Viola Priesemann Profile picture
https://t.co/nbgxGVSNcG Max Planck Institute @mpids & @uniGoettingen | COVID-19 | complex networks | information theory | @PriesemannGroup
Κασσάνδρα Παρί پری Profile picture @j_honegger@swiss.social Profile picture PorcaMiseria☆•☆☆Antifa Profile picture flanoer Profile picture Even Flow Profile picture 11 added to My Authors
Oct 7, 2022 15 tweets 3 min read
Hier ein kurzes Update zu Corona.
Wir haben zusammen mit mehreren anderen Gruppen drei verschiedene Szenarien berechnet und die Ergebnisse verglichen. Kurz, wir sind (im Vergelich zu den vergangenen Wintern) relativ optimistisch.
(1/N) Unsere Ergebnisse aus mehreren, ganz unterschiedlichen Ansätzen waren sehr ähnlich und sind hier zusammengefasst:
idw-online.de/de/news802475
Unsere Ergebnisse sind auch konsistent mit denen, die von in Nature zusammen gefasst wurden:
nature.com/articles/d4158…
(i/N)
Oct 7, 2022 6 tweets 1 min read
"Der Gaspreis wird also aufgrund der höheren Flüssiggas-Beschaffungspreise trotz einer Gaspreisbremse deutlich höher bleiben als vor dem russischen Überfall auf die Ukraine", sagt Frau Grimme.
zeit.de/wirtschaft/202… Wir brauchen also eine Lösung, die mittelfristig tragbar ist, nicht nur in diesem Winter.
Die Energiekosten werden also höher bleiben. (Wie hoch?)
Je früher man alle Sparpotentiale nutzt, desto besser. Auch für das Klima.
Sep 8, 2022 13 tweets 3 min read
Liebe Alle,
meine Umfrage schlägt Wellen, scheint es.
(Die Quelle kann jede Person finden.)
Hier ein kurzer Thread für Klarheit und #GegenPolarisierung.
(1/N) (1) Ich kenne den Unterschied zwischen repräsentativen Umfragen und Twitter-Umfragen.
(2) Nein, diese Umfrage ist nicht die Basis für unsere Wissenschaft.

(2/N)
Sep 7, 2022 8 tweets 2 min read
Wir versuchen hier, mit Hilfe von Twitter-Umfragen, die Datenlücken zu füllen. Danke für die Unterstützung bisher. - Ich bitte hier nochmal um kurze Infos. In den letzten 2 Monaten (Juli & August 2022):
Wie häufig haben Sie sich PCR-bestätigt infiziert?
(Datum des Tests zählt).
Wichtig: Nur echter PCR zählt in dieser Frage.
Sep 6, 2022 9 tweets 4 min read
Die COSMO Studie von @CorneliaBetsch et al., hat gefragt, wie viele Menschen sich keinmal, einmal oder mehrmals mit COVID infiziert haben:
59 % haben sich (nach eigenen Angaben) bisher nicht infiziert,
34 % einmal
7 % mehr als einmal.
projekte.uni-erfurt.de/cosmo2020/file… Image Das sind von der Größenordnungsmäßig her ähnliche Ergebnisse wie in Twitter-Umfragen:
keine/eine/mehrere Infekt.:
59 %, 34 % & 7 % (COSMO Umfrage W66/67).
60 %, 35 % & 4% (@EckerleIsabella Twitter Umfrage)
54 %, 41 % & 5 % (Meine Twitter Umfrage)

Image
Jun 29, 2022 7 tweets 1 min read
Ich möchte gerne meine Bubble fragen, wo und wie oft man sich angesteckt hat. In den letzten Monaten gab es ja sehr viele positive Fälle.
Herzlichen Dank für die Zeit!
(1/n) Wie häufig haben Sie sich inzwischen mit einer der Corona-Varianten infiziert?
(2/n)
Mar 15, 2022 12 tweets 6 min read
In Sachen COVID gab es in letzter Zeit von meiner Seite wenig zu sagen, da wir aktuell keine präzisen Vorhersagen machen können. Das liegt daran, dass wir (a) nicht genau wissen, wie stark gelockert wird und (b) nicht genau wissen, wie gut die eff. Immunität gegen #BA2 in DE ist. Für #Delta und #BA1 war das anders. Die Gruppe von Kai Nagel hat zum Beispiel sehr zutreffend vorausberechnet, wann der Peak der #Omikron-BA1 Welle zu erwarten ist.
depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/1…
(i/N)
Mar 15, 2022 7 tweets 1 min read
Auch in der aktuellen Diskussion
über Entlastungen gibt es wieder zwei grundverschieden Ansätze, die entsprechend verschiedenartige Geldflüsse und Dynamiken verursachen.
1/N
Bei den Energiekosten fragt man also, ob man
(A) Jeden Liter Sprit,Öl... eff. subventionieren (z.B. durch Steuersenkung)
(B) Jede Person (oder jede bedürftige Person) mit einem bestimmten Betrag entlasten.
2/N
Mar 13, 2022 5 tweets 2 min read
Was motiviert eher, Energiesparen gegen Putin oder Energiesparen gegen Klimawandel?
Anscheinend gibt es gerade (leider) neue Argumente für alte Punkte.
"Energiesparen gegen Putin" ist der Titel von
zeit.de/wirtschaft/202…
@tinagroll
Daher meine Frage nach Ihrer/Eurer Motivation: In jedem Fall die Kernpunkte:
1. Weniger Mobilität. Weniger/langsamer/garnicht Autofahren, wenn irgend möglich
2. Weniger Heizen. Jedes Grad weniger bringt ca. 6 % Einsparung. Das ist bares Geld. Stoßlüften statt Fenster kippen.
3. Mehr veg. Essen
4. Weniger "Konsum" Image
Feb 4, 2022 8 tweets 2 min read
Derzeit wird diskutiert, ob Lockdowns vielleicht keine Wirkung gehabt haben könnten. Ursprung der Überlegung ist: In Ländern mit hohem Level an Beschränkungen (nach Oxford Stringency Index) sieht man nicht weniger sondern eher mehr COVID-19 Todesfälle (in der ersten Welle).
(1/N) Das ist erst mal eine Korrelation, keine Kausalität. Die zentrale Frage, die sich stellt: Führt der Lockdown (hohes Level der Beschränkung) zu mehr Todesfällen, oder führen hohe Level an Todesfällen (bzw. hohe Inzidenz) dazu, dass starke Beschränkungen ergriffen werden?
(2/N)
Jan 6, 2022 6 tweets 2 min read
In Dänemark sieht ma, dass die vorherige Immunisierung gegen schweren Verlauf hilft. - In blau die Inzidenz, in hell- und dunkelrot die Hospitalisierung und Intensivbelegung - so skaliert, dass die Winterwelle (Jan 2021) die selbe Höhe hat.
1/N Image Jetzt steigt die Inzidenz (blaue) wesentlich stärker als die Hospitalisierungen (rot).
Das sind die selben Daten wie oben, nur seit September aufgetragen. Es gibt etwa 3-5 mal weniger Hospitalisierung je beobachtetem Fall, beim aktuellen Immunitätsstatus in DK.
(2/N) Image
Jan 3, 2022 13 tweets 5 min read
Die Inzidenzen steigen in vielen europäischen Ländern deutlich an.
Der effektive R-Wert ist typischerweise zwischen 1,3 und 2. Die Fallzahlen steigen also um einen Faktor 2 bis 4 je Woche.
(1/N)

ourworldindata.org/explorers/coro… In Deutschland steigt die Gesamt-Inzidenz noch nicht. Aber man sieht den Anstieg von Omikron – mit etwa einem Faktor 2-3 je Woche.
Der Anstieg der Omikron-Fallzahlen ist noch vom Rückgang der Delta-Welle verdeckt (und durch die mäßige Datenlage über den Jahreswechsel).
(i/N)
Dec 23, 2021 26 tweets 8 min read
Wie werden sich die #Omikron-Fallzahlen entwickeln, und wie sieht die entsprechende Krankenhausbelastung aus?
Ein langer Thread über unseren Preprint:
arxiv.org/abs/2112.12062

(1/N) Für alle, die hieraus vielleicht zitieren: Bitte die Quellen verlinken.
Ich spreche für mich selbst, nicht für einen Expertenrat. Mir ist Transparenz sehr wichtig, deswegen die Ausführung hier. Sie spiegeln den aktuellen Stand meines Wissens wieder.
(z/N)
Dec 5, 2021 21 tweets 5 min read
Danke für die Unterstützung.
An alle, die mir persönlich oder hier auf Twitter oder auch nur in Gedanken Rückhalt geben, wie Armin Nassehi und viele andere (unten).
(1/N)
Mich selbst erschüttert das recht wenig. Es ist ja nichts anderes zu erwarten.
Sehr problematisch finde ich, dass damit das Vertrauen in die Wissenschaft untergraben wird. Wie sollen wir ohne wissenschaftliche Basis den Klimaveränderungen entgegentreten?
(i/N)
Nov 29, 2021 17 tweets 5 min read
Wir können einen flächendeckenden Lockdown vermeiden, wenn wir schnell impfen und boostern, und wenn wir flächendeckend 2G++ bis 3G umsetzen.
Wir haben dazu eine neue Stellungnahme raus gebracht:
zenodo.org/record/5733895…

tagesschau.de/inland/coronav… Hier das PDF:
zenodo.org/record/5733895…

Ganz herzlichen Dank an meine beeindruckenden Mitautor:innen!
Nov 26, 2021 6 tweets 2 min read
Ich hatte sehr gehofft, dass dieser Winter einfacher wird als der letzte. Wir haben ja einen Impfstoff. Und er hilft uns aktuell auch mit der Delta-Variante.
Wenn aber die aktuellen Informationen zu B.1.1.529 stimmen (siehe unten), dann kündigt sich die nächste Welle an. Vieles zu der neuen Variante ist noch unklar.
Trotzdem, aus gutem Grund haben anderen Länder wie UK und Israel entschieden, für diese Variante die Grenzen erstmal dicht zu machen. Das heisst: Quarantäne UND PCR Tests für einreisende aus einer Reihe Ländern.
Nov 24, 2021 6 tweets 2 min read
Wenn man sich nach der Hospitalisierungsinzidenz richten will, dann ist es wichtig, den teilweise starken Meldeverzug mit zu beachten. Vielen ist das auch inzwischen bekannt. Hier eine Liste der aktuellen Hosp.-Inzidenzen, von Kai Nagel und seiner Gruppe.
blogs.tu-berlin.de/vsp_verkehrssy… Anhand dieser Liste und der alten MPK Beschlüsse hätten einige Bundesländer schon längst stärkere Maßnahmen ergreifen müssen.
Lohnt es sich jetzt noch, gegenzusteuern?
Das ist schwer abzuschätzen. In einigen Wochen wird die Inzidenz dank Boostern zurückgehen.
Nov 22, 2021 6 tweets 1 min read
Die Anzahl Impfungen pro Tag geht in D langsam hoch. - In Österreich hat sie die 1 % pro Tag schon wieder erreicht! - Bitte, an alle HausärztInnen, Impfteams, Apotheker, [...], stellen Sie ausreichend Termine zur Verfügung! Das hilft allen! Image An alle BürgerInnen:
"Eine Impfung oder Auffrischung macht 20 Jahre jünger."
Warum? Sie reduziert die Wahrscheinlichkeit, an COVID zu versterben etwa zehnfach (gut 90 %)!
Damit hat z.B. eine geimpfte 60-jährige Person etwa das selbe Risiko, wie eine ungeimpfte 40-jährige Person.
Nov 13, 2021 12 tweets 3 min read
Klarstellungen:
(1) Die Aussage Geimpfte trügen nicht zur Übertragung bei ist und war nie korrekt.
(2) Kontaktbeschränkungen haben natürlich eine Wirksamkeit gegen eine Übertragung.
(3) Je nach Umsetzung haben auch Ausgangsbeschränkungen eine Wirksamkeit. Kernproblem: Der Schutz gegen Übertragung lässt nach. Nach der zweiten Impfung ist der Schutzfaktor 10 (90%), nach und 5 Monaten nur noch Faktor 2 bis 3 (50-70%), laut Studie in Israel.
Also: auch geimpfte tragen nun leider also immer mehr zur Übertragung bei.
Nov 7, 2021 11 tweets 2 min read
Welche Strategie wählt Deutschland diesen Winter?
(A) Über viele Wochen am Limit der Intensivstationen bleiben, oder (B) die Belastung dort verringern und dafür entsprechend stärkere Maßnahmen umsetzen? (1/N) Beides sind realistische Szenarien, denn das Impfen und Boostern wird einige Zeit dauern, bis es seine Wirkung entfaltet. Bis dahin bleibt nichts anderen übrig als sich der Herausforderung zu stellen, dass die Inzidenz hoch ist und weiter steigt. (2/N)
Oct 30, 2021 19 tweets 5 min read
Die Inzidenzen steigen in den meisten unserer Nachbarländer seit Anfang/Mitte Oktober. (1/N)
ourworldindata.org/explorers/coro… Die Todesfälle ziehen nach, sind aber (wie erwartet) nicht so hoch wie im letzten Jahr. Konkret: Im letzten Jahr war die Hospitalisierungsquote im Winter rund 2 %, jetzt ist sie rund 0.8 %.
ourworldindata.org/explorers/coro…