Roman Grabolle Profile picture
Für "eine Welt aus Radfahrern und Vegetariern, die nur noch auf erneuerbare Energien setzen und gegen jede Form der Religion kämpfen"(Witold Waszczykowski,PiS).
23 Oct
Wie bitte? Andersrum wird wohl eher ein Schuh draus. Die politische Einstellung beeinflusst die Entscheidung für oder gegen einen Wohnort bzw. eine Nachbar_innenschaft zusammen mit den damit verbundenen Infrastrukturen zumindest mit.
"Für die Studie haben Forscher der University of Maryland und der Washington University in St. Louis Umfragedaten des Meinungsforschungsinstituts Gallup analysiert. Diese stammen aus den Jahren 2003 bis 2018 und enthalten eine Reihe von biografischen Daten (etwa Wohnort, Alter,
Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Religion und Bildung) sowie die parteipolitische Präferenz (demokratisch, republikanisch, unabhängig) der Befragten.
Read 12 tweets
23 Oct
Oh, ein wunderschönes neues Autobahnkreuz am anderen Ende meiner Straße. Das wird den Verkehr hier bestimmt ganz stark entlasten, so wie es vor ca. 20 Jahren schon mal geplant worden ist. Und solche Planungen werden ja auch nicht schlechter mit der Zeit. #Autostadt
Aktuell sind die beiden Georg-Schwarz-Brücken gefährlich schmal. Das geht natürlich nicht mehr in einer richtigen Großstadt - wie den glanzvollen 1970er Jahren.
Nicht nur platzsparend und modern, nein, besonders preiswert ist es auch noch: "Kostenpunkt laut Verkehrsamt 50 Millionen Euro. Wie bei solchen Projekten üblich, muss man wohl eher von 60 bis 70 Millionen Euro ausgehen."
oekoloewe.de/nachhaltige-mo…
Read 6 tweets
22 Oct
#Leipzig: Fachleute halten niedrige #Inzidenz für Momentaufnahme
Kristin Kielon/@possum_sed_nolo @MDRAktuell

"Aufgrund der derzeitigen Dynamik könne es schon sein, dass die Lage nächste Woche anders aussehe, betont Hajo Zeeb vom Leibniz-Institut für

mdr.de/nachrichten/pa…
Präventionsforschung und Epidemiologie.
Vielleicht habe Leipzig bisher einfach Glück gehabt, mutmaßt Zeeb. Und auch sein Fachkollege, der Jenaer Epidemiologie-Professor André Scherag, spricht von einer Momentaufnahme, die man nicht überbewerten solle. Die Gründe seien vielfältig:
"Wir hätten gerne immer möglichst einfache Erklärungen für diese Phänomene. Aber diese Phänomene, wie wir sie beobachten, die setzen sich halt multikausal zusammen."
Der Inzidenzwert steigt der Stadt zufolge nach auch in Leipzig. Zuletzt um 3,8 im Vergleich zum Vortag auf 17,6.
Read 26 tweets
21 Oct
"Fachkräfte, die zu unserem #Kulturkreis passen." @MPKretschmer gibt mal wieder eine Lektion in Rassenlehre.
Eine Frage bleibt noch: Wenn Leipzig nicht mehr zum sächsischen Kulturkreis passt, kann es da erstens ausscheiden und sich zweitens seine Zuwander_innen selbst aussuchen?
Uuups, das sind ja sogar zwei Fragen, die noch bleiben.
Und noch ein Nachtrag: Selbstverständlich eine Lektion in #Kulturkreislehre (nach Leo Frobenius), nicht in Rassenlehre (nach Arthur de Gobineau und anderen). Also ein komplett anderes, sehr modernes Konzept.

Ach nein, doch nicht:
Read 7 tweets
8 Sep
Was ist eigentlich los auf den #Leipzig'er Wohnungsmarkt? Weil sich gerade Anfragen häufen und das Interesse an der Frage viel größer ist als in den letzten Monaten und Jahren und weil ich es sowie mal für mich sortieren muss - ein Thread der Threads. Gerne ergänzen!
#WoPoLE
Mehrere unterschiedliche Untersuchungen haben ergeben, dass die #Angebotsmieten im stadtweiten Durchschnitt in den vier bzw. fünf Jahren von 2014 bis 2017/2018 um 25 bis 30 % gestiegen sind.

PISA Immobilienmanagement - Marktbericht 2019:
Laut @statista_com betrug die durchschnittliche Angebotsmiete für eine 60 bis 80 m² große Wohnung im vierten Quartal 2014 5,24 Euro/m² und im vierten Quartal 2018 6,60 Euro/m². Das ist eine Steigerung um 26 %!
Read 71 tweets
29 Aug
Der Eigentümer des besetzten Hauses in der Ludwigstraße 71 (#luwi71) sprach mit der BILD. Die schreibt nun:

"Mit dem Bauamtsleiter der Stadt telefonierte er nach eigenen Angaben Freitagvormittag. „Man fragte mich, ob ich mein Haus nicht als #Wächterhaus

bild.de/regional/leipz…
freigeben wolle. Ich hätte auch eine #Sanierungspflicht und so ein #Leerstand werde nicht länger geduldet“, sagte er entsetzt, „Das Haus gehört mir. Es ist meine Freiheit zu entscheiden, was ich damit mache. Ich bin der Leidtragende dieser Sauerei.“
Da das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege (ABD) mit Kathrin Rödiger eine Amtsleiterin und das Stadtplanungsamt (SPA) nur einen amtierenden Amtsleiter hat und aufgrund der Nachrichten der letzten Tage sprach er sicherlich mit Dr. Frank Amey, Amtsleiter des Amtes für Wohnungsbau
Read 34 tweets
15 Jun
@GeraldSwarat @JustinKadi Mal ein wenig weiter weg geguckt: In Japan hat Homeoffice noch einen anderen Nebeneffekt: Viele Menschen ziehen aus der hektischen Stadt auf das ruhige Land. Ländliche Gebiete profitieren von Firmen, die Homeoffice einführen.
@GeraldSwarat @JustinKadi "One of the latest trends in the Real estate industry is called #hipsturbia ... ."

#Hipsturbia – why people choose to move into #suburbs?
#Suburbia #Suburbanisierung #Suburbanization
@GeraldSwarat @JustinKadi Wie weit ist der Wohnort vom Arbeitsplatz entfernt, wenn nun häufiger im Homeoffice gearbeitet werden soll?

Read 12 tweets
1 Jun
Warum für Frauen zwischen 20 und 50 Jahren ländliche Regionen, Dörfer und Kleinstädte oft keine oder nur eine schlechte Option sind,erklärt dieser Vergleich der #Wegehäufigkeit (Wege pro Person und Tag). Dass sich Frauen und Männer angleichen sollen ist keine Frage.
#Landflucht
Das ist ein Grund, aber nicht der einzige für den statistischen #Männerüberschuss in vielen ländlichen Räumen v.a. in Ostdeutschland bei den 18- bis Mitte-50-Jährigen:
In Sachsen leben 34 % aller Einwohner_innen bzw. aller weiblichen EW in den drei Großstädten Leipzig, Dresden und Chemnitz, aber 55 % aller Frauen im Alter von 20 bis unter 25, 53 % im Alter von 25 bis unter 30 und 44 % im Alter von 30 bis unter 35.
Read 16 tweets
23 Feb
Tja, Herr #Gemkow, wenn man sich in der politischen Landschaft seiner eigenen Stadt nicht auskennt, aber von allen geliebt und gewählt werden will, dann entstehen halt auch solche Fotos und Unterstützeraufrufe.
#Gemkow2020 #obmle20 #obmle2020
"Der mittlerweile bekannteste Kader der IB Leipzig dürfte der 1992 geborene Alexander “Malenki” Kleine sein, der nach eigener Aussage seit Juli 2015 bei der Identitären Bewegung aktiv ist und derzeit als Leiter der IB Leipzig agiert."
#IdentitäreBewegung
Auch wenn #Gemkow und sein Team das nicht steuern können, ist es bemerkenswert,dass in der blaunen Blase gerade immer mal wieder für den Sheriff als "Kämpfer gegen Linksextremismus" getrommelt wird. Woher das nur kommt? Was @Gemkow2020 mit oder gegen solche Unterstützung anfängt?
Read 10 tweets
7 Feb
Man kann in diesen schnellebigen Zeiten nicht mal eine Stunde in Ruhe essen und kopfdurchblasen gehen, ohne zurückzukommen und völlig entgeistert über die nächste Volte auf den Bildschirm zu starren. #Thüringen
#CDUoffensichtlichkomplettdurchgeknallt
Man fragt sich ja zunächst, ob die CDU Thüringen auf minus 12 % in der nächsten Umfrage abrutschen will. Dann fällt einem auf, dass von den 12 % der Großteil Wähler_innen so drauf sind, dass sie über genau diese Hybris jubeln. Nur noch um die geht's.
Der #Werteflügel wandert zur AfD an, die Wähler_innen mit politischen Restverstand zu anderen Parteien oder sie resignieren. Übrig bleibt ein Kernbestand, der die CDU entweder sowieso schon und für immer wählt oder exakt diesen Stuss hören will.
Read 35 tweets
4 Feb
@EricE2017 Ist das der neue Take der CDU für den zweiten Wahlgang? Kümmert euch mal doch mal um die Nichtwähler_innen, wir haben ja schon den einen oder die andere eingesammelt und konzentrieren uns nun darauf, die wieder an die Urne zu bringen?
@EricE2017 Es sieht ganz danach aus. Auch das eine online-Teil
der beiden (oder sind es drei?) Wahlkampfblätter der CDU Leipzig gibt die Linie vor. #obmle20
@EricE2017 Gestern schrieb ich schon etwas zum Einfluss der Wahlbeteiligung auf das Ergebnis des ersten Wahlgangs. Hier eine interessante Analyse von @me_til:

Mittelwert aus prozentualer Erreichung der Wahlbeteiligung zur Stadtrats- und Landtagswahl bei der #obmle20
Read 32 tweets
1 Feb
@leipzigfueralle Irgendwie scheinen alle #obmle20-Kandidat_innen, die "Leipzig für alle" im Wahlcheck Mieten geantwortet haben, bei der #Wohnungspolitik fast dasselbe zu wollen. Nur Sheriff #Gemkow2020 bekommt nun vielleicht Ärger mit seiner Partei CDU, denn die will meist das genaue Gegenteil.
@leipzigfueralle Wie glaubwürdig ist Sebastian @Gemkow2020, Kandidat der CDU?
Frage 6:
Im Juni 2019 stimmte die CDU-Fraktion im #srle zusammen mit AfD und FDP gegen die #Aufstellungsbeschlüsse für elf #Milieuschutzgebiete/Gebiete mit sozialer #Erhaltungssatzung in Leipzig.
@leipzigfueralle @Gemkow2020 Im Mai 2017 lehnte die CDU Leipzig einen Antrag im #srle ab, demzufolge sich der OBM bei der Landesregierung für eine Absenkung der #Kappungsgrenze für Mieterhöhungen einsetzen solle, "weil das Leipzig häßlich macht."
Read 12 tweets
7 Jan
#Leipzig am Ende 2019: 601.668 Einwohner_innen mit Hauptwohnsitz - +5.151 im letzten Jahr, davon 2.602 mit deutscher und 2.549 mit anderer Staatsbürger_innenschaft. 2018 betrug der Zuwachs +6.180 Menschen.
Ausländer_innenquote nun bei 10,1 %.
#WoPoLE
statistik.leipzig.de/statcity/table… Image
Altersdurchschnitt: 42,4 Jahre
Die jüngsten Ortsteile liegen alle im Gürtel um die Innenstadt, wobei die jüngsten Wohnquartiere #Volkmarsdorf mit einem Altersdurchschnitt von 34,5 Jahren, Neustadt-Neuschönefeld mit 34,6 und #Lindenau mit 34,8 Jahren sind.
l-iz.de/politik/kassen…
Der tatsächliche Bevölkerungszuwachs 2018 und 2019 liegt damit deutlich unter Annahmen für die kommunale Bevölkerungsvorausschätzung 2018.
Read 11 tweets
22 Sep 19
Das ganze Elend der aktuellen und kommenden sächsischen Landesregierung unter @MPKretschmer in einem kurzen Zitat zum #Klimapäckchen der Bundesregierung.

#Keniakoalition/#Sachsenkenia: "Lasciate ogni speranza, voi ch'entrate!"
@gruene_sachsen @SPDSachsen

#Klimapaket
@MPKretschmer @gruene_sachsen @SPDSachsen #Kretschmer ist der Prinz des Rentner_innenkönigreiches Sachsen. Seine Landeskinder und v.a. seine Wähler_innen sind zu großen Teilen über 60 Jahre alt. Die Zukunft ist nicht mehr ihr Interesse, sondern nur noch, dass es die letzten paar Jahre so weitergeht wie immer. @friiyo
Read 9 tweets
1 May 19
Aktuell drehen die zehn Anträge der @LinksfraktionLe im #srle zur Aufstellung einer Sozialen Erhaltungssatzung (#Milieuschutzgebiet) - Vorlagen VI-A-07909 bis 07918 - noch eine kleine Ehrenrunde durch die Stadtbezirksbeiräte und kommen demnächst wieder in den Stadtrat.
#WoPoLE
Morgen geht es beim SBB Nord um die Untersuchungsgebiete Gohlis-Süd und #Eutritzsch und beim SBB Mitte um Zentrum-West. Am Montag,den 6.5., wird im SBB Südwest über die Untersuchungsgebiete #Kleinzschocher, Brockhausstraße und Plagwitz/Lindenau abgestimmt.
ratsinfo.leipzig.de/bi/si010_e.asp…
Am Mittwoch, den 8..5., folgen dann der SBB Altwest mit Plagwitz/Lindenau, Leutzsch-Ost und Leutzsch-West und SBB Ost mit Innerer Osten und Ost/Südost. Am 15. bzw. bei Bedarf am 24.5. ist die nächste Ratsversammlung.
Read 14 tweets