Discover and read the best of Twitter Threads about #notjustsad

Most recents (24)

#IchBinArmutsbetroffen und das liebe Geld.
Es ist schon ein wenig strange, wenn ich immer wieder lese: du MUSST halt da und dort sparen, das Geld reicht, du kannst nur nicht damit umgehen.

Tatsächlich ist eine ähnliche Aussage ja Ursache für den # ^^

Ein kleiner 🧵 /
1. Wir wissen sehr genau wie eins wo spart um das Beste rauszubekommen.
2. Wir wechseln Verträge regelmäßig, wenn es denn überhaupt GEHT! Denn vielen ist diese Möglichkeit versperrt, aufgrund von zb Schulden/Altlasten.
3. Nicht jedes hat überhaupt die nötige Lagerungs- /
möglichkeit um überhaupt genug auf Vorrat einkaufen zu können, geschweigedenn das nötige Geld.
4. Viele leben mit #notjustsad und #IchBinArmutsbetroffen in Kombination, was bedeutet, dass eins nicht immer die Kraft hat zu kochen. Dementsprechend landen auch mal Fertigprodukte zb/
Read 8 tweets
CN: Trauma, medical Trauma

#MedicalTrauma
#Ärzte
Was mir bzw einer von mir unterstützten Person beim #Psychiater gerade passiert ist, macht mich sprachlos!

Stellt Euch vor, Ihr habt schwere Depressionen #notjustsad .
Stellt Euch vor, Ihr seid durch Mißbrauchserleben und
anderweitige Gewalt schwer traumatisiert.

Stellt Euch vor Ihr dissoziiert bei „Gefahr“, ausserdem rutscht ihr in einen selektiven Mutismus bei zu hohem Druck/Anspannung.

Nun stellt Euch zusätzlich vor, dass ihr mehrere Jahre lang sehr schlecht von einem Psychiater
betreut wurde, der massive Vorurteile gegen Euch und Euer Krankheitsbild hat.

Er will Euch immer in Rente schicken, dabei wollt Ihr unbedingt wieder auf die Füsse kommen, arbeiten, ggf umschulen.

Nach einem totalen Zusammenbruch schafft es eine Euch nahestehende Person,
Read 14 tweets
@JuleRiede ist der Grund, wieso ich schreibe. Das ist für alle, die Zweifeln. An denen gezweifelt wird. Denen Steine in den Weg gelegt, statt Wege aufgezeigt wurden.

Meine Kindheit und Jugend war: Beschissen. F Diagnosen gibt es viele in meiner Familie. Ich bin ein sehr kluger
Kopf. Und ich war ein sehr trauriges Kind. Ich hatte quasi immer „Bauchschmerzen“. Ich bin #notjustsad. Ab der dritten Klasse habe ich fast mehr gefehlt, als mit Anwesenheit geglänzt. Ich konnte das sehr lange kompensieren. Irgendwann litten die Noten. Von der Leistung
Hätte ich mein Abi geschafft. Von der Psyche her nicht. Ich habe die Schule abgebrochen. Erstmal ohne Plan. Und guess what: Vermutlich hat das mein Leben gerettet.
Ich habe Freiwilligendienst und eine Ausbildung gemacht und dann neben der Arbeit mein Abitur nachgeholt.
Read 7 tweets
#IchBinArmutsbetroffen hat viele Gesichter. Was Menschen auf sich nehmen um zu überleben ist schier unvorstellbar. Und folgende Geschichte hat mich oft schlucken lassen.
Hut ab Maja, meinen Respekt hast du.
(Ab morgen gehts auf @pinf2000 weiter) Jeder hat es verdient, dass seine Geschichte erzählt wird.
Majas Kindheit war nicht leicht. Ungeliebt beschreibt sie sich. Sie wurde regelmäßig verprügelt. Maja hat #ADHS und wie sooft mit der Diagnose als #Komorbidität #Depressionen #notjustsad #IchBinArmutsbetroffen
Maja begann eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Während ihrer Ausbildung verlor sie ihre Wohnung, wurde obdachlos und brach dadurch ihre Ausbildung ab. #IchBinArmutsbetroffen
Read 25 tweets
CN Gewalt
Wieviel kann Mensch ertragen? Gehört Mensch überhaupt zu #IchBinArmutsbetroffen? Das sind Fragen die sich viele stellen, die in nicht normgerechten Verhältnissen leben. Ist man überhaupt arm? Michael hat mir diese Frage gestellt und ich habe ihm zugehört. Jeder hat es verdient, dass...
Ich habe das erste mal eine Contentwarnung an eine anonyme Geschichte gesetzt. Aus Rücksicht und Respekt gegenüber #Gewaltopfer|n. Und erbitte den gleichen Respekt auch von euch.Aus diesem Grund sind die Kommentare ausgeschaltet . Bitte um euer Verständnis #IchBinArmutsbetroffen
Michael ist das, was die Gesellschaft als erfolgreich beschreibt. 25 Jahre Selbstständig mit einem florierendem Ladenlokal in einer großen Stadt. Seine Kunden lieben ihn und er liebt seine Kunden und seinen Beruf. #IchBinArmutsbetroffen
Read 27 tweets
#IchBinArmutsbetroffen hat viele Gesichter. Es kann jeden von heute auf Morgen treffen.
#Armut hat nichts mit mangelnder Bildung oder Faulheit zu tun. Armut sind Schicksalsschläge und niemand ist davor gefeit. #EinWortMehr 🧵 Jeder hat es verdient, dass...
Wie schnell man #IchbinArmutsbetroffen wird hat Klaus erlebt (59, Name geändert)
Klaus stand mit beiden Beinen fest im Leben. #Schule, #Ausbildung, #Bundeswehr und danach in der #Wirtschaft gearbeitet.
Dann von heute auf morgen an einer komplizierten Hautkrankheit erkrankt, erduldete er in 25 Jahren mehr als 30 Operationen. Eine komplizierter als die andere. Trotz ständig wachsender #Schmerzen hat er beruflich weiterhin erfolgreich gearbeitet. #IchbinArmutsbetroffen
Read 13 tweets
#IchBinArmutsbetroffen gewesen.

Das muß jetzt Mal raus. Ich habe unter diesem Hashtag soviele Vorurteile gelesen, dass ich jetzt doch Mal meinen Senf dazu geben will.

TL;DR - Armut ist Stress, kann krank machen und jede*n treffen.

1/16
Ich bin nicht bildungsfern. Ich habe Abi und 2 kaufmännische Ausbildungen abgeschlossen.

Meine Frau ist Zimmererin. Und Fremdsprachenkorrespondentin mit Sprachkenntnissen FR & EN auf Muttersprachniveau.

Aber ab 2008 haben wir mehrfach befristet arbeiten müssen.
2/16
Nach einer Befristung dann als Eltern wieder einen Job zu finden, der familientauglich in TZ stattfindet - fast unmöglich im kaufmännischen. 2008/9 wurden infolge der Wirtschaftskrise viele Menschen gekündigt und im kaufmännischen Bereich haben wir zu dem Zeitpunkt mehr...

3/16
Read 16 tweets
Ihr wolltet es so (*schielt zu @racthebass, @Pondorondo1 und @Symm).
Während ich auf mein PCR-Test-Ergebnis warte, starte ich mein erstes #1fav1fact.
Ich guck auf die Herzchen beim Ursprungstweet (Erwartung=3 😆). Wer mag, kann gerne Fragen oder Themen da lassen 😜
1. Ich habe mich eine Millisekunde nach Abschicken des Tweets schon gefragt, ob es eine so gute Idee war, drei Menschen zu verlinken.
2. Ich mag keine Standard-Deko in meiner eigenen Wohnung...
3. ...und habe deshalb an jeder Ecke fantastische Nerd-Deko 😍
4. Ich möchte dieses Jahr beweglicher werden.
5. Hab in diesem Jahr jeden Tag mindestens eine Einheit Yoga gemacht (je 5-25 min).
6. Mein früheres Ich findet diesen Bewegungsdrang total gruselig.
7. Mein jetziges Ich manchmal auch.
Read 16 tweets
Auf Insta und Twitter sehe ich öfter Posts von sogenannten #notjustsad-Aktivist:inen, die eine (!) depressive Episode überstanden haben und die Krankheit als Geschenk ettikettieren. In ihrem unreflektierten Eifer erklären sie das Mindset Betroffener zum Problem.
Nicht selten bieten sie sich als Depressions-Expert:innen an und posaunen in ihren Beiträgen hinaus, wie sie ihre Krise mit purer Dankbarkeit bewältigt hätten. Sie seinen unfassbar froh über diese „außergewöhnliche Erfahrung“. Soweit, so weird. Doch dann machen sie einen Fehler.
Sie glauben, dass ihre Erkenntnisse auch für andere gelten und dass ihr Weg DER Weg für alle ist. Sie behaupten, depressive Menschen müssten nur ihre Perspektive justieren. Sie müssten verstehen, wie TOLL die Krankheit eigentlich sei. „Die Depression ist ein Geschenk.“
Read 7 tweets
CN: Toxische Eltern/Mütter

Wie Menschen selbst Jahre nach Kontaktabbruch die Feiertage jedes Jahr zerstören können-weil die innere Stimme Dir sagt, dass Du es nicht nicht wert bist, geliebt zu werden. Dass Du all die liebevoll für Dich ausgesuchten Geschenke gar nicht verdient
hast.

Wie die dunklen Schatten jedes Jahr über Dich kommen, Du Streit mit den Menschen anfängst, die Dich doch so lieben, Dir Geborgenheit schenken, die Du mehr liebst als Dich selbst- und doch erträgst Du diese Liebe an Weihnachten nicht.

Denn Du bist nichts wert.
Niemand liebt Dich so wie Du bist.

Die dich lieben sind erst traurig, dann verletzt, vielleicht wütend- und Du fühlst Dich bestätigt in Deinem Gefühl, nicht geliebt zu werden…..

Nein, mir selbst geht es zum Glück nach vielen Jahren Therapie nicht mehr so. Aber einem mir
Read 5 tweets
Weihnachtszeit.

Überall strahlende Kinderaugen in der Werbung, glückliche Familien, die einander reich beschenken und gut Essen.

In Social Media posten Mütter liebevoll dekorierte Häuser, selbstgebackene Plätzchen, schwärmen von ihren Wichteltüren und romantischen Spaziergängen
mit glücklichen Kindern.

Viele erzählen, wie wunderbar doch Weihnachten immer mit Eltern und Großeltern war, wie harmonisch, wie man sich danach zurücksehnt, die Familientraditionen pflegt.

Und Du wirst immer stiller.
Denn Deine Erinnerungen sind anders.

Weihnachten ist für
Dich die Zeit, in der Mama und Papa immer besonders viel Streit hatten. Und Du besonders viel Schläge abbekommen hast. Während Deine Klassenkameraden von tollen Adventskalendern und Geschenken erzählt haben, musstest Du lügen und irgendwelche Geschenke erfinden.
Read 18 tweets
Unpopular opinion: Es gilt als unmenschlich, Gesundheitspolitik wirtschaftlichen Interessen unterzuordnen, aber geht es um Therapieplätze, wäre ich darüber sogar froh. Wir haben seit Jahrzehnten einen hochgradigen Mangel, Wartezeiten von mindestens 6 Monaten sind völlig normal...
... sofern Therapeuten überhaupt noch eine Warteliste führen. Psychisch Kranke verzweifeln und gehen zugrunde an diesem System, während die Krankenkassen seit Jahren stur behaupten, dass die Menge an Kassensitzen völlig ausreichend ist.
Ich habe über ein Jahrzehnt (!) meines Lebens versucht, einen Therapieplatz zu bekommen, und ehrlich gesagt inzwischen aufgegeben. Dass Leute wie ich anscheinend nichts wert sind, ist menschlich gesehen eine Bankrotterklärung unserer Gesellschaft.
Read 10 tweets
CN: Suizidalität, Burn Out
Es ist ca 3uhr morgens, ich habe Nachtdienst. Das Telefon klingelt, Nummer von außerhalb. Sicher eine Krankmeldung. Ich melde mich, am anderen Ende ist nur ein zitternder Atem zu hören. Nach ein paar Sekunden meldet sich eine Kollegin und fängt direkt an zu weinen.
Sie weiß nicht weiter. Sie weiß nicht mehr was sie tun soll. Sie ist gerade irgendwo im Dorf unterwegs und kann nicht schlafen, sie hat Panik vor der Frühschicht. Sie sagt, sie schafft das nicht mehr. Sie erträgt es nicht, sterbenden und vor Schmerzen weinenden Patient:innen
Read 24 tweets
Medikation bei Depression & Co - Ein Thread

Reden wir mal wieder über Medikamente aus Sicht eines chronisch psychisch erkrankten Patienten. Bitte beachtet dass dies rein meine Meinung und Sichtweise ist.

Gerne teilen, in der Hoffnung dass es jemanden hilft.

1/19 #notjustsad
Es gibt sehr viele Kriterien wie entschieden wird, welche Medikamente verwendet werden. Es können Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen, physiologische Vorraussetzungen (z.B. Niereninsuffizienz), Vorlieben des Arztes und auch wirtschaftliche Gründe ausschlaggebend sein. /2
Nun hast du aber ein Medikament und hast das Gefühl dass es dir nicht hilft, du starke Nebenwirkungen hast und du einfach nicht damit zurecht kommst. Musst du dennoch akzeptieren dass dies jetzt einfach dein Medikament und dein Leben ist? Nein, /3
Read 20 tweets
Gestern hatte ich ab Vormittag heftiges Halskratzen, ab Abends dann Husten und eine laufende Nase. Nachts dann Druck auf der Brust, Kopfschmerzen gingen mit IBU weg. Erhöhte Temperatur.
Heute Rückenschmerzen und mehr Husten. Hirn ist dummer als sonst, abwechselnd zu heiß/kalt 🤷‍♂️
Natürlich war ich beim #Corona-Test. Gleich RT-PCR, dann muss ich nicht doppelt. Bis zum Ergebnis erstmal Quarantäne. Doof rumliegen kann ich 💪
Care-Paket ist gekommen (@ResiLucetti), Nudelsuppe gegessen. Gliederschmerzen sind neu, anscheinend verstetigt es sich, nachdem es zuerst wild durcheinander ging.
Witzig: Nachmittags hatte ich für zwei Stunden ca. wieder diese Muskelschmerzen im Oberarm wie nach der Impfung
Read 36 tweets
Mal die Frage an die #notjustsad Bubble, wie Ihr mit vergleichen umgeht. Ein kurzer Thread.

Ich habe seit meiner Kindheit das Problem mich immer mit anderen in meiner Alterklasse vergleichen zu müssen.
Sei es die Körpergröße, Schulnoten, Taschengeld/Gehalt, Abschluss, Familienstand, soziales Umfeld/Wohlstand etc.

Einige dieser Vergleiche wie Körpergröße und Schulnoten habe ich mittlerweile einstellen können. Dafür sind andere stärker in den Mittelpunk gekommen.
Meine Eltern, aber vorallem mein Vater hat mich leider schon früh angefangen mit anderen zu vergleichen. Du bist "körperlich schwächer" als xy, du bist unfähiger als xy, deine Noten sind miserabel, du hast den schlechteren Abschluss, aus dir wird also sowieso nix etc.
Read 9 tweets
CN #depression

I think it is so hard to communicate with people who do not experience depression because they cannot understand what it is, what it feels like to do the same things but like ... different.
How can I tell someone that I was lying in bed for 5 hours this morning not able to do anything but dream and cry and then after finally standing up and eating something that I actually tidied up the kitchen and my room ...
and put away some stuff that was annoying me since my birthday and then shaving and showering and feeling almost human and being so god damn proud of it that I had to write a twitter #thread about it?
For most ppl this is just another Monday and for me this is #NotJustSad.
Read 9 tweets
👉🏻 🧘‍♀️Folge 3 MBCT Rückfallprophylaxe b rezid #Depression. Im persönl Vorgespräch wird geklärt, ob Training indiziert. Ausschlusskriterien: bspw. Psychose, akute Krise. Warum? In d Meditationen wird d Aufmerksamkeit (auf sonst ungewohnte Weise) auf innere Prozesse gelenkt. 1/6
Dies kann die Sympt verstärken. In einer akuten depressiv Phase braucht es Psychotherapie, MBCT nach Stabilisierung. Ebenso Menschen mit Angststörungen, chron Schmerzen, PTBS. Auch einzelne Kolleg*innen nehmen teil, wenn sie Meditation im therap Kontext kennen lernen möchten.2/6
Die Teilnehmer* gehen eine Selbstverpflichtung ein, während des Trainings täglich zuhause eine Stunde die Meditationen zu praktizieren. Zu Beginn mit von mir besprochenen Audiodateien. Dieses Commitment ist entscheidend und oft der schwierige Part im Training. 3/6
Read 6 tweets
Depressionen haben nichts mit Selbstdisziplin zu tun.

Wir sind nicht zu faul.
Wir sind nicht zu bequem.
Wir tun nicht so, also ob.

Wir sind krank.
Manchmal innerlich tot.
Wir sind #notjustsad.
Die Hauptsymptome sind:

1. Gedrückte, depressive Stimmung: Die Depression ist charakterisiert durch Stimmungseinengung oder bei einer schweren Depression das „Gefühl der Gefühllosigkeit“ bzw. das Gefühl anhaltender innerer Leere.
2. Interessensverlust und Freudlosigkeit: Verlust der Fähigkeit zu Freude oder Trauer; Verlust der affektiven Resonanz, das heißt, die Stimmung des Patienten ist durch Zuspruch nicht aufzuhellen
Read 6 tweets
Vor zwei Jahren war ich wegen meiner Depression erst auf der Krisenstation und dann in der Tagesklinik.

Ich lass ein paar Gedanken dazu hier. Vielleicht helfen sie anderen Betroffenen.

(Langer Thread, #notjustsad)
Ich hatte bereits während des Studiums einen Gesprächstermin in einer Klinik. Damals ging es um die Zwangsstörung. Letzten Endes entschied ich mich gegen einen Klinikaufenthalt. Es war nicht eindeutig nötig und ich wollte mein Studium nicht unterbrechen, solange es noch so ging.
Und da gab es ja auch noch den Gedanken „Was, wenn dort alle viel verrückter sind als Du und Dich runterziehen und es dadurch erst wirklich schlimm wird?“

Wenn ich in die Klinik ginge, würde es offiziell: ich hätte ein Problem und zwar kein kleines.
Read 19 tweets
CN: #NotJustSad #Medis

Vor ein paar Tagen wurde mir mal wieder ein Artikel reingespült, der überlegte, ob Antidepressiva (ADs) nicht nur nette Placebo seinen, damit die Pharmaindustrie uns das Geld aus der Tasche ziehen könnte. Ein paar Worte dazu: (10 Tweets)
CN:#NotJustSad

Wer mich länger liest, weiß, dass ich Jahre lang von starken Depressionen geplagt war. Volles Programm: Freundschaften verloren, Studium abbrechen müssen, Arbeitsunfähig, Gefühlslos, existierende Untote.
JAHRE lang. Ununterbrochen.
CN:#Suizid #Medis

Anfang des Jahres war klar: es muss was passieren oder ich überlebe die nächsten Monate nicht mehr.
Ich suchte mir mal wieder eine Therapie, die mich in der ersten Stunde ansah und am liebsten sofort in einer Klinik gesehen hätte.
Read 11 tweets
Also #AusGruenden hier mal ein Tweet was ich mir als Betroffene von Depressionen so von meinen Zugehörigen und engeren Umfeld im Umgang mit mir so wünsche. Andere Betroffene sind herzlich eingeladen sich anzuschließen. Können mir gerne auch ne PN. #Notjustsad
Wir machen mal die Startaufstellung, damit ihr euch ungefähr vorstellen könnt, wie sich eine Depression so anfühlt. Den Großteil meiner Krankheit verbringe ich damit Bilder für meinen Zustand zu finden. Also beginnen wir dass wir an jeden Fuß einen Hundert Kilo Betonklotz
anbringen. Ok gut von jetzt an wird alles was du tun willst schwerer weil du diesen Klotz am Bein hast. Dazu gibts den Liebeskummer aus deiner schlimmsten Trennung, damit das emotionale Setting stimmt und wir nehmen noch ein Schreibaby was dich seit 4 Wochen nicht länger als ne
Read 25 tweets
Update #notjustsad:

Gestern bin ich mit Kopfweh früher von der Arbeit nach Hause gegangen, heute gar nicht erst hingegangen. In meinem Kopf sagte alles „Heute geht das nicht. Ich kann nicht aufstehen und funktionieren.“

(1/8)
Ich meldete mich krank und blieb den ganzen Tag im Bett. Hatte ich ein schlechtes Gewissen? Ja. Habe ich Angst, dass das ein Warnzeichen der Depression ist? Ja, sehr.

(2/8)
Es geht mir seit der Tagesklinik vor einem Jahr gut wie lange nicht mehr. Ich habe die Arbeitslosigkeit ohne Dellen überstanden, ich war 2x verreist und fand es großartig, ich habe einen tollen neuen Job und ich habe den Herrenbesuch gefunden, der mir sehr gut tut.

(3/8)
Read 8 tweets
CW: Misshandlung/Missbrauch/Suizid/ Vergewaltigung
Thread: Warum mich das teuflische Trio begleitet.
Bitte gut überlegen, ob du es verkraften kannst, in wirklich dunkele Abgründe zu gucken!!! Sei bitte achtsam mit dir 😘
Die nachfolgenden Beiträge können sehr triggern, da es sich für Außenstehende heftig anhört. Für mich ist es mein Leben. Sollte ich zu viele Fachbegriffe verwenden, bitte ruhig drauf hinweisen. Ich bin Sozialarbeiterin und merke es oft nicht 😁
Ich komme aus einem destruktiven Familiensystem mit viel Gewalt. Mein Vater hat meine Mutter verprügelt und vergewaltigt uvm. Das habe ich mit 13 Jahren erfahren. Ich selber wurde ebenso verprügelt. Ich war ein unerwünschtes Kind, dass irgendwie doch Vaters Liebling war.
Read 16 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!