Anna Vero🔴Wendland Profile picture
Energoblogger. Ecomodernist. Science, Technology & Society Studies. Eastern Europe. Status: „Sie Linksgrünversiffte, und dann auch noch bei der Atomindustrie!“
Rainer🔴Moormann Profile picture Oliver S. Profile picture 2 added to My Authors
May 25 8 tweets 4 min read
Wetten? Sobald sich das Zeitfenster geschlossen hat, die 🇩🇪 AKW für die Linderung des Energienotstands laufzeitzuverlängern & rechtzeitig Brennstoff für sie zu beschaffen, wird das Thema „Russisches Uran“ so plötzlich vom Tisch sein, wie es aufkam. ➡️ n-tv.de/wirtschaft/Wir… Die Quellen der Behauptung vom „russischen Atomtropf“ sind immer dieselben. Vorneweg @VQuaschning, Erneuerbare-Energien-Professor, ein Mann mit deutlichem Bias gegen alles, was nicht Wind & Sonne heißt, & medial allverfügbarer Produzent von nuklearen Halbwahrheiten.➡️
May 21 15 tweets 3 min read
Seit 2014 kommt von russophilen Besserwissern immer wieder die Behauptung, „der Ukrainer“ Chruščev habe 1954 die Krim „in einer Wodkalaune“ an die Ukraine verschenkt und daher sei es nur „natürlich“, dass sie „zurück an Russland“ komme. 1/n Dazu sage ich als (Technik-)Historikerin der Sowjetukraine: schaut mal auf die Versorgungs-Infrastrukturen, die ab Mitte der 1950er Jahre in der westlichen UdSSR gebaut wurden: die ersten grenzüberschreitenden Strom-Verbundnetze, überregionale Wasserversorgung. 2/n ➡️
Apr 9 10 tweets 6 min read
Klima-Bubble, ihr seid empört über die Refossilisierung unter @BMWK und @BMUV? Mich wundert sie gar nicht. @SteffiLemke|s @DLF-Interview steht in tiefer historischer @Die_Gruenen-Tradition. Dazu gehörte schon immer die Verharmlosung der Kohleverstromung als „kleineres Übel“.➡️ Dazu gehört auch die Dämonisierung der Kernenergie. @SteffiLemke insinuiert, ohne Beleg, „Sicherheitsrisiken“ einer Laufzeitverlängerung. Grüne Faustregel : jeder Fossil-Killer ist der Kernenergie vorzuziehen, obwohl die Wissenschaft eindeutig sagt: Atomkraft = Niedrigrisiko.➡️
Apr 7 6 tweets 3 min read
Passagen aus d Materialsammlung, die @fwieschollek über mich zusammengestellt hat & aus der Annika Joeres offensichtlich d Informationen für ihren Artikel cherrypicked hat. Sie zeigen: aus demselben Material könnte man auch ein ganz anderes Bild vpn mir zeichnen. Wenn man will.➡️ über Ökomoderne...➡️
Apr 7 4 tweets 2 min read
Auch bei @AndreThess hat die CancelCulture angeklopft, und wie bei mir wurde sie abgeschmettert. Dazu:
Apr 6 6 tweets 3 min read
Wir sehen an den Aussagen der Moskauer Führung und ihrer Protagonisten, dass sie sich völlig auf den Weg der semantischen Entmenschlichung der Ukrainer festgelegt hat. Und das ist die Voraussetzung, Menschen zu vernichten, nur weil sie Ukrainer sind. ➡️ Nach Aussagen der russischen Führung ist alles Ukrainische „Nazismus“, und das ist der Freifahrtschein zur Tötung. Aus Moskauer Sicht muss der „Nazismus“ aus der Ukrainern heraus- „gesäubert“ werden, bedeutet „Denazifizierung“ = „Deukrainisierung“. ➡️
Apr 5 14 tweets 5 min read
Ich freue mich auf mein morgiges Gespräch mit @ProfRieck über #Kernenergie, Energiewende & die Lage in der #Ukraine, und wie beide zusammenhängen. Zur Einstimmung hörte ich im ICE seine Sendung mit @VQuaschning. Sachlich, freundlich, unaufgeregt. ➡️
Ich erwischte mich bei einer Bestätigung meiner in meinem Atombuch aufgestellte These, dass lange *vor* (oder unter) den bewussten Entscheidungen der Menschen über Energie, Fliegen, Konsum intuitive Selbstverortungen zu Wertsystemen liegen (egalitär / libertär / hierarchisch).➡️
Apr 4 4 tweets 2 min read
@Bundeskanzler @ABaerbock sollten sorgfältig lesen, was da bei der russischen Staats-Nachrichtenagentur RIA publiziert wird: die Androhung eines Massenmordes zwecks „Säuberung“ & „Bestrafung“ der Ukrainer für ihren Freiheitswillen,
ria.ru/20220403/ukrai… in der orwelloiden Moskauer Diktion „Nazismus“. Ich referiere die Logorrhoe dieses „Polittechnologen“ Sergejcev aus dem Dunstkreis der Janukovyč-Moskau-Connection nicht weiter; es genügt festzustellen, dass der Mann in einer Wahnwelt aus Hass lebt, ➡️
Apr 4 4 tweets 2 min read
#Ukraine Meine Familie im Krieg, Tag 39. Cousine mit Familie (Kind 1 J) aus Odessa ist in Leipzig angekommen. Unser altes Gitterbettchen kommt wieder zum Einsatz. Verleger meines Mannes hat #Butscha überlebt, ist nach Wochen, in denen wir ihn tot glaubten, aufgetaucht.➡️ Wir hatten in diesen Wochen aus vielen privaten Quellen aus #Butscha und #Irpin entsetzliche Nachrichten, von herumliegenden Leichen, systematischem Abschießen von Zivilisten, offenbar gezielter Suche der Besatzer nach Lehrern, Erzieherinnen, ➡️
Mar 25 6 tweets 9 min read
@HugoMuellerVogg @Die_Gruenen @spdde Wenn die Belgier eines satt haben, dann ist es, erst von der 🇩🇪Ministerin @SteffiLemke über ihre Energieentscheidungen belehrt zu werden & dann von @HugoMuellerVogg eine Portion deutschen Standort-Chauvismus oben drauf zu bekommen. Lachende Dritter: Putin.➡️ @HugoMuellerVogg @Die_Gruenen @spdde @SteffiLemke Wenn Sie valide Informationen ohne Schaum vorm Mund über belgische AKW brauchen, konsultieren Sie bitte die öffentlich verfügbaren EU-Stresstests, die @GRS_de, die deutsche Reaktorsicherheits-Kommission. ➡️
Mar 24 4 tweets 2 min read
@Bundeskanzler und @BMWK bekommen immer mehr Kritik für ihr Festhalten an der Heiligen Kuh Atomausstieg selbst im Notstand.
The Green Brief – Germany’s last sacred cow euractiv.com/section/energy… „Even though @SteffiLemke probably doesn’t speak for the whole German government, her position illustrates what many in Europe have become increasingly annoyed with – the German smug superiority.
That a German minister feels entitled to lecture the energy choices of other ➡️
Mar 23 6 tweets 1 min read
Meine Familie im Krieg, Tag 28. Wenn wir in Kiew waren, gingen wir mit Mama, jetzt Flüchtling in Leipzig, regelmäßig zum Bajkove-Friedhof, wo mein Schwiegervater beerdigt ist. Er ist im Oktober 2014 gestorben, wie ich vermute, an gebrochenem Herzen über den 1. russischen Krieg.➡️ Wir besuchten dann immer die Grabstätten vieler anderer Schriftsteller auf diesem alten und verwilderten Friedhof. Ich musste in diesen Tagen oft an Volodymyr Sosjura denken, den sowjet-ukrainischen Dichter aus dem Donbas, der auch auf diesem Friedhof bestattet ist. ➡️
Mar 23 6 tweets 1 min read
Habe heute auf einem Papier einen Prognosechart für „die Ukraine in einem halben Jahr“ gemacht, den ich am 23.09.22 öffnen werde. Habe versucht, Wahrscheinlichkeiten zuzuordnen und mir Positiv(+)/Negativ(-)szenarien vorzustellen:➡️ ➡️
[++]Putin stürzt, Russlands Rückzug. Ukrainischer Triumph. Wenig wahrscheinlich, 10%.
[+] Land für Frieden: Ukraine tritt Krim ab, erhält aber Rückzug RUS aus ihrem gesamten Territorium inkl Donbass. Wiederaufbau mit Marshallplan. Schwer bewaffnete Neutralität.➡️
Mar 22 4 tweets 1 min read
Da Russland ja bereits an der winzigen Ukraine zu scheitern droht, ist d Ankündigung der russischen Regierung, sie werde Atomwaffen einsetzen, wenn es „um Russlands Existenz“ ginge, nur so zu interpretieren: „Wenn die Ukraine uns nicht gewinnen lässt, wird sie nuklear zerbombt.“ Vielleicht sollte das nun doch Anlass für die NATO sein, die Ukraine zum sofortigen Mitglied zu erklären und Putin für diesen Fall glaubhaft den eigenen Untergang zu garantieren, klipp und klar: Moskau für Kiew.
Mar 9 6 tweets 2 min read
Die US-Atomaufsichtsbehörde @NRCgov erliege dem Druck antinuklearer NGOs & befasse sich mehr mit kafkaesker Obstruktion als mit sicherheitsgerichteter Regulierung der Kernenergie, sagt @Nuclearjunkie. ➡️ „So, the question is, given the NRC’s history, the incredibly costly and time consuming process of applying for and receiving licenses, and the new policy that the NRC can just change it’s mind after a stakeholder spends years and millions of dollars on an application, ➡️
Mar 9 15 tweets 7 min read
@BMWK #Habeck|s Begründungslogik, einen Atomausstiegsstopp wegen „Irrelevanz“ des Atomstroms & angeblicher Sicherheitsbedenken zu verweigern & somit ein Energieembargo gegen Russland zu unterminieren, ist
1) sachlich falsch,
2) ein Erfolg russischer Psy-Op-Taktik. Analyse:➡️ 1) @BMWK #Habecks Behauptung, Atomkraft bestreite nur noch 5% des Strombedarfs, ist falsch (eher sind es 6-7%) und ignoriert, dass auch die deutsche PV nicht mehr leistet. Eine Abschaffung der PV wegen Irrelevanz steht mW nicht auf dem Programm.➡️
Mar 7 4 tweets 2 min read
@GrimmVeronika sollte nach diesem Statement ihre Klimalaufgruppe auflösen und mit MiBrAG und RWE eine Kohlelaufgruppe aufmachen. Sie kann aber auch was Besseres tun: sich endlich Fachkunde über AKW verschaffen, die über grüne Klischees („KKW können keine Lastfolge”) hinausgeht.➡️ Daher Lesetipps liebe @GrimmVeronika: zur Lastfolgefähigkeit von AKW finden Sie hier gwup.org/images/pdf/Wen…, 27, 6.1 c) alles Nötige mit Fachliteratur; zur technischen Möglichkeit der Laufzeitverlängerung hier: salonkolumnisten.com/this-machine-k… ➡️
Mar 5 5 tweets 4 min read
@BMWK #Habeck behauptet, die deutschen KKW weiterlaufen zu lassen, berge „Sicherheitsrisiken“. Das ist unwahr. Habeck ignoriert dabei sämtliche kerntechnische Expertise und beruft sich aufs @BMUV, das allenfalls antinukleare Expertise hat. ➡️welt.de/wirtschaft/plu… via @welt Das @BMUV ist ein Anti-Atom-Ministerium, dem es gelungen ist, sämtliche Schaltstellen der Fachbehörden mit teilweise fachfremden Grünen-Parteibuchinhabern und/oder dezidierten Atomgegnern zu besetzen. Außengutachten stammen durchwegs von atomkritischen Institutionen.➡️
Mar 4 5 tweets 2 min read
#Zaporizhzhia Letzte Zusammenfassung, bevor ich für einige Stunden offline gehe:
• Bestätigt sind Schießereien, Brand eines o 2 Gebäude außerhalb des inneren Sicherungsbereiches
• Ortsdosisleistung normal➡️ • 6 VVER-1000-V320-Blöcke haben ein überaus robustes Stahlbeton-Containment, zusätzl Abschirmung durchs Hilfsanlagengebäude, das bei diesen Anlagen rundrum gebaut ist
• vitale Anlagenteile (Primärkreis, Nachkühlung) sind tief im Inneren dieser doppelten Schutzmauer➡️
Mar 3 12 tweets 2 min read
Die Russen vor #Ukraine|s AKW Zaporižžja. Dort laufen derzeit 4 1000-MW/Blöcke, 2 in Reserve. Ich versuche mal zu antizipieren, wie es weitergeht.
Pfad 1: sie wollen die Anlage übernehmen, um sie abzuschalten, weil das Ziel ist, die Ukraine in Stromausfall und Chaos zu stürzen,➡️ um ihre Bewohner zu demoralisieren und den Widerstand zu brechen. Das wäre ein Putin-gemäßer Ansatz. Der derzeitige Inselbetrieb des ukrainischen Netzes erhöht das Gefahrenpotenzial eines solchen Schrittes. ➡️
Feb 25 4 tweets 1 min read
Ich wollte die Zeitung erst nicht kaufen, zu bitter die Schlagzeilen über die Not meiner zweiten Heimat 🇺🇦. Die Unverrückbarkeit, dass das Entsetzlichste jetzt geschehen ist - und zugelassen wurde. ➡️ Noch bitterer der Beitrag meiner ersten Heimat 🇩🇪 zu dieser Schande. Teile unserer Eliten haben sich mit Appeasement-Rhetorik dem Kriegsverbrecher zu Füßen geworfen - und fast alle haben sie ohne Not unsere Energetik, unser Militär demontiert, immer zum Nutzen Russlands.➡️