Heute bei #DoktornWieHomburg: @SHomburg verwendet irreführende Grafiken, um seineBehauptung, er verstünde Mathe und Biologen nicht zu untermauern.
Schauen wir uns das mal an, okay?
Hier Herr Homburgs Post von gestern: Er vergleicht echte Daten mit Modellen, soweit so gut (1/n) Image
Gut, nach exponentiellen verläufen sieht das wirklich nicht aus...
Aber da ist doch irgendwas komisch... Sind das etwa ganz kleine Ausschnitte des Gesamtgeschehens? Und ist da die y-Achse abgeschnitten?
Okay, so kann man die aktuellen Veränderungen besser sichtbar machen, (2/n) Image
das stimmt. Das muss also nicht unbedingt irreführend sein.
Aber nur um ganz sicher zu gehen, schauen wir uns doch mal die ganzen Schaubilder an, okay? (Quelle hier: interaktiv.tagesspiegel.de/lab/karte-sars…, Homburg gibt ja leider keine an...)
Und wie sieht das dann aus? (3/n)
Hmm, also erstmal schon viel besorgniserregender...
Und da sind ja auch irgendwie viel steilere Steigungen. Und dann flacht das ab, nachdem Massnahmen getroffen wurden...
Interessant. Aber wie sieht das denn jetzt mit der Frage nach den exponentiellen Verläufen aus? (4/n) Image
Dazu passen wir doch einfach mal ein paar Exponentialkurven an die echten Daten an und...
Oh...
Ohjeh...
Klar, das ginge noch besser als mein schnelles Gebastel, aber... das passt schon ziemlich gut...
Hat Herr Homburg hier also geschummelt? Schauen wir mal... (5/n) Image
Welche Ausschnitte hat Herr Homburg denn gewählt, um zu zeigen, dass da keine exponentiellen Verläufe vorliegen?
Ach, schau mal!
Und so liebe Kinder lügt ihr mit der Wahrheit: Ignoriert einfach alles, was Euch nicht in den Kram passt, zeigt den Rest, haltet Euch für toll! (6/n) Image
Und ganz ehrlich: Irreführende Diagramme vermeiden ist das A und O der Wissenschaftskommunikation, besonders gegenüber Laien!
Wen jemand regelmäßig wissenschaftliche Arbeiten (Korrektur-)liest, fällt sowas sofort auf. Ohne Erfahrung nicht unbedingt.
Ob Hombi das nicht weiss?(7/7)
@threadreaderapp unroll it for me 😘

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Bissiges Mäuschen 🐭

Bissiges Mäuschen 🐭 Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @BMauschen

Nov 17
Weil jetzt die ersten Leute diese Studie teilen, bei der aus 14 Monate alten Proben infektionsfähige SARS-CoV-2 angezüchtet wurden:
Das waren professionell gelagerte Aerosolproben - in speziellem Medium und bei -80°C! (1/6)

medrxiv.org/content/10.110…
Das Medium ist dabei optimiert darauf, Viren funktionsfähig zu erhalten und bei -80°C bleiben z.B. Bakterien in geeignetem Medium jahre- bis jahrzentelang lebensfähig (Glycerol-Stocks: addgene.org/protocols/crea…). (2/6)

microbenotes.com/viral-transpor…
Das Paper zeigt also, dass man Aersolproben so lagern kann, dass man später noch mit den Viren arbeiten kann, nicht aber dass Viren auf nicht für Virenaufbewahrung optimierte Oberflächen von Tiefkühlware bei den üblichen -18°C einer Haushaltstiefkühltruhe so lange aktiv (3/6)
Read 6 tweets
Nov 16
Eine Quizantwort steht ja noch aus! Also, wer gehört nicht in den Dschungel, also den indischen Monsunwald?
Fangen wir an mit Baghira, das ist ein "schwarzer Panther", hier ein schwarzer Leopard. Die gibt es in Indien. (1/4)
Balu ist ein kragenbär, auch wenn der charakteristische weiße Kragen fehlt, aber immerhin passt das dunkelgraue Fell mit hellerer Schanuze ganz grob. Beide von Moglis Freunden wären damit Farbaberrationen aber grundsätzlich passen sie nach Indien (2/4)
Kaa ist von Größe und Muster her ein Netzpython. Auch die gibt es in Indien. Hypnotisieren können sie aber nicht (3/4)
Read 5 tweets
Nov 16
Nochmal zur #Isolationspflicht: Ohne Frage ist Isolation eine der besten Maßnahmen zur Eindämmung von Infektionen. Wirksam ist sie vor allem dann, wenn das Infektionsgeschehen überschaubar ist, so dass tatsächlich ein Großteil der Infizierten isoliert werden kann. Das ist (1/8)
gegeben bei niedrigen Fallzahlen oder bei einer konsequenten Teststrategie. Beides haben wir bei Corona nicht, womit die Isolationspflicht de facto zu einer Maßnahme der Eigenverantwortung wird, die diejenigen "bestraft", die sich noch testen.
Das macht sie als Maßnahme an (2/n)
irgendeinem Punkt ineffektiv und unfair. Wann man an diesen Punkt kommt, ist nicht einfach zu bewerten, aber dass es den Punkt gibt, ist m.E. klar.
Die Diskussion um die Isolationspflicht lenkt aber auch ein Stück weit davon ab, dass es auch an diesem Punkt und weit darüber (3/n)
Read 9 tweets
Nov 13
Im Moment wird viel über diese Studie gerdet, die aufzeigt, wie Covid-19 zu Alterungsprozessen beiträgt: "Evidence for Biological Age Acceleration and Telomere Shortening in COVID-19 Survivors"
Seneszenzforschung ist weit weg von meiner Expertise, (1/17)
ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/P…
aber so ein paar Dinge fallen mir hier auf, die möchte ich gerne mal teilen.
Erstmal: Ja, dass eine schwere Erkrankung Marker für das biologische Alter verändert a.k.a. die Alterung beschleunigt, ist unstrittig, dass das auch bei Covid-19 passiert nicht überraschend. (2/n)
Man sollte jede Infektion ernst nehmen! In wie weit Marker für Alterung ein gutes oder das beste Maß für Langzeitfolgen von Covid-19 sind, kann man sicher diskutieren, dazu kann ich nichts sagen.
Was mich weniger an der Arbeit selbst stört, sondern an der Art, wie teilweise (3/n)
Read 17 tweets
Nov 11
Bei allem Negativen hier zur Zeit, will ich mal wieder was positives starten. Wenn Du einen kleinen Twitteraccount mit wenig Reichweite hast, aber etwas spannendes zu erzählen, gib bescheid und ich retweete Dich unter dem Hashtag #DankeDassDuWissenTeilst (Regeln folgen ⬇️)
Regeln:
* Das soll ein Angebot für kleine Accounts (unter 1.500 Follower) sein, anderes spannendes retweete ich ggf. normal
* Thematisch sollte es um Wissen im weiteren Sinne gehen, also nicht nur Wissenschaft, auch gerne Technik, spannende Lokalgeschichte, Berufserfahrung... ⬇️
* Ich teile kurze oder längere Threads, spannende Bilder zu denen Du was erzählst oder tolle Webseitenempfehlungen - die können neu oder alt sein (ja, auch Deinen tollen Thread von 2017)
* Wenn Du unsicher bist, ob etwas passt, frag gerne nach ⬇️
Read 5 tweets
Nov 7
Ein kleiner Tipp aus der Mikrobiologie: Auch gekochte Lebensmittel sollten gekühlt aufbewahrt werden und auf keinen Fall längere Zeit nur "warmgehalten"! Warum?
Weil kochen zwar die allermeisten Bakterien abtötet, aber manche Arten Sporen bilden, die das Kochen überstehen (1/4)
und auskeimen können, wenn die Temperatur wieder sinkt.
Kocht man zum Beispiel eine Suppe mit Huhn und Gemüse, dann hat man ein wunderbares Nährmedium mit Kohlenhydraten und Proteinen und Sporen, die aus der Erde kommen (wohl also eher aus dem Gemüse) (2/4)
und denen bietet man dann ein konkurrenzarmes warmes Essen, wenn man z.B. die Suppe mit Deckel langsam abkühlen und dann einen Tag stehen lässt.
Bacillus cereus ist ein typischer Keim, der dann auftreten und Durchfall oder Erbrechen hervorrufen kann:
* ladr-lebensmittel.de/fachinformatio…
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(