Stehauf-Mädchen aka Königin von Loslassland Profile picture
Wenn man sich alle Türen offen hält, dann zieht es! #notjustsad #TeamAntifa
Aug 13 10 tweets 2 min read
Guten Morgen, meine lieben Twitterperlen!

Ich mag euch jemanden vorstellen. Lola und dieser Song mit diesen Worten in diesen Noten von dieser Stimme treffen mich voll ins Herz. Ich fühle alles, als wäre es von mir.

Statement song: Sie drückt sich so klar aus! Alle erzählen ihr, wie einsam sie zu sein hat und was sie alles bräuchte, um es nicht zu sein. Aber sie ist nicht einsam. Sie braucht den ganzen Kram nicht, den andere brauchen, um sich nicht einsam zu fühlen. Manche brauchen das einfach nicht, und...
Aug 13 6 tweets 1 min read
Wirste doch irre!

Der kleine Halbbruder meiner Kinder taucht in meinem Rentenversicherungskonto auf. Da könne nix angerechnet werden, weil die Ansprüche ein anderer Elternteil hat.

Funfakt: Ich bin nicht verwundert, dass die jemand anders hat, denn ich bin gar kein Elternteil. Jetzt überlege ich, Scheidung 1 darüber zu informieren, dass sein Sohn in meiner Berechnung vorkommt. Da kein Kind 3 Elternteile hat, bedeutet das ja vielleicht, dass der Junge woanders in der Berechnung fehlt?

Ich weiß auch nicht... hab ich da Bock drauf?
Aug 3 4 tweets 1 min read
Ich muss das erstmal sacken lassen, was die mir heute aber auch so gesagt hat: und will dabei nicht unfair sein.

Wenn man ein Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch will, muss man dann auch mit beiden Wahrheiten leben.

Unfair war ich noch nie. Ich kann sie und ihren Führungsstil immer noch nicht leiden, und das wird auch nie anders sein, aber eins würde ich ihr auch im Hass nicht nachsagen: dass sie ein totales Arschloch ist.
Ist sie nicht. Bin ich auch nicht. Und wir wissen das voneinander.
Jul 30 4 tweets 1 min read
"Deine Art geht mir so auf den Sack!"

Sagt man ja auch viel zu selten.

Am Mittwoch hab ich ein Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch. Darauf muss ich mich vorbereiten. Wie sagt man, deine Art geht mir so auf den Sack, ohne zu sagen, deine Art geht mir so auf den Sack? Sie neigt z.B. dazu, Leute anzufassen, um Mitgefühl zu signalisieren.
Ich hasse das, wenn mich jemand ungefragt anfasst! Ich will nicht an der Schulter getätschelt werden oder wenn mir jemand einfach so im Gesicht rumfummelt!
Ich hasse das! Und ich muss ihr das sagen. Aber wie?
Jul 19 4 tweets 1 min read
Der Schwiegersohn unserer Kollegin hat sich Ende letzter Woche das Leben genommen.
3 kleine Kinder, die jetzt mit ihrer Mama allein dastehen.

Es ist so furchtbar! Wenn mir das passiert wäre, ich hätte nicht gewusst, wie ich meinen Töchtern das erklären soll.

#notjustsad Ich bitte euch alle: Wenn ihr in Gedanken dem sterben wollen näher seid als dem Leben, wendet euch bitte an eine psychiatrische Notaufnahme! Lasst euch einweisen, sofort und dringend! Die verhindern erstmal das Schlimmste.

Wir alle haben Menschen, denen was an uns liegt.
Jul 18 4 tweets 1 min read
Und jetzt kommt bitte mal jemand und schrubbt mir die Hände ab!

Da werden noch zig Millionen Jahre Taubendreck dran sein.

Oh Gott! Ist wirklich dringend. Ich hab ne sterbende Taube angefasst Und das ist so ziemlich die größte Überwindung, die ich je hatte.

Nicht das sterben. Damit bin ich cool. Aber die Taube!
Jul 17 5 tweets 2 min read
Naja, Micha. War dann doch nicht so wichtig für nen eigenen Faden statt HURZ!

Und weil ich ja fair bin, bezeichne ich immer den Adressaten.

@Michael_Karalus

Auf ein Wort?
Ich will nix mehr von der ollen Geschichte zwischen dir und deiner Ex lesen. Kein Ding mehr! Und ich würde es begrüßen, wenn du das mal schnallen würdest.

HABEN WIR UNS VERSTANDEN?
Jul 17 7 tweets 2 min read
Ein Sonntag, ein bisschen wie Seide.

Ich bin allein, kann machen oder nicht machen, was ich möchte, und keiner will was von mir.

So mag ich das.

Guten Tag, meine lieben Twitterperlen.
Das war ein fetter hässlicher Tag gestern, aber ich bin noch da. Eigentlich hätte ich ja schon wieder Termine. Aber das interessiert mich heute nicht. Ich möchte einfach nur meine Ruhe haben und nicht an Dinge denken, die mir auf den Sack gehen.
Jul 11 8 tweets 2 min read
Saß heute auf einer Bank am Bahnhof, um mein Kind abzuholen. Neben mir ein junger Mann. Ob ich auch auf einen Zug warte, fragte er. Nein, und Sie? Ja, ich fahre zur Arbeit. Er trug abgelaufene Schuhe und auch das Shirt hatte schon bessere Tage gesehen. Alles sauber, aber uralt... ...und er erzählte mir, dass es heute wenigstens nicht so heiß ist. In seiner Werkhalle sei es schon an normalen Tagen um die 30°, bei extremem Sommerwetter auch schon mal fix 40+. Er sei Arbeiter bei einem Maschinenbauzulieferer. Schaute mich die ganze Zeit von der Seite an...
Jun 18, 2021 6 tweets 2 min read
Ich mag meine Albträume nicht. Sie sind krass.
Aber sie sind wichtig, da nützlich. Mein Unterbewusstsein drängt so auf Verarbeitung. Ich erkenne an, dass das sein soll und muss.

Heute fühle ich mich wie gerädert. Aber ich hab einen dicken Brocken weggeballert, und das ist gut! Und ich gebe mich nun im Wachzustand nochmal intensiv in die Verarbeitung rein. Lasse Bilder vorüberziehen, mit Musik auf den Ohren. Die Umrisse des Hakens waren schon da. Heute male ich ihn aus. Dass das mal wieder allein an mir hängenbleibt, ist nicht fair. Ich hätte das ja...
Nov 23, 2020 10 tweets 2 min read
Wenn ich die Debatten über Weihnachten höre und lese, geht mir vielleicht die Pumpe, ey!

Ich bin seit 2 1/2 Jahren hier bei Twitter, und habe zur Kenntnis genommen, dass jedes Jahr viele Menschen an Weihnachten und Silvester allein sind. Unter dem Hashtag #KeinerBleibtAllein ... ...werden sie sichtbar. Es ist aber nur ein Bruchteil der Einsamen, die sich hier dazu äußern. In jeder Stadt und in jedem Dorf gibt es solche Menschen, die an Feiertagen allein mit ihrer Einsamkeit klar kommen müssen. Und wen hat's bisher interessiert? Kaum jemanden!
Jul 23, 2020 7 tweets 2 min read
Kommt zu uns. Hier könnt ihr so viel lernen:
Töten vs. getötet werden. Wer zieht schneller?

Dauert auch nur so ein Jahr. Dann habt ihr's drauf, und das alles tut ihr auch noch für die Nation. Die wird euch dafür zu Füßen liegen, oder ihr ihr. Je nachdem, wer schneller zieht. Und jetzt mal ne ernste Frage, Frau @akk

Sie glauben, ich hab meine Kinder dafür großgezogen, dass sie bei der Truppe töten lernen, oder auch nicht, je nachdem, wer zuerst trifft... und nebenbei noch Neonazi werden, weil rassistische Zeitgenossen sie ausbilden?

Lesen Sie...
May 15, 2020 9 tweets 3 min read
So, Leute. Da bahnt sich was an. Und zwar so was Ungutes, dass wir Demokraten uns echt langsam mal nen Kopp machen müssen, wie das demnächst weitergehen soll.
Rechte haben schon immer gern in Formation ihre Stärke zur Schau gestellt. Die marschieren gern, vor allem in Gruppen... ...mit Fackeln und Fahnen und so weiter. Man kennt es. Und tja, eigentlich dürfen die das auch, das muss unsere Demokratie aushalten. Galt zumindest die letzten 70 Jahre lang. Aber bisher formierten sich Gegendemos, und es gab, besonders in den letzten paar Jahren auch einige...
Apr 30, 2020 9 tweets 2 min read
Ich möchte gern, dass wir ALLE über ALLES nachdenken, was vor Corona so normal war.
Ihr habt jetzt erfahren, wie es ist, sozial abgetrennt vom Rest der Gesellschaft zu sein. Euer Glück ist, das geht jetzt allen so. Und wie findet ihr das? Ihr findet es Scheiße! Ihr wollt das... ...blühende Leben zurück. Wieder shoppen, wieder essen gehen, wieder Urlaub machen, wieder feiern. Ich verstehe euch. Was ihr wollt, wünschen sich alle. Immer. Nicht nur in diesen Zeiten. Ihr wollt euch was gönnen. Die Früchte eurer Anstrengungen genießen. Und das ist völlig ok!
Mar 14, 2020 6 tweets 1 min read
Ok. Wg. Corona gelten jetzt also als systemrelevante Berufsgruppen: Med. Personal. Kinderbetreuung. Supermarkt-Mitarbeiter. Trucker. Busfahrer.
Also quasi alle, die sich bisher fragen lassen mussten, warum sie nix ordentliches gelernt haben. Nicht dazu zählen: Banker, Aktienhändler, Fußball-.Manager und das sonst noch wie auf Geld verdienen erpichte Gesocks.
Wenn Corona für irgendwas gut war, dann dafür, dass wir die Dekadenz begreifen, der wir uns hingegeben haben, als wir es noch normal fanden, dass morgen...
Feb 29, 2020 10 tweets 2 min read
Ich. Ende 40, zierlich. Eine, die man auch ohne Schminke und hohe Hacken geil findet. Size Zero-Taille. Alles denkt: "Du kannst das tragen!" Nettes Kompliment, wenn es um gewagte Kleider geht. Und nett ist die kleine Schwester von Scheiße. Ich bin nämlich kein Kleiderständer... ...sondern ein Mensch mit einer feinfühligen Seele. Und genau da beginnt das immer wiederkehrende Missverständnis.
"Du kannst das tragen" ist symptomatisch. Alles denkt, ich mach das schon. Kluge Frau, fair bis in die Haarspitzen, bei jedem Dilemma zur Stelle. Ist die Kacke...
Feb 11, 2020 15 tweets 3 min read
Hallo @CDU ,

weil ihr offenbar nicht selbst darauf kommt, was schon schlimm genug ist, möchte ich euch auf einen Trugschluss hinweisen: Dass es in Deutschland so viele Leute gibt, die dem Rassismus und der Diskriminierung von Minderheiten alles andere als abgeneigt sind... ...daran ist nicht die allein AfD schuld. Die gibt es nämlich erst seit 2013, während die besagten Charakter-Fehlbildungen in der BRD zu verzeichnen waren, seit es diese Republik gibt.

Es ist klar, dass euch wegen der Anzahl der Stimmen, welche die AfD bei Wahlen erzielt...
Feb 9, 2020 11 tweets 2 min read
Es war einmal ein kleines Land. Es lag beschaulich mitten im Wald und war bisher wegen seiner Abgeschiedenheit nicht besonders aufgefallen.
Eines Tages sollten die Einwohner des Landes ein neues Oberhaupt wählen. Sie machten sich also zahlreich auf den Weg zu den Häusern der... ...Kreuze und setzten das ihre auf die ihnen überreichten Zettel. Am Ende des Tages zählte man dann alle Kreuze und stellte dabei fest: das Ergebnis war eindeutig uneindeutig.

Die Kandidaten fingen an zu reden, miteinander und übereinander und aneinander vorbei. So ging das...
Feb 7, 2020 24 tweets 5 min read
Guten Tag,

ich hab mich entschlossen, meine Meinung über das Erfurter Wahldebakel hier in (wenig schmeichelhafte) Worte zu fassen.
Vorab mag ich betonen, dass ich leidenschaftliche Thüringerin bin. Das war vor dem 05.02.2020 so und wird sich durch das Verhalten dieser 45... ...Mandatsträger im Landtag meines Freistaates nicht ändern. Ich sehe nicht ein, mich für Leute fremdzuschämen, die jeden politischen Anstand verloren haben. Dennoch stehe ich nach wie vor total unter Schock, dass in meinem Bundesland ein derart unverantwortliches Debakel...
Nov 2, 2019 14 tweets 3 min read
Sehr geehrter Herr @Mohring,
ich spreche zu Ihnen als Bürgerin des Freistaates Thüringen.

Wir beide waren uns in der Vergangenheit nicht immer grün. Außer unserer Heimat haben wir nicht viel gemeinsam, bis auf eins: Wir mögen keine Nazis. Das hab ich immer über Sie gedacht... ...und möchte das auch weiterhin tun.

Ich hab Sie nicht gewählt, so gesehen sind Sie mir keine Erklärung schuldig. Aber Sie würden der Welt erklären müssen, warum Sie sich vom Faschisten und seinen Kumpanen haben vereinnahmen lassen, um doch noch MP zu werden. Warum Sie die...
Oct 24, 2019 5 tweets 1 min read
Ein bisschen Mathe zur #ltwth19:

1. 100 entschlossene Wahlberechtigte gehen wählen. 25 Leute davon wählen den Faschisten. 75 Leute eine Partei, von der sie sich gut und demokratisch am besten vertreten fühlen.

Nach der Auszählung liegt sein Ergebnis daher bei 25%.
. 2. 125 Wahlberechtigte gehen wählen. 100 davon entschlossen, 25 noch unentschlossene. Von diesen 125
wählen 25 Leute den Faschisten, 75 Leute eine Partei, von der sie sich am besten vertreten fühlen und 25 Leute kreuzen eine Partei an, die an der 5%-Hürde scheitern wird.
Nach...