Ulrich Leth #LobauBleibt Profile picture
Verkehrsplaner, Univ.-Ass. @tuvienna, Berater v. @radlobby u. @gehtdoch_at, Mit-Initiator v. #Abbiegeassistent-Petition und @platzfuerwien. Hier privat.
Mar 24 30 tweets 12 min read
Na, von der gestrigen Ausfahrt schon erholt? Dann fahren wir weiter.
Thread #2 zum Radbauprogramm 2022.
#RadliebeWien 🧵 1/
Nach Einbahnöffnungen für den Radverkehr und Bestandsverbesserungen im Kreuzungs- und Streckenbereich wenden wir uns heute zu Beginn den Fahrradstraßen und fahrradfreundlichen Straßen zu. 2/
Mar 23 24 tweets 10 min read
Ok. Sattelt eure Räder, wir schauen uns das Radbauprogramm von @stadtwien und @fahrradwien an.
Die @SP_Wien überschlägt sich ja in Superlativen, aber was ist dran an der „größten Mega-Radwegoffensive Wiens“?
Ein Thread 🧵 1/ Gleich vorweg: die Analyse basiert auf den Informationen, die aktuell verfügbar sind, v.a. der Liste von @fahrradwien. Die Beschreibung einiger Bauvorhaben ist so schwammig, dass nur gemutmaßt werden kann, was geplant ist. 2/
fahrradwien.at/radwegoffensiv…
Jan 24 12 tweets 5 min read
Das war ein überaus interessantes Treffen gestern mit @ullisima, zu dem ich die #LobauBleibt-Bewegung begleiten durfte. 🧵1/n
orf.at/stories/324471… Gut, nach 5 Minuten war klar, dass @ullisima an der "Stadtstraße" in der aktuellen Dimensionierung und Trassierung festhalten will, komme was wolle. Die restlichen knapp 1 1/2 Stunden haben aber spannende Einblicke in das Mindset der Stadtregierung gestattet. 2/
Dec 23, 2021 24 tweets 13 min read
Wiedermal ein Faktencheck zu @BgmLudwig - diesmal zu seinen Tweets in Zusammenhang mit der Gemeinderatssitzung inkl. dringlicher Anfrage von @gruenewien betreffend den Einschüchterungsversuchen der @Stadt_Wien gegenüber der Klimabewegung.
wien.kavedo.com/share.php?d=20… Na gut. Dann schauen wir uns mal die Argumentation von @BgmLudwig genauer an. Da wird ganz schnell klar, dass es dem Bürgermeister keineswegs um eine sachliche Diskussion geht, sondern um die wiederholte Verbreitung von Falschinformationen - ein Thread🧵
Dec 14, 2021 9 tweets 6 min read
Late to the party, I know. Aber ich hab jetzt auch den Drohbrief im Auftrag der @Stadt_Wien bekommen. Und ich hab Fragen.
1⃣ Woher hat Jarolim Partner meine Adresse? Aus dem Melderegister jedenfalls nicht, dann wäre sie richtig geschrieben und mein Titel beim Namen dabei. 2⃣ Nach Information der @stadtwien "beteiligen Sie sich [..] an der Behinderung der Bauführung zur Errichtung der Stadtstraße Aspern." Wie denn? Indem ich wissenschaftlich fundierte Fakten aufzeige, die ev. gegen den Bau sprechen? Oder reicht der Hashtag #LobauBleibt im Namen?
Oct 5, 2021 11 tweets 6 min read
Der @BgmLudwig verbreitet schon wieder Falschinformationen! Hier ein kurzer Faktencheck für den heutigen @falter_at.morgen. 1/ 1. Kopenhagen verfügt über 350 km baulich getrennte Radwege (curb segregated cycle tracks) [1]. Das Radwegenetz in Transdanubien ist 109 km lang [2]. Also 1/3 davon. Und selbst davon ist 1/3 Mischverkehr mit Fußgängern. 2/
[1] en.wikipedia.org/wiki/Cycling_i…
[2] data.gv.at/katalog/datase…
Aug 26, 2021 6 tweets 4 min read
.@BgmLudwig lügt!
Seit der strategischen Umweltprüfung (SUPerNOW) 2002 (!!) ist klar, dass die jetzt geplante Trassenvariante der #Nordostumfahrung die denkbar schlechteste ist. 🧵1/ Das Gegenteil der Behauptungen von @BgmLudwig würde nämlich eintreten:
"- Standorte an der Stadtgrenze und um Umland gefördert (Speckgürtel), aber mit ÖV nicht ausreichend erschließbar
- Innere Stadtbereich (Flugfeld Aspern) und Ortskerne in NÖ werden geschwächt" 2/
Jul 6, 2021 11 tweets 4 min read
Neben dem offensichtlichen Widerspruch, dass Straßen(aus)bau ja auch in den letzten Jahrzehnten nicht zum Klimaschutz beigetragen hat, gibt's auch noch eine schöne Erklärung, wieso die Argumentation des @OEAMTC auch wissenschaftlich nicht hält. 👇🧵 1/ Ziemlich genau 6 Jahre ist es her, dass der @OEAMTC einen "Staukostenrechner" vom Institut für Transportwirtschaft und Logistik der Wirtschaftsuniversität Wien entwickeln lassen hat. Das war damals schon Blödsinn, und ist es heute immer noch. 2/
ots.at/presseaussendu…
Apr 17, 2021 13 tweets 8 min read
Ersteinschätzung zum Wiener Radbauprogramm 2021 (nach 1x drüber schlafen).
1| Nein, liebe @Stadt_Wien, mit "massivem Ausbau" hat das nichts zu tun. Das ist ein Weiterwurschteln auf schwachem Niveau.
2| Die Ursachen für das Schneckentempo sind eindeutig: Radverkehrsförderung ohne Flächenumverteilung geht nicht ...
facebook.com/ErnstNevrivy/p…
Mar 15, 2021 7 tweets 3 min read
"Kritik muss fachlich begründet sein." - Nur wieso meldet sich Ernst Pfleger dann zu Wort?
Die Unfälle, die er beschreibt, passieren offensichtlich aufgrund unangepasster Fahrweise, also Nicht-Einhaltung der StVO ...
kurier.at/chronik/wien/h… via @KURIERat ... der Lobautunnel entlastet die Tangente nachweislich nicht ...
Feb 2, 2021 12 tweets 6 min read
@ullisima begräbt die #Klimamusterstadt. Nach 70 Tagen im Amt kapituliert die SPÖ vor dem Auto und den BezirkskaiserInnen und kehrt zur Verkehrspolitik der 70er Jahre zurück. #Fortschritt schaut anders aus! #Thread 1/
krone.at/2333020 Die Wickel mit den BezirksvorsteherInnen waren absehbar - sowohl was die Parkraumbewirtschaftung als auch die Umnutzung des öffentlichen Raums zugunsten von Bäumen, Fuß- und Radinfrastruktur betrifft. Dass Ulli Sima so schnell aufgibt, war aber nicht zu erwarten. 2/
Sep 25, 2020 6 tweets 5 min read
Weil da im Wahlprogramm der @SP_Wien schon wieder die Heilsversprechen von der 6. Donauquerung herumgeistern (S.45) ... können wir diesen verkehrs- und klimapolitischen Unsinn bitte endlich für immer im Rundordner der Geschichte entsorgen!
#Klimastreik
spoe.wien/wp-content/upl… Es gibt schon 11 Donauquerungen auf Wiener Stadtgebiet. Image
Sep 20, 2020 13 tweets 3 min read
Was mich in letzter Zeit beschäftigt und im Interview mit @TMadreiter wieder heraussticht: begleitet die @Stadt_Wien die Mobilitätswende aktiv, schafft sie die Voraussetzungen, oder schaut sie den BürgerInnen dabei zu?
wienerzeitung.at/nachrichten/re… Das liest sich alles so passiv, so unbeteiligt:
"Ich gehe davon aus, dass sich in einem Zeitraum von rund 20 Jahren der Privat-PKW-Besitz massiv reduziert haben wird - und das wird sich natürlich auch im Straßenbild niederschlagen."
Sep 16, 2020 11 tweets 4 min read
#Praterstraße: viel Pull, wenig Push. Hinsichtlich Klimawandelanpassung klingt das schon richtig gut: Baumpflanzungen, Schwammstadt, Kühlung durch Beschattung und Verdunstung. Passt!
ots.at/presseaussendu…
Sep 15, 2020 6 tweets 3 min read
Und zwar schnell, wenn die @Stadt_Wien die selbst gesetzten Modal-Split-Ziele erreichen will! Hier der #ORFReport zum Nachschauen
tvthek.orf.at/profile/Report…
Sep 9, 2020 15 tweets 7 min read
Jetzt mal ohne alle Polemik: es ist gut und richtungsweisend, dass die @SP_Wien die 5 Radforderungen von @platzfuerwien in ihr Wahlprogramm übernommen hat.
spoe.wien/wp-content/upl… Damit, und mit der "vollinhaltlichen" Unterstützung der 18 Forderungen durch @gruenewien gibt es nach der Wahl nämlich eine Mehrheit für die Umsetzung eines Radnetzes, auf dem sich Menschen jeden Alters und Könnens sicher Radfahren trauen.
wien.gruene.at/wp-content/upl…
Aug 28, 2020 10 tweets 4 min read
Alles Gute zum 5. Geburtstag, liebe #Mahü!
Die Mariahilfer Straße bleibt ein eindrucksvolles Beispiel, welchen positiven Einfluss die Verkehrsberuhigung einer Straße auch auf die umliegenden Parallelstraßen haben kann!
ots.at/presseaussendu… Image Das sind die Ergebnisse von Verkehrszählungen vor (im Juni 2013) und nach (im Feber/März 2015) dem Umbau zur Fußgänger- bzw. Begegnungszone, im Zeitraum von 6-9 und 15-19 Uhr (7 Stunden). Auf den Tag hochgerechnet macht das 14.000 Kfz weniger im Korridor.
wien.gv.at/stadtentwicklu…
Aug 19, 2020 5 tweets 2 min read
Weil der Bezirksparteiobmann der ÖVP Wieden Johannes Pasquali mal wieder Fake News verbreitet ... hier ein kurzer Faktencheck, wer das Raser-Problem in der Argentinierstraße darstellt.
Quelle: mobile Tempoanzeige des Bezirks
ots.at/presseaussendu… Image Gerade er sollte das allerdings wissen - immerhin wurde die mobile Tempoanzeige auf seinen Wunsch hin aufgestellt. Also entweder ist er sehr vergesslich, hat die Zahlen nicht bekommen, versteht sie nicht, oder hetzt ganz bewusst gegen Radfahrende.
meinbezirk.at/wieden/c-lokal…
Aug 5, 2020 4 tweets 3 min read
Berlin hat bislang 21,5 Kilometer Pop-up-Radwege gebaut, um auf die sprunghaft gestiegenen Radverkehrszahlen zu reagieren.
Die @Stadt_Wien hat genau 2430 Meter errichtet.
@BgmLudwig, @BirgitHebein: kommt da noch was?
tagesspiegel.de/berlin/radverk… Dass "Build it - and they will come" (auch) bei Radinfrastruktur funktioniert, ist eh hinlänglich bekannt. Aber trotzdem jedes Mal schön, wenn es wieder bestätigt wird.
Jul 31, 2020 20 tweets 9 min read
#Citybike, oder wie die @SP_Wien versucht, sich als Retter aus einem Dilemma aufzuspielen, das sie selbst verursacht hat. Aber der Reihe nach. #thread Die Erfolgsgeschichte der Citybikes ist in den letzten Tagen bereits ein paar Mal durchgekaut worden: Wien als (weitgehend unbekanntes) Vorbild für das Vorzeige-Bikesharing-Projekt in Paris. @_barbara_laa hat da gestern schon einiges zusammengetragen.