Discover and read the best of Twitter Threads about #notjustsad

Most recents (7)

Ich war drei Tage mit einer starken, aber kurzen depressiven Episode ans Bett gefesselt und habe meiner Arbeit nicht nachkommen können.
Lasst mich euch erzählen, wie das so ist, mit dem ersten fetten Rückschlag nach fast einem Jahr #depressionsfrei.
#notjustsad #Thread
Weil das hier ein langer Thread wird und wahrscheinlich von kaum einem gelesen wird, möchte ich kurz ausholen. Ich bin selbstständig. Wenn ich krank bin, verdiene ich kein Geld. Ich verliere nur welches. Das hat mich, neben meiner Liebe zur Arbeit, in die Arbeitssucht getrieben.
Ich höre oft im ersten Moment etwas wie "Oh, ich bin auch arbeitssüchtig" und sowas wie "hihi, ich workaholic!", als sei es ein Statussymbol. Ist es nicht. Es ist - für mich, nicht für die Diagnose-Schlüssel-Ersteller nach ICD-10 - eine Krankheit. Und sie macht keinen Spaß.
Read 27 tweets
Jz aber mal im Ernst, ich kann mich nicht mal wirklich aufraffen mir nen Tee zu machen.. Geschweige denn wichtiges Telefonat zu führen, was evtl finanzielle Konsequenzen sonst hat.. Und überhaupt rausgehen wollen und Dinge erledigen, wie Internet-Produktwechsel.. #notjustsad?
Was ja auch wieder Geld sparen würde (Festnetz Internet wurde angemeldet aber ohne den Produktwechsel zahl ich weiterhin fürs mobile Internet).. Mein Zimmer ist seit 3 Monaten auch noch immer nicht ausgemalt und ich hab noch immer nicht fertig übersiedelt dadurch..
Ich möchte mein nebenberuflich Gewerbe endlich abmelden, aber schaff es nicht entsprechend die Kündigungen und Endabrechnungen an die paar Kunden zu schicken.. Und dann natürlich die Steuerklärungen zu machen.. Die aus 2017 is auch noch offen.. FA hat auch schon Brief geschrieben
Read 19 tweets
Das hier wird ein Thread, in dem ich meine #Therapeutensuche dokumentiere - etwas, an dem ich seit Jahren scheitere. Ich hoffe mich dadurch zum Durchhalten zu motivieren, möchte aber auch Außenstehenden zeigen, was für eine Zumutung das für psychisch Kranke ist. #notjustsad
Ich möchte das seit Monaten wieder angehen (insgesamt war es bisher ein ziemlich beschissenes Jahr für mich), aber weil ich das alles schon zur Genüge kenne, konnte ich mich bisher dazu leider nicht aufraffen.
Kurz zu mir: Mir wurde mit 20 Depression und 1 Anpassungsstörung diagnostiziert von einem Neurologen. Der überwies mich damals in eine psychosomatische Klinik. Ich wurde nach 8 Wochen entlassen, aber leider hat sich niemand um eine Nachsorge/ambulante Therapie gekümmert.
Read 176 tweets
Bald 4 Jahre ist es her, dass ich hier auf Twitter wirklich aktiv bin und ich will euch was erzählen:
#notjustsad war für mich etwas unglaubliches. Ich war nicht länger alleine. Nicht mit der Depression, nicht mit den Gedanken.
Ich habe um meinen Verstand getwittert - immer kurz davor ihn endgültig zu verlieren.
Ich durfte ich sein, ohne schief angeguckt zu werden - egal wie düster der Kopf war.
In dieser Zeit habe @MarcelDykiert kennengelernt. Ich muss keine Worte finden - er weiß was ich ihm sagen will. Von wegen nur Twitter - Freundschaft!
Read 12 tweets
Letztes Jahr war ich im Autismus-Therapie-Zentrum Dortmund, hatte ein nettes Gespräch, dass ich da eine Therapie machen könnte. Diese Therapie umfasst Sozialtraining, Hilfe bei Verständnisschwierigkeiten im Job, Hilfe im Alltag.
Da ich mittellos bin, musste ich einen Antrag 1/x
2/x beim Sozialamt stellen, dass dort die Kosten übernommen werden. Den Antrag schickte ich hin. Darauf bekam ich einen Brief mit einer Auflistung, was sie da alles von mir bräuchten und die Aufforderung, telefonisch einen Termin für die Antragsannahme ausmachen.
3/x Ich hatte per Mail geantwortet, bekam darauf einen Brief mit dem Hinweis, 'telefonisch' (das Wort war fett gedruckt) einen Termin auszumachen. Das ist btw die Stelle für behinderte Menschen. Für den Antrag muss ich mich 'nackig machen' (Redewendung). So wollen sie die
Read 16 tweets
Ich frage mich manchmal, wie es jemandem ergeht, der sich heute bei Twitter anmeldet. Neugierig. Interessiert. Ohne festgelegte Meinung. Jemand, der nicht weiss, dass es verbotene Wörter gibt, nach denen ausgewertet wird.
Vielleicht möchte derjenige wissen, wie der aktuelle Stand der politischen Diskussion ist. Der eine @_donalphonso Kolumne gelesen hat, ihm folgt, aber nicht weiss, dass er auf intergalaktischen Blocklisten landet
, wenn er diesem folgt.
Vielleicht ist derjenige über Uploadfilter besorgt, weil er über das Firmennetz nicht mehr so schnell Filme downloaden kann ( Das Internet zuhause ist viel zu langsam ) und ist irritiert, dass er bei den Piraten in eine Diskussion über das BGE landet.
Read 21 tweets
Da ja gerade Prüfungsphasen an den Hochschulen sind, hier mal ein paar prüfungsrechtliche Grundsätze, die euch die Prüfungszeit etwas erleichtern oder zumindest etwas die Angst nehmen sollen oder - falls es daneben gegangen ist - Lösungswege eröffnen. [1/x]
Vorneweg: Es gibt Stellen, die euch helfen können. Grundsätzlich sollte ein erster Ansprechpartner euer AStA sein. Dort gibt es möglicherweile auf Prüfungsrecht spezialisierte Beratungen. In Berlin sind das:
refrat.de/lust
asta.tu-berlin.de/service/hochsc…
astafu.de/beratungen#hoc…
Und auch noch vorneweg:
Da das Prüfungsrecht ein Teil des Verwaltungsrechtes ist, gelten hier strenge Fristen. Dies sind in der Regel 1 Monat, kann aber auch bis zu einem Jahr gehen. Diese Fristen sind unbedingt(!) einzuhalten.
Read 43 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!