt.
Read 8 tweets
17 Sep
Holger Kreymeier hat vor kurzem ein " Streitgespräch" mit Oliver Janich geführt - auf YouTube. Eigentlich müsste man Holger, wie auch schon bei seinem Interview mit Aron P., dankbar sein, dass er den Hetzern endlich Mal die O-Töne entlockt, die in den 100% Circlejerks sonst nicht
zu hören sind. Holger stellt an sich die richtigen Fragen, seine kaputten Gäste geben sogar halbwegs ehrliche und damit völlig menschenverachtende bzw schlicht hirnrissige Antworten.
So weit, so gut. Wäre da nicht die konsequente Weigerung von Kreymeier selbst konsequent auf
Demokratischen, wissenschaftlich fundierten oder schlicht nicht-rassistische Standpunkten zu beharren. Statt dessen lässt er Aussagen stehen, die klar Verhetzung sind, bzw wirklich schlicht Schwachsinn. Eine Einordnung dessen, was man in diesen Interviews hört, fehlt komplett.
Read 12 tweets
30 Aug
Eine sehr seltsame Einordnung. Was wir gestern gesehen haben, ist die neue gesellschaftliche Dynamik, die das INTERNET mit sich bringt, viele Menschen völlig überfordert und die sich AUCH Faschisten zu Nutze machen.
Wir beobachten seit Jahren (!) den kontinuierlichen Anstieg der Abozahlen von YouTubeKanäle mit rechtsextremen und verschwohrungstheoretischer Inhalten. Allerdings sind wir nur gut darin, das "Endstadium" dieser Entwicklung im Netz zu erkennen, also Leute wie die in Berlin,
die längst aufgehört haben selbst zu denken, ganz ganz tief im "Kaninchenbau" sind und zu Gunsten des Gemeinschaftsgefühl bereit sind auch wirklich jeden Mist zu glauben und weiterzuverbreiten.
Wie das beginnt ist hingegen viel schwerer zu vermitteln.
Ob der parlamentarische
Read 11 tweets
30 Jul
Warum ist es so schwer in dieser Bubble über Rassismus aufzuklären? Weil es so viele Trolle wie @GehirnWirrWarr gibt, die in einer Mischung aus Größenwahn und Kompensation gemeinsame Sache mit einflussreichen Rassisten im Netz machen und alles angreifen, was ihnen nicht passt.
Natürlich wird gelogen bis zum Erbrechen. Es gab nie diesen inhaltlich orientierte Herantreten an mich. Nur die "Shlomo-Shit-Show". Über zwei Jahre haben Gehirnwirrwarr und ihre Trolle das Bild von mir als "Twitter-Rambo" geformt, weil ich INHALTE angesprochen habe.
Das ich hier Leute perönlich angehe ist ein Reaktion auf tausende von Trollangriffen, die von allen völlig ignoriert werden. "Ist ja toll was du machst maze, aber der ton!" hör ich.
Schaut euch das hier an:
Read 14 tweets
11 Jul
Keine Berufsausbildung, kein Studium, nie einer seriösen Arbeit nachgegangen, Frauenbild wie vor hundert Jahren, homophob, Tendenz zu religiösen Überhöhungen, gleichzeit permanente Verklärung von Wissenschaft, Aufbau sektenhaften Strukturen. Rassist und Inspiration für Terror:
2019 bringt ein rassistischer Attentäter in Neuseeland 51 Menschen um, weil er, wie Sellner, Anhänger der rassistischen Wahnvorstellungen des "Großen Austausches" ist. Rassisten wie Sellner befürchten den "Untergang der weißen Rasse".

Sellner verbreitet auf @YouTube weiterhin
Seine Propaganda, die immer schärfer wird: er zeichnet in jedem seiner Videos ein Bedrohungsszenario durch sog. "globale Eliten", die insgeheim die Weltherrschaft inne hätten und einen "Krieg" gegen die "weiße Rasse" führten. Er stellt daher seinen "Aktionismus" als Notwehr dar
Read 8 tweets
17 Jun
Achtung: sehr bubble-spezifischer Thread!
Vor zwei Tagen habe ich getweetet "Corvus Corax ist ein Rassist". Das ist nicht das erste Mal, dass ich so über jemanden tweete (kommt oft vor im Netz).
Allerdings sonst immer mit seitenlangen Belegen und Begründungen. Hier nicht. Warum?
Zwei Gründe: Zum einen halte ich Corvus schlicht für einen pseudointellektuellen Schwurbler, dessen "Theorien" ganz toll klingen, jedoch nicht wirklich etwas mit der Realität zu tun haben. Ein Großteil seines realen Outputs besteht in Memes. Mir ist jetzt auch erklärt worden,
Von ein und der selben Person, dass Anarchismus krass links sei (keine Hierarchien und so) und mein Einwurf, dass das etwas mit dem "Recht des Stärkeren", würde damit abgetan, dass ich halt schlicht nicht wüsste, was das sei.
In der Theorie (!) kommt das auch nicht vor, in der
Read 26 tweets